Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Urlaub machen ohne Partner

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Prinzesschen :), 18 Mai 2008.

  1. Prinzesschen :)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.160
    121
    0
    Single
    1. Seit ihr schonmal ohne Freund/in verreist oder wart ihr mal der "Daheimgebliebene" als euer/eure Freund/in verreist ist?

    2. Mit wem bist du/dein Partner verreist?

    3. Wielange wart ihr voneinander getrennt und wie habt ihr diese Zeit "rumbekommen", so dass ihr euch schnell wieder in die Arme schließen konntet? :zwinker:

    4. Hattet ihr irgendwie Angst davor, das euer Partner was anstellt (Urlaubsflirt und mehr)?

    5. War danach irgendwas anders?

    6. Wie oft hast du dich/hat dein Partner sich gemeldet?
     
    #1
    Prinzesschen :), 18 Mai 2008
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    War ohne meinen Freund für vier Wochen im Februar/März verreist.
    Erste Woche solo, dann kamen meine Schwester und meine Eltern nach. Die erste Familienreise seit etwa 15 Jahren...
    Vier Wochen.
    Ich hatte unterwegs genügend zu tun und zu erleben, trotzdem hat er mir gefehlt. Wir haben in der Zeit hin und wieder SMS geschickt, zum Beispiel, als ich die Bergbesteigung geschafft hatte, und er hat dann in der zweiten Urlaubshälfte auch mal mit einer praktischen Vorwahlnummer auf meinem Mobiltelefon angerufen, um mir sein Leid mit der Renovierung zu klagen.

    Denn als die Reise längst gebucht war, ergab sich, dass ich dank Auflösungserscheinungen meiner WG aus selbiger ausziehe und wir uns eine gemeinsame Wohnung suchen - sie war aber noch zu renovieren. Da ich eh eine Allergie gegen einige Lackbestandteile habe, war er froh, dass ich dem nicht ausgesetzt sein werde. Er hat also in meiner Abwesenheit Einiges dort "weggearbeitet", es gab aber Schwierigkeiten...

    Er hat sich in die Baustellenwohnung "zur Motivation" an diverse Zimmertüren Fotos von mir gehängt :schuechte, weil er mich mehr vermisste, als er vorher vermutet hatte.

    Meine Schwester brachte mir übrigens einen Brief von ihm mit, ein wunderschöner Liebesbrief :herz:. Ich bin jetzt noch gerührt, wenn ich an diese Zeilen denke. Ich habe ihm einige Postkarten geschrieben und ab und an Mails, wenn ich mal irgendwo war, wo es Internetzugang gab. Die Sehnsucht hat jedenfalls den Urlaub nicht "versaut" oder so, ich fand es richtig schön, mich mal nach ihm zu sehnen - und ich konnte den Urlaub richtig genießen.
    Nein, er hatte keine Angst, dass ich da fremdflirte oder gar fremdgehe - obwohl ich einen gutaussehenden Bergführer hatte :grin:.

    Ich hatte auch keine Befürchtung, dass er es es ohne mich nicht aushält oder "die Zeit nutzt", um sich wen anders anzulachen.

    Zwischen uns hat sich aufgrund des Urlaubs nichts geändert. Außer zu wissen, wie schön Vermissen sein kann - und wie schön es ist, vom Flughafen abgeholt zu werden bzw. dort jemanden abzuholen...und ich weiß nun, wie weh Verabschieden tun kann, selbst wenn man weiß, dass man sich in einigen Wochen wiedersieht :cry: :schuechte. Ich habe in den ersten Minuten des Fluges schon einige Tränen vergossen... Die Amerikanerin, die am Flughafen in der Schlange hinter uns gestanden hatte und Zeugin der liebevollen und rührseligen Verabschiedung geworden war, fragte ganz lieb nach, ob alles okay sei, und sie würde mich geradezu darum beneiden, dass ich ihn so liebe, dass der Abschied so schmerzt. Ach ja.

    Ich verreise sehr gern mit meinem Freund, vermutlich wird diese Reise ohne ihn eher die Ausnahme bleiben.
     
