Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verdammt, warum bin ich wie ich bin?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Marla, 6 April 2004.

  1. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    Hallo...

    ich frage mich was ich falsch mache. Solange ich mich erinnern kann stoße ich auf ablehnung wo ich auch auftauche... bei den freunden von meinem jetzigen freund ist es anders, aber ich gehe innerlich irgendwie davon aus das sie mich nicht mögen und verhalte mich dementsprechen... habe sie auch schon darauf angesprochen und sie meinten ich sei ok. Über meinen schatten springen kann ich trotzdem nicht.

    Meinen Freund hab ich echt total lieb.. ach, was schreib ich, ich liebe ihn.
    Trotzdem gehe ich davon aus das es nicht das es noch sehr lange halten kann.
    Es geht ja nicht nur darum ob ich ihn mag, sondern auch darum ob er mich mag... und mich zu mögen ist eben nicht leicht. Ich zicke rum, bin schnell beleidigt und fasse alles was man mir sagt negativ auf. Ich will es nicht mehr, bemerke es auch, kann aber nichts dagegen tun!

    Gestern hatte ich meinen ersten termin bei einem psychologen.. dabei geht es um ein anderes thema, aber er hat mir zwei umfassende fragebögen mitgegeben die ich ausfüllen soll und die er das nächste mal wieder an sich nimmt.
    In diesem bogen gibt es fragen die mich echt zum zweifeln bringen. Eine Frage lautet "Bitte beschreiben sie kutz die Persönlichkeit ihres Partners in Ihren eigenen Worten"... über eine stunde hab ich an dieser frage gesessen und je mehr ich nachgedacht habe, desto weniger ist mir eingefallen. Ich habe am ende den völligen mist hinein geschrieben. Könntet ihr sowas über euren Partner schreiben, wenn es an einen psychoman geht?
    Eine andere Frage lautet "In welchen bereichen besteht übereinstimmung". Nach ewigem nachdenken fiel mir nur ein `wir mögen uns`. in einer Beziehung sollte da schon mehr sein, oder? Bei der Frage "in welchen bereichen bestehen gegensätze" hingegen ist mir so viel eingefallen das ich garnicht wusste was davon ich aufschreiben soll.
    Nach den besagten fragen sollte man unterstreichen wie zufrieden man mit seiner partnerschaft ist.. sehr gut, ganz gut, einigermaßen, wenig, überhaupt nicht. Bevor ich die vorangegangenen Fragen ausgefüllt habe, hätte ich ohne zu zögern sehr gut unterstrichen. Nach diesen fragen habe ich ganz gut unterstrichen und gleichzeitig den gedanken im kopf gehabt schluss zu machen.
    Gestern Abend habe ich mir den Bogen das erste mal angesehen aber noch nichts ausgefüllt. Die oben genannten fragen haben mich die halbe nacht beschäftigt und ich wurde immer unsicherer ob es wirklich was mit uns beiden werden kann (nächsten sonntag sind wir grad mal 6 monate zusammen).
    Heute morgen schwirrten mir diese gedanken gleich nach dem aufwachen wieder im kopf rum, und hinzu kam das mein freund direkt nach dem aufwachen mit sehr ungeliebten themen ankam... zb ich soll mich mit meiner mitbewohnerin vertragen. ich bin ein echter morgenmuffel und sowas kann ich nicht haben.
    Nochmal zurück zu diesem fragebogen. heut morgen hatte ich ihn wieder in der hand. es gibt eine stelle da muss man bis zu zwölf eigenschaften unterstreichen die auf einen zutreffen. ich habe nichts unterstrichen, aber mein freund hat die eigenschaften gesehen die dort stehen. Es gibt positive und negative. er hat spontan launisch, aggresiv und nicht einfühlsam genannt.... daraufhin hab ich ihm gesagt es sei besser er würde gehen und das hat er auch getan. Jetzt kann ich ihn leider nicht erreichen weil ich kein telefon habe und er nicht online ist... wenn ich ihn erreichen könnte wüsste ich nicht was ich tun soll... mich entschuldigen oder schluss machen?
    Wenn er mich so sieht, kann ich nicht gut für ihn sein.. das macht mich echt ziemlich fertig. Wär ich normal, hätte ich ihn einfach fragen können ob er es wirklich so sieht und es ggf als kritik annehmen.... verdammt, warum bin ich wie ich bin????????????????????????????????????
     
