Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verdauungsprobleme..

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von CandyGirl007, 16 November 2009.

  1. CandyGirl007
    Benutzer gesperrt
    303
    101
    0
    Single
    hallo..

    mir ist es etwas peinlich, darüber zu reden..

    also wenn ich was esse, muss ich gleich danach groß aufs Klo.. und wenn ich nicht gleich gehen kann, bläht sich mein Bauch auf und ich bekomm auch Blähungen.. Aufstoßen muss ich auch oft..

    Also Blähungen hab ich sowieso immer..
    An was liegt das? Kann man was dagegen machen?

    aber seit meiner Blinddarm Operation kommts mir halt so vor, wie wenn ich sofort nach dem Essen aufs Klo muss..
     
    #1
    CandyGirl007, 16 November 2009
  2. Bartimäus
    Bartimäus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    19
    Single
    Hast du da festen Stuhl oder eher Durchfall? Also es gibt viele Leutz, die nachdem sie gegessen haben, gleich danach Groß müssen. Also in dem Punkt würe ich mir keine Sorgen machen. Aber wenn du dann immer Durchfall hast, würde ich zum Artz gehen. Vielleicht kann er Dir auch wegen der Blähungen helfen.

    vg
    Bartimäus
     
    #2
    Bartimäus, 17 November 2009
  3. pLuk
    pLuk (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    vergeben und glücklich
    hm...das hört sich schon seltsam an Oo..ich würd mal zum Arzt gehen..
     
    #3
    pLuk, 17 November 2009
  4. Lupinchen
    Lupinchen (26)
    Öfters im Forum
    381
    53
    49
    in einer Beziehung
    Ich behaupte jetzt einfach mal, das du deine Nahrung falsch zusammenstellst.
    Wie sieht dein Speiseplan aus?
    Nimmst du viele Milchprodukte zu dir?

    Würde ich auch abklären lassen.
     
    #4
    Lupinchen, 17 November 2009
  5. CandyGirl007
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    303
    101
    0
    Single
    Nein der Stuhlgang ist schon normal!

    Das mit den Blähungen hab ich schon immer..

    Speiseplan.. hm..

    Frühstück: Kaffee
    Vormittags: ein Joghurt
    Mittags: meistens Salat oder in der Schule ein Menü
    und Abends: entweder Abendbrot oder etwas warmes
    verschieden..

    aber eher viele Milchprodukte, wieso? ist das schlecht?
     
    #5
    CandyGirl007, 17 November 2009
  6. BadFemale
    BadFemale (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    101
    0
    Verlobt
    Vielleicht hast du ja eine Laktose-Intolleranz, also eine Allergie/Unverträglichkeit gegen Milchprodukte
     
    #6
    BadFemale, 17 November 2009
  7. Lupinchen
    Lupinchen (26)
    Öfters im Forum
    381
    53
    49
    in einer Beziehung
    Denke ich auch.
    Beschränke mal deinen Konsum von Milchprodukten auf ein Minimum (d.h.: alles weglassen, bis auf Butter) und schau wie dein Körper darauf reagiert.
     
    #7
    Lupinchen, 17 November 2009
  8. Fleurchen
    Fleurchen (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    28
    1
    Single
    ich möchte meine Gedanken zu diesem Thema hier nicht zu ausführlich schildern, aber es gäbe sehr viele Faktoren, die daran Schuld sein können! Vielleicht solltest du dich zu folgenden Thematiken mal belesen:
    - Säure-Base-Haushalt im Körper (viele menschen sind, auf Grund von falscher Ernärung (zu viel Kaffee, Zucker, zu wenig Obst, Gemüse...) oder zu viel Sport, übersäuert. Das äußert sich auch auf andere Weise,zBs.: Hautunreinheiten, verringerte Muskelfunktion usw.) um dich zu entsäuern, kannst du dir einfach ein basisches (Fuß-)Bad aus der Drogerie besorgen :zwinker:

    - Magenentschlackung (durch unsere leider sehr einseitige Ernährung befindet sich in unserem Magen-Darm-Trakt viel "Abfall", den der Körper nicht mehr los wird. Es gibt von einigen Anbietern Darmkapseln, die den Verdauungsapparat entgiften...

    - zu guter letzt möchte ich noch erwähnen, das es den Begriff "Bauchhirn" nicht umsonst gibt!
     
    #8
    Fleurchen, 17 November 2009
  9. Lupinchen
    Lupinchen (26)
    Öfters im Forum
    381
    53
    49
    in einer Beziehung
    So einfach ist das leider nicht.
    Um sich wirklich dauerhaft von giftigen Darmschlacken und übersäuerung zu befreien bedarf es einer gesamten Umstellung der Ernährungsweise (sehr wenig/keine tierischen Produkte/Nebenerzeugnisse, sehr wenig/kein industriell hergestellter Kristallzucker, kein Filterkaffe, statdessen viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte).

    Leider wollen die meisten Menschen aber nicht verzichten (oder merken nicht, das sie vom Zucker mittlerweile schon abhängig geworden sind) und suchen verzweifelt nach irgendwelchen Alternativen wie Bädern oder "Darmkapseln".
    Ersteres bringt rein gar nichts (da die Ursache wo ganz anders sitzt) und letzteres macht durch irgendwelche anorganischen Stoffe den Darm nur noch mehr kaputt.
     
    #9
    Lupinchen, 18 November 2009
  10. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Es gibt keine "Schlacken" im Körper und der Begriff Übersäuerung ist auch mehr als umstritten.
     
    #10
    Schweinebacke, 19 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verdauungsprobleme
MiniMe
Lifestyle & Sport Forum
29 Februar 2008
16 Antworten