Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Urlaub - wegen mir nun eine Katastrophe

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Arwen81, 26 Juni 2006.

  1. Arwen81
    Arwen81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund hatte letztes Jahr mit seinen Kollegen einen Urlaub geplant. Da waren wir noch nicht zusammen.

    Vor 2 Monaten hat er mich dann gefragt, ob ich nicht mitkommen möchte. Er hatte seine Kollegen gefragt ob das auch in Ordnung sei (und was war damals in Ordnung!) und er hätte mich halt auch gerne dabei.

    Anfangs hatte ich auch bedenken, dass ich dann irgendwie den Männerurlaub stören würde, aber er hatte mir versichert, dass das kein Problem wäre. Naja daraufhin habe ich dann zugesagt und alles war in trockenen Tüchern. Das dachten wir zumindest. Letzte Woche (3 Wochen vor Abreise) kam dann heraus, dass die anderen doch lieber einen Männerurlaub hätten und es doch besser wäre, wenn ich zuhause bleiben würde. Mein Freund ist von seinen Kollegen nun echt enttäuscht und hat mir diese Botschaft auch erst am Wochenende verklickert. Denn er wusste ja auch wie sehr ich mich auf den gemeinsamen Urlaub gefreut habe. Er hat nun auch keineswegs vor ohne mich zu fahren.

    Deswegen fühle ich mich jetzt aber ehrlich gesagt auch total mies. Denn er hatte sich auch nicht wenig auf diesen Urlaub gefreut und ich möchte ja auch mal gar nicht bei solchen Sachen im Weg stehen. Fühle mich da jetzt echt schuldig! Und weiß auch nicht wie ich mich verhalten soll?!

    Er hat vorgeschlagen, dass wir ja stattdessen alleine in den Urlaub fahren können. Aber nur wegen mir? Soll/kann man so ein Angebot annehmen?
    Ich möchte ja auch nicht, dass wenn er wegen mir nicht mitfährt, er Streit mit seinen Kollegen bekommt.

    Er will noch mal mit denen reden. Aber ihm ist auch klar, dass wenn ich nun doch mitfahren "darf", es nur daran liegt, weil sie wollen, dass er mitkommt.

    Hinzu kommt auch, dass wenn er jetzt einfach fahren würde, er zuhause in meiner Familie mal richtig ausgeschissen hätte. Denn dafür hätte meine Mutter kein Verständnis, dass er mich erst fragt und alles ist ok und dann wenn es doch aufeinmal nicht mehr passt mich einfach links liegen lässt.

    Aber ich will doch auch nicht, dass er wegen mir jetzt solche Unannehmlichkeiten hat.

    Habt ihr eine Idee, wie ich mich da am besten verhalten kann/soll?
     
    #1
    Arwen81, 26 Juni 2006
  2. BamBam026
    BamBam026 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.094
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Wenn es für dich kein Problem is daheim zu bleiben, dann mach es, weil es war schon länger geplant, es war halt a schöner Zug von ihm, dich zu fragen, find ich nett....aber wenn jetz seine Kumpelz an Problem damit haben....hmmmm.....nich einfach die Entscheidung....

    Ich hab auch dieses Jahr nen Männerurlaub geplant und der wird auch gemacht, egal was kommt, sicher, wenn ich ne Frau zu dem Zeitpunkt hätte, hätt ich sie zu gern dabei.....aber es is für mich nunmal ein Prinzip mich an gemachte Aussagen zu halten...und das müsste die Frau dann auch verstehen....

    Also red nochmal mit ihm UND deiner Mutter....
     
    #2
    BamBam026, 26 Juni 2006
  3. Arwen81
    Arwen81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn sie direkt gesagt hätten, dass sie lieber alleine fahren wollen, wäre das weder für ihn noch für mich ein Thema gewesen. Aber es ist doch auch nicht fair ein paar Wochen vor dem Urlaub einfach die Meinung zu ändern, oder sehe ich das falsch?
     
