Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@Vegetarier: würdet ihr eure Kinder ausschließlich vegetarisch ernähern?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 21 November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.547
    248
    709
    vergeben und glücklich
    @ perfect gentleman

    deine moralischen vorstellungen find ich arg überzogen.auch tiere essen tiere.klar kann man sich über artgerechte haltung streiten, aber menschen haben schon immer tiere gegessen, unter anderem um zu überleben.und das so ganz zu verteufeln ist irgendwie merkwürdig, da es wie gesagt natürlich ist zu fressen und irgendwann vielleicht gefressen zu werden.
     
    #81
    Sonata Arctica, 23 November 2007
  2. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    36
    nicht angegeben
    O ja.
     
    #82
    Theresamaus, 24 November 2007
  3. Ginny
    Ginny (36)
    Sehr bekannt hier
    5.529
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Die haben ja auch keine Wahl. Die würden teilweise kaputt gehen, wenn sie Pflanzen fressen würden stattdessen und sie folgen ihrem Instinkt, der einem Löwen nun mal keine Wahl lässt, ob er sich auf die Karotte oder die Antilope stürzt. Der Mensch kann theoretisch schon wählen, ist ja, wie du sagst, Allesfresser. wenn die Inuit Robben essen, ist das logisch, die haben nich viele Alternativen, aber in unseren westlichen Breiten muss niemand verhungern, der auf Fleisch verzichtet und die Fleischersatzprodukte sind schon ganz schön fortgeschritten, ich merke da teilweise keinen Unterschied. Es ist nur unbequemer, mitunter teurer und für manche eben nicht so lecker. Aber nicht vergleichbar mit den Tieren. ;-)
     
    #83
    Ginny, 24 November 2007
  4. Ich hoffe, du erkennst selbst die Sinnlosigkeit dieses Argumentes. Ein Tier hat bei aller Intelligenz nunmal nicht die Fähigkeit, sich Alternativen zu suchen oder diese dann (theoretisch) auch zu vertragen. Wir Menschen schon, also sollten wir das nutzen.

    Menschen haben auch schon immer Kriege geführt. Und das heißt noch lange nicht, dass man das auch weiterhin so machen muss. Man kann sich nämlich auch WEITERentwickeln.
     
    #84
    Perfect Gentleman, 24 November 2007
  5. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.547
    248
    709
    vergeben und glücklich
    sollten wir? ich finde es eher wiedernatürlich, das natürliche verhalten durch intelligenz zu ersetzen.....aber da werden wir wohl nie auf einen nennner kommen.außerdem würden tiere auch weiterhin essen was ihnen schmeckt.oder woher willst du wissen, dass es anders wäre?

    toller vergleich :zwinker: mach dich nur lächerlich!
     
    #85
    Sonata Arctica, 24 November 2007
  6. @ Sonata

    Ich denke, ICH habe mich mit meinen Ausführungen nicht lächerlich gemacht. Überleg du mal selbst, wie du "Intelligenz" und "natürliches Verhalten" gegenüberstellst und überleg dann mal, was es in letzter Konsequenz bedeuten würde, wenn wir Menschen ausschließlich nach unsere "natürlichen Verhalten/Trieben" und ohne "Intelligenz" handeln würden.

    Meine Meinung ist klar. Und ob andere die für zu idealistisch halten ist mir ziemlich egal.
     
    #86
    Perfect Gentleman, 24 November 2007
  7. 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.136
    123
    15
    nicht angegeben
    Wenn ich mal Kinder haben sollte, werde ich schon drauf achten, dass die auch mal Fleisch bekommen und wenn es das auch zu Hause dann nicht so oft geben wird, werde ich ihn sicher nicht verbieten, das irgendwo anders zu essen! Sie sollen selbst entscheiden, außerdem ist es nunmal wichtig im Wachstum!
    Allerdings werde ich auch darauf achten, was das für Fleisch ist! Also würde nicht irgnedwelches Fleisch nehmen, weil das billigste ist oder so!!!
     
