Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Urologe / Blutabnahme *g*

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Schnupp, 23 Mai 2002.

  1. Schnupp
    Gast
    0
    Ich komme gerade vom Urologen wieder...

    Da wurd mir Blut abgenommen! *ieks*
    4 Spritzen. Alle voll... :frown:

    Die wollte erst, dass ich mich hinsetzen soll, dann habe ich von meiner letzten Blutabnahme beim Hausarzt gesprochen und dann sollte ich mich doch lieber in den Nebenraum legen *g*

    Naja, dann erstmal Blut ausgesaugt. Dann kurz liegengeblieben, alles gut überstanden *puh*

    Nun zum Empfang geschlendert... "Ich brauche noch einen Termin". *SCHWARZVORAUGEN* *TAUBWERD* ...

    "Öhm, ich glaube ich muss mich kurz hinsetzen"...
    Dann schnell zum Stuhl hin, dann wieder aufgestanden (mehr oder weniger); ich glaube ich sollte mich LIEBER hinlegen... Kam gerade noch zur Liege, aber nur mit Hilfe. *INZWISCHENKOMPLETTTAUBBIN* *PIEPSENIMOHR*

    Mittels Zeichensprache hab ichs geschafft, der Assistentin zu vermitteln, dass ich gerne was trinken würde.

    Ne halbe Stunde später konnte ich mich hinsetzen, nochmal 10 Minuten später konnte ich stehen, war aber noch halb-taub. *g*


    -----> was ich eigentlich will... Wie gehts euch bei der Blutabnahme? *lol*

    :grin:
     
    #1
    Schnupp, 23 Mai 2002
  2. Jaime
    Gast
    0
    Ganz unterschiedlich. Kommt ja immer drauf an, ob der / diejenige das drauf hat.
    Übel wars, als ich meinen Fuß in Gips hatte und nach dem Blutabnehmen auf Krücken rumschwanken musste. :grin:
     
    #2
    Jaime, 23 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. TommyH
    Gast
    0
    blutabnahme is eigentlcih kein prob.....wars nich beim bund und auch vor einiger zeit zivil nich.....
    spritzen sind immer sone sache eigentlcih auch kein prob....wenn de aber sone bekiffte krankenschwester hast die dir die dämlcihe spritze genau in muskel reindingst dann is das echt übel:angryfire

    servus
     
    #3
    TommyH, 23 Mai 2002
  4. CreamPeach
    Gast
    0
    buuuh....blutabnahme *schüttelz*. grauenhaft. ja, auch ich bin n weichei *lach*....aber es ist doch schon komisch, weshalb sich viele menschen so vor ihrem oder fremden blut "ekeln" bzw. ihnen schlecht wird. eigentlich ist es doch ganz natürlich. naja, auch nur eigentlich *g*.
    sobald ich nur n tropfen blut von mir sehe, bin ich am wegkippen *g*....erst wirds mir heiß, dann hör ich nix mehr und dann..plumps :smile: blutdruck im keller.

    hm...und wegguggen hilft auch net.
     
    #4
    CreamPeach, 23 Mai 2002
  5. Schnupp
    Gast
    0
    Also ich würde früher IMMER NUR im Liegen behandelt, bei Blutabnahme. Irgendwann vor ner Zeit dann das 1. Mal im Sitzen, und da war ich wirklich weg, für einige Minuten; bin regelrecht vom Stuhl gefallen sagte die Arzthelferin.

    Darum habe ich die Dame heute auch vorher drauf angesprochen, dass es beim letzten Mal net so gut ausging im Sitzen. *g*


    Bisher konnten das alle Ärztinnen, bei denen ich war. Die heute war sogar besonders vorsichtig, da habe ich wirklich GARNIX gespürt.

    Und ich ekel mich auch net vor meinem Blut, hinguggen kann ich ohne Probleme. Ich lag auch noch ein Weilchen da, anscheinend nur zu kurz *gg*

    :grin:
     
    #5
    Schnupp, 23 Mai 2002
  6. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Hmm im Krankenhaus haben die Mist gebaut... ich hatte morgens schon Blutabnahme was aber keiner wirklich gerallt hatt weil die meine proben scheinbar verlegt hatte also wollten die noch mehr haben und dann kam ich in 5 Stunden aus 9 volle Ampullen ...