    #3
    Arwen81, 26 Juni 2006
  4. monsta
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    kümmer dich doch erstmal nich darum, was deine familie über ihn denkt, denn du bist seine freundin und nicht deine mutter (oder?:grin: )

    ich finde das verhalten von deinem freund gut, zudem er dir noch einen urlaub zu zweit vorschlägt. deswegen denke ich lass ihn fahren und versuch kein schlechtes gewissen bei ihm hervorzurufen bzw. versuch dieses zu beseitigen, so dass er einen schönen männerurlaub verbringen kann und sich nicht dabei schlecht fühlen muss.

    ich würde an deiner stelle auch nicht mitfahren, sollten die freunde sich nun "umentscheiden". es ist ja klar, dass diese dich dann nur mitnehmen weil dein freund sie überredet hat und so läge dann dauernd irgendeine spannung in der luft, was sicherlich auch nicht grade förderlich für einen schönen urlaub ist. und mit freunden vom partner sollte man sich´s generell nicht unbedingt verscherzen:zwinker:

    also lass ihn fahren und mach ihm klar, dass das so für dich ok ist.:smile: ein "ich liebe dich" kann auch nicht schaden:herz:

    grüße
    monsta
     
    #4
    monsta, 26 Juni 2006
  5. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    An Deiner Stelle würde ich auf keinen Fall mitfahren. Sieh es jetzt nicht falsch, aber der Urlaub war ohne Dich geplant. Die Männer hatten geplant, ohne Frauen sich ne schöne Zeit zu machen. (Das bedeutet nicht gleich, dass alle ihre Frauen betrügen wollen.)

    Ich persönlich hätte immer ein doofes Gefühl, wenn mein Freund nen Männerurlaub macht. Trotzdem würde ich mir nicht die Blöße geben und wie ein Anhängsel mitfahren.

    Ich finde es jetzt nur schwierig, dass Dein Freund auch nicht mehr ohne Dich verreisen möchte. Evtl. kannst Du ihn ja noch überreden. Aber bitte nicht zwingen! :zwinker:
     
    #5
    Powerbienchen, 26 Juni 2006
  6. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, das ist wirklich ungut von den Kollegen deines Freundes, und genau das würde ich ihnen auch ins Gesicht sagen. Wenn sie dich nicht dabei haben wollen, dann hätten sie das auch von Anfang an sagen sollen. Es ist alles eure Entscheidung, deine und die deines Freundes. Und was deine Mutter da mit reinmischt, versteh ich auch nicht. Schließlich ist es die Entscheidung von dir und deinem Freund, da hat sie kein REcht, sauer auf deinen Freund zu sein wenn du es nicht bist.
     
    #6
    birdie, 26 Juni 2006
  7. Arwen81
    Arwen81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ein schlechtes Gewissen versuche ich mit Sicherheit nicht bei ihm hervorzurufen! Ganz im Gegenteil!!!

    Ich hatte ihm auch vorgeschlagen, dass ich in der Zeit eben alleine in den Urlaub fahre, dann kann er mit seinen Kumpels fahren.
    Das wollte er aber auch nicht und hat direkt gesagt, dass er ohne mich nicht fahren will.

    Von wegen meiner Mutter ist es eben so, dass ich sie quasi erst davon überzeugen musste, dass ich mitfahren darf von ihr aus (wegen Uni) und eben halt weil er mich so gerne dabei haben wollte/will. Naja schwer zu erklären...könnte aber eben darauf hinauslaufen, dass sie dann nicht mehr dafür wäre, dass wir zusammen sind und weil ich noch studiere kann ich nicht einfach machen was ich will, aber das ist eine andere Geschichte.
     
    #7
    Arwen81, 26 Juni 2006
  8. monsta
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    du meinst, wenn deine mutter dann sagt, trennt auch musst du dich trennen????:eek:
     
    #8
    monsta, 26 Juni 2006
  9. Arwen81
    Arwen81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So ungefähr. Ich durfte schon mal nicht mit einer Person zusammen sein! :-(
    Aber das ist echt eine andere Geschichte und darüber möchte ich auch nicht reden - ist mir teilweise echt zu krass! :kopfschue

    Ach ja und er hat auch direkt am Wochenende einen anderen Freund von ihm gefragt, der mit seiner Freundin zusammen in den Urlaub fährt ob die was dagegen hätten, wenn wir mitkommen würden. Die hätten uns gerne dabei und das würde meinem Freund auch sehr gefallen. Aber trotzdem bin ich sehr skeptisch der ganzen Sache gegenüber, weil ich eben nicht will, dass er wegen mir Ärger mit den anderen hat. Auch wenn sie ihre Schuld daran tragen, hätten ja sofort sagen können, dass sie lieber unter Männer bleiben wollen und nicht aufeinmal ihre Meinung ändern! Man kann doch nicht erst einen dazu "einladen" und dann wieder "ausladen".
     
