Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@ Vagetarier/Veganer: Vegetarische / Vegane Kinderernährung

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Perfect Gentleman, 21 Juli 2006.

  1. Inspiriert durch den Thread "Vegetarische Beziehungsfragen" hier eine Frage an alle Vegetarier und Veganer:

    Würded ihr euer Kind vegetarisch bzw. vegan ernähren und großziehen?

    Ich als Vegetarier würde nach ausführlichem Informieren und Rücksprachen mit Ärzten eine vegetarische Ernährung bevorzugen.
     
    #1
    Perfect Gentleman, 21 Juli 2006
  2. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Habe nicht abgestimmt, da ich kein Vegetarier/Veganer bin um deine Umfrage nit zu verfälschen. Aber ich würde glaube ich nicht zulassen, dass mein Kind rein veganisch ernährt wird... sowas ist meiner Meinung nach sehr fahrlässig, weil ein Kinderkörper einfach schlechter damit zurecht kommt für bestimmte Dinge nur Ersatzstoffe zu bekommen. *das mal so in einem Ratgeber über vegetarische/veganische Erziehung gelesen hat*

    Gegen eine vegetarische Ernährung wäre ich nicht, würde aber vorher gern von einem Arzt bzw. jmd. der sich damit auskennt wissen, worauf man dabei achten muss.

    PS: Muss dazu sagen, dass ich zwar kein Vegetarier und Veganer bin, aber trotzdem nur sehr wenig Fleisch nur esse .. bin also nicht der Typ Mensch, der ohne Steak nicht leben kann *Steak eh nicht mag*
     
    #2
    Mephorium, 21 Juli 2006
  3. Wäre nett, wenn ein Mod mal meinen Buchstabendreher im Titel verbessert :smile:
     
    #3
    Perfect Gentleman, 21 Juli 2006
  4. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.559
    121
    0
    Single
    also ich würde meine kinder vegetarisch ernähren , weil ich ja auch schließlich einer bin.
     
    #4
    diemaus2006, 21 Juli 2006
  5. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    ja also ich würde bei der babynahrung nicht explizit drauf achten, wenn es groß genug ist, ist es eben das was auf den teller kommt und wenn es noch größer ist und zu mc donalds gehen will werd ich es nicht aufhalten.

    bin kein vegetarier und finde jeder sollte das selbst entscheiden, auch mein kind!
     
    #5
    Sonata Arctica, 21 Juli 2006
  6. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich hoffe man darf hier auch als Nichtvegetarier antworten.

    Also selbst WENN ich Vegetarierin wäre, würde ich niemals meinem Kind die Entscheidung abnehmen ob sie/er Fleisch essen darf oder nicht. Finde sowas ein wenig egoistisch, seinem Kind etwas vorzuschreiben für das man sich selbst erst im Laufe des Lebens entschieden hat...und vorallem aus freien Stücken und aus der eigenen Überzeugung. Aber nur weil es das eigene Kind ist, sollte man es in der Hinsicht nicht einschränken. Abgesehen davon, dass ich denke das vorallem Kinder Probleme bekommen, wenn sie kein Fleisch essen. Vielleicht weniger wegen den fehlenden Fleischinhaltsstoffen, sondern mehr das es Probleme in Kindergarten & Co. bekommt. Ein Kind dem die Entscheidung abgenommen worden ist, dass es kein Fleisch essen darf, wird schlecht seinen Kindergartenfreunden erklären können wieso er als Einziger nicht das essen darf was alle anderen essen. Als Antwort: Papa hats mir verboten!...ist wohl nicht befriedigend. Kinder können die Beweggründe wieso manche Erwachsenen sich gegen Fleisch entscheiden nicht verstehen.
    Jedes Kind sollte also selbst entscheiden können, was es isst und was nicht.
     
    #6
    StolzesHerz, 21 Juli 2006
  7. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ganz genau.
     
    #7
    Numina, 21 Juli 2006
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    yep :smile:
     
    #8
    Piratin, 21 Juli 2006
  9. victoriaII
    victoriaII (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    386
    101
    0
    nicht angegeben
    100% vegetarisch. Wenn Omi allerdings mal was mit Fleisch macht und das Kind das essen will ist das kein Problem, doch ich würde niemals Fleisch zubereiten.
    Fleisch ist auch nicht notwendig! Alle Nährstoffe können auch durch vegetarische Ernährung bereit gestellt werden. Bei vegan ist das sicherlich schwieriger.

