Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Valentinsgeschenk an den EX

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von new-love, 23 Februar 2006.

  1. new-love
    Gast
    0
    Hallo Leute,

    bin zwar nicht neue hier, weil ich immer mal wieder in der Vergangenheit "stiller Leser" war, aber heute habe ich mich doch mal angemeldet, weil ich über mein kleines Problem doch mal eine Meinung bekommen möchte.

    Ich bin jetzt fast seit 4 Jahren mit meiner Freundin zusammen und glücklich. Klar gibt es jeder Beziehung mal Reibungspunkte, aber ich versuche auch immer offen und ehrlich mit meiner Freundin umzugehen, da ich mich selbst als sehr harmoniesüchtig betrachte. Sie ist da meist etwas sturer und kocht mich meist mit der Zeit von alleine weich, aber damit kann ich umgehen.

    Also Info sei gesagt, dass Sie vor mir eine 8 Jahre lange Beziehung hatte, sich dann aber von Ihrem Ex-Freund eigentlich freundschaftlich getrennt hat... es hatte einfach nicht mehr gepasst. Sie hat aber nach wie vor Kontakt mit ihm... meist per mail und alle halb Jahr mal persönlich. Für mich als etwas Eifersüchtling etwas schwer, aber andererseits ist Vertrauen zu ihr da... und deshalb komme ich auch damit klar. Ich persönlich habe aber keinen Kontakt zu ihm, weil ich das auch nicht haben möchte, das ist nun mal auch ihr Ex und das weiss sie auch. Sie gab mir bisher keine Grund misstrausch zu sein... also so wie es auch in einer Beziehung sein soll. Ich muss auch zugeben, dass ich manchmal etwas anhänglich sein kann, bin halt etwas häuslicher als sie - könnte man es generell beschreiben.

    Nun aber zum Thema:
    Ich habe Sie zu ihrer Überraschung zum Valentinstag mit der Nickelback-CD überrascht, die Sie sich schon lange gewünscht hatte. Nun hat sie sich total gefreut... und das wohl auch ihrem Ex erzählt... und angeboten, dass er einen Kopie davon haben könne. Gestern Abend hat sie mich also gebeten ihr 'ne Kopie zu ziehen, wobei ich ihr entgegnete, dass die CD leider kopiergeschützt ist und ich es etwas unpassend finde, dass man ein Valentingeschenk dem Ex kopiert. Ich bekam dann ein empörtes: "HAST DU EIN PROBLEM DAMIT?" zu hören. Ich sagte dann ganz ruhig, dass sie sich das nur mal gesagt haben möchte worauf sie hat den Raum verlassen hat und ist wortlos ins Bett... und seither herrscht Funkstille.

    Natürlich macht mich das mit meinem Charakter doch schwer zu schaffen, konnte die ganze Nacht nur sehr schlecht schlafen. Ich überlege mir immer wieder, ob ich darüber stehen soll und das verharmlose oder die jetzt die Sache selbst mal wortlos stehen lassen soll bis sie auf mich zukommt. Heute werde ich Sie nicht mehr sehen, da sie traditionell einmal in der Woche bei Ihrer Freundin bis spät in die Nacht ist und zurückkommt wenn ich schon schlafe. Wenn ich jetzt wieder nachgebe und alles verharmlose, habe ich für mich persönlich etwas unterdrückt, was mir eigentlich wichtig ist... nämlich den Stellenwert eines lieben Geschenks. Andererseits weiss ich nicht, ob ich das wieder zu ernst sehe... und mir dabei nicht so viel denken soll. Ihr den Stellenwert meiner Gefühle mitzuteilen würde sie wahrscheinlich wieder herunterspielen... vor allem, weil sie sich vielleicht auch selbst bevormundet vorkommt... nämlich, dass ich ihr sage, was sie tun oder zu lassen hat.


    Nun an euch die Frage. Ist der Vorfall okay? .... wie würdet ihr die Sache sehen?
    Danke schon mal für das Feedback

    Euer new-love
     
    #1
    new-love, 23 Februar 2006
  2. Huhu new-love!

    Hmm...

    Also ich weiß ja nicht wie deine Freundin so vom Charakter her ist, aber ich würde mir schon Gedanken machen, zumindest wegen ihrer Reaktion. Ich kenne das von mir! Man reagiert meistens dann so gereizt, wenn da irgendwie mehr dahinter steckt! Dass sie die CD Kopie verschenken will, sehe ich nicht so eng! Es ist doch nicht direkt ein Valentinsgeschenk oder?

