Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

veränderte Gefühle

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mrshoney, 1 Februar 2006.

  1. mrshoney
    mrshoney (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin jetzt etwas länger als 3 Monate mit meinem Freund zusammen, doch meine Gefühle für ihn haben sich geändert. Ich habe noch Gefühle für ihn, er ist mir sehr wichtig und ich will ihn nicht verlieren. Aber für die Zeit die wir jetzt zusammen sind, sind sie meiner Meinung nach nicht genung und geringer als am Anfang.
    Ich habe wirklich Angst ihn zu verlieren, er ist der perfekte Freund für mich, wir passen gut zusammen und er ist ein wirklich ganz ganz lieber im Gegensatz zu meinen Ex-Freunden. Ich weiß auch wie wichtig ich ihm bin, er plant schon Urlaub etc.

    Kann man (gemeinsam) daran arbeiten oder werden sich die Gefühle dann trotzdem nicht mehr ändern?
    Ging es jemandem ähnlich?
     
    #1
    mrshoney, 1 Februar 2006
  2. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Das Gefühle nach 3 Monaten schon schwächer werden ist vielleicht nicht so oft der Fall, sind ja in dieser Zeit eigentlich normalerweise immer noch sehr ausgeprägt, aber es könnte auch einfach eine Phase sein in der du dir irgendwie nicht sicher bist wies nun weitergehen soll. Ich finde das noch kein Grund schon jetzt auf die Notbremse zu drücken. Vielleicht wäre es am einfachsten deinem Freund das Ganze zu erzählen. Wenn du mit ihm darüber reden kannst, wird es vielleicht besser und du merkst dass du dir umsonst Sorgen gemacht hast.

    Die Zeit wird jedenfalls schon sagen in welche Richtung sich deine Gefühle entwickeln.
     
    #2
    Spaceflower, 1 Februar 2006
  3. QueenOfSpades
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich glaube, es ist ganz normal, das es zwischendurch mal so "Krisen" gibt.
    Im Moment würde ich meinen Freund für nichts in der Welt hergeben aber es gab auch schon Zeiten an denen ich mich gefragt habe, was ich eigentlich mit ihm will und ob ich vielleicht nur mit ihm zusammen bin weil's halt bequem ist oder so. Und wir sind auch erst ein halbes Jahr zusammen.
    Wie lange fühlst du denn jetzt schon so??
    Ich würde auf die Beziehung nicht für so eine 'momentane' Laune hinschmeißen obwohl ich normalerweise eher für's Schluss machen als für ein Zusammenbleiben aus Bequemlichkeit (oder was auch immer) bin.
     
    #3
    QueenOfSpades, 1 Februar 2006
  4. mrshoney
    mrshoney (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Seit ca. 1 1/2 Wochen. Ich weiß auf jeden Fall, dass ich noch etwas für ihn empfinde, am Sonntag gings mir richtig schlecht und er hat mich getröstet, da hab ich wieder gemerkt wie wichtig er für mich ist und wie viel er mir bedeutet. Zwischendursch denke ich aber immer wieder warum ich übrhaupt mit ihm zusammen bin wenn meine Gefühle nicht so stark sind wie seine.
     
    #4
    mrshoney, 1 Februar 2006
  5. QueenOfSpades
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist/war bei mir GANZ genau so.
    Er ist absolut der liebste Mensch, den ich kenn. Er würde alles für mich machen. Da hab ich manchmal das Gefühl, dass ich ihn nicht genug liebe. Manchmal überfordert mich seine Liebe halt, besonders wenn ich aus anderen Gründen gerade Stress habe.
    Wie oft seht ihr euch?
    Bei mir hat es schon wahnsinnig geholfen ihn mal 2 Wochen (wir sehen uns normalerweise jedes Wochenende) nicht zu sehen. Da habe ich gemerkt, wie gerne ich eigentlich mit ihm zusammen bin und wie glücklich er mich macht.
     
