Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

us-wahlen: was ihr mal loswerden wollt!

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von La Vita è bella, 3 November 2004.

  1. La Vita è bella
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    tag allerseits

    hier könnt ihr einfach mal euere meinungen, euere wut usw. über die wahlen in den usa, über die kandidaten usw. rauslassen. viel spass :zwinker:

    gruss la vita
     
    #1
    La Vita è bella, 3 November 2004
  2. Gewitterziege
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Verheiratet
    also ich hoff ja noch auf die provisorischen Stimmen und die Briefwähler von ohio und glaub das ergebnis erst in 11 tagen....
     
    #2
    Gewitterziege, 3 November 2004
  3. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    103
    1
    Single
    aaaaaaaaaaaah mich kotzt des alles nur noch an, da heisste faire demokratie und blablabla.... was is da fair?? is des überhaupt noch ne demokratie??? meiner meinung nach überhaupt nicht... und so 100 wahlmänner sind mal schnell geschmiert wenn papileil viel geld und kontakte zu den saudis hat....
    weitere 4 jahre doublebush, viel spass.... arme welt
     
    #3
    starlight.fire, 3 November 2004
  4. Sevenay
    Sevenay (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Seh ich genauso. Auch wenn die Chance nicht mehr besonders groß ist, dass Kerry es noch schafft.
     
    #4
    Sevenay, 3 November 2004
  5. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    103
    1
    Single
    kerry hatte NOCH NIE auch nur einen klitzekleinen funken einer chance....
     
    #5
    starlight.fire, 3 November 2004
  6. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Er hat doch schon resigniert, insofern ists eh egal.

    >>kerry hatte NOCH NIE auch nur einen klitzekleinen funken einer chance....

    Naja, es geht, das Ergebnis ist doch äußerst knapp. Dennoch, daß er gewinnt, war unwahrscheinlich.

    Nebenbei:
    [​IMG]
     
    #6
    Event Horizon, 3 November 2004
  7. Gewitterziege
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Verheiratet
    Die Hoffnung stirbt zuletzt :zwinker:
     
    #7
    Gewitterziege, 3 November 2004
  8. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Meine Hoffnung ist auf ein Minimum gesunken, allerdings hab ich kein sonderlich anderes Ergebnis erwartet. Lustig, dass jetzt einfach dasselbe in Ohio abgezogen wird, was vor 4 Jahren in Florida war. Fällt ja üüüüüberhaupt nicht auf.

    Thank god, dass der Scheisskerl wenigstens in vier Jahren endgültig in der Versenkung verschwinden wird.
     
    #8
    Dawn13, 3 November 2004
  9. deBergerac
    deBergerac (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Wo sind da Paralellen? Über 100000 die sich nicht registriert haben durften dort wählen, das wäre vor der letzten Legislatur dort nicht möglich gewesen. Es handelt sich nicht um einen fragwürdig kleinen Vorsprung. Bush ist als Präsident diesmal relativ eindeutig wiedergewählt worden.

    Der Antiamerikanismus ist hier richtig plump. Keine Ahnung vom dortigen System (mal abgesehen davon was man mal hier und da aufgeschnappt hat) aber wenn es gegen Bush geht ist einem alles recht. Es gibt soviel was man an seiner Politik kritisieren kann und dann kommen Argumentationsketten die von der Differenzierungsfähigkeit eines 6jährigen zeugen. Aber es wundert mich in dem Staat hier nicht, dass die Leute mal froh sind mit dem Moralfinger aufs Ausland zu zeigen...
     
    #9
    deBergerac, 3 November 2004
  10. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ... und wenn man einem Artikel des Focus Glauben schenken darf steht der nächste Kandidat der Bushs schon bereit.
     
    #10
    Mr. Poldi, 3 November 2004
  11. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Ich habe gehört, wenn Kerry gewonnen hätte, hätte der die UNO gebeten, die Sache im Irak zu übernehmen (und die USA-Armee zurückgeholt). Also auch mit deutschen UNO-Soldaten. Wäre nicht so gut! Dabbelju Bush mag ich nicht, aber in 4 Jahren kommt Edwards oder Hillary Clinton und dann schaun wir mal ob dies besser machen. :zwinker:
     
    #11
    ProxySurfer, 3 November 2004
  12. Steven1234
    Gast
    0
    Dito.
    Man ist zwar einsam mit einer differenzierten Haltung aber doch nicht ganz allein.
    Prost.
    :bier:
     
    #12
    Steven1234, 3 November 2004
  13. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Ich denke an die nicht unterzeichneten Umweltabkommen, die nicht unterzeichneten Abkommen gegen Landminen, an den über-proportionalen Erdölverbrauch, an das Horten des eigenen Erdöls und die Kriege um fremdes (Irak), an die frühere Unterstützung der Taliban und von Sadam Hussein (gegen Iran) ---- ist es da wirklich nur meine Schuld, wenn mir schlecht wird beim Gedanken an die USA? Sind nicht die Amerikaner selbst die schlimmsten Antiamerikaner?
    Ich hoffte auf einen Kerry-Sieg, weil ich an ein besseres Amerika glaubte. Aber das Amerika von Bush und Co.sitzt wie ein breiter stinkender Arsch auf unserer armen Welt!

    @de Bergerac, mach mal eine Umfrage über die Kenntnisse in den USA über unser System! Verglichen mit dem was der dortige breite Durchschnitt über die Welt ausser den USA weiss, ist unser "plumper Antiamerikanismus" eine Ausgeburt von höchster Verstandesschärffe!!