    #9
    Arwen81, 26 Juni 2006
  10. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Da oben die kleine 25 in Klammern, die dein Alter angibt ... haste dir die dahingehäkelt? Und wie bist du die Mutter einer im 18ten Jahrhundert geborenen Frau? Fragen über Fragen ...

    Btw, lass ihn fahren und mache dir einen schöne Woche. Streit mit Arbeitskollegen, wenn er nicht mitfährt oder Streit mit Arbeitskollegen, weil er UND du mitfahren sind es nicht wert, eure Beziehung zu belasten. Nehmt auf die Dummheit der Menschheit Rücksicht - dieses Mal - und lacht euch beide heimlich ins Fäustchen.

    Gruss,
    Glen.
     
    #10
    Glen, 26 Juni 2006
  11. Arwen81
    Arwen81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Nein ich bin 25 und wie schon gesagt auf das Thema möchte ich auch gar nicht eingehen. Zur Not würde ich ja auch alleine in den Urlaub fahren und meiner Mutter eben erzählen ich wäre mit ihm zusammen gefahren....

    Es wären 2 Wochen und wie er mir gesagt hat, will er mich aber auch nicht alleine zu hause lassen und auch überhaupt Urlaub mit mir zusammen erleben. 2 Urlaube kann er sich nicht leisten.
    Er meint, dass der Ärger auch wieder verfliegen wird mit seinen Kumpels (nicht Arbeitskollegen).

    Aber egal wie es ausgeht, ich habe ein richtig schlechtes Gewissen! Wäre er nicht mit mir zusammen gekommen, dann hätte er jetzt keine Probleme mit seinen Kumpels.
     
    #11
    Arwen81, 26 Juni 2006
  12. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Ich glaube, du hast ganz andere Probleme, Arwen. Extreme Hörigkeit deiner Mutter gegenüber und ein vollkommen verkorkstes Selbstbewusstsein.

    Mädel ... du bist ein Vierteljahrhundert alt und bist für dich allein verantwortlich! Vor dir selber und niemandem sonst! Und du kannst dir doch keine Vorwürfe machen, dass du ihm was versaust, weil du mit ihm zusammenbist! Was ist denn das für eine gequirlte Schxxxe? Ihr seid zusammengekommen, weil ihr euch mögt, weil ihr euch gernhabt ... oder hast du damals schon daran gedacht, ihm einen Urlaub, den er irgendwann hat, zu vermiesen?

    Geh mal in dich und denk' richtig drüber nach. Weder bist du daran Schuld momentan (in KEINSTER Weise), noch hat deine Mutter irgendwelche Rechte (und wenn sie noch so viel Geld bezahlt an dich).

    Gruss,
    Glen.
     
    #12
    Glen, 26 Juni 2006
  13. Arwen81
    Arwen81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Glen:

    Ja da hast du recht, mein Selbstbewusstsein ist momentan alles andere als groß ausgeprägt. Hängt auch u.a. damit zusammen, dass es Studiumstechnisch alles andere als gut läuft und ich auch mit mir selber Probleme habe. Aber auch das ist ein anderes Thema, über das ist nicht viel berichten will, weil ich mich dafür schäme. :geknickt:
     
    #13
    Arwen81, 26 Juni 2006
  14. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Fahrt ihr denn jetzt mit dem befreundeten Pärchen weg?
    Find ich jedenfalls ne gute Idee.

    Wenn sich die Freunde deines Freundes so kindisch verhalten, ist es doch deren eigene Schuld.
    Und wenn sie dich nicht dabeihaben wollen, findichs gut, dass dein Freund sich um ne andere Urlaubsmöglichkeit gekümmert hat. Vermutlich würds ihm ohne dich eh keinen Spaß haben.
     
    #14
    DieDa, 26 Juni 2006
  15. junges_gemüse
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich würde an Deiner Stelle auch nicht mitfahren. Es gäbe wohl wirklich während des ganzen Urlaubs eine angespannte Stimmung. Außerdem würde ich mir auch sehr blöd vorkommen als einzige Frau in einer Männergruppe ( zumindest in dieser Situation ).
    Alleine wegfahren würde ich auch nicht, ich würde eher versuchen, mit Deinem Freund einen Extra-Urlaub zu machen. Sowas muss ja auch nicht teuer sein, man kann ja auch in der näheren Umgebung ein paar schöne Tage zusammen verbringen. Und genau so würde ich es meiner Mutter auch erklären.. dass ich doch lieber allein mit meinem Freund etwas unternehmen will und nicht mit der kompletten Männermannschaft. :cool1:
    Dein Freund muss dann einfach alleine fahren, das tut sicher auch mal gut.
     
    #15
    junges_gemüse, 26 Juni 2006
  16. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Macht es doch so wie ehemalige Freunde von mir die hatten da meiner Ansicht nach nen sehr guten Kompromiß.
    Er fuhr auch zwei Wochen mit seinen Fußballkumpels weg und entweder war sie die erste oder die zweite Woche dabei :smile:

    Ich denke das ist eigentlich doch auch ne gute Lösung mit der auch seine Kumpels gut klar kommen müßten
     
    #16
    Stonic, 26 Juni 2006
  17. Tweety
    Gast
    0
    Hallo!

    Ich an deiner Stelle würde wohl nicht mit auf Männertour fahren. Gibt es nicht vielleicht die Möglichkeit, dass dein Freund nur eine statt 2 Wochen mit seinen Kumpels wegfährt? Dann würde er doch das Geld für die restlichen Tage sparen und könnte dafür noch mit dir eine kleinere Reise unternehmen. Es muss ja nicht immer ein superteurer Fernurlaub sein, es gibt doch sicher auch etwas günstigeres, nicht weit entferntes.

    Die Vorteile wären, dass dein Freund sowohl mit seinen Kumpels ein paar Tage verbringen kann ohne dass angespannte Stimmung wegen deiner Anwesenheit herrscht und ihr trotzdem anschließend noch eure Zweisamkeit genießen könntet (bestimmt auch besser, als immer mit seiner Clique).
     
    #17
    Tweety, 26 Juni 2006
  18. Arwen81
    Arwen81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also extra-Urlaub wäre bei ihm auf keinen Fall in Frage gekommen, weil er sich den einen (schon sehr sehr billigen Urlaub) mal gerade hätte so leisten können.

    Hatte ihn vorhin noch mal angerufen und ausdrücklich gesagt, dass er auch ohne mich fahren kann. Daraufhin hat er mir ausdrücklich gesagt, dass er ohne mich aber nicht will und ich kein schlechtes Gewissen haben soll.

    Er würde sich sogar sehr freuen, wenn das mit dem Urlaub mit dem anderen Pärchen klappt - schaut auch gerade noch nach verfügbaren Zimmern, welches wir uns leisten könnten.

    Eine Woche mit mir und eine Woche ohne mich würde nicht klappen, da der ursprüngliche Urlaub irgendwo in der polnischen Pampa statt gefunden hätte - quasi bei Verwandten eines Kumpels im tiefsten nix - dafür aber eben sogut wie für lau!
     
    #18
    Arwen81, 26 Juni 2006
  19. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Achso fand meine idee iegentlich nicht so schlecht aber das geht dann natürlich nicht.
    Dann drück ich die Daumen das das mit dem befreundeten Paar klappt
     
    #19
    Stonic, 26 Juni 2006
  20. Arwen81
    Arwen81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nun hängt alles an mir!

    Also er hat mit seinen Kerlen gesprochen und wie ich es mir schon gedacht habe, wäre es nun doch aufeinmal ok wenn ich mitfahren würde. Klar, dass das kommt, wenn er denen sagt, dass er ohne mich nicht fahren würde.

    Problem: Ich kann es mir irgendwie natürlich nicht mehr vorstellen mit denen nach Polen zu fahren. Würd ich mir ziemlich blöde bei vorkommen. Aber er will einfach nicht ohne mich fahren.
    Er meint, das wichtigste für ihn ist, dass wir zusammen einen schönen Urlaub verbringen.
    Und ich soll entscheiden ob wie zuerst geplant nach Polen oder die Ersatzlösung mit dem anderen Pärchen.

    Was ist denn da die richtige Entscheidung? Meiner Meinung nach gibt es die nicht!
     
    #20
    Arwen81, 26 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Urlaub wegen mir
Brillenpizza
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
21 Antworten
Cupcake1000
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2016
10 Antworten
MichaelaGraz
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Januar 2006
26 Antworten