    Ich finde es fahrlässig Kindern das Kochen, das gemeinsame Essen nicht beizubringen, täglich Süßigkeiten usw. aber vegetarische Küche doch nicht!

    Außerdem gibt es zahlreiche Info-Stellen wo man sich über "Kinder vegetarisch ernähren" informieren kann und zahlreiche Ärzte, die das unterstützen.
     
    #9
    victoriaII, 21 Juli 2006
  10. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Bei mir zu Hause würd's kein Fleisch geben, weil ich mich ja, Kind
    hin oder her, trotzdem noch davor ekle und es net zubereiten
    will. Wenn das Kind alt genug ist, um selbst zu entscheiden, würde
    ich es ihm aber auch nicht verbieten, Fleisch zu essen.
     
    #10
    Auricularia, 21 Juli 2006
  11. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Das kann ich ja noch verstehen, wenn man es selbst nicht zubereiten will....aber alles andere finde ich egoistisch und unverantwortlich.
     
    #11
    StolzesHerz, 21 Juli 2006
  12. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Mein Bruder will das auch so halten und ihr die Wahl lassen, sobald die Kleine selber entscheiden kann. Fisch isst mein Bruder ja auch, ich denke die kleine wird es gut haben und keinen Mangel an tierischem Eiweiss.
     
    #12
    einTil, 21 Juli 2006
  13. Staubsauger
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    Verlobt
    Es ist unverantwortlich der Gesundheit und der Entwicklung eines Babys/Kleinkindes/Kindes gegenüber, es vegan zu ernähren. Kein verantwortungsvoller Arzt wird hierzu raten. Wichtige Ernährungsbausteine sind ausschließlich in tierischen Lebensmitteln enthalten, die vor allem wichtig für die Entwicklung des Gehirns sind. Vegetarisché Ernährung ist zwar vertretbar, aber gerade auch in der körperlichen Entwicklungsphase ein Risiko. Wenn der Körper und der Geist eines Menschen gereift ist, dann kann er selbst entscheiden was für ihn gut ist und ob er das mit sich vereinbaren kann. Vorher ist es ein egoistisches Spiel der Eltern mit der Gesundheit ihrer Kinder.

    LG Staubsauger
     
    #13
    Staubsauger, 21 Juli 2006
  14. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Da muss ich absolut zustimmen!
    ...und es ist mir egal, ob es ein Vorurteil ist oder nicht, aber viele Vegetarier sehen irgendwie krank aus. Ich weiß nicht woher das kommt, aber 90% der Vegatarier die ich bisher kennen gelernt haben, sind so blass, das man sich fragt ob ihnen irgendwas fehlt. Ob es das Fleisch ist weiß ich nicht genau.
    Aber ich würde nicht wollen, dass mein Kind so krank aussieht.
     
    #14
    StolzesHerz, 21 Juli 2006
  15. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    nein. ich würde meinem kind so feine sachen wie schinkenbrötchen, leckeren fisch oder echte lasagne bolognese nicht vorenthalten wollen.

    absgesehen davon traue ich mir nicht zu, einen voll im wachstum stehenden menschen völlig ohne tierische proteine und co vollwertig ernährt zu bekommen.
    ich war als kind unglaublich verschneegt und außer äpfeln und blumenkohl habe ich kein grünzeug gegessen. wenn mein nachwuchs da nach mir kommt, dann gute nacht.
     
    #15
    Miss_Marple, 22 Juli 2006
  16. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich sehe das eigentlich so wie Aiva. einerseits esse ich gern Fleisch und würde nicht plötzlich verzichten, andererseits sehe ich persönlich keinen Grund,es meinem Kind vorzuenthalten.
    Ich finde es besser,wenn das Kind später sebst entscheiden kann, wie es sich ernähren möchte. Allerdings habe ich bis dahin eine Verantwortung meinem Kind gegenüber und nicht den Tieren. Deshalb würde ich mich (selbstwenn ich Vegetarier wäre) hinten anstellen und mein Kin "ganz normal" ernähren.
     
    #16
    SexySellerie, 22 Juli 2006
  17. petrus1980
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    Erfahrung macht (leider) klug

    leider kann ich aus Erfahrung in der Verwandschaft sagen, dass rein veganische(!) Ernährung in bestimmten Stufen fatale Folgen für die Kinder haben kann.

    Meine Cousine ernährt sich streng veganisch und isst fast nur das, was aus dem Garten kommt.

