Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Verbot" der Eltern

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lolle07, 18 August 2005.

  1. Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo! Ich wende mich jetzt an euch, weil ich nicht mehr weiter weiß!
    viele denken jetzt vielleicht "es gibt schlimmeres" , aber ich fange einfach mal an!
    Ich bin seit über 2 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir verstehen uns super und unternehmen auch sehr viel zusammen.
    Allerdings gibt es eine Hürde, die oft traurige Stimmung in unsere Beziehung bringt. Seine Eltern möchten nicht dass wir beieinander geschweigedenn miteinander schlafen. Nachtürlich können sie beides nicht verhindern. Sprich: mein Freund muss jedes mal, wenn er bei mir schläft (und das tut er aus Solidarität seiner Eltern gegenüber nur höchstens alle 2 wochen für eine Nacht) mit einem schlechten Gewissen die Augen schließen.
    Ich fühle mich dabei irgendwie kein Stück von seinen Eltern ernst genommen. Sie behandeln uns wie 14jährige Teenies. Ich möchte doch einfach nur am Wochenende die Nächte mit ihm verbringen, da wir eh schon eine Wochenendbeziehung führen!:frown:
    Kennt jemand dieses Gefühl/ Problem oder kann mir/uns einen Tipp geben?
    Wir wissen nicht mehr, wie wir sie noch überzeugen könnten!
    DANKE
     
    #1
    Lolle07, 18 August 2005
  2. bluesky
    bluesky (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    1
    Single
    wie alt seid ihr denn?

    und..ähm.. wenn ihr es doch macht, dann ist bis auf das schlechte gewissen deines freundes (was ich persönlich in dieser Situation nicht hätte! -> trotz!) doch alles okay oder?

    Wenn seine Eltern sich nicht überzeugen lassen, und er kein Muttersöhnchen ist der immer auf die Mama hört, dann gibt es wohl nur die "ignorieren"- Lösung.

    bluesky
     
    #2
    bluesky, 18 August 2005
  3. Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wir sind beide 21!!!! man das ist echt peinlich!

    wenn er trotzdem immer bei mir bleibt, schreiten aber seine geschwister ein und die stellen sich dann auch gegen ihn. er ist der jüngste und darf sich dann den ganzen tag nur schlaue sprüche anhören. Ich verstehe auch absolut nicht, warum seine GEschwister ihn nicht unterstützen. die mussten das auch durchmachen, haben sich aber nie dagegen gewehrt.
    Ihn belastet das sehr,wenn er dieses schlechte Gewissen hat!:frown: ich könnte damit auch gut leben,aber er nicht!:frown:

    :ratlos: :ratlos: :ratlos: :ratlos:
     
    #3
    Lolle07, 18 August 2005
  4. XhoShamaN
    XhoShamaN (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    a) Das schlechte Gewissen zu ignorieren lernen

    b) Mal ausführlich mit seinen Eltern diskutieren (Gut, ist schwierig, ich kenn das :grin: )

    c) Wohngemeinschaft ?
     
    #4
    XhoShamaN, 18 August 2005
  5. Der homberger
    0
    wäre es möglich auszuziehen ihr seid doch beide erwachsen!
     
    #5
    Der homberger, 18 August 2005
  6. Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    meinst du mit wohngemeinschaft, dass er in eine zieht oder dass wir zwei eine gründen? ich glaube seine eltern würden nen herzinfarkt kriegenl. Punkt b) entfällt auch.. die lassen nicht mit sich reden.
    Kann ich von ihm erwarten seine Eltern zu ignorieren? ich meine., manchmal kommt es da bei uns auch echt zu ner meinungsverschiedenheit wobei ich im nachhinein ein schlechtes gewissen habe,d a er ja auch nix dafür kann! :cry:
     
    #6
    Lolle07, 18 August 2005
  7. Liz15
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Single
    also ich habe einen bruder der 22 ist und eine freundin hat die 17 ist, aber ihr beide seit erwachsen. und mein bruder seit dem er über 20 ist fragt er nicht nacht und was unsere eltern sagen ist ihm scheiß egal. arbeiten tut er auch nicht mehr viel daheim seit dem er eine freundin hat und alles bleibt bei mir hängen. um das geht es nicht, sondern einfach ignorieren. ihr seit erwachsen und wisst was ihr tut und es muss eine sehr große liebe sein, weil ihr seit zwei jahren zusammen seit.
    lasst euch nichts gefallen und machts das schönste draus. liebe ist was schönes, falls man es findet.

    ggggglg liz
     
    #7
    Liz15, 18 August 2005
  8. Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich studiere in einer anderen stadt! dort habe ich eine wohnung innerhalb der woche. aber er arbeitet in unserer heimat.. und müsste daher jeden morgen ne std fahren (und hat nicht mal ein auto)
     
    #8
    Lolle07, 18 August 2005
  9. Der homberger
    0
    also ihr streitet euch auch deswegen??

    mein bruder ignoriert mein eltern auch seit dem er 18 ist das könnt ihr auch!
     
