Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dornenreich
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Juli 2008
    #1

    Vaginalzäpfchen und Pille

    Also ich bin grad richtig erschrocken :eek:

    Meine Wenigkeit hatte vor kurzem einen Pilz.. Da habe ich vom FA Vaginalzäpfchen und Creme verschrieben bekommen. Alles angewendet und nun ist wieder alles gut. ABER.. gibt es Wechselwirkungen mit der Pille?(Ich nehme die Yasminelle)

    (meine zäpfchen enthielten 100mg Clotrimazol pro Zäpfchen, mehr stand nicht drin)

    In dem Beipackzettel der zäpfchen steht nichts von einer wechselwirkung mit der Pille.. Aber irgendwie ist es mir grad so eingefallen.. Könnt ihr mir da weiterhelfen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Vaginalzäpfchen
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    4 Juli 2008
    #2
    Clotrimazol aktiviert ein Leberenzym. Cyp3A4 nennt es sich. Dieses baut nicht nur Clotrimazol, sondern auch die Wirkstoffe der Pille schneller ab.

    Durch die vaginale Anwendung können die Wirkstoffe aufgenommen werden und systemisch wirken. Wechselwirkungen sind also möglich.
     
  • Dornenreich
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    186
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Juli 2008
    #3
    Puuuuhh.. Gott sei dank haben wir mit Kondom verhütet.. :eek: :grin:
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.220
    Verheiratet
    4 Juli 2008
    #4
    Huhu,

    Das ist mir echt total neu. Wieso steht davon nix in den Packungsbeilagen?

    Kann ich jetzt von Glück reden, dass bei mir mit 5 Jahren Pille und gelegentlichen Pilzerkrankungen nix was schief gegangen ist?

    Viele Grüße
     
  • Nachtwächter
    Meistens hier zu finden
    183
    148
    269
    Verheiratet
    4 Juli 2008
    #5
    Da kann was passieren? :eek:
    Meine Freundin hat auch neulich einen Pilz gehabt, Zöpfchen genommen und nimmt auch die Pille Yasmine.
    Zum Glück ist nichts passiert...
     
  • Dornenreich
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    186
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juli 2008
    #6
    jetzt hätte ich ne frage.. ich hab die erste pille ausm blister am 11. Juni genommen.. und in der nacht vom 28.6 auf dem 29.6 mit meinem freund geschlafen.. also dritte woche.. (letztes Zäpfchen hab ich am 25.6 eingeführ!! )/(Wir haben verhütet wie oben gesagt) Den nächsten blister habe ich gleich dran gehängt.. wäre ohne Verhütung eigentlich irgendwas passiert?
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2008
    #7
    Na ja, ob kann man nicht sagen.

    Aber: die Möglichkeit hätte bestanden - ja -, da die Zäpfchen ja anscheinend wechselwirken (obwohl man davon echt noch nie was gehört hat).

    Durch die Wechselwirkungen geht der Schutz dann verloren. Sobald man das wechselwirkende Medikament nicht mehr nimmt, braucht der Körper 7 korrekt genommene Pillen um den Schutz wieder aufzubauen. Die hattest du zu dem Zeitpunkt ja noch nicht wieder, also war die zusätzliche Verhütung schon gut.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    5 Juli 2008
    #8
    Ich muss alles revidieren was ich oben gesagt habe. Wenn ich Induktion von CYP3A4 lese geht bei mir immer ein Licht auf. In dem Fall macht es aber nichts, da die Resorption über Haut und Schleimhäute dermaßen schlecht ist, dass es zu keiner systemischen Wirkung kommt. Daher steht wohl auch nichts in der PB.

    Entschuldigt die Panikmache. Man sollte also nur aufpassen, dass vom Vaginalzäpfchen oder Spray nichts in den Blutkreislauf kommt. Dann könnten die Probleme entstehen.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.220
    Verheiratet
    5 Juli 2008
    #9
    Also bin ich da doch nie "beinahe" schwanger von geworden? Mann mann, und ich hatte schon einen riesigen Schrecken!
     
  • Nachtwächter
    Meistens hier zu finden
    183
    148
    269
    Verheiratet
    5 Juli 2008
    #10
    Dito...
    Gilt das dann aber auch für Tabletten + Zäpfchen..?
     
  • Marie_19
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juli 2008
    #11
    Die Zäpfchen und Salben beeinflussen aber das Latex bei kondomen und Diaphragma. Stand zumindest bei meinen in der PB !
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    6 Juli 2008
    #12
    Für Tabletten gilt das nicht. Die wirken systemisch. Da kommt es zu Wechselwirkungen.

    Die sind aber glaube ich eh schon so ziemlich vom Markt verschwunden.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    6 Juli 2008
    #13
    aber es gibt ja auch vaginaltabletten. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste