Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

vater hat eine affaire - was jetzt?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von drumfreak, 26 Dezember 2008.

  1. drumfreak
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    Sooo jetzt bin ich einmal an der reihe wieder mal was zu posten, und die anonymität des internets kommt mir da ganz gelegen da ich im moment nicht weiß was ich tun soll. Auf jeden fall hab ich grad festgestellt das mein vater mindestens seit einem Jahr eine affaire hat (keine Ahnung mit wem, aber bin mir zu 100% sicher) - meine Eltern sind schon seit 30 Jahren verheiratet und jetzt stellt sich natürlich die frage was ich tun soll, bzw. ob ich überhaupt was tun soll. Ich meine ich war in meinen bisherigen beziehungen auch nicht immer 100% treu, aber wenns um Familie&Kinder geht kommen halt noch einige andere Faktoren hinzu. Das problem ist jetzt also:

    Ich denke das meine Mutter im moment glückich ist so wie es ist.
    Mein Vater ist viel unterwegs.
    Wenn ich jetzt also ihn zur rede stelle oder es ihr sage kann es sein das meine wirklich kleine Familie wie ein Kartenhaus zusammenbricht, wobei ich mir mehr sorgen um meine mum mache. Ich persönlich könnte auch mit dem wissen leben, da ich sowieso fast nie zuhause bin. Aber was tun? Mit wem reden? Ich will ja auf jeden Fall den momentanen zusammenhalt erhalten, aber natürlich ist die Frage ob das so viel Sinn macht wenn er eh schon eine andere fickt. Was soll ich tun? Wobei ich sagen muss das ich halt eher parteiisch bin und versuche für eine Seite (mum) das bester herauszuholen (wie auch immer das dann aussieht). Ich denke nicht das mein Vater jetzt der "arsch" ist und vielleicht weiß es meine Mum eh schon. Keine Ahnung bin ein bisschen ratlos. Evtl hat ja einer oder eine von euch eine Ähnliche Situation erlebt und kann mir Tipps geben. Aber auf der anderen seite fahren sie jetzt auf einen Traumurlaub über silvester.. kenn mich halt nit aus.
     
    #1
    drumfreak, 26 Dezember 2008
  2. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Ich würde sagen:
    Tu nichts. Ich mein... was willst du groß tun? Deinen Vater zur Rede stellen - ok, mag eine Möglichkeit sein. Aber was soll er dir sagen? Dass er sich in eine andere Frau verliebt hat... oder das es im Bett alles nicht so läuft?
    Ich denke dass sind so Dinge, die man eigentlich nicht über seine Mutter erfahren möchte.
    Auf der anderen Seite, wirst du an den Gründen für die Affäre nichts ändern können.

    Es deiner Mutter sagen:
    Möglicherweise weiß sies. Möglicherweise auch nicht. Da müsstest vom Schlimmsten ausgehen - deine Mutter schmeißt deinen Vater raus, dein Vater wird wahrscheinlich sauer auf dich sein, wenn du pech hast, gibt dir deine Mutter auch noch die Schuld, weil sie sauer und verletzt ist...


    Ich würde mir den ganzen Stress nicht antun und es einfach... so belassen wie es ist. An sich hast du auch kein Recht es ihr zu sagen, und auch kein Recht es ihm vorzuwerfen. Gewinnen kannst du auch nichts dabei... an sich gibt es ja nur die Eventualitäten, dass deine Mutter es weiß oder es ihr egal ist oder dass sie aus allen Wolken fällt. Aber die Möglichkeit dass es sich danach zum besseren wendet... ist eher nicht gegeben...
     
    #2
    D-Man, 26 Dezember 2008
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    welche "Indizien" hast du denn eigentlich (vor)gefunden, die dich sicher sein lassen, dass dein Vater eine Geliebte hat, denn irgendwie klingt für mich dein Beitrag so, als würdest du ihn bisschen auf Vermutungen hin verdächtigen.
    Solltest du es wirklich nicht ganz genau wissen, dann würde ich mir an deiner Stelle aber sehr gut überlegen, ob du es zur Sprache bringst, (erster und vorerst einziger Ansprechpartner sollte aber dein Vater sein, den du um ein ruhiges und klärendes Gespräch bittest, denn dann erfährst du vielleicht auch, ob es deine Mutter eventuell weiß) denn so manch falsche Verdächtigungen haben mehr Schaden angerichtet als man sich vorstellen kann.

    Ich weiß ja jetzt nicht, inwiefern du genauen Einblick in den Alltag und das (Ehe)Leben deiner Eltern besitzt, (du bist ja laut deiner Aussage kaum zu Hause) aber vielleicht gibt es Internas/Absprachen/Arrangements, die dir nicht bekannt sind...vielleicht -falls er wirklich eine Geliebte hat- weiß es deine Mutter und toleriert das Ganze oder sie vergnügt sich selber aushäusig.
    Ich weiß, das sind alles Dinge, die man seinen Eltern niemals zutraut und vielleicht auch erst gar nicht wissen mag, aber du solltest dir mal klarmachen, dass sie bereits 30 Jahre verheiratet sind (so etwas ist ja fast eine Seltenheit) und das scheinbar nicht ganz unglücklich...vielleicht funktioniert es so gut, weil man sich eben mit einer gewissen Toleranz begegnet, auch nicht bei den kleinsten Problemen das Handtuch geworfen hat und genau weiß, wo man hingehört.

    Findest du es dann nicht ein wenig anmaßend, über etwas urteilen zu wollen, wenn du es selber in viel kürzeren Beziehungen nicht geschafft hast, treu zu sein? (also bisschen fair bleiben, auch wenn es sich um deine Eltern handelt)
    Lass deinen Eltern ihr Leben leben...dasselbe würdest du sicherlich auch von ihnen verlangen, denn ich gehe davon aus, dass du bereits volljährig bist.
    Sollte dich das Ganze aber zu sehr belasten, (scheint aber momentan nicht der Fall zu sein) dann kannst du immer noch überlegen, was du tun möchtest...aber mache dir klar, dass du wahrscheinlich nicht viel ausrichten, "retten" und aufrechthalten kannst, wenn du deiner Mutter etwas steckst...du könntest ihr eventuell die Augen öffnen, wofür aber nicht jeder unbedingt dankbar ist.
    Ich gebe zu, es ist schwierig, in diesem Fall die richtige Entscheidung zu treffen, denn wie man es dreht und wendet: Eigentlich kannst du fast nur das Falsche tun.
     
    #3
    munich-lion, 26 Dezember 2008
  4. drumfreak
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    Stimmt wie auch immer man es dreht und wendet im moment werd ich mal nichts tun, es sieht ja so aus als wären sie beide glücklich so wie es ist und ich kann mir durchaus vorstellen daß sie es weiß. Ich hab zufällig mehere telefonate meines Vaters mitbekommen, und letzens am Heiligabend war es wirklich eindeutig..


    Persönlich ist es mir egal und ich mache ihm keine Vorwürfe, aber ich habe halt angst um die Partnerschaft meiner Eltern. Das ist meine Hauptsorge.


    Abwarten und tee trinken..
     
    #4
    drumfreak, 26 Dezember 2008
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    An deiner Stelle würde ich zum Vater geben und ihm meine Befürchtung, mein Wissen mitteilen. Möglicherweise wird ihm dann klar, was er überhaupt macht, möglicherweise wird er dir aber auch sagen, dass es deine Mutter weiß. Das Geheimnis einfach mit mir rumschleppen würde ich nicht. Dein Vater sollte ruhig wissen, dass sein eigener Sohn weiß was abgeht und vllt. ein klitzekleines schlechtes Gewissen entwickeln, während die möglicherweise noch heile Welt deiner Mutter erstmal gar nicht berührt wird.
     
    #5
    xoxo, 26 Dezember 2008
  6. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Mein Vater hat meine Mutter auch betrogen. Ob sie ebenfalls fremdgegangen ist weiß ich nicht...

    Meine Mutter wusste es und konnte damit leben. Eben weil für sie Sex nach einer so langen Beziehung (ca 25 Jahre als es passiert ist) nicht mehr so wichtig war, sondern eher das Miteinander.

    Ich weiß nicht, wie ich in deiner Situation reagiert hätte, ich habe es erst nach seinem Tod erfahren, aber ich denke, ich hätte mit meinem Vater geredet (wenn ich nicht gewusst hätte ob sie es schon weiß).
    Ohne Vorwürfe oder ähnliches, weil er ansonsten für meine Mutter ja der Mann war, den sie wollte.
    Aber ich hätte gewollt, dass mein Vater zumindest weiß, dass es jemanden gibt, der es weiß. Dass er mal nachdenkt, ob es wirklich so gut ist etc.

    Wie ich dann weitergemacht hätte (hätte sie es nicht gewusst und er nicht vor etwas zu ändern) weiß ich beim besten Willen nicht...
     
    #6
    happy&sad, 26 Dezember 2008
  7. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    also ich würd den weg zum vater einschlagen und ihm erzählen, was du vermutest.
    versuch dabei wenn möglich weder den eindruck zu machen, dass du für ihn dicht hälst, noch, dass du gleich deiner mutter erzählst was vorgefallen ist...

    vielleicht erlangt er einsicht, vielleicht erklärt er zumindest mal die sache wie sie ist und wie es aussieht, vielleicht erfährst ud ja auch schon ob es deine mutter weiß oder nicht...

    dies wäre vermmutlich meine verhaltensweise
     
    #7
    User 70315, 26 Dezember 2008
  8. Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    Ich würde, wie viele andere auch zum Vater gehen und mit ihm sprechen, weil:

    1. Dein Vater merkt, dass jemand anderes sein geheimnis kennt

    2. Vielleicht hatte dein Vater eh vor mit deiner Mutter zu reden, du bestärkst ihn, weil du weißt, was er so treibt

    3. Du zeigst ihm, dass es nicht egal ist was er tut und vielleicht springt er dann mal über seinen Schatten.


    Ich würde es deiner Mutter aber nicht sagen, das sollte dein Vater ihr schon selbst sagen, das wäre erstens fair von deinem Vater und zweitens ist das immernoch eine Beziehung zwischen deinen Eltern.

    Also würde ich sagen: Such das gespräch mit deinem Vater.

    Stand up

    Blaubeerchen
     
    #8
    Blaubeerchen, 26 Dezember 2008
  9. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Na ja... Ich frag mich was das bringen soll. Ich denke nicht, dass das unbedingt Dinge sind, die man mit seinem Vater besprechen sollte. Aber das muss jeder für sich entscheiden.
    Also dass ihm plötzlich die Augen aufgehen und er seine Affäre sein lässt... finde ich doch ein wenig naiv gedacht.
    Auch ohne Diskussion entwickeln viele Menschen eine reflexion ihres Handelns :zwinker: Er wird also bestimmt schonmal drüber nach gedacht haben.
     
    #9
    D-Man, 26 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - vater hat affaire
Shine_X
Kummerkasten Forum
9 Oktober 2016
5 Antworten
Ferrarist
Kummerkasten Forum
12 September 2016
16 Antworten