Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

USB Stick auf Postweg verschwunden :(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Mecharion, 23 Dezember 2007.

  1. Mecharion
    Mecharion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen...

    Mir is was total peinliches passiert und deswegen hatte ich schon die ganze nacht nicht geschlafen...

    und zwar: Meine Freundin ist 9 Monate in den USA als Austauschschüler... Wir schicken uns ab und zu USA-Sticks mit Fotos und so weiter... neulich war ich an der Reihe ihr einen zu schicken..

    Ja... und ich in meiner übernatürlichen Dummheit stecke den Stick in ein normales Briefkuvert... nach einer woche bekomme ich dann von meiner Freundin ne sms das zwar der brief angekommen is aber der Stick durch einen entstandenen Riss im Kuvert verschwunden is...

    Das Problem: Auf dem Stick sind fotos drauf (von mir) die nicht umbedingt jeder sehen sollte :schuechte ... ihr wisst schon was ich meine... bei so langer trennungszeit muss man sich eben anders behelfen...

    So jetz seit ihr dran... muntert mich mal etwas auf... wie isn des bei der post? dürfen die sowas überhaupt ansehen? Gibts ne sammelstelle für verlorenes Zeug? Nicht das des jetz irgend ein Vogel aus spass ins internet stellt oder so :frown: ...

    Oh man...

    Ja ich weis es is meine Schuld wegen dem Kuvert! Des braucht mir keiner mehr unter die Nase reiben ok? Bin schon fertig und verstöhrt genug...

    Grüße
     
    #1
    Mecharion, 23 Dezember 2007
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    *seufz*

    Mach Dir mal keine Gedanken. Hak es ab, kauf Dir einen neuen,
    und tauscht in Zukunft eure Bilder per E-Mail aus...

    Wenn der Stick durch einen Riss herausgeflogen ist,
    liegt der vielleicht auch in irgendeinem LKW, oder Container, oder Sammelbox. Falls der nicht mutwillig entnommen worden ist...

    Der Stick ist bestimmt schon längst gefunden worden.
    Der Finder hat sich entweder köstlich über die Fotos amüsiert,
    oder geekelt, oder was auch immer, aber das ist egal.
    Den Stick wirst Du nie zurück bekommen,
    es sei denn, Du hast persönliche Daten drauf stehen,
    und es ist ein "ehrlicher" Finder.

    Ansonsten denke ich eher, dass sich jeder über einen kostenlosen Stick freuen,
    den Inhalt löschen, und den Stick selber verwenden dürfte...

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 23 Dezember 2007
  3. Mecharion
    Mecharion (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    269
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja der Stick als Sache is mir schnurz egal ^^ hab noch genug andere rumliegen...

    Aber mir ist es so verdammt PEINLICH :frown: ... ich schäme mich so in grund und boden... ich meine.... aaaarrrrghhh stellt euch des doch mal vor... des is ungefähr so als würdet ihr an dem morgen nach ner üblen sauftour mitbekommen das ihr nackt auf der tanzfläche wart (wobei sowas doch etwas krasser is^^) ... Es war halt auch noch nen video dabei wo ich bisl rumsülze wie sehr ich sie doch vermisse und so... und wenn ich mir vorstell das des wer anderes anguckt wird mir echt schlecht :frown:... ich könnt im Boden versinken!!!! AARRGGHH... zum glück steht nirgends mein Name dabei... Hoffentlich isser erst in Amerika verschwunden... dann verstehts wenigstens niemand >.< ...

    Oh gott warum muss sowas immer MIR passieren :frown:


    Grüße
     
    #3
    Mecharion, 23 Dezember 2007
  4. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Sei froh dass es nur ein Stick ist...
    und dass er vermutlich unterwegs verloren gegangen ist...

    An etwas anderes solltest Du gar nicht erst denken. :engel:

    Mach Dich doch nicht selber so fertig deswegen.


    :engel_alt:
     
    #4
    User 35148, 23 Dezember 2007
  5. xabuu
    xabuu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    101
    0
    nicht angegeben
    das nächste mal den usb stick bzw. die daten da drauf verschlüsseln. oder einfach mit einem langen kennwort in eine zip datei packen. dann kann man mit dem usb stick machen was man will ... wenn man das kennwort nicht hat kommt man an die daten nicht ran.

