Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Völlig weg, aber der Altersunterschied?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Rationalist, 21 Oktober 2007.

  1. Rationalist
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Hallo Leute,

    erstmal etwas zu mir: Ich bin 17, auf dem Gym und was Sachen Beziehung/Liebe/Mädels bzw. allgemein Gefühle angeht, ein ziemlicher Rationalist. Auch sind meine Ansprüche relativ hoch .. sie muss mehr als nur gut aussehen.. sie muss nett sein, intelligent, ...

    Ich hatte schon ein paar Beziehungen, was ja auch wirklich toll war, aber wirklich gebunden fühlte ich mich nie. Ich sah die Sache immer so, dass wir zusammen ne schöne Zeit hatten, aber alles nun mal ein Ende hat. "War ganz nett mit dir, bist ein nettes Mädel, aber man muss sich ja jetzt nicht in Sachen hereinsteigern."

    Kurz, ich war noch nie verliebt.

    Aber irgendwie glaube ich, dass sich das am Wochenende geändert hat: Ich war mit einem Kumpel unterwegs, labern und Hopfenblütentee verköstigen - das Übliche halt. Schon relativ angedichtet saßen wir dann in nem links-alternativen Cafe so um 23 Uhr oder so rum und unterhielten uns lautstark über die verschiedensten politischen Themen, wobei wir - fast schon Tradition bei uns zweien - irgendwann anfingen über die Konservativ-Bürgerlichen und dann über alles Nationale zu schimpfen ... plötzlich setzte sich ein (ich neige ab und an zu Übertreibungen, aber diesmal kann ich wohl garnicht übertreiben) wunderschönes Mädel bzw. wohl eher eine junge Frau zu uns. Dunkelblonde lange Haare, ein sehr hübsches Gesicht, klasse Körperbau, und was für ein Lächeln erst ... wow. Irgendwie kam es dann dazu, dass wir die Zeit vergaßen. Ich verpasste meinen Bus und ja, sie gewährte mir "Asyl" ^^
    Am nächsten Morgen (der Alkohol war größtenteils verschwunden) haben wir uns dann noch stundenlang über verschiedene Themen unterhalten .. Philosophie, Politik, Psychologie (sie studiert Psychologie) ..

    Und da liegt der Hase im Pfeffer. Sie ist 24, studiert und könnte wohl jeden haben.

    Wir haben zwar unsere Mailadressen ausgetauscht, aber ich bin mir irgendwie total unsicher .. Normalerweise kenne ich es genau andersrum, dass die Mädels unsicher sind...

    Sie ist einfach genau mein Fall, sie hat alles .. ich habe zwar auch das Gefühl, dass sie mich als mehr oder weniger "gleichrangig" akzeptiert, aber wahrscheinlich ist doch, dass sie das Ganze auf einer ganz anderen Ebene sieht als ich. Eigentlich auch ne ziemlich neue Situatrion für mich. Ohne überheblich klingen zu wollen, aber bisher habe ich die, die ich wollte, auch fast immer bekommen ; wohl auch, weil ich mich bisher allen "überlegen" gefühlt habe ( absolut keine Wertung, auch wenn es sich verdammt arrogant anhört).

    Nun weiß ich nicht, was ich tun soll. Auch so was, was bei mir normalerweise gerade in solchen Dingen nicht vorkommt, aber wirklich absolut nicht. Meine rationale Denkweise fällt da irgendwie sofort aus.

    Soll ich ihr schreiben? Und wenn ja, wird die Sache im Prinzip nicht noch schlimmer, wenn ich sie wieder treffe? Will sie das überhaupt, habe ich nicht irgendwo ne falsche Sicht auf die Dinge? Würde sich eine solche Frau überhaupt...

    Boah, das Gefühl ist wirklich total neu für mich. Einfach irre. Das wars dann mit dem kühlen Typen, ders immer im Griff hat. Alleine, dass ich über solche Dinge mit jemandem rede, ist völlig neu. Das brauchte ich noch nie, warum auch? Aber jetzt .. ich komm mir irgendwie ziemlich naiv vor.

    Was meint ihr?
     