    #2
    User 20976, 19 Mai 2008
  3. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    560
    vergeben und glücklich
    1. Seit ihr schonmal ohne Freund/in verreist oder wart ihr mal der "Daheimgebliebene" als euer/eure Freund/in verreist ist?
    Ich war am Anfang unserer Beziehung in Namibia.

    2. Mit wem bist du/dein Partner verreist?
    Mit einer Freundin, mit der ich das schon monatelang geplant hatte und die ich nicht im Stich lassen wollte.

    3. Wielange wart ihr voneinander getrennt und wie habt ihr diese Zeit "rumbekommen", so dass ihr euch schnell wieder in die Arme schließen konntet? :zwinker:
    2,5 Wochen - ich hab halt meine Rundreise gemacht, versucht, das Land zu genießen, SMS geschrieben, wann immer ich Handyempfang in der Pampa hatte :engel:

    4. Hattet ihr irgendwie Angst davor, das euer Partner was anstellt (Urlaubsflirt und mehr)?
    Mein Freund hatte da glaub ich schon bissl Schiss, aber ich war ganz brav :herz: Ich hatte auch ein mulmiges Gefühl, weil ich paar Tage vor meiner Abreise erfahren hab, dass eine Freundin seiner Schwester auf ihn steht und ich wusste, dass die alle zusammen weggehen würden. Aber ich wusste ja, dass er mich liebt und hab versucht, mich nicht verrückt zu machen und mir den Urlaub nicht zu verderben.

    5. War danach irgendwas anders?
    Ja, wir waren total glücklich, einander wiederzuhaben und sind aus dem Knuddeln gar nicht mehr rausgekommen :herz:
     
    #3
    Aliena, 19 Mai 2008
  4. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    1. Seit ihr schonmal ohne Freund/in verreist oder wart ihr mal der "Daheimgebliebene" als euer/eure Freund/in verreist ist?
    Ich bin sowohl schon öfter ohne meinen Freund verreise, als er er ohne mich. Ich verreise gerne mit meiner Großtante, da die 1. nicht mehr alleine fahren kann, da sie schon über 80 ist und wir kulturtechnisch auf einer Wellenlänge liegen und mein Mann sich für solche Sachen wenig interessiert. Er verreist ab und an mal mit einem Kumpel, die fahren dann Motorrad, was mir nichts bringt.

    2. Mit wem bist du/dein Partner verreist?
    Hab ich ja schon beantwortet. Er mit einem Kumpel oder auch mal mit Kollegen von der Arbeit. Ich mit meiner Großtante.

    3. Wielange wart ihr voneinander getrennt und wie habt ihr diese Zeit "rumbekommen", so dass ihr euch schnell wieder in die Arme schließen konntet?

    14 Tage oder 3 Wochen kommt schon vor. Wir sind das gewohnt, da wir eh ne Wochenendehe führen.
    Derjenige, der im Urlaub ist muss wohl eher nichts rumbekommen. Ich kann nicht für ihn sprechen, aber ich genieße meine Zeit im Urlaub. Da denke ich dann auch eher weniger an meinen Partner, sondern versuche das meiste für mich mitzunehmen. Wir haben immer ein volles Programm, da hat man gar keine Zeit zu vermissen.
    Wenn ich zuhause bin und er ist verreist, dann bin ich eh arbeiten.


    4. Hattet ihr irgendwie Angst davor, das euer Partner was anstellt (Urlaubsflirt und mehr)?
    Nein, warum auch. Ich vertraue ihm blind und er mir auch. Dann dürfte er ja gar nichts alleine machen. Das wäre ja albern. Wenn man so viel Vertrauen nicht hat, dann ist die Beziehung eh nichts wert in meinen Augen.

    5. War danach irgendwas anders?
    Nein
     
    #4
    Schmusekatze05, 19 Mai 2008
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    1. Seit ihr schonmal ohne Freund/in verreist oder wart ihr mal der "Daheimgebliebene" als euer/eure Freund/in verreist ist?
    Schon häufiger in meiner derzeiteigen Beziehung (seit 18 Jahren ) ist das aber eigentlich erst 2 mal passiert (Dienstreisen mal ausgenommen).

