Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vaterschaftstest

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Kess, 24 Februar 2003.

  1. Kess
    Gast
    0
    Es geht um einen sehr guten Freund von mir. Kurze Vorgeschichte: Er war mit seiner Freundin mit Unterbrechungen 4 Jahre lang zusammen, sie wurde schwanger. Er hat die Vaterschaft anerkannt, obwohl sie nie wirklich treu war. Die Kleine ist jetzt 1 Jahr alt. Jetzt hat er erfahren das sie damals auch noch was mit einem anderen hatte und er auch als Vater in Frage kommen könnte. Er macht sich jetzt auch seine Gedanken und hat Angst einen Test machen zu lassen. Und er weiß auch nicht wie das alles abläuft.
    Soviel ich weiß muss er ja den Test jetzt selber zahlen weil er ja die Vaterschaft anerkannt hat oder täusche ich mich da? Wie wird der Test eigentlich gemacht? Wäre nett wenn mich jemand aufklären könnte.
     
    #1
    Kess, 24 Februar 2003
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Den Test kann man in der Apotheke kaufen. In den meisten Fällen ist es so, dass man entweder ne Speichelprobe nimmt oder auch Haare, nen Schnuller (natürlich vom kind *g*) oder ne Zahnbürste. Kann man dann einschicken und bekommt das Ergebnis.
    Kostet allerdings ne Menge ... "die Analyse des Vaterschaftstests mit Mundschleimhautabstrichen (andere Proben möglich) kostet für einen Test Vater-Kind oder Vater-Mutter-Kind 740 Euro" ... und muss auch (sowei ich weiß) selber bezahlt werden.

    Juvia

    P.s.: Hier kannste Infos finden --> Vaterschaftstest
     
    #2
    User 1539, 24 Februar 2003
  3. Kess
    Gast
    0
    Danke für deine schnelle Antwort. Kann man den dann an irgendein Labor schicken und wieviel kostet der ungefähr? Weißt du auch was wäre wenn er nicht der Vater ist? Ich meine wegen Unterhalt usw.
    Ups das hab ich ganz übersehen! Danke!
     
    #3
    Kess, 24 Februar 2003
  4. SuesseKleine1603
    Verbringt hier viel Zeit
    846
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Wirklich? Das wusste ich ja gar nicht!:eek:
    Ich dachte da muss man in ein Labor oder wenigstens zu 'nem Arzt fahren!
     
    #4
    SuesseKleine1603, 24 Februar 2003
  5. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Nee .. du kannst den Test inner Apotheke kaufen, musst dann halt nur die Speichelproben o.ä. zu dem Labor schicken. Steht aber auch alles auf der Seite (Link --> siehe erste Antwort *g*).

    Juvia
     
    #5
    User 1539, 24 Februar 2003
  6. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Wenn er es kostenlos haben will kann er sich ja auch in so ner Talkshow anmelden, die machen sowas doch jede Woche einmal ...
     
    #6
    mhel, 24 Februar 2003
  7. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Eigentlich gibts das in Talkshows nicht nur einmal die Woche. Hab manchmal das Gefuehl, es ist das einzige, worueber noch geredet wird. Es ist aber, wenn man das privat bezahlen muss, einfach zu teuer. Das kann ja kein Mensch bezahlen (zumindest in meinem Alter nicht). Ich denke, da muss man sich schon irgendwas ueberlegen, wie man das bezahlt bekommen koennte. Denn 740,- Euro hat man ja nicht grade so da und man sollte sich ueberlegen, obs das dann wert ist.

    Oder tatsaechlich bei ner Talkshow anrufen. Kriegt man sogar noch Geld fuer, soviel ich weiss. Und wenns da kostenlos ist - wieso nicht? Viel Geld gespart.
     