    Das hat sie als die Zwillingsschangerschaft war, auch nicht geändert. Folge: Zwei Kinder mit herben Entwicklungsstörungen.:kopfschue

    (m.E. sollten entsprechende Maßnahmen während der Schwangerschaft gegen die Frau hier möglich gemacht werden wie Verpflichtung zur Ernährungsumstellung, aber wir leben ja [z.T. gottseidank] in einem Rechtsstaat.
    Zudem sind ja auch genügend Frauen in der Schwangerschaft besoffen, oder rauchen, was ebenso daneben ist.)

    Rein vegetarische Kost hingegen ist durch entsprechende Zusammenstellung geeignet und sollte keine Mangelerscheinungen herbeiführen. Hier kenne ich genügend die intelligente, kerngesunde Kinder haben mit vegetarischer Ernährung.
     
    #17
    petrus1980, 22 Juli 2006
  18. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Ich würde mein Kind auf keinen Fall vegetarisch ernähren.

    Mir tun die Tiere, die da tagelang durchs Land geschleppt werden auch unendlich leid, aber ich tue mein mögliches dafür, um das zu verhindern. Sprich, wir kaufen unser Fleisch direkt vom Bauern im Nachbardorf, da wissen wir, wie die Tiere gehalten und geschlachtet werden.

    Klar geht man auch mal ab und an zu McDonalds oder so, aber der Großteil unserer Fleischernährung stammt direkt vom Bauern.
     
    #18
    Ambergray, 22 Juli 2006
  19. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    In gewisser Weise ist es ja selbstverständlich, daß Kinder eben, zumindest in den ersten Jahren ihres Lebens, zu 98% das essen, was es eben zu Hause gibt. Wenn von den Eltern niemand Käse ißt (nur mal so als Beispiel), wird das Kind damit auch weniger/kaum in Berührung kommen. Wenn die Eltern eine andere Nationalität haben, wird das Kind eben eher nicht mit Kartoffelbrei und Sauerkraut aufwachsen, sondern mit anderen Dingen. Von daher denke ich, kein Vegetarier wird seinem Kind exakt dieselben Entscheidungsmöglichkeiten offenhalten (können) wie ein Nicht-Vegetarier in der Wahl der Nahrungsmittel.

    Allerdings denke ich, auch überzeugte Vegetarier sollten ihr Kind nicht so erziehen, daß sie schon als Kinder "eingeimpft" bekommen, daß es "böse" und "falsch" und "grausam" ist, Fleisch zu essen, à la "für dein Wurstbrot wurde ein süßes kleines Ferkel umgebracht...". Kinder sollten kein schlechtes Gewissen haben müssen, wenn es eben bei der Oma oder auf dem Kindergeburtstag mal Würstchen oder ein Schnitzel gibt, und ihnen das einfach schmeckt. Und ich denke, diese "Prägung" zu verhindern dürfte wohl das schwierigste an der Sache sein. Denn Kinder spüren ja schon, was ihre Eltern denken/empfinden, und wenn eine Mutter total angeekelt von allem ist, was mit Fleisch zu tun hat, wird es schwierig für ein Kind, dazu eine eigene Einstellung zu entwickeln.

    Daher gibt es wahrscheinlich auch viele Vegetarier, die sagen "mein Kind ernährt sich auch vegetarisch, aber VÖLLIG freiwillig, ich habe es nie gezwungen, es hatte immer die Wahl" - aber so GANZ die Wahl hatte es eben doch nie, wenn unterschwellig von den Eltern immer die Botschaft "Fleisch ist schlecht und grausam" übermittelt wurde, gerade wenn ein "Korrektiv" wie z.B. eine Oma, wo's öfter Fleisch/Wurst gibt, fehlt.

    Sternschnuppe
     
    #19
    Sternschnuppe_x, 22 Juli 2006
  20. Klar würde ich meinem Kind später auch die frreie Wahl lassen, ob es Fleisch essen will oder nicht. es geht mir jetzt eher im die Ernährung eines Babys/Kleinkindes.
     
    #20
    Perfect Gentleman, 22 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vagetarier Veganer Vegetarische
Firebird
Umfrage-Forum Forum
22 August 2015
39 Antworten
LiLaLotta
Umfrage-Forum Forum
28 Juni 2011
103 Antworten
CCFly
Umfrage-Forum Forum
19 August 2015
74 Antworten
Test