    #1
    Marla, 6 April 2004
  2. gummibaerchen
    0
    Also, tut mir leid, aber ich finde den satz "warum bin ich so wie ich bin" einfach nur peinlich und arm. der satz zeigt nämlich nicht nur dass man überhaupt kein selbstwertgefühl hat, sondern auch dass man total egoistisch ist und allen anderen sachen dafür die schuld gibt wie man ist - nur nicht sich selbst! Jeder mensch kann sich ändern!
    (die frage ist, wie weit man sich zB für einen freund verändern sollte, aber das ist wieder was anderes!)

    natürlich sind manche menschen schüchterner und pessimistischer, das ist ja auch nicht schlimm! es ist ja auch gut, dass du das selbst erkennst und mit deinem problem auch zum psychologen gehst.

    aber einfach noch mal zwei sachen zu deinem benehmen:
    a) wenn du dich wirklich ändern willst, kannst du das auch tun. versuch halt alles im leben ein bisschen lockerer zu sehen und nicht jede kritik so schlimm zu nehmen. wenn deine freunde sagen, dass sie dich ok finden ist das doch gut - oder würden dich deine freunde (bzw. die freunde von deinem freund) anlügen?
    wenn du innerlich schon davon ausgehst dass sie dich nicht mögen ist es schon zu spät. wenn du wirklich so schlimm wärst hätte dein freund ja auch schon mit dir schluss gemacht, oder nicht?!

    b) der fragebogen soll dir helfen - nicht deine Beziehung kaputtmachen! die fragen sind sicherlich nicht dazu gedacht, dass du deswegen schlaflose nächte hast. du solltest (meiner meinung nach) einfach das hinschreiben was dir spontan in den sinn kommt. und wenn du denkst dass deine beziehung sehr gut ist, kreuze das doch auch an?!


    versuch mal weniger nachzudenken und einfach das leben mehr zu genießen!!
     
    #2
    gummibaerchen, 6 April 2004
  3. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi Marla!

    Erstens: Ich denke auch, dass du dich von dem Fragebogen nicht so verunsichern lassen solltest.
    Du liebst deinen Freund doch, oder?!
    Dann lass dich doch nicht von den Fragen ganz nach unten bringen, nur weil du nicht so viele Gemeinsamkeiten findest, sondern mehr Unterschiede.
    Vllt ergänzt ihr euch ja gerade deswegen gut?!
    Dein Freund scheint dich außerdem so zu lieben wie du bist, wieso willst du dann Schluss machen?

    Zweitens: Wieso hast du diese Haltung, dass du dich von allen gehasst fühlst, obwohl sie dich eigtl nett finden?
    Hast du in deiner Vergangenheit irgendetwas erlebt, was dich in der Hinsicht total verunsichert hat?
    Ich mein, ich bin auch nicht gerade das Selbstbewusstsein in Person, aber denke zumindest nicht, dass mich alle hassen und so ist es auch bei dir nicht, glaube ich. Kopf hoch! Es ist immer jemand da, der dich liebt, der dich braucht, der dich vermissen würde, wenn du nicht mehr da sein würdest!

    Drittens: Auch ich finde, dass man sich selbst ändern kann, wenn man es wirklich will und merkt, dass es nicht so weiter geht wie es eben bisher immer war. Du eckst mit deinem Verhalten teilweise an und weißt selbst nicht, woran das liegt. Dass du zum Psychologen gehst, ist meiner Meinung nach der erste Schritt, an dir etwas zu ändern. Also Daumen hoch. :smile:

    Viertens: Dass dein Freund dich spontan als launisch, aggressiv und nicht einfühlsam bezeichnet hat, ist natürlich nicht gerade nett. Am Besten sagst du ihm, dass dich das sehr verletzt hat, auch wenn du in letzter Zeit vllt wirklich so rübergekommen bist. Sag ihm, dass du dich ändern willst. Entschuldige dich für dein Verhalten. Vertrage dich mit deiner Mitbewohnerin.