    2. Mit wem bist du/dein Partner verreist? Ich immer alleine, ich bin gerne allein.:smile: Mein Mann mit seinen Mitarbeiterinnen und Kollegen.

    3. Wielange wart ihr voneinander getrennt und wie habt ihr diese Zeit "rumbekommen", so dass ihr euch schnell wieder in die Arme schließen konntet? Waren beide Male nur 4 oder 5 Tage (es gab Krankenhausaufenthalte, da waren wir länger getrennt:grin: ) , ja so ein paar Tage vergehen, wie im Fluge und wir haben uns kaum vermisst.

    4. Hattet ihr irgendwie Angst davor, das euer Partner was anstellt (Urlaubsflirt und mehr)? Nö, noch nie. Davor brauche ich keine Angst zu haben.
    Er hat glaub ich eher mal Angst, ich bin ja auch nicht ganz ungefährlich in dieser Hinsicht.:grin: :engel:


    5. War danach irgendwas anders? Nein. Warum auch.
     
    #5
    User 71335, 19 Mai 2008
  6. Bliss
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    103
    7
    nicht angegeben
    ...................
     
    #6
    Bliss, 19 Mai 2008
  7. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Wir sind zwar noch nicht getrennt verreist, aber wird wohl auch irgendwann mal geschehen-und das ist auch gut so.
    Nächstes Jahr ist eine Woche mit meiner besten Freundin geplant, wohin wissen wir noch nicht. Hauptsache schön warm, Strand und nicht teuer. :zwinker:
     
    #7
    User 75021, 19 Mai 2008
  8. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    1. Seit ihr schonmal ohne Freund/in verreist oder wart ihr mal der "Daheimgebliebene" als euer/eure Freund/in verreist ist?
    bin schon ohne meine freundin verreist, und sie ist schon ohne mich verreist
    2. Mit wem bist du/dein Partner verreist?
    ich min meinen freunden, mit dem muskiverein, mit meiner fussballkollegin an einen match (mehrere tage abwesend) sie mit ihrer klasse, mit freunden, familie
    3. Wielange wart ihr voneinander getrennt und wie habt ihr diese Zeit "rumbekommen", so dass ihr euch schnell wieder in die Arme schließen konntet? :zwinker:
    3 tage bis 2 wochen waren wir voneinander getrennt. ab und zu sms, wenn im gleichen land ab und zu telefoniert, und ist aber beiden bewusst, dass der jenige der weg ist, den partner weniger vermisst, als jender der bleibt.
    4. Hattet ihr irgendwie Angst davor, das euer Partner was anstellt (Urlaubsflirt und mehr)?
    nur einmal, da hatte sie sich mir gegenüber seeehr ungeschickt verhalten, wurden dann aber beim nächsten treffen geklärt.
    5. War danach irgendwas anders?
    nach der angst oder nach dem urlaub ohne partner?
    nach der angst: ja, sie wurde sich ein wenig mehr bewusst, dass sie ein wenig aufpassen muss, weil typen nicht immer nur ohne hintergedanken einen drink spendieren wollen; nach dem urlaub ohne partner: nein
     
    #8
    wiler, 19 Mai 2008
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    1. Seit ihr schonmal ohne Freund/in verreist oder wart ihr mal der "Daheimgebliebene" als euer/eure Freund/in verreist ist?
    Ich bin schonmal ohne ihn nach Europa gefolgen und ich war auch innerhalb der USA unterwegs, er ist nach Afrika gereist.

    2. Mit wem bist du/dein Partner verreist?
    Er ist mit Freunden seiner Uni und ich mit meiner besten Freundin bzw. alleine.