    Danach bin ich in den Fahrstuhl und habe mich in men Krankenbettchen gezogen. Meine damalige Freundin war auch da aber nachdem was die mir erzählt muss ich schon in Trance hoch gekommen sein. Der totale Filmriss :smile:
     
    #6
    DerKeks, 23 Mai 2002
  7. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Also ich bin bisher auch so gut wie immer weggekippt nach einer Blutabnahme, bis zu meiner Schwangerschaft. Ab da wurde mir nur mehr ein wenig schummrig. :grin:
    Einmal bin ich sogar nach einer Spritze umgefallen, da kam ich allerdings direkt von der Arbeit (-die ganze Nacht gekellnert) also nüsse geschlafen, nix gegessen und getrunken gehabt. Da war ich dann für einige Minuten weg vom Fenster. Das war eins der schlimmsten Erlebnisse in meinem Leben, da ich mich zu allem Überfluss auch noch angepinkelt hab! *schäm* :eek:
    Die Schwester meinte damals, das wäre normal, da der Körper während einer Ohnmacht alle Muskeln lockerläßt, und wenn man da gerade eine volle Blase hat, naja, dann rinnts halt... :grin:
    Trotzdem wär ich am liebsten gestorben!

    Elfchen
     
    #7
    ElfeDerNacht, 23 Mai 2002
  8. Schnupp
    Gast
    0
    @ Elfe:

    Wurde Blut bei dir immer im Sitzen abgenommen? Ich hab diesmal ja 'vorsorgen' wollen und hab die Dame gewarnt aber bin wohl nach der Abnahme zu schnell aufgestanden; waren immerhin 4 volle Spritzen...

    :grin:
     
    #8
    Schnupp, 23 Mai 2002
  9. BockeRl
    Gast
    0
    hm
    dat is komisch.
    bei mir fehlt sich da gar nix.
    ich lass das immer im sitzen machen und bisher wars kein stress net.
    auch beim bund net, obwohl die da ja eher metzger denn ärzte sind :smile:

    aber nach mir is einer dran gekommen, den haben wir dann inne kompanie zurück tragen müssen weil ers nimmer gepackt hat.
    unterwegs umgekippt.

    weiss auch net an was des liegt.
    vielleicht daran, dass er so ein grischperl war (schmächtige person, für unsere norddeutschen mitbürger *gg*)
     
    #9
    BockeRl, 23 Mai 2002
  10. Schnupp
    Gast
    0
    Ach, das hat einfach nur mit dem Blutkreislauf/Blutdruck zu tun und ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich...

    Und wer in Ohnmacht fällt ist kein Weichling oder sowas. Es ist einfach eine Reaktion des Körpers und da kann man nix gegen tun!
     
    #10
    Schnupp, 23 Mai 2002
  11. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    @ Schnupp: nein, mir wurde es immer im Liegen abgenommen, und ich bin dann meist auch noch um die 5-10 Minuten liegen geblieben, aber sobald ich aufgestanden bin, war ich weg. Hab auch total niedrigen Blutdruck und ein klein wenig Anämie, kommt vielleicht daher.
    Grüßle
     
    #11
    ElfeDerNacht, 23 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. Schnupp
    Gast
    0
    Also ich lag heute 5 Minuten, dachte das reicht... aber am Empfang, bei der Terminvergabe hörte ich langsam nix mehr, und wurde mir schwarz vor Augen und alles dreht sich, usw. (siehe oben)... dann musste ich auch 30 Minuten da liegen, ehe ich wieder aufstehen konnte.

