Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Veganismus

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von T€DD¥, 23 Februar 2010.

  1. T€DD¥
    Gast
    0
    Ich würd von euch gerne mal drei kurze Sätze zum Thema Veganismus bekommen. Ich will hier nicht, dass irgendjemand jemandem sagt: "Das ist ungesund, lass das sein", sondern ich will nur eure Meinungen haben :zwinker:


    Also:

    1. Hast du mit Veganismus zu tun?
    Wenn ja, nur ernährungstechnisch oder auch in anderen Bereichen?
    Wenn nein, könntest du dir vorstellen, vegan zu leben?

    2. Findest du Veganismus gesund oder ungesund? Warum?

    3. Was hälst du von Veganern an sich?
     
    #1
    T€DD¥, 23 Februar 2010
  2. kaninchen
    Gast
    0
    1. Hast du mit Veganismus zu tun?
    Wenn ja, nur ernährungstechnisch oder auch in anderen Bereichen?
    Wenn nein, könntest du dir vorstellen, vegan zu leben?

    Nein, und ich könnte mir das auch nicht ernsthaft vorstellen, weil ich der Meinung bin, dass das ungesund ist, auch wenn ich die Einstellung löblich finde.

    2. Findest du Veganismus gesund oder ungesund? Warum?

    Ich denke, dass ist ungesund/unnatürlich bzw. schwierig, sich so mit allen nötigen Nährstoffen einzudecken. Außerdem sind Menschen für mich immer noch Allesfresser...

    3. Was hälst du von Veganern an sich?

    Solange sie mich nicht damit bekehren wollen bitte.
     
    #2
    kaninchen, 23 Februar 2010
  3. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    1. Hast du mit Veganismus zu tun?
    Wenn nein, könntest du dir vorstellen, vegan zu leben?

    Habe nichts damit zu tun und ich könnte es mir auch nicht vorstellen, weil:
    - Tierische Produkte mir zu gut schmecken
    - Es nicht genug nicht-tierische Produkte gibt, die mir schmecken um mich abwechslungsrech zu ernähren.
    - Ich mir nicht den Stress geben wollen würde, in jedem Essen nach einem versteckten Ei oder Milch zu suchen.
    - Ich die moralischen Aspekte nicht teile.

    2. Findest du Veganismus gesund oder ungesund? Warum?
    Weder noch. Ich denke als Veganer kann man sich genau so gesund oder ungesund ernähren wie jeder andere. Man muss wohl einfach auf andere Dinge achten.

    3. Was hälst du von Veganern an sich?
    Ich kenne keinen persönlich.
     
    #3
    Subway, 23 Februar 2010
  4. Whitecat
    Whitecat (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    88
    2
    nicht angegeben
    1. Nein- könnte ich mir nie vorstellen!:ratlos:
    Vegan zu leben steht für mich ausserhalb von jeder Vorstellung...

    2. Veganer...das sind doch die Leute, die kein Fleisch und auch generell keine "tierischen Produkte" (z.B. Eier, Milch...) essen..??oder täusch ich mich da jetzt?:confused:

    3. Was halte ich von solchen Leuten? Ganz ehrlich?!:grin: Naja..für mich wärs nichts- aber wie sagt man so schön..jedem das Seine...:zwinker:
     
    #4
    Whitecat, 23 Februar 2010
  5. T€DD¥
    Gast
    0
    Veganer essen nichts tierisches, tragen nichts aus Leder, Seide oder Wolle und und bei Kosmetikprodukten wird ebenso darauf geachtet, dass keine Tierteile drin sind.

    Außerdem achten Veganer darauf, nichts von Firmen zu kaufen, die Tierversuche durchführen oder unterstützen.
     
    #5
    T€DD¥, 23 Februar 2010
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    1. Hast du mit Veganismus zu tun?
    Wenn ja, nur ernährungstechnisch oder auch in anderen Bereichen?
    Wenn nein, könntest du dir vorstellen, vegan zu leben?
    Nein, ich hab nicht wirklich was damit zu tun. Und nochmal nein, für mich wäre das nichts.

