Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Veränderung..

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Coline, 6 April 2003.

  1. Coline
    Gast
    0
    Hallo zusammen!

    Meine besten freundinnen hatten mir erst heute wieder angeboten, dass ich mit ihnen über das reden kann (da ich mal sagte erzähl ich euch evtl. a anderes mal), aber irgendwie will ich des ned.
    Ich hab ihnen früher eigendlich jede kleinigkeit erzählt, doch jetz is es irgendwie anders.
    Ich mach z.Z. irgendwie eine komische Phase durch. Das ich es wirklich merkte fing mit einem Traum an. (man sollte wissen das ich mich mal ne Zeit mit Traumdeutung beschäftigt habe.) Ich träumte von einem Kind. Mit einem Kind beim Artz zu sein das (durch gespräche im traum rauskam, das es nicht mein kind sei, sondern eine meiner beiden kleinen Cousienen) mir irgendwie so vertraut, aber auch so neu vorkam, das irgendwie auf mich angewiesen sei.
    Solche träume von geburt oder kindern bedeutet normalerweiße, das ein neuer abschnitt im leben beginnt, es größere veränderungen geben wird oder so.
    Der Zeitpunkt des traums war eigendlich das am eigenartigsten. das war so anfang diese woche, oder letztes Wochenende. ->ich bin seit letzter woche wieder mit meinem Ex zusammen, meine Mum hatte am Dienstag nen OP termin.
    [Irgendwie hab ich angst einen fehler gemacht zu haben indem ich wieder mit meinem Ex zusammen gekommen bin... Aber ich war doch letzte (vorletzte) woche noch so zuversichtlich, wir waren so glücklich. Vorletzten Donnerstag war er bei mir, wir waren so glücklich, er hat mir auch gesagt wie lieb er mich hat und nicht mehr losgelassen. (Er ist normal nicht der anhängliche typ - das gegenteil normal!) Am Freitag waren wir auf ner privatparty bei ihm im ort mit seinen kumpels. ich kannte nur ein paar leute - seine kumpels + sein bruder- er hatte "a bissl was" *g* getrunken, neben dem üblichen dope, und er war "vor seinen Lauten" voll lieb zu mir und hat mich auch einfach mal in den arm genommen oder drausen umarmt und geküsst - ohne vorwarnung vor seinen kumpels!
    Die Nacht blieb ich bei ihm. Bis Dienstag sahen wir uns nicht. Bis Dienstag sahen wir uns ned, montag telefonierten wir und fingen wieder streiten an.. -> missverständnisse, was falsch verstanden usw. und er ist der typ der eher grantig reagiert, rummault usw. (was mich sehr an ihm stört und ich ihm auch immer sag). Dienstag hat er mich von der schule gholt (waren mit der Schülerzeitung essen, kam danach ned anders heim.) Dann gings wieder los mit streiten weil er solchen stress hatte weil er mich holen musste. WAS ER MIR ZUFOR JEDOCH GANZ VON SELBER ANGEBOTEN HATTE!! nachmittags mailten wir mal und ich schrieb ihm das ich mich nomal meld wann er mich genau holen kann, so ca. ab halb 6. Als ich mit den anderen beim essen saß, rief er an und maulte und plärte scho ins telefon ob ich denn des jetzt endlich kapier das er um halb 6 so koa zeit hat (da kam er grad von der arbeit, kurz vor 5.) Aber ich hätte ihn nach dem essen angerufen wann er denn zeit hätte mich zu holen, ned "er muss mich um punkt halb 6 holen". Dann stritten wir weiter als er mich holte, fuhr mich heim obwohl ich noch mit zu freunden (die ich durch ihn kennengelernt hatte) gefahren wär - wo er auch kifft, und ich am Sonntag gesagt hatte "ich will dir heut ned zuschauen, da werd ich nur grantig"- und später kam er nomal vorbei. Da gings dann wieder einigermaßen - er wollte nicht weiterdiskutieren weil meine schwester (die sich nicht gut verstehn) daheim war (kleine wohnung!).

    Seit dem Zeitpunkt fühl ich mich echt unwohl! Das führte sogar soweit, das ich (als er den Donnerstag bei mir schlief), als wir miteinander schliefen "mittendrin" gesagt hatte, hey sorry ich weiß ned was los ist... und bin aufgestanden und hab mich ins bad verkrochen!
    Er kam nicht nach, erst als ich wieder zurück ins zimmer kam meinte er so "was is los maus?" ich wusste es selbst ned und sagte nur das ich momentan manchmal so "attacken" hab wo ich mich einfach extrem unwohl fühle, was auch stimmt und ich da einfach nur noch zu heulen anfangen könnte.
    Aber es ist nicht so wie ich früher immer so ziehmlch depressiv war.
    Am Freitag schrieb er mir so ne sms was des Do. nacht mir mir losgewesen war und was er falsch gemacht habe. Ich mailte ihm das er nix falsch gmachte hatte u. ich es ihm scho mal gesagt hab.
    Abends, (ich hatte Wettkampf, Luftgewehrschießen, wie spannend *g*) mailte er mir noch was ich noch mach und er morgen doch auch noch arbeite. Doch heut war ich bei ner freundin und sah sein auto bei den anderen stehen. Hatte nen anruf von ihm am Handy, mailte ihm, kam aber keine antwort...
    Ich weiß nicht wie das jetz, oder ob überhaupt das mit ihm weitergeht, bzw. was er denkt (sagt er nie direkt, nur mit versteckten vorwürfen oder wenn ic was drauf sag is eh ned richtig)...
    Ich hatte nach fast 1nem Jahr mit ihm schluss gemacht (kurz nach Silvester) und jetz eben vor ca. fast 2 wochen wider zamkemma.]