    3. Wielange wart ihr voneinander getrennt und wie habt ihr diese Zeit "rumbekommen", so dass ihr euch schnell wieder in die Arme schließen konntet?
    Er war einen Monat weg, ich 10 Tage bzw., 3 Wochen; wir haben beide gearbeitet

    4. Hattet ihr irgendwie Angst davor, das euer Partner was anstellt (Urlaubsflirt und mehr)?
    Nein

    5. War danach irgendwas anders?
    Nein
     
    #9
    xoxo, 19 Mai 2008
  10. SaveMe
    Gast
    0
    1. Seit ihr schonmal ohne Freund/in verreist oder wart ihr mal der "Daheimgebliebene" als euer/eure Freund/in verreist ist?

    Bin zum Zeiten mal die daheim gebliebene...
    Das erste mal war relativ am anfang unserer Beziehung, der Urlaub nach bulgarien war schon gebucht, bevor wir uns kannten.

    Das zweite mal-ist momentan, er ist in Norwegen angeln-macht er jedes jahr


    2. Mit wem bist du/dein Partner verreist?

    1.Mal: mit seinem Cousin und nem Freund
    2.Mal: mit seinem Vater und nem Bekannten seines Vaters


    3. Wielange wart ihr voneinander getrennt und wie habt ihr diese Zeit "rumbekommen", so dass ihr euch schnell wieder in die Arme schließen konntet?

    1.Mal: genau eine Woche...ich habe in der Zeit was mit freunden gemacht und mich viel abgelenkt (gemalt etc.)

    2.Mal: er ist heute den zweiten Tag weg(von insgesamt fast 2 Wochen:geknickt: )...gestern war ich lange mitm hund spazieren, danach hab ich mich mit Fotos einkleben abgelenkt...

    4. Hattet ihr irgendwie Angst davor, das euer Partner was anstellt (Urlaubsflirt und mehr)?

    1.Mal: ja, hatte ich, war eben alles noch ganz frisch, das vertrauen noch nicht so groß wie heute...deswegen wars schon schlimm...auch deswegen, weil es eben eher ein sauf-urlaub war...

    2.Mal: Nein! er ist den ganzen tag mit seinen "Mitreisenden" auf nem Boot unterwegs und ich vertraue ihm



    5. War danach irgendwas anders?

    Ja, ich war vieeeeeeeel glücklicher, als zu dem zeitpunkt, zu dem er losgefahren ist:herz:
     
    #10
    SaveMe, 19 Mai 2008
  11. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    1. Seit ihr schonmal ohne Freund/in verreist oder wart ihr mal der "Daheimgebliebene" als euer/eure Freund/in verreist ist? ich habe schon gebucht. kannte damals meinen freund noch nicht.
    als ich dann in die ferien gieng, waren wir dann erst ca 2 monate zusammen.


    2. Mit wem bist du/dein Partner verreist? ich gieng mit meiner grosmutter und mutter.

    3. Wielange wart ihr voneinander getrennt und wie habt ihr diese Zeit "rumbekommen", so dass ihr euch schnell wieder in die Arme schließen konntet? nur 1 woche, gieng damals ganz gut.

    4. Hattet ihr irgendwie Angst davor, das euer Partner was anstellt (Urlaubsflirt und mehr)? ich glaube er hatte garkeine bedenken :smile:

    5. War danach irgendwas anders? nein, garnichts.

    ich möchte allerdings nicht mehr ohne ihn in die ferien.. :zwinker:
     
    #11
    Sheilyn, 19 Mai 2008
  12. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Warum machst du die Umfrage eigentlich? Fährst du oder dein Freund alleine in den Urlaub?
     
    #12
    Schmusekatze05, 19 Mai 2008
  13. SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.604
    123
    7
    Verheiratet
    Kurz und knapp: Wir sind noch nie alleine in den Urlaub gefahren und werden das auch nicht machen. Das fänden wir beide total seltsam.
     
    #13
    SeatCordoba, 19 Mai 2008
  14. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Beides und schon oft. Sowohl Urlaub als auch beruflich.

    Alles mögliche. Sie war mit Freundinnen und Freunden unterwegs oder ist zu ihren Eltern gefahren etc.