    2. Findest du Veganismus gesund oder ungesund? Warum?
    Ungesund, auch wenn darüber seitenlange Diskussionen mit Veganern geführt werden könnten, nach deren Ende vermutlich nichts gewonnen wäre.
    Natürlich kann man sich eine Zeit lang rein pflanzlich ernähren und das ist auch nicht ungesund. Aber langfristig ist es mit veganer Kost extrem schwierig dem Körper genug essentielle Aminosäuren zuzuführen, alles andere dürfte irgendwie machbar sein.
    Allerdings empfinde ich Veganismus als extrem lustfeindlich, ich würde einfach nicht auf jede Form von tierischen Produkten verzichten wollen, selbst wenn das rein ernährungsphysiologisch ginge.
    Und da Gesundheit laut WHO-Definition auch das psychische Wohlbefinden mit einschließt - nein, nix da vegan, nicht mal für ne Woche.


    3. Was hälst du von Veganern an sich?
    Es ist mir schlichtweg egal, ob jemand vegan isst und lebt oder nicht. Das gilt auch für alle übrigen Ernährungsformen. Solange man mir nicht auf den Sack geht mit anhaltenden Bekehrungsversuchen oder ich angefeindet werde für das Steak oder Ei auf meinem Teller, gilt einfach nur: jedem Tierchen sein Plaisirchen.
    Die Veganer oder Hardcore-Veggies, die ich bisher kennengelernt habe, bestätigten leider alle das Vorurteil vom blassen, irgendwie schlaffen und kränklich erscheinenden Asket. Mir ist bewusst, dass das ein Klischee ist, aber solange bis ich einen sichtbar gesunden, fitten Veganer persönlich kennengelernt habe, schwingt das immer mit, wenn ich das Wort "Veganismus" höre.
     
    #6
    Miss_Marple, 23 Februar 2010
  7. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    1. Hast du mit Veganismus zu tun?
    Nein, habe ich nichts mit zu tun. Vorstellen könnte ich es mir evtl..

    2. Findest du Veganismus gesund oder ungesund? Warum?
    Ich halte nichts davon, das laienmäßig zu beurteilen.

    3. Was hälst du von Veganern an sich?
    Jedem das seine. Auf jeden Fall eine sympathische Einstellung.
     
    #7
    BrooklynBridge, 23 Februar 2010
  8. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    1. Hast du mit Veganismus zu tun?
    Wenn ja, nur ernährungstechnisch oder auch in anderen Bereichen?
    Ich bin eine davon und versuche so tierfrei wie möglich zu geben - ob das konsequent funktioniert, ist eine andere Frage :zwinker:.
    2. Findest du Veganismus gesund oder ungesund? Warum?
    Dass es die ideale Form für die Gesundheit ist denke ich mal nicht, aber es ist im Moment das Einzige, was ich mit meinem Gewissen vereinbaren könnte.
    3. Was hälst du von Veganern an sich? Was hältst du von blauen Sofas? °~°

    Dann sollten wir mal n Kaffee trinken gehen :zwinker:. Mir sieht mans absolut nicht an.
     
    #8
    User 50283, 23 Februar 2010
  9. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    1. Hast du mit Veganismus zu tun?
    Wenn ja, nur ernährungstechnisch oder auch in anderen Bereichen?
    Wenn nein, könntest du dir vorstellen, vegan zu leben?

    Nein. Ich könnte mir das auch überhaupt nicht vorstellen. Ich esse einfach viel zu gern tierische Produkte z.B. Fleisch, Wurst, Eier, Käse, Joghurt.

    2. Findest du Veganismus gesund oder ungesund? Warum?

    Das kann ich nicht wirklich beurteilen. Ich glaube aber , dass Veganismus nicht zwangsläufig zu einer Mangelernährung führen muss. Das Vitamin B12 soll jedoch ein Problem sein, hab ich mal gehört

    3. Was hälst du von Veganern an sich?
    Ich kann es nicht wirklich nachvollziehen. Aber im Prinzip habe ich nichts dagegen. Ich habe aber etwas gegen militante Tierschützer, die z.B. Tiere für wertvoller halten als Menschen. Da bekomme ich das Kotzen. Aber Veganer müssen ja nicht militant sein.
     