    Fünftens:
    Das kannst du doch immer noch tun!

    So, ich weiß nicht, ob ich dir jetzt irgendwie weitergeholfen habe...Das sollte nur mal meine persönliche Meinung zu deinem Beitrag sein...
     
    #3
    cranberry, 6 April 2004
  4. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Marla!

    Also, ich denke, dass Du Dich selbst nicht magst und wenig Selbstwertgefühl hast. Warum ist das so? Du hast sicher auch viele positive Eigenschaften, denk mal drüber nach. Ausserdem: wie soll Dich jemand lieben wenn Du es selbst nicht tust?
    Ich kenn Dein problem, weil ich selbst manchmal auch so sein kann. Aber man kann auch an sich arbeiten.
    Sprich mit Deinem Psychologen mal darüber, der ist ja schlisslich dazu da, Dir zu helfen.

    Viel Glück!
     
    #4
    Stina, 7 April 2004
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Theoretisch ist so ein Fragebogen doch ganz einfach!
    Schreib doch einfach zu der jeweiligen Frage, dass dir nach stundenlangem grübeln dazu nichts eingefallen ist, das ist für den Psychologen aufschlussreicher als wenn du irgendwas hinschreibst, nur damit du das Blatt net leer abgibst..

    Und vielleicht solltest du den Psychologen mal fragen, wie du dein Selbstbewusstsein aufbauen kannst....
     
    #5
    Mieze, 7 April 2004
  6. kaugummi100
    0
    Mach dir mal keinen Kopp, ich hör andere Musik als meine freundin, sie will im urlaub in die Sonne und ich nach Schweden. Sie kuckt immer irgendweinen Mist (in meinen Augen) und ich andere Sachen. Sie macht Sport ich nicht. usw. usw. na und??? Wir verstehen uns super und alles ist bestens.

    Bin bal drei jahre mit meinem Schatzi zusammen.

    Wir ergänzen uns halt super. 6 Monate!?! Meinst du nicht, das dein freund dich so mag wie du bist? Er at dich doch so kennengelernt (und lieben). Laß dich doch nicht von so'ner Scheiße runterziehen. Selbst wenn der psychoheini dir sagt das ihr nicht zusammen passt. Meinst du der kennt dich nur weil du nen Test gemacht hast?? Du hast dochselbst gesagt, das du "sehr gut" angekreuzt hättest. Dann mach das doch. Ach ja, Selbstmitleid und sich in irgendwas reinsteigern bringt nichts.

    ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Liebe Grüße
     
    #6
    kaugummi100, 7 April 2004
  7. LiLVirgin
    LiLVirgin (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    hi marla!

    Jeder von uns kennt das..
    manchmal denkt man sich einfach: warum immer ich?
    warum bin ich so wie ich bin?

    ich glaube fast jeder hat sich das in irgendeiner situation schon mal gedacht..
    bei dir steht das anscheinend an der tagesordnung und das ist nicht gut, sondern belastet dein selbstwertgefühl.
    ich finds gut dass du zum psychologen gehst, und wünsche dir alles gute!

    Eigentlich beantwortest du dir deine Fragen ja selbst..
    in deinen User details steht: vergeben und glücklich!

    Und dieser Ausspruch steht in deinem Anhang, also höchstwahrscheinlich auch deine Meinung... :

    Um glücklich zu sein sollte man Lieben und Lieben lassen !!

    LEB DANACH!! Du selbst hast dir diese "Regel" aufgestellt

    Viel Glück für die Zukunft
    LG LiL
     
    #7
    LiLVirgin, 7 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verdammt
lenusic
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2015
6 Antworten
DSCH
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2014
4 Antworten