    #87
    2Moro, 24 November 2007
  8. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    Ich würde es ihnen nicht verbieten, da sowas jeder selbst entscheiden kann. Auch finde ich Fleischverzehr nicht falsch. Falsch finde ich eher diese ganzen selbsternannten Experten, nach denen Fleisch unverzichtbar ist. Wo lernt man denn sowas? Im Lexikon, in der Schule oder ist das halt einfach so, weil die Oma das auch so gesagt hat und die immer recht hat?

    Ich muss gerade an einen Arbeitskollegen denken..."Der Mensch war ja schon immer ein Raubtier....hat Bären und Löwen erlegt....jetzt in der heutigen Zeit gibt es auch Vegetarier...und so begann der Mensch auch pflanzliche Nahrung zu sich zu nehmen [​IMG]."

    Ich glaube, du machst dich gerade noch lächerlicher :-D...
     
    #88
    Neptun, 24 November 2007
  9. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.547
    248
    709
    vergeben und glücklich
    na dann verrat mir doch bitte auch warum.
     
    #89
    Sonata Arctica, 24 November 2007
  10. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    Du schreibst, Fleisch essen ist natürlich. Und Tiere essen auch Tiere. Das ist ja nicht falsch.

    Und da es dir darauf ankommt, was natürlich ist und was andere machen, schreibt er, Kriege sind auch natürlich. Was ist daran also ein schlechter Vergleich? Zumal manche Tiere auch Kriege in kleinerer Form führen?
     
    #90
    Neptun, 24 November 2007
  11. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.466
    183
    26
    Verheiratet
    Sehr merkwürdige Diskussionen hier im Thread... :ratlos:

    Ich bin definitiv keine Vegetarierin und könnte mir auch nicht vorstellen, eine zu werden. Ich esse Biofleisch, wo ich weiß, dass es von glücklichen Tieren kommt, und damit kommt mein Gewissen bestens klar. Ich hatte eigentlich immer vor, meinen sohn genauso zu ernähren.

    Er hat mir aber jahrelang einen Strich durch die Rechnung gemacht und sich geweigert, Fleisch zu essen. Hackfleisch alle paar Wochen mal, aber mehr auch nicht. Keine Bratwurst, keine Frikadellen, schonmal gar kein Schnitzel, Geschnetzeltes oder Geflügel, nichts. Ich fands sehr schwierig, ihn so ausgewogen zu ernähren!

    Bei ihm waren das keine moralischen Bedenken (er hat ja schon aus Babygläschchen das Fleisch aussortiert, da hat er noch gar nicht GEWUSST, was das sein soll), er mag das einfach nicht sehr. Übrigens auch heute noch nicht, wenn ers verhindern kann...
     
    #91
    SottoVoce, 24 November 2007
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.547
    248
    709
    vergeben und glücklich
    trotzdem find ich den vergleich unpassend.und nichts anderes wollte ich damit sagen.
     
    #92
    Sonata Arctica, 24 November 2007
  13. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    Ok, aber warum ist er unpassend?

    Das meine ich jetzt nicht speziell gegen dich, sondern allgemein: Immer diese ganzen Pseudo-Rechtfertigungen, gegen ein einfaches "mir schmeckt halt Fleisch und ich will wegen den tollen Gerichten nicht darauf verzichten" kann niemand nicht viel sagen. Viel besser als so ein kindisches "Löwen töten auch", was ebenfalls ein lächerlicher Vergleich ist ;-) oder "Ohne Fleisch bekommt man Defizite."

    An die, die letzteres behaupten: Was hat Fleisch für Nährstoffe, die es sonst in keinem anderen Nahrungsmittel gibt?
     
    #93
    Neptun, 25 November 2007
  14. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.547
    248
    709
    vergeben und glücklich
    schlimm genug, dass man sich für fleischkonsum überhaupt rechtfertigen muss.
     
    #94
    Sonata Arctica, 25 November 2007
  15. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    36
    nicht angegeben
    :jaa: Dasselbe gilt auch für Fischkonsum.
     
    #95
    Theresamaus, 25 November 2007
  16. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    So meinte ich das ja nicht :zwinker:. Aber wenn jemand sagt, er findet es nicht gut, dass in unserer Gesellschaft Fleisch gegessen wird, dann antworte ich, dass man Fleisch auch in Maßen essen kann, man Tiere auch gut halten und schmerzlos töten kann (diese Meinungen finde ich auch nicht falsch).

    Aber nicht, dass Löwen auch töten. Und jetzt? Kühe fressen Gras, es gibt auch Kannibalismus und Vergewaltigungen im Tierreich, das interessiert niemanden. Und woher der Glaube kommt, dass man Defizite bekommt....warum? Wenn man glaubt, dass tierisches Eisen/ Protein nur in Fleisch und Omega-Fettsäuren nur in Fisch zahlreich enthalten sind, dann ist das Nachgeplapper von den Eltern oder sonstwem. "Wird schon stimmen, mein Papa hat immer Recht". Aber derjenige hat wahrscheinlich noch nie auf die Nährstoffangaben vom Essen geschaut geschweige denn sich jemals mit Ernährung überhaupt befasst.
     
    #96
    Neptun, 25 November 2007
  17. malista
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da ich keine Vegetarierin bin (und auch nicht werden möchte!), werden meine Kinder sicherlich später auch Fleisch bekommen,wenn es ihnen schmeckt!
     
    #97
    malista, 25 November 2007
  18. Kaya3
    Kaya3 (34)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Doch, indirekt. Fleisch, Fisch und Milch gelten seit Ewigkeiten als gaaaaanz wichtige Nahrungsmittel, die vor allem Kinder dringend brauchen. Genau das haben wir alle doch schon in unserer Kindheit eingetrichtert bekommen.
    Wirklich mal darüber nachgedacht wird aber nicht, es werden immernoch die selben Argumente von vor 20 oder auch 50 Jahren runtergebetet.
    Und im Gegensatz zu Gentlemans Argumenten wurden hier kaum Quellen geliefert.
    Die Annahme, dass Fleisch und Milch gut sind, sind einfach so tief in der Gesellschaft verwurzelt, dass wir das einfach so als gegeben hinnehmen. Da können wir uns dann auch mal fragen, woher das kommt...


    Tiere fangen aber nicht andere Tiere ein, sperren sie nicht in Fabriken und produzieren sie nicht in Massen wie jedes 0815-Industrieprodukt.
    Das Problem ist ja, dass es häufig keine Tierhaltung mehr als solche gibt, wie wir sie vom Bauernhof kennen. Das Tier ist von Anfang an bloß Fleisch und wird auch so behandelt.
    Ganz praktisch ist nebenbei natürlich, dass der Konsument gar nicht hören und sehen will, was da vorgeht und der Produzent auch gar nicht weiter erklären will. Stattdessen werben dann auf lustigen Plakaten kleine fröhliche Schweinchen dafür, dass man um die Ecke ganz billig Fleisch aller Arten bekommen kann, als würde es sich freuen, seine Haxe für den menschlichen Appetit herzugeben.
    Leben wird bloß geschaffen, um irgendwo vor sich hin zu vegetieren und dann wieder zu sterben, nur damit wir Fleisch auf dem Tisch haben, dass wir nicht mal brauchen (weil es genug Ausweichmöglichkeiten gibt).
    Ich bestreite nicht, dass es zur natürlichen Nahrung dazugehört, Fleisch zu Essen und dass der Mensch auch in Notzeiten Schlachttiere halten und Essen muß.
    Aber wir haben das nicht nötig, und wir haben auch keine Landwirtschaft mehr, wo das Tier ein artgerechtes Leben hatte, sondern eine industrielle Massenproduktion in der das Tier ausgebeutet ist. Das ist keine Wertschätzung von Leben, derer wir uns (vor allem im westlichen Teil der Welt) immer rühmen.

    Warum müssen sich Vegetarier immer wieder rechtfertigen? Warum wird Gentleman hier in Aussagen angegriffen, die man praktisch nur mit Austausch von Wörtern auch für die Fleischesser-Seite benutzen könnte?


    Ich glaube, einer der Vorredner hatte nicht ganz Unrecht, als er vermutet hat, dass Vegetarierer deshalb ein rotes Tuch für Fleischesser sind, weil ihre Argumente ein Gefühl von Schuld entstehen lassen.
    Würde man sich ernsthaft mit dem Gedanken auseinandersetzen, müßte man ja zugeben, dass man selber evtl jahrelang etwas falsch gemacht haben könnte, bzw. es immer noch tut. Oder halt mal ein hieb- und stichfestes Argument für den heutigen Fleischverbrauch anbringen. Aber daran fehlt es wohl meist.

    G,
    Kaya
     
    #98
    Kaya3, 26 November 2007
  19. Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.691
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Ich bin zwar kein vegetarier aber ich würd mein kind so oder so nicht vegetarisch ernähren. schlussendlich hätte ich ja doch ne gewisse elterliche zuneigung.

    Die gesündesten Menschen auf Erden sind noch immer Inuit die sich hauptsächlich von Fisch und Fleisch ernähren.
    Wieso aber Vegetarier meist gesünder scheinen als andere, hat wohl mehr damit zu tun das sie sich bewusster ernähren, also ballaststoffreich, rohkost reich, bewusster essen usw. Das sie nicht rauchen wenig trinken und dazu sport machen. also nichts was ein omnivorer mensch nicht auch machen könnte. Nebenher sind gar nicht alle vegetarier und schon gar nicht veganer gesund, da gibts nen haufen begleitkrankheiten und erscheinungen weswegen manchen schon eine vegetarische ernährungsform ärztlich verboten wurde. Aber es kann natürlich auch alles gut gehen, nicht jeder vegetarier bekommt probleme mit dem bindegewebe (ausser vielleicht als heranwachsende oder während der schwangerschaft oder im alter) und nicht jeder vegetarier der trinkt bekommt probleme mit der leber.

    Gerade ein Kind aber auch jeder erwachsene sollte ausgewogen ernährt werden, dann lebt man auch gesund.

    Übrigens halte ich aussagen wie "ein unschuldiges Tier wird getötet" schon mal für einen vortschritt zum mord absurdum, allerdings frag ich mich immer wieviele wald und wiesentiere ihren lebensraum verloren weil wir "wurzel beeren und fleisch fresser" immer mehr ackerfläche brauchten. keine freilebenden wölfe mehr in österreich zB und wenn in deutschland mal ein bär auftaucht wird er gleich erschossen und ausgestopft damit man auch den letzten seiner art besichtigen kann...
     
    #99
    Reliant, 26 November 2007
  20. milchfee
    Gast
    0
    Ich bin Vegetarierin, würd meinen Kindern aber gar nichts verbieten diesbezüglich. Ich habe vor, meinen Kindern beizubringen, wie man sich gesund ernährt, sie selbst sollen schlussendlich entscheiden, was sie essen mögen/wollen.
    Das einzige Problem, dass es wohl geben könnte, ist, dass ich mich evt nicht überwinden werde bestimmtes Fleisch oder Fisch zu kochen und zuzubereiten, aber das könnte schliesslich auch mein Mann übernehmen.
     
    #100
    milchfee, 26 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - @Vegetarier würdet Kinder
Firebird
Umfrage-Forum Forum
22 August 2015
39 Antworten
foxi
Umfrage-Forum Forum
7 März 2013
300 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
4 März 2010
42 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.