    #1
    Rationalist, 21 Oktober 2007
  2. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Das was du beschreibst sind die ganz normalen Zweifel eines Verliebten. Bevor die Fronten geklärt sind weiß man nie was das Gegenüber von einem denkt oder für einen empfindet. Zweifel sind somit vorprogrammiert.
    Der Altersunterschied macht in eurem Alter zwar vermutlich schon etwas aus, da man sich in der Zeit zwischen 17 und 24 nochmal entscheidend entwickelt, aber ein wirkliches Hindernis sollte er nicht darstellen. Außerdem klingst du meiner Meinung nach für dein Alter ziemlich reif.

    Wenn du sie unbedingt wiedersehen willst, solltest du ihr auch schreiben. Ob sie die Dinge so arg anders sieht als du wird sich spätestens dann herausstellen und auf einem anderen Weg wirst du es nie erfahren. Wenn sie zusagt, triff dich ein weiteres Mal mit ihr und schau wie sich die Sache entwickelt, aber nagel sie nicht sofort fest.
     
    #2
    Película Muda, 21 Oktober 2007
  3. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich würde sagen, mach dir auf alle Fälle mal keine allzu großen Hoffnungen und steiger dich in die Sache nicht jetzt schon zu sehr rein. Denn die Chancen darauf, dass eine 24-Jährige Interesse an einem 17-Jährigen hat, schätze ich mal nicht sehr hoch ein.

    Das soll aber nicht heißen, dass du's gar nicht erst versuchen brauchst. Immerhin hat sie dir ja ihre Mailadresse gegeben, das hätte sie nicht getan, wenn sie grundsätzlich nicht an weiterem Kontakt interessiert wäre. Ich würde vorschlagen, schreib ihr eine Mail, sag ihr, dass du den Abend sehr nett fandest und eure interessanten Gespräche gerne bei Gelegenheit mal fortsetzen würdest, und ob sie nicht mal Lust auf einen Kaffee hätte. Dann siehst du ja, was weiter passiert.
     
    #3
    User 4590, 21 Oktober 2007
  4. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey, versuchs doch einfach! Du kannst es ja langsam angehen, so dass du feststellen kannst, ob sie möglicherweise interessiert ist!
    Wenn du die Chance nicht packst, wirst du es später bereuen...wer weiss, was dabei raus kommt! Zeig ihr einfach das ein 17-jähriger genau so reif sein kann, wie ein 24-jähriger!
    Wann wirst du denn 18? Weiss sie wie alt du bist? 18 hört sich nämlich oft schon viel besser an als 17 :grin:
     
    #4
    timtam, 21 Oktober 2007
  5. Rationalist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    Danke Leute.

    Im Grunde genommen habt ihr alle Recht.. mir bleibt wohl auch erstmal nichts anderes übrig, als ihr eine Mail mit unverfänglichem Content zu schreiben...

    Ja, sie weiß, dass ich 17 bin... ich hatte auch das Gefühl, dass sie mich älter eingeschätzt hatte... und 18 werde ich in weniger als einem halben Jahr.

    Hört sich jetzt vielleicht echt doof/arrogant an, aber in diesen Angelegenheiten war ich wirklich immer sehr sicher. Nur diese Frau... welcome to teenager´s world ^^
     
    #5
    Rationalist, 21 Oktober 2007
  6. Miezekatze
    Miezekatze (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich möchte jetzt nicht unbedingt näher auf dein "Problem" (Hey, das ist es nicht wirklich, Verliebtsein ist zwar schwierig aber es ist eher eine bittersüße Schwierigkeit :zwinker: ) eingehen, denn dazu fällt mir eher weniger etwas ein. Allerdings möchte ich einen Aspekt ansprechen, der mir auf den ersten Blick in den Sinn kam:

    Vielleicht bist du zum ersten Mal richtig verliebt, fasziniert, angezogen von ihr, gerade WEIL du glaubst, sie nicht haben zu können. Wie du schreibst, Gleichaltrige konntest du immer relativ leicht haben, sie waren für dich, so vermute ich, "leichte Beute". Doch, und dieses Verhaltensmuster kenne ich von mir selbst, ich denke, einer der wichtigsten Punkte könnte hier der der Unerreichbarkeit sein, dass du um sie kämpfen müsstest und dass du dich ihr vielleicht unterlegen fühlst. :zwinker:

    LG
    Miezekatze
     
    #6
    Miezekatze, 21 Oktober 2007
  7. Rationalist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    Du könntest Recht haben... könnte wirklich so sein.

