Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verdammter widerspruch!!

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von *fechti*, 20 Januar 2005.

  1. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ich sollte mit ihm selbst drüber reden, das sind nur sepkulationen, i know.

    aber mir fällt immer wieder auf,dass mein werter ex sich widersprüchlich zu seinen aussagen verhält. will heißen:

    er sagt (als wir mal zufällig auf das thema stießen), dass er sich sicher ist, dass er nur noch freundschaft will,
    aber wenn wir uns treffen bekomme ich immer wieder das gefühl,dass das doch nicht so ist. es ist seine körpersprache, seine vielen berührungen, seine blicke...

    bilde ich mir das nur ein ?
     
    #1
    *fechti*, 20 Januar 2005
  2. oblivion
    Verbringt hier viel Zeit
    706
    103
    1
    Verheiratet
    Solange keiner von euch einen neuen Partner hat wird das immer so sein - wenn man sich in Freundschaft trennt.

    Ein aus Erfahrung sprechender oblivion
     
    #2
    oblivion, 20 Januar 2005
  3. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    wir haben uns friedlich getrennt und keiner hat einen partner, aber warum tut er das?
    macht der gewohnheit?
     
    #3
    *fechti*, 20 Januar 2005
  4. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    naja, ob du dir das einbildest wird dir hier keiner beantworten können...
    aber körpersprache kann auch anders gedeutet werden, als sie eigentlich gemeint ist....
     
    #4
    Speedy5530, 20 Januar 2005
  5. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    klar, aber er berührt mich schon extrem oft, nimmt auch manchmal ganz kurz meine hand usw.
     
    #5
    *fechti*, 20 Januar 2005
  6. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Sei doch froh?!

    Mein Ex maulte mich an, dass ich nen neuen hab.. hat aber selber eine seit vier Wochen ca. ... das gibt dolle "Schlammschlachten" im Chat..

    Er redet mich an.. nach ner halben Stunde kommt "du nervst total - lass mich in Ruhe" oO und n Kumpel von ihm geht natürlich auch auf mich drauf.. und ich bin ja alles Schuld und fremd gegangen un kA was...

    vana :angryfire
     
    #6
    [sAtAnIc]vana, 20 Januar 2005
  7. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    trottel, was hat der für ein problem?! ich würd ihn wirklich vorerst in ruhe lassen, bis er sich mal abgeregt hat. anhören musst du dir sowas echt nicht.

    aber wieso soll ich froh sein? dass wir uns noch verstehen? klar bin ich darüber froh. nur mich wundert es, wie er sich so insgesamt gibt.
     
    #7
    *fechti*, 20 Januar 2005
  8. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    hm.. ja das meinte ich :grin:

    na ja, als er Schluss gemacht hatte, anfang des Jahres hat er mich zuers ignoriert und dann irgend wann genau das Gegenteil - ende vom Lied wir waren wieder zusammen :smile:

    na ja, wenn du dich dabei unwohl fühlst usw musst du dem eben aus dem Weg gehen :zwinker:

    vana
     
    #8
    [sAtAnIc]vana, 20 Januar 2005
  9. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    warum stresst der denn jetzt, wenn er sogar selbst eine neue hat? das ist doch unlogisch. ansonsten hätte ich auf eifersucht getippt.

    nein, ich finde es nicht unangenehm, ich kann es nur nicht deuten. verstehst du?
     
    #9
    *fechti*, 20 Januar 2005
  10. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    joa..


    warum er so rumstresst.. eventuell weil es ihn doch mehr beschäftigt als er zugeben will.. oder sowas.. kA.. auf dem netzwerk sind nun ma noch n paar andere Leutz, deswegen kann ich mich davon auch net einfach verabschieden also muss er damit leben das ich im Chat bin wie er eben... aber ich red ihn eig. net direkt an.... egal das wird OT hier *G


    vana
     
    #10
    [sAtAnIc]vana, 20 Januar 2005
  11. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    *schieb*
     
    #11
    *fechti*, 21 Januar 2005
  12. oblivion
    Verbringt hier viel Zeit
    706
    103
    1
    Verheiratet
    Also gut um nochmal zu Antworten...

    Wenn man sich in Freundschaft trennt, tut man das meist in Übereinkommen des Anderen.. will heißen, jeder will eine Trennung weil die Beziehung nicht mehr hinhaut, man den Menschen aber nicht vollkommen verlieren will, weil der Partner doch ein feiner Mensch war/ist. Soweit richtig?

    Gut..

    Nun aus meiner Erfahrung, und der eines Freundes, kann ich nur folgendes sagen: Man war zuerst in einer Beziehung, man liebte sich (mehr oder weniger) und man hatte Sex miteinander.

    Neue Situation: Man sieht sich (wahrscheinlich) nicht mehr so oft, offiziell darf man sich nicht mehr berühren (schon gar nicht zärtlich oder intim), und die Gefühle sind auch vorbei - bis auf die Freundschaftlichen. Dann passiert folgendes:

    Man kennt den Menschen sehr gut, aber es wirkt irgendwie so wie früher, als man noch nicht zusammen war. Und weil man sich so gut kennt, ist es natürlich leichter zu flirten.

    So...

    Wenn jetzt einer der Beiden einen neuen Partner hat (nicht Sex geschichte, sondern wirklich Partner). Dann wird die Rosa Wolke vollkommen durchstoßen: Die neue Situation ist unwiderruflich, man kann nichts mehr daran ändern. Dann passiert - zumindest war es bei mir und meiner ex so - folgendes:

    Man kann sich erstmal gar nicht sehen usw., weil man erst damit klarkommen muss, das der Alte Partner eine/einen neue/n Partner/in gefunden hat.

    So *g genug Psychologisiert :smile:

    Im Grunde ist es nur Verständlich, es ist nicht leicht von Beziehung auf Freundschaft zu kommen!

    lg
    oblivion
     
    #12
    oblivion, 21 Januar 2005
  13. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich

    danke, oblivion.
    recht hast du im prinzip mit all deinen aussagen.

    grade weil man die berührungen etc. so plötzlich abstellen muss, kommt es ja oft dazu, dass man sich auch nach der trennung doch noch näher kommt.
    man kann ja auch schließlich seine geüfhle nicht von einem auf den anderen tag umprogrammieren von liebe auf freundschaftlich.

    nur wenn man schon länger getrennt ist und sich an die situation gewöhnt hat, wie kommt das dann? auch aus gewohnheit?
     
    #13
    *fechti*, 21 Januar 2005
  14. oblivion
    Verbringt hier viel Zeit
    706
    103
    1
    Verheiratet
    Naja ich bin ja kein Psychologe *G also ich kann ja nur aus meiner Erfahrung sprechen. Und bei mir hat sich das erst abgestellt als sie ihren neuen Freund hatte - bzw ich eine neue Freundin. Und das selbe kann ich jetzt bei einem guten Freund auch beobachten. Er und seine Freundin waren 5 Jahre zusammen, und jetzt ists halt aus (seit paar Monaten) und es ist genau das selbe wie bei meiner Trennung vor 2 Jahren... So ist das halt *G

    Ich sag dir, das ist Gewohnheit, und die Gefühle die man halt einfach noch für den "alten" Partner hegt. Sobald man neu Vergeben ist - oder der Partner wird man zurück geholt aus der Scheinwelt, und es klärt sich alles auf.

    So und jetzt hab ich genug Stumpfsinn gelabert :smile:

    lg und viel glück
    oblivion
     
    #14
    oblivion, 21 Januar 2005
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ja, gewohnheit.
    nach langer Beziehung trennung, ich bin in neuer beziehung, mein ex nicht.

    in der ersten zeit wohnten wir noch in einer wohnung, die wir auch vorm auszug noch umfangreich renovieren mussten - da haben wir öfter noch weiter beieinander übernachtet. und wir konnten damals beide nicht einfach "umschalten". dass wir uns nicht mehr berühren, das war krampfig. daraufhin sagten wir uns: wer bestimmt denn, was man als frisch getrenntes paar darf und was nicht?
    daher gab es noch küsse. meistens von ihm aus. ich glaube, wir hatten nach dem trennungsgespräch auch noch mal sex, aber ich kann mich an das letzte mal sex mit ihm kaum erinnern - obwohl wir beide äußerten, dass das jetzt wohl das letzte mal miteinander war.

    er hat auch die angewohnheit, mich weiterhin anzufassen - also umarmung zur begrüßung ist eh klar und okay. aber auch so - berührung am arm, durch haare streichen, bei unterhaltung beim rumstehen hand auf meine seite usw.

    er hat - ein jahr nach trennung - auch beim abschied mir gelegentlich einen kuss auf die lippen gegeben. also nicht erotisch-züngelnd ;-), sondern eben abschiedskuss statt auf wange auf die lippen.
    ich schubse ihn dann nicht von mir, sondern trete halt einen schritt zurück, sage auch mal "he" in mahnendem ton.

    ich habe ihm bereits gesagt, während ich mal seine hand beiseite schob, dass ich das nicht will. ich bin ihm deswegen nicht böse. aber für mich ist die beziehung deutlicher _vorbei_, ich habe keine wünsche mehr, ihn unbedingt berühren zu wollen. wir haben uns fünf jahre lang jeden tag gesehen (außer ich oder er war verreist), es war eine recht enge beziehung. es dauert einfach noch...

    habe ihm im sommer auch mal auf seinen wunsch hin die haare geschnitten, was für mich sehr neutral war. inzwischen hat er einige grenzen akzeptiert, auch, dass er mich bei alltagsproblemen seltener anruft etc.

    er ist definitiv nicht mehr in mich verliebt, aber er schätzt mich nach wie vor und ist deutlich mehr einsam & allein als ich. nun, 2005 habe ich ihn noch gar nicht gesehen, nur mal telefoniert.

    ich finds normal, dass die berührungsgewohnheiten noch ne zeit "regieren" und man sich das erst abgewöhnen muss. richtig oder falsch ist da sehr individuell.
     
    #15
    User 20976, 10 Februar 2005
  16. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich sag nur das, Fechti, was ich dazu immer sage: Red endlich mal mit dem Typen! :!: Anstatt jedes Wort, jede Geste und jede vermeintlich tiefergehende Berührung wochenlang zu interpretieren, würdest du dich besser mal mit ihm hinsetzen und mal Klartext reden...
     
    #16
    Dawn13, 10 Februar 2005
  17. da burner
    Gast
    0
    das kann entweder gewohnheit sein, oder er denkt, war wohl doch nich so gut sich zu trennen, ich will wieder^^
     
    #17
    da burner, 10 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verdammter widerspruch
Hackepeter
Liebe & Sex Umfragen Forum
2 Oktober 2007
5 Antworten