    Es ist einfach alles irgendwie anders. Ich hatte sogar schon so viel über den traum und die veränderung nachgedacht das ichmir eingebildet hab ich sei schwanger... Nehm die Pille, kein einnahmefehler!

    Ich weiß nicht warum ich das meine 2 Mädls *g* ned erzählt hab, irgendwie kann ich ihnen ja ned alles erzählen und eine der beiden macht auch lieber Probleme mit sich selber aus. Ich hatte auch nicht das gefühl es ihnen sagen zu müssen, das es mir wieder gut geht wie früher immer. Ich schreibe es jedoch hier rein, ich glaube das ich auch keine Antwort erwarte oder so, aber ich es irgendwie loswerden musste. Schriftlich ist es einfach irgendwie anders als es jemanden zu erzählen...
     
    #1
    Coline, 6 April 2003
  2. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Conline!
    Ich hab mich durchgekämpft *stolzsei* - gekämpft nicht wegen dem Text, sondern weil ich meine Brille verschustert hab *grummelknurr* und mich dann ziemlich konzentrieren muss um was am Bildschirm lesen zu können ;-)

    Ich kann dir wahrscheinlich nicht sooo viel helfen, aber ich versuchs mal. Ich kenn das, wenn einer immer relativ agressiv reagiert (in meinem Falle bin das allerdings ich)... Ich denk, du solltest deinen Freund mal um ein tiefergreifendes Gespräch bitten. Sag ihm, dass du über alles mit ihm reden willst usw. Und dann sprich ihn auch darauf an. Und wenn er wieder ausflippt, dann sag (mehr oder minder cool) "siehste, jetzt schon wieder!" o.ä. Ich denke, so kannste ihn am ehesten zur Vernunft bringen.

    Das mit dem Sex *hm*... Keine Ahnung was da los war... Ich hab nicht soooo sonderlich viel Sex (Fernbeziehung) und wenn doch, dann bin ich dafür soooo spitz, dass ich gar nich wegwill :drool:
    Vielleicht hattest du ja einfach 'nen schlechten Tag *spekulier*

    Noch eine Frage: Warum habt ihr euch getrennt und vom wem ging die Trennung aus? Weil wenns wegen seinen Agressionen war, dann wird das auch jetzt nichtmehr lange halten, wenn er nicht wenigstens versucht, sich zu ändern.

    Was das mit deinen Freundinnen noch angeht: Ich erzähl meiner Besten auch nicht alles, um sie nicht unnötig zu belasten o.ä. Aber wenn du jemanden zum Reden brauchst (und nicht nur zum Schreiben), dann geh auf alle Fälle zu ihnen! Wenn du dich ausheulen willst oder so, dann sperr dich nicht in deinem Zimmer ein, sondern geh zu ihnen, wenn sies dir schon anbieten!


    Bea, die immernoch nicht weiß, wo ihre Brille ist ;(
     
    #2
    Bea, 6 April 2003
  3. Coline
    Gast
    0
    Hallo Bea!

    Das mit der Trennung war so wie du vermutet hast! Er ist nicht wirklich aggressiv, nur sehr pessimistisch eingestellt, und wenn er was getrunken hat (bier soviel er will, da wird er voll lieb usw.) aber schnaps, da wird er ec ht aggressiv. Hat nach nem vorfall von mir schnappsverbot bekommen *g*

    Ich hatte kurz nach silvester schluss gemacht, weil wir sogar noch an silvester nur gestritten hatten und er nicht mal lust hatte weggzugehen, nur bei seinen kumpels zu sitzen, aber als wir alle danach noch weg wollten halb 1 oder so wollte er heim!
    naja, es war eigendlich die ganze Beziehung die schieflief.
    Es mangeld an funktionierender Kommunikation *g* kann man so sagen! Naja...

    Tiefgehende gespräche... naja. Hatte letztens mit ihm ein längeres! Man sollte dazu sagen, er kifft! Er sagt immer er kann sofort aufhören, weiß aber nicht warum er das sollte... andererseits hat er auch mal gesagt er ist abhängig, er würde aber sowieso ned aufhören...
    Er ist abhängig, hat es aber in wirklichkeit noch nicht realisiert!!!

    Er sucht etwas was seinem leben wider sinn macht. ER will nie was mit mir unternehmen, ned mal essen gehen oder Kino...
    Verlangt jedoch allen ernstes von mir das ich was suche, bzw. ihm dabei helfe (keine Ahnung wie wenn er sich dagegen wehrt!!!!) etwas zu finden dass ihm wieder spaß bringt!!
    Irgendwie verrückt sowas überhaupt zu verlangen, oder??

    Hoffe du hast deine Brille mitlerweilen gefunden! Will nicht für eventuelle Kopfschmerzen deinerseits verantwortlich sein! *g*

    Liebe Grüße,
    Coline
     
    #3
    Coline, 6 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Veränderung
caotica
Kummerkasten Forum
15 Mai 2013
3 Antworten
Test