Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vater betrügt scheinbar Mutter, und ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Karasek, 16 Mai 2008.

  1. Karasek
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Single
    Hallo,
    zuallererst: das ist mein erster Beitrag, und bisher glaubte ich nie in einem solchen Forum schreiben zu müssen da ich Beziehungsprobleme eigentlich immer gut bewältigt habe. Aber nun?

    Ich wohne mit meinen eigenen Eltern in unserem Mehrfamilienhaus, also getrennte Wohnungen und ich zahle Miete. Ich bin selbstständig und arbeite meist von zu Hause, meine Mutter geht halbtags arbeiten, mein Vater ist seit kurzem Rentner. Als solcher weiß er mit der neuen Situation nicht so viel anzufangen, da er vorher 45 Jahre lang gearbeitet hat. Im Sommer geht er dann oft in den Kleingarten und macht dort sein Ding. Seit ein paar Wochen fällt mir nun auf das er zuvor nicht gekannte Verhaltensweisen an den Tag legt, etwa ein gesteigertes Maß an Hygiene zu Zeiten zu denen er das sonst nie tat und das alles ziemlich heimlich. Mißtrauisch geworden, und obwohl wissend das mich das eigentlich nichts angeht, bin ich dann mal in den Garten gefahren und mußte feststellen das er dort den ganzen halben Tag (während meine Mutter arbeitet) nicht anzutreffen war. Sonstige Gründe wegzugehen hat er nicht groß, es sei denn er träfe sich mit Ex- Kollegen, die als Metaller aber sicher nicht den größten Wert auf eine frische Rasur und Deo legen.
    Das geht nun seit ein paar Wochen so, scheinbar jeweils einmal pro Woche immer dann wenn meine Mutter arbeitet. Und auch wenn mich das eigentlich ebenfalls nichts angeht und ich mich ein bisschen schäbig dabei fühle, aber jedesmal fährt er mit dem Auto ungefähr 50km, während es in den Garten hin und zurück 10km sind.

    Ich hielt meinen Vater eigentlich nie für den Typ der so etwas machen würde. Er ist sehr bodenständig und eher kleinbürgerlich, die Ehe ruhte immer sehr in sich selbst und beide hatten nie einen großen Freundeskreis weil sie das nie vermissten. Um so größer ist für mich dieser Schock. Mir schnürt es jedesmal dermaßen die Kehle zu wenn ich merke das er offensichtlich woanders hinfährt, ich kann den Mann nicht mehr in den Augen sehen, seine Gesellschaft widert mich an und mir tut es leid um meine Mutter, die das nicht verdient hat.
    Nun bin ich normalerweise der Typ der mit genügend Indizien seinen Vater geradeaus zur Rede stellen und ihm klarmachen würde das er das was auch immer er tut lassen soll oder seine Frau würde es erfahren, aber erstens habe ich Angst vor den Konsequenzen und zweitens frage ich mich ob mich das überhaupt etwas angeht? Es sind, wenn mein Verdacht stimmt, schließlich Eheprobleme zwischen den beiden, und da sollte ich mich nicht reinhängen. Aber macht mich das Wissen darum nicht zum Komplizen, und ist das Verheimlichen nicht unfair gegenüber meiner Mutter? Andererseits habe ich Angst davor das meine Mutter darum erfährt, denn für sie würde eine Welt zusamenbrechen, eine Vorstellung die mich ebenfalls im Höchstmaß belasten würde.
    In 3 Wochen fahren sie zusammen in den Urlaub, bis dahin werde ich mir die Sache mit der Faust in der Tasche anschauen und hoffen das der Urlaub sie wieder mehr zueinander finden lässt. Ich schätze aber das ist eine vergebliche Hoffnung. Zumindest hat meine Mutter dann schöne Urlaubstage.
    Was würdet Ihr machen? Vater zur Rede stellen? Mutter aufklären? Gar nichts sagen und den Frust reinfressen?
     