    Dann bin ich dem Doc über den Weg gelaufen und der war überrascht, dass ich noch da bin... dann hat erstmal ein bissel was erzählt, wie oft er schon mitten in einer OP (als der Chirurg!) komplett in Ohnmacht gefallen ist.... *hehe*

    :smile:
     
    #12
    Schnupp, 23 Mai 2002
  13. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    na toll! Von dem möcht ich auch nicht unbedingt operiert werden! Wer weiß wo der hinfällt?! Vielleicht genau in den offenen Bauch oder sonstwas :grin:
    Oder ihm fällt was aus der Hand und keiner merkts.
    Jahre später sieht mans dann am Röntgenbild....
    :grin:
     
    #13
    ElfeDerNacht, 23 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    *g* passt gerade so schön zum Thema ich muss nacher mit einder Freundin zum Arzt ich muss die ablenken wenn er ihr Blutabnhemen muss :smile:
     
    #14
    DerKeks, 23 Mai 2002
  15. BockeRl
    Gast
    0
    also 1.
    @elfe es wird immer sofort nach der OP nen röntgenbild gemacht, und net erst jahre danach :smile:

    2. beim blutspenden bekommt man doch immer was zu essen danach, oder? weiss es net genau, war noch nie. hab auch keinen organspende ausweis.
    ich behtl alles für mich, JAWOLL!!
    aber...
    vielleicht hilft das was.
    so zum blutabnehmen vielleicht nen belegtes brot mitnehmen.
    mal testen
     
    #15
    BockeRl, 23 Mai 2002
  16. Schnupp
    Gast
    0
    @ Elfe:

    Ach watt, der Doc iss cool... der hat auch erstmal (DAS ERSTE WAS ER ERZÄHLT!) im Gespräch von den ganzen Risiken erzählt, die entstehen können durch den Eingriff... aber mit einer ordentlichen Portion schwarzen Humor.

    :grin:


    @ Bockerl: es geht nicht um die Blutspende, sondern um eine normale Blutabnahme, die man im Leben schon sicher einige Male erlebt hat, egal wie alt man ist. Denn diese Blutabnahmen werden z.B. oft in der Kindheit gemacht um das Blutbild anzusehen und alles zu überprüfen.

    Für einen Aidstest wird z.B. auch Blut abgenommen.


    Bei mir waren es heute 4 volle Ampullen, weil alles mögliche getestet wird, bevor sie nen operativen Eingriff an einem vornehmen.


    --> dir wurde auch schon mit SICHERHEIT Blut abgenommen!
     
    #16
    Schnupp, 23 Mai 2002
  17. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Hehehehe
     
    #17
    Danny8709, 23 Mai 2002
  18. Schnupp
    Gast
    0
    Ich muss gleich zur Arbeit... darf man sich eigentlich nach ner Blutabnahme körperlich anstrengen? :grin:
     
    #18
    Schnupp, 23 Mai 2002
  19. Iona
    Iona (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    @bockeRI: also bei mir habense kein röntgenbild gemacht, wollt ich nurmal so sagen...

    @schnupp: klar, warum denn nicht? merkst ja, wenns nicht mehr geht.....außerdem, so ein "bißchen" blut weniger macht dem körper auch nichts aus...der bildet schnell wieder neues...

    zum Thema: ich kann das auch nicht besonders gut haben....mir wird zwar nicht schlecht oder so, aber kann die nadel nicht gut ab...zugucken kann ich auch nicht, obwohl mir sonst von blut bestimmt nicht schlecht wird oder so....am schlimmsten find ich das nur wenn die das nicht richtig können...:angryfire im krankenhaus konnt ich einmal meinen ellebogen den ganzen tag nicht bewegen, ohne das es weh tat :flennen:
    aber noch schlimmer als im arm blut abnehmen find ich, wenn die dir in den finger pieksen, z.B. um leukos zu messen *autsch*
    das tut manchmal mehr weh als im arm, wenn die grad die richtige stelle treffen...
    also in der Beziehung bekenne ich mich auch eindeutig als weichei :grin:
     
    #19
    Iona, 23 Mai 2002
  20. Werther
    Werther (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    103
    1
    Single
    mein Blut gehört nur mir... nach 1 1/2 Spritzen war schluss.... mehr gab ich nich her.....
     
    #20
    Werther, 23 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Urologe Blutabnahme *g*
besucher103372837
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Februar 2016
11 Antworten
DarkParadise96
Aufklärung & Verhütung Forum
11 August 2015
11 Antworten
Cagiva-Mou
Aufklärung & Verhütung Forum
20 Mai 2014
23 Antworten