    Grüße
     
    #5
    xabuu, 23 Dezember 2007
  6. QuendaX
    QuendaX (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    101
    0
    nicht angegeben
    Also dass Du den Stick samt Inhalt wiederbekommst UND es niemand sich angeschaut hat ist beides zumindest sehr fraglich.

    Du kannst Dir für die Zukunft nur merken:
    Sensible Daten/Gegenstände immer versichert mit der Post schicken. Bei unversicherten Sendungen kräht bei Verlust kein Hahn danach.

    Aber weswegen überhaupt für ein paar Fotos oder Videos solche umständlichen Wege nutzen?
    Ist übers Internet doch wesentlich bequemer und vor allem schneller.
     
    #6
    QuendaX, 23 Dezember 2007
  7. Mecharion
    Mecharion (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    269
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Des sagt sich so leicht... :frown: ... is keine tolle vorstellung das irgend n fremder quasi irgendwas von dir sehen kann...

    Mal ne andere Frage: Wie is des eigendlich bei unseren paranoiden Ami freunden mit den Kontrollen? Können die vielleicht meinen stick als bombe oder so vermutet haben und haben ihn deswegen rausgenkommen? Kennt sich da wer aus wie des gehandhabt wird?

    Nicht das beim nächstenmal wieder der stick weg kommt... über mail wird bisl schwierig werden da es so um die 280 MB waren und sie einen uralten schnecken pc ohne DSL hat : / ... haben schonmal versucht was über MSN zu schicken keine chance...

    ARGH mir is des so verdammt peinlich!!! Tolles weihnachtsgeschenk...

    Gut... aber nochmal zur frage... weis wer wie des mit der Post is in USA? Sind die da so krass und erkennen es nicht wenn es ein USB stick is? Könnten die es für sonst was halten?

    Grüße
     
    #7
    Mecharion, 23 Dezember 2007
  8. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Jetz hör endlich auf :tongue:

    Erstens ist es ein Riß. Also hat entweder jemand den Umschlag mutwillig aufgerissen, um den Stick zu stehlen.
    Oder der Stick hat sich z.B. in einer Briefkuvert-Prüfmaschine verkantet, und ist dabei herausgerissen worden.

    Ein Überwachungsdienst hätte den Stick sauber aus dem Kuvert entfernt, die Daten kopiert, und den Stick wieder hineingelegt,
    und man würde nichts erkennen, oder? :engel:

    Das mit den USA hättest Du Dir überlegen sollen,
    bevor Du Deine Bildchen verschickst... aber lassen wir das :tongue:

    Du glaubst doch echt nicht das niemand so dumm ist und das nicht als USB-Stick erkennt (wenn es vor die Hände fällt).
    Es kommt eben auf den Finder an... entweder er ist neugierig,
    und schaut sich die Bilder an, oder er löscht den sofort,
    um keine Gewissenskonflikte zu haben.
    (er oder sie, ganz egal).

    Selbst wenn die Bilder im Internet auftauchen würden...
    Du hast doch hoffentlich nichts Privates (keine Addressen, Namen usw.) auf dem Stick gehabt... dann kann man es Dir nicht zuordnen.

    Was soll schon passieren?
    Nur Dein schlechtes Gewissen und die Peinlichkeit bleiben...
    aber das wirst Du schon verkraften :engel:

    :engel_alt:
     
    #8
    User 35148, 23 Dezember 2007
  9. D!883Z
    D!883Z (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    350
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würds einfach mal mit ner gebrannten CD / DVD versuchen und dann sämtliche Datein in eine Winrar packen - dieses mit Passwort versehen und vorsichtshalber die Install von Winrar unverschlüsselt noch drauf schmeissen. Da kann dir sowas nicht mehr passieren :zwinker:
     
    #9
    D!883Z, 23 Dezember 2007
  10. Süßejana
    Benutzer gesperrt
    207
    0
    0
    Single
    mach dir keinen kopf selbst wenn der stick geklaut wurde ging es der person um den stick und der wird es sehr egal sein was da für bilder von dir drauf sind, also entweder der stick liegt schon im müll, da 280 mb net grade groß sind oder deine bilder sind schon lange gelöscht und es sind andere daten drauf.
     
