Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Veränderung herbeiführen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von matthes, 17 Juli 2010.

  1. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Hallo Liebes Forum,

    ich habe ein großes Problem mit meiner Freundin. Wir führen seit eineinhalb Jahren eine Beziehung (Fernbeziehung), die durch eine Sache sehr sehr belastet ist: wir schlafen seit Monaten nicht miteinander, und die meisten Zärtlichkeiten enden im Streit oder in stiller Unzufriedenheit. Ich habe an dieser Situation einen großen Anteil, denn ich merke mir nicht, worauf meine Freundin so steht und worauf nicht, ich zeige ihr mein Begehren trotz vielfacher Aufforderung kaum, ich verführe sie nicht oder wenn merkt sie, dass es widerwillig ist.

    Wir haben endlose Gespräche und Telefonate geführt, in denen wir unsere Situation analysiert haben, nach Möglichkeiten geforscht haben, was sie tun kann (weniger oft kritisieren), was ich tun kann (rangehen, der Mann und Verführer sein). Die Problemlösung liegt also auf dem Tisch: Ich verführe sie, lasse sie spüren, dass sie die heißeste Frau des Universums ist und dass ich unbedingt mit ihr schlafen will!

    Einzig der Weg zur Problemlösung gestaltet sich für mich unglaublich schwierig. Ich kann durchaus mal fordernd, überraschend, wild sein, bin es meistens aber nicht. Meine Freundin sagt mir, dass ich momentan einfach widerwillig wirke, dass sie nicht das Gefühl hat, dass ich sie will.

    Wie kann ich meine Denkstrukturen ein wenig flexibler gestalten, so dass ich einfach nicht nach jeder Ausrede suche, um es nicht zu Sex kommen zu lassen, dass ich nicht die selben Fehler wie häufig mache, dass ich sie einfach neu entdecke (mit dem Wissen, was ihr gut gefällt)? Ich bin ratlos, wie ich im Falle einer sexuellen Situation mit ihr verhindern kann, in die alten Muster zurückzufallen.
     
    #1
    matthes, 17 Juli 2010
  2. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    begehrst du sie denn noch körperlich? wenn sex zur pflichtübung wird und du nicht wirkllich scharf auf sie bist und über sie herfällst kann es ja auch sein, dass einfach die sexuelle spannung fehlt. die kann man nicht erzwingen(siehst ja das sie das merkt)
     
    #2
    diskuswerfer85, 17 Juli 2010
  3. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Ja! Ich find sie toll. Sie nervt es zwar (inzwischen), dass ich nicht die Finger von ihr lassen kann, aber ich kann's nicht lassen ...
     
    #3
    matthes, 17 Juli 2010
  4. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    also rattig sein und sie wirklich begehren sind ja 2 paar schuhe. sie scheint ja das gefühl zu haben, dass du sie wirklich begehrst sondern dich nur an ihr abreagieren willst.

    komm doch lieber weniger oft an und wenn doch sei richtig leidenschaftlich.
     
    #4
    diskuswerfer85, 17 Juli 2010
  5. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Naja, eigentlich habe ich eher das Gefühl, dass das Problem ist, dass ich eben überhaupt nicht signalisiere, dass ich Sex will ... weder leidenschaftlich noch als "Triebbefriedigung".
     
    #5
    matthes, 17 Juli 2010
  6. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    aber eben sagtest du doch du kannst nicht die finger von ihr lassen...

    lässt sie dich denn abblitzen oder warum kommt es nicht zum sex?
     
    #6
    diskuswerfer85, 17 Juli 2010
  7. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Ich meine streicheln, sie umarmen, sie am Po anfassen usw.

    Letztendlich weil a) ich mich tw. blöd anstelle und b) ich ihr genug zeige, dass ich sie begehre.
     
    #7
    matthes, 17 Juli 2010
  8. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Vielleicht sollte sie endlich einmal aufhören, Dich nur mit so schwammigen Argumenten abzuweisen,
    und anstatt Dich weiter raten zu lassen, einmal konkretere Hinweise geben.

    Man könnte sonst fast meinen daß sie eigentlich nur einen Grund sucht,
    um Dich nicht "ranzulassen", weil sie vielleicht keine Lust mehr auf Dich hat? (leider scheint es so für mich)

    :engel:
     
    #8
    User 35148, 17 Juli 2010
  9. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Für mich hört sich das so an, als ob ihr euch beide zur zeit sehr unter druck setzt.. klar is es nich schön, wnen man merkt, dass es mit dem sex zurzeit irgendwie nich so klappen will.. man sucht nach ursachen und möchte was ändern.. aber "erzwingen" kann man "es" ja auch nicht u planen auch nicht.
    seid ihr dnen sonst glücklcih miteinander? seht ihr euch oft?
    Vielleicht einfach mal den gedanken an sex abstellen und einfach liebevoll zueinander sein und schöne sachen unternehmen (und nicht immer dran denken "da is eine sache, die zur zeit nich so klappt u die muss jetz wieder klppen"). .. vielleich passiert es dann von ganz allein wieder?
     
    #9
    Lenii, 17 Juli 2010
  10. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Das tut sie. Sie sagt mir schon, was "falsch" läuft, und ich weiß ja auch, dass ich mich manchmal ein wenig blöd anstelle. Ich mache z.B. Sachen immer wieder, die sie kitzeln, aber nicht positiv reizen, und ich weiß eigentlich auch nicht, warum :frown:

    Ja, ich denke auch, dass wir momentan sehr unter Druck stehen, dass es wieder klappt. Letztens hatten wir uns einfach Zeit genommen und es lief schon ein wenig besser. Wenn irgendwas nicht so lief wie wir das uns vorstellten, konnten wir auch drüber lachen, anstatt Vorwürfe fallen zu lassen.

    Ich bin sehr glücklich mit ihr, sie belastet die Sexsituation momentan sehr stark, denn sie sagt, dass es ihr die Energie raube, die sie eigentlich für ihr anstrengendes Studium bräuchte. Dazu muss man sagen, dass ich sie sonst schon stabilisiere, ihr Rückhalt gebe und sie unterstütze, soweit es geht. Das geht deutlich besser, wenn ich bei ihr bin (oder sie bei mir), aber auch am Telefon haben wir das inzwischen besser hinbekommen (z.B. dass ich erstmal auf ihre Gefühle eingehe und sie sprachlich in den Arm nehme und wenn sie sich ein wenig gefangen hat, einen strukturierten Ansatz mit ihr erarbeite, um ihre Projekte im Studium anzugehen).

    Die Hoffnung haben wir schon sehr lange, aber so richtig besser klappt es nicht. Ich würde beim Sex gerne wieder von Null anfangen, sich ein wenig kennenlernen und dabei versuchen, nicht althergebrachte Verhaltensweisen wieder anzuwenden. Nur weiß ich nicht so genau, wie ich das meinem Gehirn beibringen kann :geknickt:
     
    #10
    matthes, 17 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Veränderung herbeiführen
Vergeben
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2014
7 Antworten
Gurkmaster
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2012
2 Antworten
Test