    #7
    Lila, 24 Februar 2003
  8. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Eigentlich gibts das in Talkshows nicht nur einmal die Woche. Hab manchmal das Gefuehl, es ist das einzige, worueber noch geredet wird. Es ist aber, wenn man das privat bezahlen muss, einfach zu teuer. Das kann ja kein Mensch bezahlen (zumindest in meinem Alter nicht). Ich denke, da muss man sich schon irgendwas ueberlegen, wie man das bezahlt bekommen koennte. Denn 740,- Euro hat man ja nicht grade so da und man sollte sich ueberlegen, obs das dann wert ist.

    Oder tatsaechlich bei ner Talkshow anrufen. Kriegt man sogar noch Geld fuer, soviel ich weiss. Und wenns da kostenlos ist - wieso nicht? Viel Geld gespart.

    Einer andere Sache ist natuerlich auch die Frage, ob man das Ergebnis tatsaechlich wissen moechte, oder ob es nicht besser ist, keinen Test zu machen. Ich selber wuerde es an seiner Stelle eher nicht machen. Da haette ich zuviel Angst, dass es doch nicht mein Kind sein koennte.
     
    #8
    Lila, 24 Februar 2003
  9. User 4030
    User 4030 (34)
    Meistens hier zu finden
    1.671
    148
    199
    vergeben und glücklich
    Einer andere Sache ist natuerlich auch die Frage, ob man das Ergebnis tatsaechlich wissen moechte, oder ob es nicht besser ist, keinen Test zu machen. Ich selber wuerde es an seiner Stelle eher nicht machen. Da haette ich zuviel Angst, dass es doch nicht mein Kind sein koennte. [/B][/QUOTE]

    ja aber wenn man die vaterschaft anerkennt, muß man doch unterhalt zahlen oder nicht?da würd ich lieber auf nr. sicher gehen ob es wirklich mein kind wäre. ich mein ist schon klar, er wird die kleine (war doch ein mädchen oder) lieb gewonnen haben, und wie seins ansehen.aber ich würd vielleicht mal zu den anderen, vielleicht macht der ein test (der 2. der in frage kommt) und wenn er nicht der vater ist, kommt dein kumpel schon ehr in betracht.

    Gruß Lissy_20:jee:
     
    #9
    User 4030, 25 Februar 2003
  10. Diamant
    Gast
    0
    Also ich hab mich ein bisschen umgelesen und hab folgendes gelesen:
    "Die Anfechtung der Vaterschaft ist nur auf gerichtlichem Wege und nur innerhalb einer Frist von 2 Jahren ab der Kenntnis von Umständen, die gegen die Vaterschaft sprechen, zulässig. "
    Von daher würde ich deinen Freund empfehlen möglichst schnell nen Test zu machen.
    Mal davon abgesehen das falls er doch nicht der Vater ist er sich eine Menge erspart. Anderseits falls er doch der Vater ist hat er wenigstens die Sicherheit.
    Und ein Vaterschaftstest ist schon ab € 435,00 inkl. MwSt zu haben. (bei
    http://www.id-labor.de/ ) Meines erachtens ist das eine gute Investition das er wenigstens sicher sein kann der Vater zu sein.
     
    #10
    Diamant, 25 Februar 2003
  11. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch, dass wenn er zweifel hat, sollte er diesen Test machen. Das Geld ... naja... sollte er der Vater nicht sein, hat er das Geld ganz schnell wieder raus.
    Und wenn er die kleine so lieb gewonnen hat, muss das am ergebnis nicht unbedingt was ändern. War er mit seiner fruendin noh zusammen? dann könnte er sie ja auch adoptieren oder sowas...
    ich würde auf nummer sicher gehen
     
    #11
    Pfläumchen, 25 Februar 2003
  12. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Mich würde mal interessieren, ob er Kontakt zu dem Mädchen hat. Denn meistens baut sich da ja doch eine Vater-Kind-Beziehung auf. Würde nun rauskommen, dass er nicht der Vater ist und die Vaterschaft anfechten, könnte ihm die Mutter den Umgang mit der Kleinen verbieten.
     
    #12
    stubsi, 25 Februar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test