Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Blümle84
    Gast
    0
    30 Mai 2003
    #1

    Vaterschaftstest

    hi!
    Was kostet so n Vaterschaftstest?
    Wer muss das bezahlen?
    Wie wird vorgegangen?
     
  • Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.192
    121
    0
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2003
    #2
    Also wieviel es kostet, weiß ich nicht.

    Soweit ich aber informiert bin, muss man ihn selber zahlen und es wird ein DNA (?) Test gemacht.
    Also man nimmt Speichel von Kind, Mutter und möglichem Vater und dann kann man anhand der DNA Spuren des Kindes und der Mutter feststellen ob der Vaterin Frage kommt.
    Die wahrscheinlichkeit das der Test falsch is, bzw. das Ergebnis liegt immer nur bei 0,01% glaub ich
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    30 Mai 2003
    #3
  • mausmaus
    Gast
    0
    31 Mai 2003
    #4
    Wieviel es kostet weis ich nicht, aber das mit dem Speichel stimmt. Von Mutter, möglicher Vater & Kind wird Speichel benötigt. Schmerzhaft ist es ja Gott sei dank nicht. Danach wertet das Labor die Speichelproben aus. Man bekommt die Antwort durch einen Brief, glaub ich, zugeschickt. Mehr kann ich leider auch nicht dazu sagen. Sorry
     
  • Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.192
    121
    0
    vergeben und glücklich
    31 Mai 2003
    #5
    aber was dochauch iene Überlegung wäre, wenn euch des net peinlich ist, sich in einer Talkshow anzumelden...

    um wen geht es denn mit dem Test?
     
  • RoadDogg
    Gast
    0
    31 Mai 2003
    #6
    Also:
    erstmal ne gute nachricht:
    Du kannst alles mögliche für einen Vaterschaftstest nehmen wenn du nicht willst das der andere teil des tests nichts mitbekommt, z.b. ein ausgespucktes kaugummi, ein zigarettenstummel, ne zahnbürste geht glaub ich auch.
    wenn du ein exemplar hast solltest du es in eine kleine plastiktüte packen, die die man zum weed abpacken benutzt sind am besten dafür. dann ne ne probe von der anderen seite, das auch in ne tüte, draufschreiben was von wem is, zum arzt gehen dir ne adresse von einem institut geben lassen die solche tests durchführen. Keine angst davor, ärzte sind in solchen angelegenheiten sehr genau was die schweigepflicht angeht.
    Teuer ist sowas auch nicht, ich schätze so auf 10 € +/- 5.

    ich hoffe du bekommst das richtige ergebniss ...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    31 Mai 2003
    #7
    @RoadDog

    LoooooL .... 10 Euro? Damit kommst du NIE aus!
    Geh mal hier hin ... da siehste, dass so ne Analyse 740 Euro kostet ...

    Juvia
     
  • supergirl_007
    0
    31 Mai 2003
    #8
    juvia kann ich nur zustimmen solche tests sind extrem teuer ist ja ned sowas wien schwangerschaftstest....
    naja aber des wär scho ne lösung, bei ner talkshow weil da übernehmen die dann die kosten... weil die ja dafür ne ganze show machen können, aber ob sowas gut iss in der total öffentlichkeit zu klären naja ich weiss ned.....
     
  • RoadDogg
    Gast
    0
    31 Mai 2003
    #9
    mmmmmh oops
     
  • len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Mai 2003
    #10
    500 - 1000 euro für speicheltests oder ähnliches,
    bis 2000 euro für bluttests mit gutachten

    len
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste