Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verändert die Pille das Scheidenmilieu?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von sanana, 5 Januar 2006.

  1. sanana
    sanana (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi ihr,

    ich wollt fragen ob die Pille irgendwas am Scheidenmilieu oder an der Haut da unten verursachen kann, z.B. ob sie empfindlicher oder trockener werden kann. Kann mir da jemand helfen?

    Und dann noch was, wenn man auf eine höher dosierte Pille wechselt, wann fängt man dann mit der neuen Packung an?
    (Die Suchfunktion funktioniert leider grad nicht)

    Danke!
     
    #1
    sanana, 5 Januar 2006
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    dazu weiß ich nichts, ist mir als nebenwirkung nicht bekannt. mal abwarten, ob dazu noch meinungen kommen. steht zum thema haut was in der packungsbeilage bei den nebenwirkungen? ist es nur "da unten" trockener und empfindlicher oder auch anderswo?

    und hast du nur das gefühl, dass die haut anders ist, oder auch direkt im scheidenmilieu - juckts, riechts anders oder sonstwas?

    wenn die neue pille höher dosiert ist, dann machst du, wenn beides mikropillen sind, die gewohnte siebentägige pause und beginnst dann mit der neuen packung. (wie es bei einem umstieg von mehrphasenpille auf andere pille ist, weiß ich selbst spontan nicht.)
     
    #2
    User 20976, 5 Januar 2006
  3. sanana
    sanana (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nur da unten...reißt dauernd ein und so *nerv*. Und das erst seitdem ich die Pille gewechselt hab.

    Danke!
     
    #3
    sanana, 5 Januar 2006
  4. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Die Pille kann schon den Hormonhaushalt so verändern, dass die Schleimhäute austrocknen und dadurch empfindlicher werden. Die Schleimhäute im Vaginalbereich werden unter anderem hormonell durch Östrogen weicher und geschmeidiger gemacht. Bei den von Dir beschriebenen Problemen kann oft eine östrogenhaltige Salbe mit dem Wirkstoff Estriol helfen. Allerdings sind die Salben verschreibungspflichtig, also müsstest Du Dich an Deinen FA wenden.
    Ganz unabhängig von der rechtlichen Lage wäre das sowieso sinnvoll, bevor Du da irgendwelche Experimente startest...
     
    #4
    bjoern, 5 Januar 2006
  5. regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Wie meinst du das???
     
    #5
    regen_bogen, 5 Januar 2006
  6. sanana
    sanana (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    So kleine feine Risse, die aber ziemlich brennen.

    Danke Bjoern! Ich frag einfach mal meine FA.
     
    #6
    sanana, 5 Januar 2006
  7. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    ich denk schon, dass die Pille das Scheidenmilieu verändert. Diese Beobachtung hab ich jedenfalls gemacht. Während der ganzen Zeit in der ich die Pille genommen hab (über 1 jahr) war ich schon nach einem Mal Sex so dermaßen wund, dass ein zweites Mal innerhalb der darauffolgenden 48h richtig schmerzhaft war und an ein 3.Mal schon gar nicht zu denken. Seit ich die Pille nicht mehr nehme kann ich jeden Tag GV haben ohne wund zu werden.
     
    #7
    Malin, 5 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verändert Pille Scheidenmilieu
hotthing
Aufklärung & Verhütung Forum
1 August 2012
16 Antworten
Mietzekatze
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Mai 2004
14 Antworten
Test