Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Urlaubsanspruch?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von _kaddü, 15 März 2008.

  1. _kaddü
    Gast
    0
    Hallo,

    ich hab da mal eine kleine frage, vielleicht kennt sich ja jemand damit aus und kann mir ein wenig weiter helfen.

    Es ist nämlich so, das ich seit kurzem einen Nebenjob (400€ job) in einer Foto-agentur habe, ich arbeite von montag - freitag ca 3 stunden täglich.
    Gestern hab ich meinen Arbeitsvertrag bekommenm und da steht:
    " Der Urlaubsanspruch beträgt 12 Arbeitstage im Kalenderjahr. Die rechtliche Behandlung des Urlaubs richtet sich im übrigen nach den Bestimmungen des Bundesurlaubsgesetzes."

    Stimmt das? Habe ich echt nur anspruch auf mikrige 12 tage? Vorallem ist das erste halbe jahr anscheinend Probezeit, darf ich da dann überhaupt kein urlaub nehmen?

    Ich fühl mich grad einfach ein bisschen verarscht und überrumpelt, da ich in nächster zeit geburtstag hab und schon gern für ne längere zeit nach hause zu meinen eltern fahren wollen würde.. :geknickt:

    Meine mutter sagt, normalerweise sollte ich anspruch auf ca 21 Tage haben. Wisst ihr da vielleicht mehr?

    Würde mich über hilfe freuen,
    danke schon mal im vorraus :cry:
     
    #1
    _kaddü, 15 März 2008
  2. xabuu
    xabuu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    101
    0
    nicht angegeben
    soweit ich das weiß ist das bei einem 400 euro job so das es so wenig urlaub gibt. aber vielleicht wissen andere da ja noch mehr.

    Bei mir (auch ein nebenjob) gibts z.B. kein bzw. so gut wie gar kein Urlaubsgeld. Also nützt der Urlaub einem auch nicht so viel.

    Grüße
     
    #2
    xabuu, 15 März 2008
  3. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Wenn man nur Teilzeit arbeitet, veringert sich auch der Urlaubsanspruch. Was den Urlaub in der Probezeit angeht, sprich am besten mit deinem Chef. Ich habe auch in der Probezeit Urlaub bekommen, als ich gefragt habe.
     
    #3
    User 29290, 15 März 2008
  4. Thomaxx
    Gast
    0
    12 tage für 3 std täglich sind doch gut :eek:
     
    #4
    Thomaxx, 15 März 2008
  5. Lakritz34
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    In unserem Unternehmen gibts für 400€-Kräfte überhaupt keinen bezahlten urlaub :eek:
     
    #5
    Lakritz34, 15 März 2008
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    vielleicht könntest du alternativ Überstunden schieben sprich 4 statt 3 Stunden arbeiten und dir 1 Stunde gutschreiben lassen... das würde auf Dauer gesehen auch einige Tage geben.:ratlos:
     
    #6
    brainforce, 15 März 2008
  7. User 54458
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    113
    45
    vergeben und glücklich
    Wenn Du von täglich Montag bis Freitag arbeitest, hast Du auch als Aushilfe Anspruch auf den gesetzlichen Mindesturlaub von 24 Werktagen, in Deinem Falle 20 Arbeitstagen. Gekürzt würde dieser Anspruch nur, wenn Du z.B. nur an an 3 Tagen arbeiten würdest. Du hast immer Anspruch auf vier Wochen Urlaub jährlich insgesamt.

    Den Urlaubsanspruch hast Du aber erst nach einer Zeit von 6 Monaten - also nicht während Deiner Probezeit. Vielleicht kannst Du da trotzdem mit Deinem Chef verhandeln. Doch vom fehlenden Anspruch mal ganz abgesehen, macht es sich nie so gut, bei einer neuen Arbeitsstelle innerhalb der Probezeit gleich nach Urlaub zu fragen.
     