    So, das war's
     
    #13
    simon1986, 3 November 2004
  14. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben

    also bitte!bei 130 mio wählern dann von eindeutiger wiederwahl zusprechen halte ich für ein witz... wenn man die relation betrachtet ist das alles ander als eindeutig!
     
    #14
    boy_X, 3 November 2004
  15. deBergerac
    deBergerac (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Vorweg: Es ist müßig sich über einzelne Fragen zu streiten wenn es um ein System als solches gilt. Ich will nicht ins selbe Horn stoßen wie du und jetzt mit umgekehrtem Vorzeichen und viel Pathos aufzählen was mir an den USA gefällt, allein um jetzt argumentativ dagegen zu halten. Ich habe einige Assoziationen zu diesem Staat viele positiv, einige negativ. Aber ich verurteile nicht pauschal ein System und unterstelle der Wählerschaft Dummheit und was weiß ich noch alles.
    Das politische System der USA ist auf anderen Ideen gebaut als vielleicht das deutsche System. Trotzdem ist es legitim, genauso wie diese Wahl legitim ist. Sie mag vielen nicht passen, aber eine Mehrheit in den USA will es. Wir können aber auch gerne noch einen Diskurs über die Richtigkeit des Mehrheitsprinzips abhalten wenn es dir beliebt...

    Kerry würde in der groben Strategie nicht viel anderes machen als Bush auch. Nur weil er der Kandidat der Oppositionspartei ist, heißt das nicht das er eine Politik die der von Bush diametral entgegengesetzt steht aufziehen würde. Selbst wenn sich das vielleicht die weidwunde europäische Volksseele das wünschen würde...


    Nach dem Motto "Unter den Blinden ist der Einäugige König"? Ich bezog mich auf die Äußerungen hier in diesem Thread, die von Unkenntnis zeugten. Wenn auf dieser Basis argumentiert und Hass gegen eine ganze Nation geschürt wird, dann hat das egal wie der Bildungsstand sonstwo ist nichts mit "Verstandesschärfe" zu tun.
     
    #15
    deBergerac, 3 November 2004
  16. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Wiedermal eine weitere Niederlage der Demokratie in den USA. Bin
    mal gespannt, wie diesmal beschissen wurde.
     
    #16
    User 9402, 3 November 2004
  17. deBergerac
    deBergerac (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Bessere Wahlbeteiligung als bei manchen Wahlen hierzulande. Und wenn man bedenkt das es mit etwas mehr Aufwand verbunden ist, weil einem in den USA etwas mehr Selbstverantwortung zugetraut wird als sonstwo, ist das schon eine Menge. Außerdem, wer nicht wählen will der hat offensichtlich kein Interesse daran mitzuentscheiden wer regiert. Das das entschieden wird und werden muss willst du wohl nicht in Abrede stellen?
     
    #17
    deBergerac, 3 November 2004
  18. bmw-power
    Gast
    0
    wer was unterzeichnet bleibt seine sache, jeder hat wohl noch die wahl was er tut und was nicht.

    horten des erdöls? was mit seinem eigentum geschiet darf auch jeder entscheiden, wenn sie es nicht verkaufen wollen ausser landes ist es ihre sache!

    man kann aus allem einen strick für irgendjemanden drehen.


    man sollte lieber mal sehen dass es knapp ausging , es tut sich langsam was im volk, immer mehr sehen die sinnlosigkeit des krieges, stehen nicht mehr blind hinter bush.
    vielleicht ist das grad der grosse umbruch, mal sehen was in den 4 jahren noch passiert in jeglicher hinsicht.
     
    #18
    bmw-power, 4 November 2004
  19. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Da Kerry ja glaubte, er hat keine Chance hat er ja seine Kandidatur zurück gezogen....find ich total daneben....noch ma 4 Jahre Bush is doch die Hölle. Der Bush hat die Amis in so viel Scheiße reingeritten, es wird echt ma Zeit, dass der Typ verduftet.....
     
    #19
    Deufelinsche, 4 November 2004
  20. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich weiss sehr wohl ziemlich gut über dieses System Bescheid und hatte gestern Nacht schlichtweg keine Lust, nen ewig langen Beitrag zu diesem Thema zu schreiben. Ich bin alles andere als antiamerikanistisch, ich bin nur gegen Bush und da geht es nicht um die ABB-Haltung, sondern im Grundsatz darum, dass ich finde, dieser Mensch ist weder fähig noch intelligent genug, dieses Land zu "führen", geschweige denn, die Position des mächtigsten Mannes der Welt innezuhaben. Ich zeige nicht mit dem Moralfinger aufs Ausland, im Gegenteil, und es kotzt mich an, mir immer wieder anhören zu müssen, wie alle Amerikaner über einen Kamm geschert werden. Aber es kotzt mich ebenfalls an, immer und immer wieder dasselbe zu erzählen, denn im Endeffekt können WIR am allerwenigsten an der ganzen Sache ändern.

    Was die angeblich eindeutige Wahl angeht, stimme ich boy_x zu, 130Mio. sind für mich nicht wirklich eindeutig und spielt es auch keine Rolle, dass die Wahlbeteiligung einer der höchsten der Geschichte ist.
     
    #20
    Dawn13, 4 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wahlen mal loswerden
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
16 März 2009
46 Antworten