    #1
    Karasek, 16 Mai 2008
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    Also ich kann im folgenden nur von mir ausgehen, wie ich in der folgenden situation handeln würde. leider ist bei mir ein ähnlcihes problem aufgetreten, und irgendwie wird mir das grad wieder bewusst.

    also

    ich würde es an deiner stelle nicht deiner mutter erzählen. es sind doch noch nur vermutungen. das einzige was auf der hand liegt, ist doch, dass wenn er behauptet in den garten zu fahren, er woanders hinfährt.

    kannst du ihn nicht darauf mal ansprechen? also nicht gleich mit der tür ins haus: "du betrügst"
    sondern, dass du ihn im garten besuchen wolltest und er nicht anzutreffen war. und du dich nun fragst, wo er an dem tag gewesen ist?

    ich, als tochter/ sohn in deinem fall, fänd schon, dass ich da ein recht drauf hätte.
    er ist ja immerhin dein vater.

    ich sehe hier eben das problem, dass wenn du ihn direkt auf deine vermutungen ansprichst, dass er dann komplett zu machen würde, schlimmer noch, sich in irgendwelche ausreden verstrickt und in zukunft noch vorsichtiger ist.
    allerdings kann er, wenn du geschickt vorgehst, acuh mit der wahrheit rausrücken.

    natürlich betrifft es hier die ehe deiner eltern.
    ABER
    ich denke das kind beider hat IMMER ein gewisses mitspracherecht.
    schließlich liebst du beide und umgedreht.


    also friss den frust nicht zu lang in dich hinein.

    das einzige wovon ich wie gesagt absehen würde, wäre, der mutter von deinen vermutungen zu berichten.
    das sollte er schon selber tun.
    aber ihn anzusprechen, dürfte kein problem sein, meiner meinung nach
     
    #2
    User 70315, 16 Mai 2008
  3. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich würde ihn direkt mal drauf ansprechen, dass dir Veränderungen bei ihm aufgefallen sind und dass du ihn eben nicht im Garten angetroffen hast. Warte ab, was er dazu sagt und vor allem wie er es sagt. Die Drohung, es deiner Mutter zu erzählen, finde ich noch viel zu weit hergeholt, erst mal musst du doch überhaupt wissen, was da vor sich geht. Allgemein würde ich deine Mutter erst mal aus dem Spiel lassen.
     
    #3
    LiLaLotta, 16 Mai 2008
  4. peterpan
    peterpan (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hat dein Vater denn überhaupt behauptet, dass er nur in den Garten fährt?
    Er ist jetzt Rentner und da ist es vielleicht auch normal, dass er sich neue Beschäftigungen sucht und sich seine Lebensweise ein wenig ändert. Ob jetzt Betrug dahinter steckt, ist doch nur ne wage Vermutung oder hast du noch weitere Anhaltspunkte, ausser, dass er sich mehr pflegt und nicht den ganzen Tag im Garten hockt?
    Bist du dir denn da sicher? Vielleicht hat er ja auch nicht Bock jede Kleinigkeit aus seinem Leben vor allen auszubreiten. (Vielleicht macht er ja auch einen Tanzkurs um deine Mutter zu überraschen?...oder was ganz anderes...)
    Sonst kannst du ihn doch einfach mal drauf ansprechen, dass du ihn im Garten aufsuchen wolltest und ihn nicht getroffen hast....vorher würde ich nicht mit deiner Mutter sprechen. Falls wirklich was dran sein sollte, wäre es immer noch am besten, wenn du deinem Vater dann einen Schubs gibts, dass er es selber regelt.
     
    #4
    peterpan, 16 Mai 2008
  5. Sanityandgrace
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    Ich denke auch, es ist gar nicht sicher, daß eine andere Frau dahinter steckt. Vielleicht hat er sich einfach irgendeine regelmäßige Freizeitbeschäftigung gesucht (vielleicht macht er sich nur für einen Stammtisch, einen Cafebesuch, einen Spaziergang ein bißchen "hübsch" ?). Vielleicht erzählt er nichts darüber, weil ihm so ein Rentnerverhalten doch noch ein bißchen peinlich ist. Wenn überhaupt, solltest du ihn ganz freundlich auf sein ungewohntes Verhalten ansprechen, z.B. mit einem Kompliment. Vielleicht siehst du dann schon an seiner Reaktion, daß kein Grund zum Mißtrauen besteht. :ratlos: Wenn doch, mußt du neu überlegen - aber sag auf keinen Fall jetzt deiner Mutter irgendwas.
     
    #5
    Sanityandgrace, 16 Mai 2008
  6. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    ......
     
    #6
    Zuletzt bearbeitet: 21 Januar 2013
    User 25480, 16 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vater betrügt scheinbar
Shine_X
Kummerkasten Forum
9 Oktober 2016
5 Antworten
Schneewitchen20
Kummerkasten Forum
1 August 2008
38 Antworten