    #7
    User 54458, 15 März 2008
  8. _kaddü
    Gast
    0
    Vielen dank für die schnellen antworten :smile:

    Mir geht es garnicht darum das die urlaubstage bezahlt werden, bin sogar davon ausgegangen das dem nicht so ist. nur allgemein konnte ich mir das nicht vorstellen, das man nur12 tage urlaub hat.

    @ Sandrose: Ist das irgendwie gesetzlich geschrieben, das man 24, bzw 20 urlaubstage hat, wenn man jeden tag arbeitet?

    Möchte am montag mit meinem chef mal darüber reden.. hab keine lust mich wieder von irgendwelchen firmen ausnutzen zu lassen :kopfschue
     
    #8
    _kaddü, 15 März 2008
  9. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    § 3 Bundesurlaubsgesetz
    (1) Der Urlaub beträgt jährlich mindestens 24 Werktage.

    § 4 BUrlG
    Der volle Urlaubsanspruch wird erstmalig nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses erworben.
    Im ersten Jahr hast du also wahrscheinlich nicht den vollen Anspruch, sondern nur anteilig. Also 24 / 12 mal die Monate, die du dieses Jahr arbeitest und wenn ich das richtig verstehe erwirbst du diesen Anspruch wenn du 6 Monate gearbeitet hast.
     
    #9
    Schmusekatze05, 15 März 2008
  10. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Nein, da wirst du nicht ausgenutzt. 3h pro Tag, ergo 15h pro Woche, dürfte bei euch in D wohl so etwa nem 40%-Pensum entsprechen, 40% von den vorgeschriebenen 24 Tagen wären knapp 10 Tage, da kommste sogar besser weg. Zumindest funktioniert das hier so bzw. wird so berechnet und gehandhabt. Dies unter der Annahme, dass die 3h pro Tag bei einem Ferienbezug nicht als gesamter Tag gerechnet sondern genauso runtergebrochen bzw. hochgerechnet werden, sonst würde es natürlich nicht stimmen. Will heissen: du musst für eine Woche Urlaub ja keine 5 vollen Urlaubstage eingeben, weil du gar nicht 5 volle Tage arbeitest. Unterm Strich hast du genauso viel Urlaub, wie alle anderen auch bzw. sogar mehr.
     
    #10
    Samaire, 15 März 2008
  11. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Darum geht es aber ja nicht, wie viele Stunden sie in der Woche arbeitet. Wenn sie gesetzlich Anspruch auf 24 Tage hat, dann hat der Arbeitgeber sich daran zu halten. Ob ihm das nun passt oder nicht. Und wenn er ihr den gesetzlichen Urlaubsanspruch nicht zugesteht, dann ist das mehr als ausnutzen, dann ist das nicht legal.
     
    #11
    Schmusekatze05, 15 März 2008
  12. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Unterm Strich hat sie ja auch ihre 24 Urlaubstage.
     
    #12
    Samaire, 15 März 2008
  13. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Wie meinst du das?
    12 Tage sind ungleich 24 Tage und das Bundesurlaubsgesetz macht keinen Unterschied ob du eine Stunde am Tag arbeitest oder 8 Stunden. Du hast Anspruch auf 24 Werktage Urlaub.

    Off-Topic:

    Hab gerade gesehen, dass du deinen Beitrag oben editiert hast. Irgendwie irritierend für eine Diskussion, dass du soviel editierst.

    Das mag bei euch so sein. Bei uns ist das nicht so. Hier nimmst du einen Tag Urlaub wenn du einen Werktag nicht auf der Arbeit bist. Auch wenn du nur 1 Stunde anwesend sein müsstest.
     
    #13
    Schmusekatze05, 15 März 2008
  14. Thomaxx
    Gast
    0
    ...die Klausel ist doch dann sowieso nichtig.......aber schon krass, dat es für die 3 Stunden 20 Tage EU gibt.......hatte grad mal nachgeschaut.....mind. 24 Tage gibts ja nur bei mo-sa arbeit.
     