    #5
    QueenOfSpades, 1 Februar 2006
  6. darematze
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich würd sagen, mach dir da keine sorgen, das wird wieder mehr, verbringen einfach mal viel zeit mit ihm, dann wird das schon, war bei mir nicht ganz so, aber zu anfang habe ich auch nicht wirklich gewusst ob ich sie wirklich liebe oder nicht, aber jetzt liebe ich sie so sehr, ich bin super froh das ich damals die entscheidung getroffen habe, es mit ihr zu versuchen!!!
     
    #6
    darematze, 1 Februar 2006
  7. büschel
    Gast
    0
    ich glaub nicht, dass es besser wird..

    kannst ja mal schreiben, falls ich mich irre..
     
    #7
    büschel, 1 Februar 2006
  8. dirtysanchez
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    mh

    das war bei meiner ex-freundin auch am anfang so..also wir waren ca. 2 monate zusammen
    nach iniger zeit waren ihre gefühle nur noch auf frundschaftlicher basis,also so ähnlich wie bei dir..naja und dann meinte sie halt es macht keinen sinn mehr..
    aber es muss ja net genauso sein bei dir.könnte ja sein das sich das irgendwie ändert.
    würd eigentlich vorschlagen du hälst entweder ein bisschen abstand von ihm so das du merkst wie wichtig er dir ist oder vllt auch nich,oda ihr unternehmt halt mal ganz viel zusammen,bzw. macht ein we was zusammen
     
    #8
    dirtysanchez, 1 Februar 2006
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich hatte diese Phase zum ersten mal nach ca. 1 Jahr Beziehung. Aber nicht so stark.

    Und nach 1,5 Jahren Beziehung, als wir beschlossen, zusammenzuziehen, da hatte ich diese Phase nochmal ziemlich lang und stark.

    Glaub mir, werf nicht gleich die Flinte ins Korn. Es geht schon wieder aufwärts.

    Mir kam es damals so vor, als ob nur mein Kopf ganz genau wüsste, dass alles wunderbar passt zwischen uns und dass ich ihn behalten will. Mein Herz hat dazu gar nichts gesagt. Garnichts. Weder ja, noch nein.

    Wart einfach ab. Im Körper laufen so viele Prozesse ab, vielleicht stimmt der Cocktail grad nicht 100 % ig. Das wird schon wieder :zwinker:

    Ich habe übrigens mit meinem Freund dann da drüber geredet. Er hat das recht cool aufgenommen.
     
    #9
    Dreamerin, 2 Februar 2006
  10. formb
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    vergeben und glücklich
    3 Monate sind eine sehr kurze Zeit. Wenn es dir in 2 Jahren noch so geht, solltest Du Dir allerdings Gedanken machen. Mir ging es schon öfter so, dass ich am Anfang einer Beziehung dachte: Das geht nicht lange, ich liebe Sie nicht genug. Je mehr wir einander dann allerdings kennen lernten, desto stärker wurde meine Liebe. Mit 19 sollte sich bei Dir ja noch keine Torschlusspanik einstellen, da hast Du noch alle Zeit der Welt um auszuprobieren wie gut Ihr wirklich zueinander passt.
     
    #10
    formb, 2 Februar 2006
  11. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    so...
    bin grad in einer ganz ähnlichen lage und da dacht ich mir, hol ich den thread mal wieder nach oben :smile:
    hat sich inzwischen was geändert, mrshoney?
     
    #11
    Miss_Marple, 17 März 2006
  12. mrshoney
    mrshoney (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Inzwischen ist es wieder besser geworden. Ich habe wieder mehr Gefühle für ihn, bei ihm hat sich auch nichts geändert.
    In manchen Momente überfallen mich diese Gefühle aber wieder ob es wirklich richtig ist z.B. wenn wir uns ne Woche nicht sehen und ich ihn kaum vermisse. Wenn wir zusammen sind ist es alles wieder ganz anders, da merke ich viel deutlicher wie wichtig er mir ist und was er mir bedeutet.
     
    #12
    mrshoney, 19 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - veränderte Gefühle
Tanja01
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
10 Antworten
Silvan111111
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Februar 2016
15 Antworten
MonaMadlen
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Dezember 2015
19 Antworten