Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Veränderungen innerhalb einer Beziehung?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von grEEnl!GhT, 27 Dezember 2004.

  1. grEEnl!GhT
    Gast
    0
    Wie schon im Betreff ausgeführt, interessiert mich die wandlung oder "nicht-wandlung" eurer Beziehung (wie lange seid ihr zusammen?)
    was ist mit der liebe? ist sie genauso wie am ersten tag? oder ist sie eher mehr geworden?
    was ist mit der sehnsucht? wird sie von tag zu tag größer oder ertragt ihr es mittlerweile durch "übung", sie oder ihn ein paar tage nicht zu sehen?
    was ist mit der sexuellen seite?
    ...u.v.m.

    bin gespannt auf eure antworten, wenngleich ich weiß, dass die frage sehr schwer ist.
     
    #1
    grEEnl!GhT, 27 Dezember 2004
  2. toxicity
    Gast
    0
    Ich kann noch nicht viel mitreden. Bin mit meiner derzeitigen Freundin seit schwachen 4 Monaten zusammen. Aber es ist zurzeit ein ständiger anstieg der uns immer mehr zusammenscheißt in allen dingen die du aufgeführt hast.
     
    #2
    toxicity, 27 Dezember 2004
  3. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Wir sind jetzt 13 Monate zusammen, kennen uns seit dreieinhalb Jahren.

    Die Liebe ist auf jeden Fall mehr geworden. Am Anfang war es Verliebtheit, Neugierde, Spaß am Neuen, Zuneigung.... inzwischen hat sich all das in Liebe verwandelt.
    Die Sehnsucht wächst gleichzeitig mit :zwinker: Je länger wir uns lieben und je näher wir uns sind, desto mehr brauchen wir einander. Allerdings ist es bisher noch nie passiert, dass wir uns mehrere Tage nicht gesehen haben, von daher kann ich darüber noch keine genaue Auskunft geben :zwinker:
    Die sexuelle Seite wächst mit :zwinker: Die Lust aufeinander kam nach ein paar Wochen und hält sich seit dem. Je länger wir zusammen sind, desto mehr experimentieren wir, beziehen neue Sachen mit ein etc.

    Insgesamt wird unsere Beziehung von Tag zu Tag intensiver...
     
    #3
    Olga, 27 Dezember 2004
  4. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    hmmm bin mit meinem freund nun über 7 monate zusammen....
    die liebe ist bei mir eh so ne sache, da ich sehr gefühlskalt angeht... aber auf jeden fall hab ich ihn mit der zeit sehr lieb gewonnen.... er liebt mich wohl wie eh und je, wenn nicht gar mehr...
    veränderungen haben wir auf der sexuellen seite eh noch, weil es für uns beide die erste Beziehung ist und ich naja sehr verklemmt bin :grrr:
    irgendwie versuche ich ihn immer mal nicht zu sehen oder zu sprechen aber irgendwas steht immer an, dass ich zumindest mit ihm telefonieren muss, weil wir irgendwas planen und irgendwas noch geklärt werden muss :eckig:
    aber ansonsten hab ich kein problem ihn mal nich zu sehen oder zu sprechen...
     
    #4
    fractured, 27 Dezember 2004
  5. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    waren knapp 5 1/2 jahre zusammen und abgesehen von den letzten 2 monaten der beziehung, die zur trennung geführt haben, war es so:

    - sex wurde immer besser, hatten ja am anfang auch keinen :zwinker:
    wurde aber nicht weniger, klar gabs mal stressphasen.

    - liebe und sehnsucht wurden stetig mehr, je besser man sich kannte, je mehr man zusammen erlebt hat, umso mehr fehlte man sich und umso mehr liebte man sich.

    - verliebt sein war bis zum schluss da.
     
    #5
    JuliaB, 27 Dezember 2004
  6. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich bin mit meinem Freund seit einem Jahr und knapp 10 Monaten zusammen und bei uns hat sich das alles folgender Maßen entwickelt:
    - die Liebe hat zugenommen (zumindest von meiner Seite aus)
    - die Sehnsucht hat in letzter Zeit eher abgenommen...ich muss mich nicht immer die ganze Zeit mit ihm treffen...
    - das Sexuelle hat drastisch abgenommen...leider...
    Viele Grüße
     
    #6
    DieKatze, 27 Dezember 2004
  7. nex
    nex (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    nicht angegeben
    ich bin mit meinem schatz nun ein gutes jahr zusammen. die liebe ist dabei in dem jahr immer mehr geworden. ich würde sogar sagen, dass die liebe erst im laufe des jahres wachsen konnte und vorher alles eher verliebt und neugier aufeinander war.
    über sehnsucht kann ich nicht so sonderlich viel sagen, da wir uns spätestens jeden abend nach der uni sehen, da wir mehr oder weniger zusammen wohnen. wir waren seit dem nur am 24 für 24std voneinander getrennt und ich muss sagen, dass ich sie vermisst habe, bis ich sie wieder in meinen armen halten konnte.
    der sex ist (leider) weniger geworden. ich selbst bin auch nach dem jahr noch so scharf auf sie wie zu anfang der beziehung, bzw es ist noch mehr geworden (war bis zu ihr noch jungmann), aber sie mag nicht mehr so oft wie ich gerne würde. trotzdem finde ich den sex phantatisch wenn wir welchen haben.
     
    #7
    nex, 27 Dezember 2004
  8. swisspacha
    DieterBohlen-Klon
    971
    0
    1
    Single
    "verliebt auf den 1. Blick"... die meisten von uns kennen dieses Gefühl!
    Man kann sich sofort in einen Mensch verlieben, wobei sich dieses Gefühl
    dann meistens nur auf die Fassade und das Aussehen beschränkt, da man den Mensch ja noch nicht näher kennt.

    LIEBEN lernen, kann man einen Menschen erst dann, wenn man vollkommenes Vertrauen zu ihm aufgebaut und und ihn richtig gut kennengelernt hat.
    Man lernt halt eben einen Menschen kennen und lieben... so wie er ist.

    Der sexuelle Aspekt: Ich glaube, am Anfang ist noch alles ganz neu, man hat
    Schmetterlinge im Bauch, fühlt sich total zum anderen hingezogen und von "Routine" und "Langeweile" keine Spur... Diese anfängliche Begeisterung flacht dann jedoch im Laufe der Beziehung mit den Montaten ab... Man kennt dann halt den Partner in- und auswendig und es ist nix mehr spezielles.
    Natürlich mögen jetzt einige von Euch sagen, man könne Schwung ins Sexleben bringen, indem man Abwechslung reinbringt und verschiedene Sachen ausprobiert, doch dies ändert meiner Meinung nach nichts an der Tatsache, dass die anfängliche Begeisterung so allmählich abnimmt und man sich nach einem Tapetenwechsel sehnt..

    so geht es mir zumindest.. ich bin nicht der typische Beziehungsmensch!
    Meine längste Beziehung dauerte 1 Jahr und das war verdammt lang in meinen
    Augen. Ich brauch nun mal eben die Abwechslung, den Kick, das Neue, das Geile!

    Liebe Grüsse
     
    #8
    swisspacha, 27 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Veränderungen innerhalb Beziehung
Vergeben
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2014
7 Antworten
Gurkmaster
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2012
2 Antworten
Vergiss_mein_nicht
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juni 2012
3 Antworten
Test