    :smile: um gato pequeno
     
    #2
    um gato pequeno, 23 Februar 2006
  3. unique
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Verheiratet
    hm, war ja nicht dabei, aber so wie du das geschrieben hast, finde ich ihre Reaktion unpassend, schlicht übertrieben.

    Ich würde aus diesem Vorfall absolut keine Rückschlüsse ziehen, dass da mehr hinter stecken könnte, wie um gato pequeno in Betracht zieht. Ich meine, es könnte sein, aber das ist weder ein Beweis noch ein Indiz und wenn es ein Indiz ist, dann nur ein sehr, sehr, sehr schwaches.

    Ich vermute anderes. Dadurch dass du ihr die Kopie verwehrt hast, hast du sie verletzt - zumindest ist sie der Meinung. Es geht gar nicht so sehr um ihren Ex, sondern darum, dass ihr Ex ein Teil von ihr ist. Auch wenn ihre Beziehung im partnerschaftlichen Sinne nicht mehr aktuell ist, so hat er wohl immernoch einen Platz in ihrem Herzen. Und du sie denkt, dass du dass nicht akzeptierst und somit sie nicht ganz akzeptierst. Das stinkt ihr. Vielleicht meint sie auch, du hast kein Vertrauen zu ihr...
     
    #3
    unique, 23 Februar 2006
  4. Ich meine ja nur, dass ich das von mir so kenne... also nur ne Vermutung! Und ich denke dieses mehr dahinter stecken kann ja auch eben das sein, dass ihr ex ein teil von ihr ist(so wie unique meint) und sie das dir gegenüber nur nicht zugeben will(vielleicht will sie dich nicht verletzen, macht es aber mit der Reaktion doch irgendwie)

    :smile: gato
     
    #4
    um gato pequeno, 23 Februar 2006
  5. new-love
    Gast
    0
    Hallo zurück,

    vielen dank mal für die netten Nachrichten.

    Zuerst mal ist Ihre Reaktion (etwas gereizt) doch gar nicht so selten, sie fühlt sich immer erst mal selbst angegriffen, sei es privat oder geschäftlich, weil sie sehr schlecht mit Kritik umgehen kann. Ihre Angst die Unabhängigkeit als "Einzelkind" zu verlieren ist eine Ihre Eigenschaften, die mich manchmal doch etwas mehr stören.

    Unique hat jedoch etwas ganz wichtiges in ihrem zweiten Abschnitt angesprochen... und das ist sehr einleuchtend. Klar mag sie ihn noch... und ich habe damit kein Problem, auch wenn ich manchmal nachdenklich oder eifersüchtige Gedanken damit verbinde. Jedoch komme ich doch immer zum Ergebnis, das er für uns keine Gefahr darstellt, weil sie mich liebt und ich das Vertrauen in Sie auch habe. Ich habe das auch nicht mehr hineininterpretiert.

    Ich meinerseits habe mich verletzt gefühlt, weil sie so mein eigentlich mit liebe Gekauftes "Einzelstück" so mir nichts Dir nichts dupliziert... und das dann auch so normal findet.... nein im Gegenteil muss ich mich jetzt scheinbar rechtfertigen, dass ich mich da etwas verletzt fühle.

    Ich habe ihr die Kopie auch nicht verwehrt, denn sie ist tatsächlich nicht zu kopieren (und das ist vielleicht auch ganz gut so!) :zwinker:

    Mittlerweile hat Sie mir einen ganz stinknormale SMS von Ihrem Tagesablauf geschrieben, kein böses Wort... aber auch kein Wort von gestern Abend. Mir kommt es so vor als würde sie jetzt etwas nachdenken, warum ich mich wie sonst üblich nicht schon früher melde.... und versucht mit der SMS jetzt auch wieder alles vergessen zu machen, gegen das ja auch nichts spricht. Da sie sich gemeldet hat, kann ich das auch ein wenig als kleinen Sieg feiern. :engel: Tja manchmal kann so eine SMS ganz schön Gewicht in einem Machtkampf haben, das wird nicht jede(r) verstehen. Ich werde noch eine Weile abwarten und dann per SMS sehr gelassen anworten... irgendwann werde ich jedoch am WE in einer passenden Situation die Sache versuchen ganz aus der Welt zu schaffen.

    Gutes Nächtle und Grüße aus Schwaben an Euch
    new-love
     
    #5
    new-love, 23 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Valentinsgeschenk
Nilss
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Januar 2012
3 Antworten
BamBam026
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Februar 2006
2 Antworten
me2006
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Februar 2006
6 Antworten