    Allerdings ist das, glaub ich mal, nicht der Hauptfaktor. Der ist einfach, dass sie alles vereinigt, was ich bisher an meinen Exfreundinnen gut fand... das hammer Aussehen der Einen, den Charakter der Zweiten, die Intelligenz/Weltanschauung der Dritten... also vereinfacht gesagt natürlich^^

    Ich würde sogar sagen, dass sie diese Eigenschaften nicht nur insich vereint, sonder dass diese Züge bei ihr noch wesentlich ausgeprägter sind, als bei denen die ich bisher hatte (oder die ich hätte haben können).

    Kann natürlich sein, dass das auch mit dem Alter zusammen hängt... die meisten Menschen sind wohl mit 24 klüger als mit 17.

    Auch wieder son Spruch... ich völlig weggeklinkt.
     
    #7
    Rationalist, 21 Oktober 2007
  8. musicus
    musicus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    hm - 24 bin ich auch
    und ganz ehrlich: sieben jahre wären mir eindeutig zuviel - egal in welche richtung; die lebensphasen, die zukunftsperspektiven, die ansprüche, die erwartungen, die möglichkeiten. unterm strich sieht soetwas eher schlecht als gut aus.

    dir wünsche ich dennoch viel glück - mein entwurf ist eben die perspektive eines (!) mittzwanzigers, aber bestimmt kein dogma.
     
    #8
    musicus, 21 Oktober 2007
  9. Rationalist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    Eben, dass ist halt ne realistische Einschätzung ... wenn ich 24 wäre, würde ich wohl auch eher nix mit ner 17-Jährigen anfangen ...


    Welche Erwartungen hat man denn mit 24? Sie ist wohl mitten im Studium ...
     
    #9
    Rationalist, 21 Oktober 2007
  10. musicus
    musicus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    welche erwartungen 'sie' hat weiß ich nun leider nicht - ich bin auch nicht mitten im studium, sondern ganz am anfang; jeder lebenslauf hat nunmal seine eigenheiten, die unterschiedliche erfahrungen ermöglichen und erzwingen und notwendigerweise auch verschiedenste persönlichkeiten formen.

    meine erwartungen an potentielle partnerinnen wären in erster linie intellektueller, geistiger natur. ein partner 'auf augenhöhe' wäre mir sehr wichtig - niveaugefälle fände ich unpassend, da mir zum einen die rolle des unterlegenen nicht wirklich paßt (zumal sie weder für mich, eine andere person oder eine Beziehung förderlich wäre) und mich zum anderen situationen, die ich 'in der hand habe', langweilen; da fehlt einfach die spannung, die herausforderung und eine art 'antagonistisch-kreatives' moment, das der verbindung m.e. viel leben verleihen würde.
    zudem schätze ich es an anderen menschen zuweilen, wenn sie gewisse lebenserfahrungen und damit einhergehend auch einen bestimmten grad der persönlichen reife und entsprechendes verantwortungsbewußtsein besitzen (naive teenies - um mal den ganz großen pinsel auszupacken - wären also nix für mich, die augenhöhe, du weißt ja....).
    entsprechende lebenskonzepte, komplementäre zukunftsbilder gemeinsame interessen etc. runden das bild dann auch noch ab - e voila. ich glaube man kann absehen, daß sich mein bild weder mit einer durchschnittlichen 17-jährigen noch mit einer durchschnittlichen 31-jährigen auf einen nenner bringen läßt - daher meine tendenzielle prognose von vorhin.

    nun das ist wieder mal meine ganz eigene vorstellung (die - ganz nebenbei - mit der realität noch nicht in einklang zu bringen war - aber es gibt nunmal dinge, von denen ich unmöglich abrücken kann -_-). das alles muß aber mit deiner situation nichts zu tun haben; eine weitere skizze von mir - wieder kein dogma
     
    #10
    musicus, 21 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Völlig weg Altersunterschied
SkepticMisanthrope
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2015
21 Antworten
schuichi
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 April 2015
28 Antworten