    #9
    User 77547, 23 Februar 2010
  10. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #10
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 23 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    1. Hast du mit Veganismus zu tun? Nicht direkt, nein. Aber in manchen Tierforen gibt es schon einige Veganer, da lese ich manchmal Threads zu dem Thema.

    2. Findest du Veganismus gesund oder ungesund? Warum?
    Ich denke, es ist sehr schwer, sich ausgewogen zu ernähren und alle wichtigen Nährstoffe zu sich zu nehmen. Ohne Nahrungsergänzung funktioniert das wohl nur selten. Aber ob es dadurch ungesünder ist, als massenweise Fast Food zu essen, kann ich nicht sagen.

    3. Was hälst du von Veganern an sich? Was ist das denn für eine Frage? Also ich persönlich bin niemand, der Veganer für kranke Freaks hält. :grin: Zumindest, solange sie nicht versuchen, jeden zu bekehren.

    Vegan leben möchte ich aber nicht, da ich kaum Gemüse und Obst essen kann und meine Ernährung dann wirklich eingeschränkt wäre. Außerdem verstehe ich nicht, was an Eiern von Biohühnern und Honig vom Imker schlecht sein soll.
     
    #11
    User 12900, 23 Februar 2010
  12. T€DD¥
    Gast
    0
    Ich denke, wenn ich darauf antworten würde dann würde hier ein gigantischer Meinungsaustausch angezettelt werden :zwinker:
     
    #12
    T€DD¥, 23 Februar 2010
  13. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Das frage ich mich auch immer. Wie begründen Veganer das? Wie sieht es eigentlich mit Schafwolle aus?
    Sorry für die dämliche Frage, ich habe leider noch nie das Vergnügen gehabt, mit einem Veganer über sowas zu diskutieren.
     
    #13
    User 77547, 23 Februar 2010
  14. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Egal. Mich interessiert es auch.
     
    #14
    Miss_Marple, 23 Februar 2010
  15. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Naja, der Thread geht doch über Veganismus, wo sonst sollte man sowas denn diskutieren? :zwinker:
     
    #15
    User 12900, 23 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #16
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 23 Februar 2010
  17. T€DD¥
    Gast
    0
    Die Argumentation: "Das sind Freilandhühner/-kühe" hinkt. Unter anderem aus den Gründen, die darkbluesmile geschrieben hat, allerdings auch weil es für mich nicht in Frage kommt, tierische Menstruationsprodukte (Eier) oder Erbrochenes (Honig) zu mir zu nehmen, da man es den Tieren wegnimmt.
    Ebenso verhält es sich mit Wolle. Es stimmt schon, dass Schafe dabei nicht getötet werden, aber wer gibt den Menschen das Recht, ein Tier mit seinesgleichen einzupferchen und als "Nutz"tier zu bezeichnen? Würde man die Bezeichnung "Nutz"mensch ins Leben rufen käme massive Kritik. Aber bei Tieren, die keinesfalls UNTER dem Menschen stehen, ist das ok?

    Das missfällt mir.
     
    #17
    T€DD¥, 23 Februar 2010
  18. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #18
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 23 Februar 2010
  19. T€DD¥
    Gast
    0
    Was bitteschön mach ich damit Omnivoren madig? Gerade um nicht zu pauschalisieren habe ich die zwei Wörter "für" und "mich" benutzt.

    Außerdem habe ich kein Problem mit Nicht-Veganern. Meine Mitbewohnerin lebt nicht vegan und viele andere, die ich kenne auch nicht. Mir ist das egal, da das deren Leben ist und die andere Wertvorstellungen haben.
     
    #19
    T€DD¥, 23 Februar 2010
  20. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #20
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 23 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten