Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Drachentöter
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2007
    #1

    Urlaub zu viert

    Huhu,

    wollte mal Fragen ob hier schon mal jemand sowas gemacht hat? Natürlich geht es nicht nur um Urlaub, sondern auch um die entsprechende FFMM-Kombination. Geplant ist ein Ferienhaus+Karre in Sizilien zu mieten und sich zwei Wochen zu Fuße des Ätnas zu amüsieren.
    Der Haken dabei, drei der Beteiligten haben schon einen "Dreier" miteinander gehabt, die Vierte (F) ist afaik total ahnungslos. Wäre es moralisch geboten, sie vorher aufzuklären? Oder soll man sie lieber überraschen?
    Zur Konstellation noch ein paar Worte, meine Freundin steht explizit auf die MMF-Kombination und da ich zufällig einen sehr alten Freund habe, mit dem ich schon früher homosexuellen Sex hatte, hatte ich mich ihr zu liebe mal auf einen Dreier eingelassen. Und ich würde mich nicht mal als Bi bezeichnen, nicht aus Schüchternheit, sondern weil mich Männer (außer Ihm) tatsächlich nicht anmachen.

    Aber der Dreier war eine interessante Erfahrung, auch wenn die gewünschte Doppelpenetration nicht hingehauen hat. Manches läßt sich halt nicht wirklich planen. :grin: Aber es war trotzdem supernett und als ich mit meiner Freundin unseren Urlaub planen wollte, kam halt diese Idee wieder auf. Der Haken, seine Freundin ist da etwas unbeleckt. Sie weiß halt von nix.

    Ich kenne Sie wiederum auch schon länger als 10 Jahre und weiß sogar, dass Sie mich sexy findet. Und umgekehrt ebenso. Die Frage ist nur, ist es fair sie ohne ein Wort mitzunehmen und sozusagen als Verschwörung der 3 anderen, plötzlich mit sowas zu konfrontieren?
    Oder sollte man da vorher ein klärendes Wort reden?

    Auf der anderen Seite ist es nicht so wichtig, also wenn das für sie nicht in Frage käme, wäre das kein Drama für uns, wir sind keine Freaks die nun unbedingt ihren Sexkick im Urlaub brauchen, es wäre ein ein nettes Bonbon, aber nicht mehr.

    Wie würdet ihr Euch verhalten?
    LG
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Sex zu viert/Campingplatz
    2. Liebe zu viert
    3. Sex Spiele zu viert
    4. Liebe zu dritt oder viert?!
    5. urlaub
  • GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2007
    #2
    Ich würde sie definitiv vorwarnen... :eek: Nachher seid ihr im Urlaub, konfrontiert sie damit und sie ist total sauer oder geschockt und der Urlaub ist gelaufen.
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2007
    #3
    Vorwarnen. Vielleicht ist es einfach nicht ihr Fall und der Urlaub daraufhin gelaufen.
     
  • Drachentöter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2007
    #4
    Naja, sie ist auch schon Mitte 30, lebt seit 20 Jahren in der wildesten Ecke vom Prenzlauer Berg. Also wahrlich kein Kind mehr. Sie kennt mich seit über 10 Jahren und ich war durchaus ein umtriebiger Freak, ihren Freund afaik genauso lang. Wir leben real über 500Km auseinander, also irgendwelches Entsetzen nach dem Motto wie könnt ihr nur, würde ich mal ausschließen.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.274
    398
    4.521
    Verliebt
    13 Juli 2007
    #5
    Wenn das alles sowiso kein Muss, aber ein Kann ist und keiner von euch sauer wäre wenn es halt nicht klappen würde, würde ich es einfach drauf ankommen lassen, spontan und situationsbedingt loslegen, wenn die Stimmung dafür da ist, wird sie einsteigen oder nicht.
    Das wird die Körpersprache regeln.:zwinker:

    Wenn man da vorher groß anfragt, werden bei allen die Erwartungen zu groß und sie denkt dann vielleicht, dass sie euch den Spaß verdirbt, wenn sie nicht mitmacht.
    Nach deiner Beschreibung handelt es sich sowiso um eine erwachsene, reife, tolerante Frau also dürftet ihr sie wohl kaum allzu abschrecken.:zwinker:

    Ich würde mitmachen.:grin: :engel: :schuechte Aber lieber spontan als Gefragt.
     
  • Drachentöter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2007
    #6
    Danke Lollypoppy, Du triffst meine Gedankengänge exakt. Allerdings finde ich naturgemäß andere Meinungen aufschlußreich. Ich denke, dass Sie denkt, so wie Du denkst. Aber irren ist menschlich :zwinker:
    Möchte ja auch niemandem den Urlaub versauen.
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2007
    #7
    Naja zumindest könnte dein Kumpel vorher mal anklopfen, ob sie GRUNDSÄTZLICH für sowas zu haben wäre. Das muss ja keinen direkten Bezug auf den Urlaub haben.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2007
    #8
    Genau das, wollte ich auch vorschlagen.
    Er soll mal "vorfühlen", ob sie sich prinzipiell soetwas vorstellen könnte.

    Off-Topic:
    Was heißt denn "afaik"? :ratlos:
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2007
    #9
    Off-Topic:
    "As far as I know" - also "Soweit ich weiß"
     
  • colona
    colona (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    Single
    13 Juli 2007
    #10
    warum nicht !

    Wäre doch bestimmt eine tolle überraschung.
    also dafür wäre doch ein schöner abend genau das richtige:zwinker:
     
  • lindalu
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    14 Juli 2007
    #11
    Wenn ich das richtig verstanden habe, hat dein Kumpel auch schon mit deiner Freundin geschlafen? Wenn das so ist, und seine aktuelle Freundin davon nichts weiß, ist das schon eine sensible Sache. Kommt natürlich drauf an, wie sie grundsätzlich mit sowas umgeht, aber ich würde mir wahrscheinlich schon irgendwie betrogen vorkommen, wenn alle davon wußten nur ich nicht. Er hätte ihr das schon längst erzählen sollen (natürlich nur, weil ihr eben weiterhin mit den beiden befreundet seid, ansonsten bin ich nicht der Meinung, dass man alles aus der Vergangenheit des Partners wissen muss..).
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    14 Juli 2007
    #12

    das hab ich mich auch gefragt, war euer dreier VOR der Beiehung oder währenddessen?
     
  • Drachentöter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2007
    #13
    Vielen Dank schon mal für die Antworten, ich war ein paar Tage im Krankenhaus und konnte leider nicht Antworten, zum Glück nichts wirklich ernstes.
    Zum Topik.
    Die Frage ob der Dreier vor der Beziehung war ist nicht so leicht zu beantworten, da die beiden etwas "pendeln", also mal sind sie ein Herz und eine Seele, mal sind sie getrennt und wollen nix voneienander wissen. Also so klar kann ich das nicht beantworten.
    Denke als "wir" aktiv waren, war die Beziehung eher mau. Aber eine Garantie dafür gibt es eher nicht. Aber ich weiß nicht, ob mir das inzwischen noch so wichtig ist. Letztlich ist es ja auch nicht mein Problem. Aber Danke soweit für die Kommentare :smile:
     
  • little witch
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    103
    1
    Verheiratet
    20 Juli 2007
    #14
    Also deine letzte Antwort finde ich ehrlich gesagt ein bisschen :eek: unsensibel...
    Du sagst du bist seit über zehn Jahren mit ihr befreundet und wenn es in ihrer Beziehung gerade nicht so gut läuft, hast du Sex mit ihrem Freund und deiner Freundin?!
    Und das ist dann auch noch nicht mal dein Problem?!
    Und dann willst du aber mit beiden in den Urlaub fahren?!
    Hui was ne Konstellation.
    Würde mein Mann mir sowas nicht erzählt haben würde ich an besagtem Tag im Urlaub an dem mir das erzählt würde definitiv nen Flug buchen und nach Hause fliegen...
    Sie wird ein gewisses Vertrauen zu euch haben und dann sowas zu bringen hat für mich rein gar nichts mit einer intakten Freundschaft bzw Beziehung zu tun.
     
  • Drachentöter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2007
    #15
    Entspann Dich, kleine Hexe. Ich kenne sie seit vielleicht 10 Jahren. Befreundet sind wir nicht und ich lebe seit mind. 7 Jahren sehr weit weg. Aber wie hier auch schon einige Schrieben, ich tendiere dazu, dass mein Freund erstmal mit seiner Freundin klärt, was da möglich wäre.
    Grundsätzlich sind mir künstliche Konstruktionen ziemlich egal, wenn ich mit zwei Frauen vögeln wollte, würde ich sie schlichweg kaufen. Aber das entspricht nicht unbedingt meinen Vorstellungen.
    Vielleicht war meine Frage hier auch einfach unangebracht, ich denke gleichaltrige sehen das etwas lockerer, wie z.B. Lollypoppy.
    Gruß
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    20 Juli 2007
    #16
    Ehrlich gesagt, ich würde es einfach drauf ankommen lassen und die richtige Situation abwarten.... . Die Sache mit dem "Vorfühlen" mag zwar auch funktionieren, wäre mir aber zu theoretisch und abstrakt. Wenn sie so beim Frühstückstisch zu ihrem Freund sagt "ja, das würde mich schon interessieren" heißt das ja noch lange nicht, dass sie das dann später auch tatsächlich machen würde und umgekehrt genauso.
    Im Urlaub ist sowohl immer alles anders und sicher wird es darauf ankommen, wie ihr die "Situation" gestaltet.
     
  • JennyLia
    Gast
    0
    20 Juli 2007
    #17
    Jetzt mal ganz ehrlich wenn ich mich in die Situation hinein versetzte und mir vorstelle das mein Freund mir stecken würde das er mit unseren befreundeten Pärchen was grad mit uns im gemeinsamen urlaub ist,einen dreier hatte und sich freuen würde wenn ich mitmache sprich 4er etc....
    Ich würde sowas von austicken und ihn auf der stelle verlassen,den das ist BETRUG.Sowas geht gar nicht.Mein vertrauen wäre zerstört und ich würde mich sowas von gekrängt und veräppelt fühlen.:cry: aber jeder sieht das anders-versuchen kannst du es ja mal...aber für mcih wäre es nix!°

    Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden?!Falls ja,dann tuts mir leid und posting einfach nicht beachten...
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    20 Juli 2007
    #18
    Jap, find ich auch.

    Ansonsten...ich persönlich fände es nicht schlimm, im Urlaub von so etwas überrascht zu werden, ich hätte nur ein Problem damit, wenn ich erfahren würde, dass mein Freund schon während unserer Beziehung einen Dreier mit diesem anderen Pärchen hatte, wenn es denn wirklich während der Beziehung war. Dann würd ich wahrscheinlich abreisen oder mir ein anderes Hotel suchen. :zwinker:
     
  • MorningSky
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    103
    18
    nicht angegeben
    21 Juli 2007
    #19
    Und wenn du mal einee Anspielung machst, also es ihr nciht direkt sagst, aber sie auch nciht völlig unvorbreitet lässt. Also ich würde sie da schon vorwarnen :smile2:
     
  • Tocotronic
    Tocotronic (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    21 Juli 2007
    #20
    Unbedingt vorher aufklären!!! Unbedingt. Ich kenne sie nicht, aber eventuell findet sie sowas absolut nicht gut und dann steht ihr da. Sie im Urlaub, vermutlich enttäuscht von ihrem Freund und will nachhause oder sonstwas und ihr bekommt nicht was ihr wolltet. Ihr Freund sollte sie da auf jeden Fall vorwarnen. Mit ihr sprechen. Es ist halt auch die Frage ob sie damit klarkommt, dass ihr Partner mit anderen Sex hat, usw...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste