Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verdammte Zwickmühle...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Gilead, 21 Oktober 2004.

  1. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Hi

    hach,irgendwie läuft gerade alles schief... Ich versuch erstmal die Personen zu erklären
    Also ich hab ne gute Freundin (nix mit romantischen Gefühlen oder sowas,wirklich nur Freunde), die hat ihrerseits ihren besten Freund. Mit ihm versteh ich mich auch ganz gut (wir sind im selben Sportverein), aber eher so oberflächlich. Dann gibt es noch W. ein Bekannter von mir und X. ebenfalls ein guter Bekannter von IHR (mit X. hab ich selbst kaum was zu tun) Soweit alles klar?

    Nun ist es so,mir ging es letztens mies und irgendwie war er der einzige der mir gerade zuhören konnte - und wollte. War ich auch echt froh drüber... Dabei ging es um diedritte Person..> W.
    W. hat mir übel mitgespielt und "gegen mich intrigiert"... und darüber war ich so gefrustet,dass ich mich beim besten Freund meiner Freundin "freigeredet" habe. Hat auch wirklich gut getan

    Nun ist es so: er hat ihr davon erzählt,obwohl ich ihn gebeten habe,es für sich zu behalten. Damit könnte ich noch leben, was aber viel schlimmer ist, er hat ihr erzählt, ich hätte mich nicht über W. ausgelassen sondern über X. Das er dumm wäre...etc..

    Nun ist mein Problem, freilich, na klar: sie ist sauer auf mich. Und möchte von mir eine Entschuldigung.
    Das Dilemma dadran: Wenn ich sage, nein, das habe ich nicht gesagt, dann steht meine Glaubwürdigkeit wohl hinter der ihres besten Freundes (warum sollte er sie belügen - das frage ich mich übrigens auch,was er damit zu erreichen versucht). Gebe ich es zu, ist es moralisch für mich falsch...

    Quasi entweder sage ich die Wahrheit und mir wird eine Lüge unterstellt oder ich lüge um mich nicht weiter um die Wahrheit zu kümmern

    Versteht ihr meine Zwickmühle? Was kann ich tun?

    LG
    Gilead
     
    #1
    Gilead, 21 Oktober 2004
  2. Hidden
    Hidden (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Verheiratet
    In meinen Augen wird dir nichts anderes übrig bleiben als mit der Wahrheit zu ihr zu gehen und ihr versuchen zu erklären, dass ihr bester Freund dich wohl offensichtlich falsch verstanden hat und du dich nicht über W. sondern X. bei ihm "freigeredet" hast.
     
    #2
    Hidden, 21 Oktober 2004
  3. Lucian
    Gast
    0
    Hey,

    also ich stimm da "Hidden" zu, spiel doch einfach mit offenen Karten und sag das da ein grosses missverständnis ist.

    Rede vielleicht auch mal mit dem Typen der das erzählt hat, vielleicht hat der dich wirklich falsch verstanden.
     
    #3
    Lucian, 22 Oktober 2004
  4. Sevenay
    Sevenay (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Frag ihren besten Freund erstmal, ob er es nicht vielleicht falsch verstanden hat und wenn er immer noch auf seinem Standpunkt bleibt, erzähl ihr wie es wirklich war.
     
    #4
    Sevenay, 22 Oktober 2004
  5. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Hi

    hab gestern nochmal mit ihr geredet, natürlich glaubt sie ihrem besten Freund (Frage war warum sollte er lügen? Darauf weiß ich auch keine Antwort)...
    Hab ihn danach angerufen und gefragt 1) warum er überhaupt keine Verschwiegenheit gewahrt hat und b) warum er von X redet, wir beide hätten von W. geredet. Antwort auf beide Fragen war (ich versuchs mal zu zitieren): "Pff"..dann hat er aufgelegt...

    Jetzt hab ich den Salat, mal schauen was man da wie kitten kann...

    Gilead
     
    #5
    Gilead, 22 Oktober 2004
  6. Hidden
    Hidden (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Verheiratet
    Klingt ziemlich unglücklich die ganze Situation - sie ist leider im Moment sauer auf dich und glaubt dir schon alleine deshalb nicht. Es gibt ja auch für sie keinen Grund am Wahrheitsgehalt der Aussagen ihres besten Freundes zu zweifeln. Du kannst im Prinzip nicht viel machen, außer sie darum zu bitten, dass sie deine Version der Geschichte zumindestens gedanklich auch in Betracht zieht und ihr sagen, dass du auch keinen Grund zu Lügen hast.

    Was den besten Freund betrifft, würde ich ihr zu verstehen geben, dass eventuell ein Mißverständnis vorliegen könnte und er sie gar nicht bewußt anlügen wollte. Schuldzuweisungen nach dem Motto "der lügt aber" werden ihre Abwehrhaltung nur noch mehr verstärken.

    Irgendwie scheint dieser beste Freund ja nicht unbedingt die vertrauenswürdigste Person zu sein, wenn du ihn schon um Verschwiegenheit bietest und er das trotzdem ausplaudert. Auch seine Reaktion auf deinen Anruf zeigt nicht gerade den allergrößten Respekt dir gegenüber.

    Drück dir die Daumen, dass du das hinbekommst.
     
    #6
    Hidden, 22 Oktober 2004
  7. Lucian
    Gast
    0
    Hey,

    ist doch gut das er dir auflegt hat, zeigt doch das er da evtl. was extra erzählt hat, also du machst folgendes, sag deiner Freundin die soll doch mal zu dir kommen.

    Dann sagst du der du willst den Typen nochmal anrufen (Sie soll aber dabei sein) und mit Ihm das nun klären das da ein Missverständnis ist. Legt der dir nochmal auf, sollte Sie sich mal Ihre eigenen Gedanken machen ansonsten ist das keine gute Freundin. Sag Ihr das du den schon versucht hast Ihn anzurufen und er dir aufgelegt hatte, ist wichtig. Sonst stehst du evtl. als Hinterhältig da.
     
    #7
    Lucian, 22 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verdammte Zwickmühle
MaxiR.
Kummerkasten Forum
25 August 2016
10 Antworten
Blue_eye1980
Kummerkasten Forum
13 Januar 2016
10 Antworten