    #10
    Süßejana, 23 Dezember 2007
  11. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    565
    148
    244
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Das mit der Sauftour und Nacktbildern könnte gestern abend einem in der Diskothek passiert sein, dem wurde die Hose runtergezogen, samt Unterhose :grin:

    Abgesehn davon : Ist es nicht möglich, irgendwie bei der Post da nachzufragen, zu recherchieren usw?
    Würde übrigens auch vorschlagen, die Bilder ab sofort zu verschlüsseln, bzw die Sache per Mail zu machen... USB Sticks durch die Welt zu schicken wäre mir sowieso zu Heikel... :zwinker:
     
    #11
    User 64981, 23 Dezember 2007
  12. Pirat
    Pirat (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    Verliebt
    Überleg doch mal welche Unmengen verschiedenster Briefe tagtäglich verschickt werden. Der wurde bestimmt nicht durch eine Maschine beschädigt. Ich glaube eher an menschliches Versagen, sprich der Postbote am Zielort ist mit dem Umschlag irgendwo hängengeblieben.
    Was den Finder betrifft, würde wohl jeder, der einen Computer zuhause hat, und das wäre ja so gut wie jeder, einen Blick auf den Inhalt werfen wollen.
    Ob du Bilder irgendwann im Internet auftauchen? Ich will dir keine Angst machen, aber, hast du dich nicht schon mal gefragt, wer eigentlich die ganzen peinlichen Fotos, die man so im Internet findet, eingestellt hat? Die dürften wohl auch aus liegengebliebenen und vergessenen Digitalkameras und USB Sticks stammen...
     
    #12
    Pirat, 25 Dezember 2007
  13. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    tja und warum nehmt ihr das alles so auf die leichte Schulter?
    Überlegt doch mal was heutzutrage alles schon möglich ist? Es kommt quasi fast jeder ans "Netz" und bestimmt auch der, der den Stick gefunden hat!
    Spätestens wenn die Bilder wirklich irgendwo auftauchen, ist es dann nicht mehr so lustig, es ist dann toternst. Denn wenn die Bilder einmal im Netz sind, sind sie DRIN, da kannst du nichts mehr machen!
    Ich sage nur das Wort Bewerbung usw.., wenn der Chef dann mal zufällig googelt!
    Hoffe für dich, dass derjenige die Fotos nicht irgendwo hochgeladen hat!
     
    #13
    virtualman, 25 Dezember 2007
  14. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Also jetzt übertreib mal nicht. Es steht doch eh nirgends sein Name dabei oder?
     
    #14
    User 30735, 25 Dezember 2007
  15. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    Seid doch alle paranoid..

    Wer lädt schon irgendwelche Bilder ins Web die er auf nem Stick findet? Also wirklich, macht euch nicht lächerlich Leute..
     
    #15
    Neonlight, 25 Dezember 2007
  16. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Also ich wirds machen! Ins Usenet ;-) lol
     
    #16
    virtualman, 26 Dezember 2007
  17. Pirat
    Pirat (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    Verliebt
    Stimmt. Ich würd's auch erst beim Fernsehen probieren...
     
    #17
    Pirat, 1 Januar 2008
  18. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Der dürfte mit ziemlicher Sicherheit schon in Deutschland in der Sortiermaschine hängengeblieben sein. Sobald ein Umschlag größere Erhebungen mit relativ scharfen Kanten hat, ist die Gefahr relativ groß das der Umschlag zerissen wird und der Inhalt hängen bleibt. Die Maschine spuckt den dann aus und der wird dann gesammelt und aufbewahrt, für den Fall das jemand einen Nachforschungsantrag stellt.

    Ob sich jemand das Teil anschaut, kann man nicht sagen, man darf aber davon ausgehen, dass da nicht nur eine handvoll Datenträger im Lager liegen. Da bräuchte jemand dann schon viel Zeit, wenn er die alle sichten wöllte.

    Ich hab jedenfalls mal einen Schlüssel beim Versand verloren und auf nachfrage wurde mir dann mitgeteilt, dass in den beiden fraglichen Versandzentren zu der Zeit knapp über 17.000 verlorene Schlüssel lagerten. :eek: Nachdem ich dann meinen Nachforschungsantrag gestellt hab, kam der Postbote nach 1,5 Wochen aber tatsächlich mit einer Sondersendung an, in der der richtige Schlüssel drin war. Die Jungs scheinen also schon fit zu sein, also könntest Du es auch mal probieren. Bei mir war es allerdings ein Einschreiben und ich hatte ein Foto vom Zweitschlüssel.

    Ansonsten: Einfach hoffen, dass der Stick nicht dann wieder auftaucht wenn Du reich und berühmt geworden bist. :zwinker:
     
    #18
    metamorphosen, 1 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test