    #14
    Thomaxx, 16 März 2008
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na ja, eigentlich doch klar - du arbeitest 3 Stunden am Tag und hast 20 Tage frei. 20 Tage frei entsprechen bei dir dann aber ja auch nur 20 x 3 Stunden frei.

    Arbeitest du 8 Stunden am Tag und hast 20 Tage frei (jetzt nur mal als Beispiel), dann entsprechen bei dir 20 Tage frei eben 20 x 8 Stunden frei.

    Ich finde es nur logisch, daß man auch bei Teilzeitarbeit die selbe ANZAHL an Urlaubstagen bekommt, weil diese ja quasi auch "weniger wert" sind, man bekommt ja pro Urlaubstag nicht "8 Stunden frei", sondern eben nur "3 Stunden frei", was wiederum im Verhältnis zur Arbeitszeit steht.

    Etwas anderes ist es, wenn man Teilzeit UND dazu auch nicht täglich arbeitet - DANN müßte der Urlaubstageanspruch natürlich sinnvollerweise entsprechend gekürzt werden.

    Wie gesagt, das ist keine rechtliche Betrachtungsweise, nur eine Überlegung.
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 16 März 2008
  16. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Off-Topic:
    rein aus Neugierde, wie leitest du das aus dem Gesetz ab? Ich würde aus dem Bundesurlaubsgesetz rauslesen, dass 24 Tage der Mindestanspruch sind.
     
    #16
    Schmusekatze05, 16 März 2008
  17. User 54458
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    113
    45
    vergeben und glücklich

    "§ 3 BUrlG - Dauer des Urlaubs

    (1) Der Urlaub beträgt jährlich mindestens 24 Werktage.
    (2) Als Werktage gelten alle Kalendertage, die nicht Sonn- oder gesetzliche Feiertage sind."

    ...also Montag bis Samstag.

    Hat man eine 6-Tage-Woche, beträgt der gesetzliche Urlaubsanspruch also 24 Tage, bei einer 5-Tage-Woche 20 Tage.
    So wird sichergestellt, dass jeder Arbeitnehmer 4 Wochen Erholungsurlaub jährlich bekommt.

    @_kaddü
    Deine Frage an mich hat sich ja schon erledigt. :zwinker:

    @Sternschnuppe_x
    Jo, Deine Überlegungen sind völlig richtig, und auch rechtlich ist das so gedacht. :smile:
     
    #17
    User 54458, 16 März 2008
  18. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Off-Topic:

    Okay, verstanden und DANKE SCHÖN!
     
    #18
    Schmusekatze05, 16 März 2008
  19. Thomaxx
    Gast
    0
    Off-Topic:

    § 3 Dauer des Urlaubs
    (1) Der Urlaub beträgt jährlich mindestens 24 Werktage.
    (2) Als Werktage gelten alle Kalendertage, die nicht Sonn- oder gesetzliche Feiertage sind.

    24/6x5=20


    e// seh grad, dat Sanrose schneller war......:tongue:
     
    #19
    Thomaxx, 16 März 2008
  20. _kaddü
    Gast
    0
    Also hab ich eigentlich 20 tage frei. Aber im prinzip bringen die mir im moment auch nichts, da ich ja in der 'probezeit' bin. Nur sollte in einem vertrag doch stehen, wieviele urlaubstage ich allgemein habe oder etwa nicht?

    Wenn das auf die probezeit bezogen war, kann er mir in paar monaten immernoch kommen und sagen, das im vertrag aber 12 tage stehen und man sich daran halten muss :ratlos:
     
    #20
    _kaddü, 16 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Urlaubsanspruch
Daylight
Off-Topic-Location Forum
24 März 2011
10 Antworten
Chococat
Off-Topic-Location Forum
9 April 2009
4 Antworten
Mephorium
Off-Topic-Location Forum
1 April 2008
8 Antworten