Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Urologe zu doof zum diagnostizieren??

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von webfighter, 16 Februar 2003.

  1. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    101
    0
    Single
    Hi ich habe mal ne Frage an euch!! Ich war neulich bei einem Urologen, weil ich Probleme mit meiner Vorhaut habe! Immer wenn ich sie zurück streifen will (beim Erigierten zustand) Geht das nur bis zur hälfte alles andere tut höllisch weh!

    Naja ich war dann deswegen beim Urologen und der hat es dann im schlaffen zustand probiert und da gings ja auch und meinte so zu mir, da is doch alles in Ordnug, wenn ich da was machen wolle, müsse ich die kosten selber tragen! Habe ihm dann auch gesagt, dass es im normalen zustand kein Problem währe, nur halt wenn er steht!
    Daraufhin kam wieder nur is alles OK!

    Ich hatte noch keinen Sex, aber ich könnte mir vorstellen, dass es ziemlich unangenehm ist, wenn ich in meine Freundin eindrige und sich meine Vorhaut nich komplett zurückziehen kann!!

    Was meint ihr, soll ich den Arzt wechseln?? Oder es einfach mal versuchen!!

    Schonmal danke im Voraus, euer Webbi!!
     
    #1
    webfighter, 16 Februar 2003
  2. Diamant
    Gast
    0
    Also wenn du im steifen Zustand nicht die Vorhaut ohne Schmerzen zurückstreifen kannst, dann wird es sich beim Sex mit sicherheit nicht positiv auswirken.
    Ich würde einfach mal zu einen anderen Urologen gehen und ihn dein Problem schildern.
    Leider ist ja ein absolviertes Studium nie ein Garant von kompentenz. :frown:
     
    #2
    Diamant, 16 Februar 2003
  3. BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    Geh noch zu nem anderen. Meines Wissens kann es vor allem unangenehm sein, wenn die Vorhaut im erschlafften Zustand zurückgezogen wird und Du dann ne Erektion bekommst und die Vorhaut zu eng ist. Vor allem, weil Du warten mußt, bis die Erektion wieder weg ist, um den Zustand zu verändern
     
    #3
    BJ, 16 Februar 2003
  4. DocPixel
    Ruhestand
    217
    101
    0
    Single
    Such Dir 'nen anderen Urologen. Hatte damals das selbe Problem. Bin dann aber beim Bund zum Arzt und der meinte zwar das gleiche zu mir dass es doch kein Problem wäre (im schlaffen Zustand) aber er hat es dann auch eingesehen dass ich es ihm unter den anderen Umständen nicht zeigen wollte. *fg* Wenn Du 'nen einigermassen sachkundlichen Arzt findest sollte das kein Problem sein.
    So long,
    Pixel

    PS: "Herr Doktor, ich bekomm meine Vorhaut nimmer zurück!!" - "Na sowas verleiht man ja auch nicht..." :tongue:
     
    #4
    DocPixel, 16 Februar 2003
  5. succubi
    Gast
    0
    sorry, hab die andren beiträge jetzt net glesen... aber das einzige das mir dazu einfällt:

    geh halt um himmels willen zu einem andren urulogen...
     
    #5
    succubi, 16 Februar 2003
  6. Kess
    Gast
    0
    Da warst du wohl beim falschen Urologen, der wollte das wohl nicht einsehen. Geh zu einem anderen Urologen, der wird dir bestimmt weiter helfen!
     
    #6
    Kess, 16 Februar 2003
  7. jaja gibt halt immer wieder so dämliche pfuscher, die mit dir sonstwelche dinge anstellen können wenn sie dir was falsches sagen

    wie siehts denn aus wenn du deine vorhaut zurückziehst, und dann eine erektion kriegst. geht sie dann wieder automatisch zurück? wenn ja dann würd ich auch mal drauf tippen dass die haut zu eng oder zu kurz ist...
     
    #7
    Alfred J. Quack, 16 Februar 2003
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ein kumpel von mir hatte genau das gleiche prob.. und da hat der arzt ohne probleme die beschneidung vorgenommen... er hatte es ihm auch nur im schlaffen zustand gezeigt...

    also los, such dir nen anderen
     
    #8
    Beastie, 17 Februar 2003
  9. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    699
    101
    0
    Single
    Vielen Dank für eure eindeutigen Beinungen, na dann will ich doch gleich mal in die farbigen Seiten (will ja keine Werbung machen) schauen wo hier noch so Ärzte rumdoktorn :zwinker:!!

    Also nochmal vielen vielen Dank!!

    Alles liebe euer Webbi
     
    #9
    webfighter, 17 Februar 2003
  10. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    699
    101
    0
    Single
    Dazu wollte ich nochmal was sagen, hatte ich ganz vergessen!!

    Ich bin doch nich lebensmüde!! Wenn ich das so mache und dann eine Erektion bekommen sollte, was unter schmerzen unwarscheinlich ist (stehe nich auf sowas) würde meine Vorhaut mit sicherheit eher einreißen als "zurückflutschen" Also lasse ich dieses Experiment lieber!!
     
    #10
    webfighter, 17 Februar 2003
  11. Narai
    Narai (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn es so "schlimm" ist - dann nix wie hin zu einem anderen Urologen.

    Das ist ein relativ kleiner Eingriff, der meistens unter Vollnarkose gemacht wird. Mein Arzt sagte mir damals, dass man es auch mit örtlicher Betäubung machen kann - allerdings entschieden sich die meisten Männer zur Vollnarkose, wenn sie die Wahl hätten (warum wohl? :smile: )...

    Ich war nach gut zweieinhalb Stunden (alles in allem - Vorbesprechung vor der OP, OP selbst und Nachkontrolle) wieder draußen. Die ersten paar Tage ist es etwas unangenehm, aber das legt sich.

    Allerdings muß man auf Sport (oder Ähnliches :grin: ) für ca. 3-4 Wochen verzichten, sonst reißen die Narbei wieder ein. Und Mann will doch, das das da unten auch optisch ankommt, wa?
     
    #11
    Narai, 18 Februar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Urologe doof diagnostizieren
breakfast
Das erste Mal Forum
10 November 2007
7 Antworten
pitzi
Das erste Mal Forum
31 Oktober 2007
8 Antworten