Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Urlaub usa --> ost nach west?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von thorsten1896, 3 Oktober 2005.

  1. thorsten1896
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ffffff
     
    #1
    thorsten1896, 3 Oktober 2005
  2. MDMFox
    Gast
    0
    Keine gute Idee wenn ich ehrlich sein soll....

    Ich hab (ja ok noch mit den Eltern aber egal....) schon insgesamt 5 Touren durch die USA gemacht, meist per Wohnmobil. Das waren dann aber immer die ganzen Sommerferien also um die 6-7 Wochen...und wir sind am Tag im Schnitt 600km gefahren, dank der Planung meiner Mutter( :grrr: )...im Endeffekt haben wir dafür wo wir überall waren eigentlich nie sooo viel gesehen weil wir die meiste zeit im Auto verbracht haben deshalb würde ichs dir auf keinen Fall empfehlen.
    Ich würd mir ein weniger grosses Gebiet "abstecken" was ihr euch anseht, z.b. NUR ost oder NUR Westküste o.ä. denn selbst dafür sind 21 Tage nicht viel, glaub mir....und ich mein wieso soll man versuchen sich quasi alles in einem anzuschauen, du hast bestimmt noch genug Zeit übrig in deinem Leben um auch noch den Rest der USA zu sehen :bier:
     
    #2
    MDMFox, 3 Oktober 2005
  3. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    such dir lieber ein paar ziele aus und recherchiere mal nach günstigen flügen mit jetblue oder anderen billigfliegern vor ort. so lassen sich große entfernungen zwischen mehreren stationen schnell, günstig und stressfrei bewältigen.

    man kann so z. b. 3-4 tage in region a mit dem mietwagen rumkurven, fliegt dann in die region b, fährt dort ein wenig durch die gegend, fliegt dann nach c usw.
     
    #3
    Ben21, 3 Oktober 2005
  4. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Da sehe ich das Problem, dass man da ja wohl mehrere One-Way Flights hat, und die sind oft unverhältnismässig teuer.

    Ich würde aber auch davon abraten, die komplette Tour in 21 Tagen machen, ich glaube das ist einfach zuviel Stress und am Ende sieht man dann weniger als jemand der nur 2 Wochen in einer kleineren Region ist.
    Zur Strecke, wenn es nur Ost-West sind, dann sind es "nur" 200-250 km. Das ist durchaus machbar. 2-3 Stunden Fahrzeit pro Tag sind gerade noch ok, noch dazu wenn man zu zweit ist und die Landschaft vielleicht sehenswert ist. Als ich in Florida war bin ich alleine in 100 Stunden 1000 Meilen gefahren, das war aber schon etwas zu stressig. Nach meiner Erfahrung ist das fahren in den USA deutlich entspannter als hier, und man kann die erlaubten Geschwindigkeit von 65-70 Meilen auch wirklich konstant fahren. Von da an sehe ich kein solches Problem, darin, 200 km am Tag zu fahren. Das Hauptproblem sehe ich eher darin, eine Route zu finden, die alles beinhaltet, was man sehen will und die noch dazu halbwegs schön zu fahren ist. Und da verlängert sich der Weg und die Reisezeit gleich enorm.
    Ich würde empfehlen, entweder Ost oder Westküste zu machen, da kommt man dann mit 3 Wochen schon ganz gut rum. Und dann überlegen, was man sehen will: Große Metroplen oder Landschaft oder Freizeitparks, Strand und ähnliches. Auch die Jahreszeit ist nicht ganz unentscheidend, gerade wenn man es eher auf die landschaftlich reizvollen Ziele abegsehn hat. Sonst geht es einem wie mir und man ist überrascht, dass der Tioga Pass im Mai wegen Schnee noch nicht geöffnet ist.
     
    #4
    Trogdor, 3 Oktober 2005
  5. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    nix da: mit continental oder mesa fliegt man auch one-way recht günstig, zumindes im mittleren westen...und ähnliche angebote wird's wohl auch in anderen regionen geben. jetblue war nur so in die tüte gesprochen.
    bin im letzten jahr mit continental letztes jahr mehrfach mittlere strecken für jeweils unter 100 $ geflogen...
     
    #5
    Ben21, 3 Oktober 2005
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Da ich die USA liebe gibt es für mich keine negativen Seiten.

    Ich habe auch schon einige große Städte besucht: Boston, Detroit, New York, Des Moines, Oklahoma, Chicago...

    Hätte ich diesen Sommer nicht meinen Flug verpasst, dann wäre noch Los Angeles and Las Vegas dazu gekommen.

    Nächstes Jahr werde ich mir Austin, Houston usw... näher angucken. :gluecklic
     
    #6
    xoxo, 4 Oktober 2005
  7. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Des Moines? Was hast Du denn dort gemacht? Mein Reiseführer schreibt über Des Moines "the city is as dead as a dodo after its suited workers flea back to their leafy, comfortable suburbs".
     
    #7
    Trogdor, 4 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Urlaub usa ost
montagfreitag
Lifestyle & Sport Forum
3 Oktober 2016
35 Antworten
fish79
Lifestyle & Sport Forum
20 August 2015
27 Antworten
rene2811
Lifestyle & Sport Forum
29 Februar 2012
5 Antworten