    Ich bin meist einmal im Jahr eine Woche ohne sie Segeln.

    Meist nur eine Woche. Hin- und wieder telefonieren.

    Nö.
    Und bei mir braucht sie auch keine Angst haben, ich bin sowas von lieb und treu. :engel:

    Nö.
     
    #14
    metamorphosen, 19 Mai 2008
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    1. Seit ihr schonmal ohne Freund/in verreist oder wart ihr mal der "Daheimgebliebene" als euer/eure Freund/in verreist ist?

    Mein Freund ist schonmal alleine verreist.

    2. Mit wem bist du/dein Partner verreist?

    Mit nem Kumpel

    3. Wielange wart ihr voneinander getrennt und wie habt ihr diese Zeit "rumbekommen", so dass ihr euch schnell wieder in die Arme schließen konntet?

    2 Wochen waren wir "getrennt". zeit rumbekommen? Ging auch so ganz gut, er hat die Zeit dort genossen, war alles kein Problem. Haben auch nichts spezielles gemacht.

    4. Hattet ihr irgendwie Angst davor, das euer Partner was anstellt (Urlaubsflirt und mehr)?

    ne

    5. War danach irgendwas anders?

    ne
     
    #15
    User 37284, 19 Mai 2008
  16. milchfee
    Gast
    0
    --------------------------------------------------------------------------------

    1. Seit ihr schonmal ohne Freund/in verreist oder wart ihr mal der "Daheimgebliebene" als euer/eure Freund/in verreist ist?
    Ja, 3x bin ich ohne ihn verreist. Da waren wir aber erst ca ein halbes Jahr -1 Jahr zusammen. Jetzt wär das nicht mehr so einfach für mich..

    2. Mit wem bist du/dein Partner verreist? 2x mit Freundinnen nach Spanien, einmal hab ich ne Freundin in Deutschland besucht.

    3. Wielange wart ihr voneinander getrennt und wie habt ihr diese Zeit "rumbekommen", so dass ihr euch schnell wieder in die Arme schließen konntet? Als ich in D war (1 Woche) haben wir seeehr viele Smsen geschrieben und auch telefoniert, soweit ich mich erinnern kann. Ich war aber eigentlich viel zu beschäftigt, um zu leiden, dass ich ihn nicht sehen kann. Ebenso in den Ferien in Spanien. Obwohl ich da erst mit der einen Freundin ne Woche weg war und einen Tag später mit der nächsten ne Woche flog. So haben wir uns über 2 Wochen nicht gesehn. Das war schon hart. Aber ich denke, als der Reisende hat man einfach mehr Ablenkung, da hats der Zurückgebliebene viel schwerer.

    4. Hattet ihr irgendwie Angst davor, das euer Partner was anstellt (Urlaubsflirt und mehr)?
    Er hatte keine Angst, gab auch keinen Grund dazu.

    5. War danach irgendwas anders?
    Wir haben die gemeinsame Zeit noch mehr genossen :smile:
     
    #16
    milchfee, 19 Mai 2008
  17. Prinzesschen :)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.160
    121
    0
    Single
    Mein Freund ist gestern in den Urlaub gefahren mit Kumpels, für 2 Wochen.
     
    #17
    Prinzesschen :), 19 Mai 2008
  18. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Und wovor hast du jetzt Angst?
     
    #18
    Schmusekatze05, 19 Mai 2008
  19. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Sagt sie denn, dass sie Angst hat? Vielleicht will sie nur wissen, wie andere mit dem Vermissen umgehen. :zwinker:
     
    #19
    User 20976, 19 Mai 2008
  20. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Diese Frage hat mich halt stutzig gemacht. Deswegen frag ich.
     
    #20
    Schmusekatze05, 19 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Urlaub ohne Partner
vry en gelukkig
Liebe & Sex Umfragen Forum
18 Februar 2016
53 Antworten
nina21
Liebe & Sex Umfragen Forum
25 Oktober 2010
59 Antworten
Chris83K
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 Juni 2010
39 Antworten