    #9
    Der homberger, 18 August 2005
  10. XhoShamaN
    XhoShamaN (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Jo, ich hätt jetzt gesagt, dass ihr euch mal wegen ner WG umschaut oder Leute sucht, die da mitmachen würden - in eurem Alter könnte man ja mal langsam dran denken :zwinker: - Ohne Torschlusspanik-Gefühl verbreiten zu wollen!

    Ich meine nicht, dass er seine Eltern ignorieren soll. Sie lassen nicht mit sich reden, verbieten ihm dies und das, würden ne Herzinfarkt kriegen, wenn er anderswo wohnen würde. Hallo, ihr seid doch keine Kinder mehr. Und dann hat er zu all dem noch nen schlechtes Gewissen. Ich finde, das muss er nicht haben. Er passt sich doch schon genug an. Er sollte lernen, kein schlechtes Gewissen mehr zu haben. Das ist meiner Ansicht nach der einzige Lichtblick in eurer verknackten Situation :frown:
     
    #10
    XhoShamaN, 18 August 2005
  11. Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wir streiten nicht wirklich.. ist eher so, dass ich deswegen manchmal doch recht fertig bin und er auch keinen ausweg weiß!

    ich weiß, eigentlich sollte man wohl so konsequent sein! ich fühl mich als wär ich 14! :geknickt:
     
    #11
    Lolle07, 18 August 2005
  12. Der homberger
    0
    er hängt sehr an seinen eltern oder?
     
    #12
    Der homberger, 18 August 2005
  13. Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also für die verhältnisse der Jugend heutzutage würde ich sagen "ja"..
    er muss halt - mindestens noch ein jahr - mit ihnen unter einem dach wohnen!
     
    #13
    Lolle07, 18 August 2005
  14. Liz15
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Single
    vor ein paar jahren war ich mit einen jungen zusammen, der 4 jahre älter war wie ich und das hat meinen eltern nicht gepasst, aber ich habe sie auch ignoriert und damals bin ich gerade 13 geworden. du liebst ihn doch vom ganzen herzen, oder??? und er dich auch, hoffe ich. wahre liebe kann alles überstehen und redet mal gemeinsam mit seinen eltern sonst zieht in eine wg mit freunden. ich kenne viele die in einer wg wohnen und die sind erst 18. wenn ihr selber für euch sorgen kennt und nicht auf eure eltern angewiesen seit, dann geht das schon.

    ggggglg liz
     
    #14
    Liz15, 18 August 2005
  15. Shakker
    Shakker (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    nicht angegeben
    Gibt es denn irgendwelche bestimmten Gründe, dass die Eltern sich so verhalten (z.B. religiöser Hintergrund)? Und warum sind die Geschwister auch gegen ihn?
     
    #15
    Shakker, 18 August 2005
  16. Der homberger
    0
    wieso muss er??
     
    #16
    Der homberger, 18 August 2005
  17. Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    seine eltern sind schon "älter" und daher sehr konservativ eingestellt.. seine geschwister wollen nicht, dass es streit zu hause gibt.. daher halten sie zu den eltern bzw kümmern sich gar nicht.

    nun ja..von einem auszubildenengehalt kann man sich nicht unbedingt ne wohnung leisten.
     
    #17
    Lolle07, 18 August 2005
  18. Joon
    Gast
    0
    Ich kenn das! Hatte hier auch schon mein Problem geschildert. Die Eltern meines Freundes waren immer dagegen, dass ich in seinem Zimmer schlafe.Inzwischen klappt das mit dem ignorieren der Eltern ganz gut. Wir fragen garnicht mehr, ob ich da schlafen darf. Wir schaun halt nur darauf, dass sie es nicht umbedingt mitbekommen :grin:
    Aber ich denke schon, dass sies mitbekommen. So ganz doof sind die ja nicht. Aber sie tun auch nichts dagegen.
     
    #18
    Joon, 18 August 2005
  19. Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also bei IHM zu schlafen habe ich schon lange aus meinem Sprachgebrauch gestrichen. das wäre ne katastrophe. Ich lege mitlerweile nur noch darauf wert, dass er bei mir schlafen kann!
     
    #19
    Lolle07, 18 August 2005
  20. Liz15
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Single
    von meinen bruder die freundin schläft auch ohne fragen hier, mein bruder ist erwachsen und meine eltern haben damit auch kein problem. wenn ich so 16 bin und falls ich einen freund hätten den müsste ich ihnen den nur vorstellen, oder sie kennen ihn schon und wenn sie ihn mögen und symphatisch finde, darf auch der bei mir schlafen oder ich bei ihn, also bei diesen thema sind meine eltern nicht so.

    gggglg liz
     
    #20
    Liz15, 18 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verbot Eltern
brokenarrows
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2016
15 Antworten
Nessi86
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2015
29 Antworten
Mar912
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 November 2014
9 Antworten