Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    30 Mai 2004
    #1

    USA-Rundreisen (oder Australien / Neuseeland)

    Wer hat schon mal eine mehrwöchige Rundreise durch die USA, Australien oder Neuseeland gemacht? Würde das mit meinem Mann supergern mal machen (z. B. Busrundreise USA, weil ich wegen dem Linksverkehr nicht so gern fahren würde). Hat da jemand gute Tipps? Und weiß wer, wo viele Leute so in meinem Alter dabei sind? Waren mal auf Malta, da hatten wir das Vergnügen fast nur mit Rentnern :link: ....
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    30 Mai 2004
    #2

    In den USA wirst du damit kein Problem haben, dort fährt man nämlich auf der rechten Seite. :zwinker:
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    30 Mai 2004
    #3
    Echt? Na, Gott sei Dank. Auf Malta war nämölich Linksverkehr, das könnte ich, glaub ich, nicht....
     
  • Fruechtchen
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2004
    #4
    Wenn Kanada auch zur Debatte steht, dann auf JEDEN Fall das machen. Bin dort aufgewachsen und es ists unglaublichste, eindrucksvollste Land das ich in meinem bisher ja noch relativ kurzen Leben gesehen hab, obwohl ich doch schon viel rumgekommen bin. War im letzten Sommer mit meinen Eltern und meinem Freund da.
    Da die Strecken von einzelnen "Attraktionen" immer ziemlich weit sind (aber sich auf jeden Fall lohnen), ist das für die meisten älteren Touris doch ne Ecke zu anstrengend. Außerdem kommt es auch immer auf die Gegend an; im Allgemeinen ist Kanada aber sowieso nciht so das Reiseziel von der älteren Gesellschaft es sei denn, es sind total abgedrehte, abenteuerlustige Extremsportler.
    Also kann ich euch nur dazu raten ... es ist einfach nur der Hammer !!!
    Viel Spaß dann also beim Reisen (wo auch immer) !!!
     
  • Fruechtchen
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2004
    #5
    Achso in Kanada wird auch auf der rechten Seite gefahren.
     
  • BadboY
    BadboY (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    Single
    30 Mai 2004
    #6
    bin letzten sommer mit meinen eltern in cali gewesen war echt super
    von jung bis alt war alles dabei...
     
  • La Vita è bella
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Mai 2004
    #7
    hey

    die usa würde ich dir nicht unbedingt empfehlen (das image ist besser als der rest).

    mein geheimtipp ist skandinavien :ichstehim

    La Vita è bella
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Mai 2004
    #8
    Alle 4 hier genannten Laender sind sehr empfehlenswerte Urlaubsziele. Wenn Du noch in keinem warst und nicht auf eins fixiert bist, dann sprechen fuer USA und Kanada die deutlich kuerzeren Flugzeiten!

    Ansonsten wie schon erwaehnt: Linksverkehr nur in Australien und Neuseeland. Aber der Linksverkehr sollte nicht die Entscheidung ueber Bus oder Mietwagenrundreise beeinflussen. Glaub mir, das lernt man ziemlich schnell.

    Wenn man beim Rechtsabbiegen nicht mehr den Scheibenwischer einschaltet (weil Blinker- und Scheibenwischerhebel vertauscht sind) weiss man, dass man es drauf hat :bier:

    Und bei Busrundreisen gibt es Anbieter, die sich auf junge Leute spezialisiert haben und das im Prospekt auch gleich dazu schreiben z.B. 18-35 oder so. Im Reisbuero koennen die Dir sicher Auskunft geben.
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    31 Mai 2004
    #9
    Ich hab mal ne 3.5-wöchige Busrundreise durch den Westen der USA gemacht (Kalifornien, Wyoming, Utah, Arizona, Nevada) und es war wunderschön! *träum* Das Durchschnittsalter der Leute auf dieser Reise hätte ich jetzt so auf Ende 20 geschätzt. Zwei Jahre später hab ich den Westen der USA teilweise selbst per Auto erkundet und man sieht das dann schon anders, kann sich die Zeit selber einteilen und auch mal Dinge ansehen, die andere vielleicht überhaupt nicht interessieren. Hat auf jeden Fall Vorteile. Zum Fahren ist es auch kein Problem, ausser vielleicht so die 8spurigen Autobahnen in L.A. :zwinker: Ich würd heute zu einer Autorundreise raten, irgendwie fand ich das echt ganz klasse... :smile:

    Australien kenn ich nur Victoria, also den absoulten Südosten und mir hats da leider nicht so sehr gefallen... Gibt aber bestimmt auch hübsche Fleckchen, gerade an der Ostküste (Surfer's Paradise, Great Barrier Reef und so). Die meisten, die ich jetzt so kenne, haben da ne Autorundreise gemacht und das Linksfahren war zwar gewöhnungsbedürftig, aber machbar :smile:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    31 Mai 2004
    #10
    ich war ein paar monate in australien un dkann das nur empfehlen *g*.. die beste beratung für eine reisegruppe bekommst du aber vor-ort...


    solltet ihr euch für australien entscheiden würde ich (wenn ihr reisegruppe nehmen wollt) einfach rüberfliegen und mir da eine aussuchen bzw mich dort beraten lassen (natürlich is auch hier eine kleine vorplanung nötig *g*)
    edit: auch sehr zu empfehlen is in australien der greyhound-pass, weil man sich da seine route auch selbst aussuchen kann... und auch jederzeit die weiterfahrt vorziehen oder verscheiben kann.- hab ich auch gemacht.. statt drei tage sydney bin ich dann doch ne woche geblieben
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste