Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vektorgeometrie/Orthogonalität: 2 Aufgaben mit Benotung, bin am Verzweifeln...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 12900, 28 Februar 2007.

  1. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Hallo,

    eigentlich hasse ich es ja, wenn man im Internet seine Hausaufgaben machen lässt, aber diesmal muss ich mich auch an euch wenden, denn ich weiß echt nicht mehr weiter.

    Wir haben heute diese beiden Aufgaben bekommen, die werden morgen abgefragt und wenn ich drankomme, werden das 0 Punkte, da ich absolut keine Ahnung hab, wie man da rangehen muss.
    Die Lösungen stehen zwar im Buch, aber daraus werd ich auch nicht schlauer.

    Ja, ich bin ein Mathe-Loser. :geknickt:

    Ich saß jetzt fast 3 Stunden drüber und komm einfach auf keinen Ansatz, langsam verzweifel ich echt.

    Es wäre echt super, wenn mir einer von euch helfen könnte, ihr sollt nicht die ganzen Aufgaben machen, aber vielleicht erklären, wie ich überhaupt anfangen muss?

    Danke schonmal!

    Hier sind die Aufgaben:

    [​IMG]

    Und hier die Lösungen:

    [​IMG]

    Es grüßt eine äußerst verzweifelte Riot. :geknickt:
     
    #1
    User 12900, 28 Februar 2007
  2. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Aufg. 8: Du bestimmst einen Normalenvektor (einen Vektor, der zu beiden Richtungsvektoren der Ebene senkrecht ist), das ist in dem Fall nach Lösung z.B. (2,0,1). Dieser Vektor ist nun parallel zu dem Normalenvektor, der durch den Punkt P und die Ebene geht, also muss er gleich dem Richtunsgvektor des Lots sein. Jetzt musst du nur noch den Schnittpunkt der Lotgeraden mit der Ebene bestimmen, indem du sie gleichsetzt oder die Lotgerade in die Normalenform einsetzt.

    Aufg. 9: a) gleiches Spielchen nur mit einer Geraden statt der Ebene

    b) Konstruiere eine Ebene, zu der der Richtungsvektor der Geraden ein Normalenvektor ist und die P enthält.
    Wenn ihr die Hess. Normalenform schon kennt, sit das ganz einfach zu machen, indem man den Richtungsvektor nimmt und das Skalarprodukt mit dem Ortsvektor des Punkts (P) bildet, dann erhält man E: x*1 -1*y + 1*z=7. - In diese Gleichung setzt man dann die Geradenangaben ein, denn der Schnittpunkt von Gerade und Ebene/Lotfußpkt. muss ja Teil der Ebene sein, also due Gleichung erfüllen.
    Falls ihr die Hess. Normalenform noch nicht kennt, musst du das Gleichungssystem von "Ebene in Parameterdarstellung mit Gerade gleichsetzen" lösen.
     
    #2
    Daucus-Zentrus, 28 Februar 2007
  3. User 12900
    where logic cannot intervene Themenstarter
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Hat sich erledigt. :smile:
     
    #3
    User 12900, 28 Februar 2007
  4. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    so nen Scheiß lern ich auch grad und kann mich einfach schon nach 1 1/2 std gar nicht mehr konzentrieren und denk ich kann nix, und Abi in 2 Wochen und noch nicht mal fertig mit Analysis! Ich verzweifle auch :flennen:
     
    #4
    Immortality, 28 Februar 2007
  5. User 12900
    where logic cannot intervene Themenstarter
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Wenigstens sind wir nicht allein! :knuddel:
    Off-Topic:

    Eigentlich wollt ich schon längst weg sein...:geknickt:


    @topic:
    Also ich hab jetzt die Gerade aufgestellt, aber ich komm net auf den Schnittpunkt, was muss ich da machen? (bei 8 genauso wie 9a, ich komm nimmer weiter)

    Wenn ich die gleichsetze, also Gerade und Ebene, krieg ich doch nur die Parameter raus (also Omega und so)? :ratlos:
     
    #5
    User 12900, 28 Februar 2007
  6. das-schatzili
    0
    na das kommt mir doch bekannt vor....wir hatten das aber schon...haben so seit 3 wochen oder so aber den stochastik blödsinn und ich hasse es wie die pest!!!:smile:

    hessesche normalenform wäre sehr praktisch steht auch im TW
    is am einfachsten nur einsetzen und ferddig!
    und ansonsten wie daucus - zentrus

    nicht verzweifeln...hab auch in wartet.... 4-5 wochen mein abididur :tongue: und die prüfungen,ja kann lusitg werden.

    wie denn nun??? haste den schnittpunkt oder nicht!!!????

    wenn du den schnittpunkt hast dann brauchste nur noch den betrag von dem fußpunkt also "dein schnittpunkt" und dem punkt berechnen...

    ansonsten frag nochma!!!:smile:
     
    #6
    das-schatzili, 28 Februar 2007
  7. beefhole
    Verbringt hier viel Zeit
    722
    103
    2
    nicht angegeben
    einsetzen in die gerade ?
     
    #7
    beefhole, 28 Februar 2007
  8. User 12900
    where logic cannot intervene Themenstarter
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ups. :schuechte

    Danke. :smile:
     
    #8
    User 12900, 28 Februar 2007
  9. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Bitte nicht alles vorsagen...:zwinker:
     
    #9
    Daucus-Zentrus, 28 Februar 2007
  10. User 12900
    where logic cannot intervene Themenstarter
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    So, habe jetzt alle 3 Aufgaben verstanden, da sie mir ein sehr netter Mensch noch erklärt hat, war aber "umsonst", da ich net drangekommen bin. :zwinker:

    Danke euch!
     
    #10
    User 12900, 1 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vektorgeometrie Orthogonalität Aufgaben
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
3 April 2013
11 Antworten
Hedi134
Off-Topic-Location Forum
2 Januar 2013
11 Antworten