Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verdienen Politiker zu viel?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Mutti, 12 Juni 2004.

  1. Mutti
    Gast
    0
    Ihr Lieben!

    Morgen ist Europawahl, und ich denke die wenigsten unserer Bundesbürger wissen überhaupt wofür eine Europäische Verfassung, die Europäische Kommission oder sonstiges überhaupt gut ist.

    Die Politikverdrossenheit in unserem Ländle wird sich sicher auch wieder an der niedrigen Wahlbeteiligung bestätigen...

    Deswegen kommen ja auch immer wieder Diskussionen über die Politikergehälter auf...
    Soll ein Finanzminister ca. 6000€ Rente bekommen vergleichbar mit einer Abfindung für Vorstandsvorsitzende großer Konzerne (so lautet die "Rechtfertigung" bei ALLEN Parteien!)?

    Meine Frage: Verdienen unsere Politiker zu viel? Was denkt ihr?


    Übrigens:Ich will hier um Gottes Willen KEINE "Partei ergreifen" sondern das interessiert mich generell mal!

    Vielen Dank!
    Alles Liebe
    Mutti
     
    #1
    Mutti, 12 Juni 2004
  2. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Lerne erst mal rechnen ...

    Wenn Herr Esser 300 MILLIONEN € Abfindung bekommt, dann müsste er schon sehr lange leben, um 6.000/monatlich verbraten zu können ...

    Ich kenne Politiker und ihren Job. Und ich will NICHT mit ihnen tauschen.
    Und über das Gehalt vom Bundeskanzler lacht sich ein mittlerer Manager bei DC tot ... :rolleyes2
     
    #2
    waschbär2, 12 Juni 2004
  3. chriane
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich denke nicht daß ein politiker zu viel verdient....auch wenn das jetzt hier garantiert zu groeßn Buh rufen fürhren wird.

    Hohe gehälter gibt es eh nur in den obestesten Strukturen ... bis dahin ist der weg lang und ich zumindest würde mir eine Kanzlerposition genausowenig zutrauen wie einigen von den kommenden Bewerbern.....wenn Politiker so exorbitant viel verdienen ...bitte.... auf in die Politik Allemann....

    Politiker bilden immer eine große angriffsfläche für Kritik, aber wenn ich etwas für eher ungerechtfertigt halte dann wären das Top_managergehälter.... Jürgen Schrempp verdient zb. seine 6,1 Mil. € / Jahr...to much....

    hier gibt es etwas zum nachlesen.... die topmanager=Politiker Rechnung ist ein Irrglauben

    http://www.welt.de/daten/2002/02/17/0217pg314977.htx
     
    #3
    chriane, 12 Juni 2004
  4. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich finde es eine Schweinerei das alles teurer gemacht wird und man sich als Normalbürger kaum noch was leisten kann..
    Statt das die Politiker mal nen Tausender von ihrem Gehalt abdrücken..
     
    #4
    Mieze, 12 Juni 2004
  5. Ostsee-MV
    Ostsee-MV (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    598
    101
    0
    Single
    Viel zu viel.... Es ist ja nicht das sie jetzt so viel verdienen. Nach dem sie aus ihren Ämtern ausscheiden, bekommen sie ja noch Pension, teilweise bis zu ihrem Lebensende. Und wenn sie mal auf ihre Diätenerhöhung verzichten, wird dies riesig public gemacht......
     
    #5
    Ostsee-MV, 12 Juni 2004
  6. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    So, dann rechne mal die Abgeordnenten mal ihrem durchschittliches Gehalt minus 1000 € geteilt durch 80 Mio Bundesbürger. Was bleibt dann für Dich übrig ?

    Polemik ist schnell gemacht, Realität nicht ...

    Ach ja, und es ist ja allen freigestellt, in die Politik zu gehen.
    Motzen kann jeder, aber machen will keiner was ... :angryfire
     
    #6
    waschbär2, 12 Juni 2004
  7. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nein. Eigentlich verdienen Politiker im Vergleich zu Top-Managern oder Sportgrößen viel zu wenig (welche Verantwortung trägt ein Michael Schumacher?); man kann es aber auch so sehen dass die anderen (Manager, etc.) zu viel verdienen.

    Wie auch immer, das Verhältnis stimmt nicht - ebenso wie das Verhältnis zum Einkommen eines Durchschnittsbürgers.

    Btw: Politiker kriegen keine Rente.
     
    #7
    Mr. Poldi, 12 Juni 2004
  8. Mutti
    Gast
    0
    Liebe Leute!

    Ich war mir schon im klaren das das hier nach hinten losgeht!Deswegen hab ich auch betont das ich NICHT dieser Meinung bin!Im Prinzip stimme ich dir zu Waschbär,man kann Politiker nicht mit Topmanagern vergleichen.

    Aber ich wollte das hier ZUR DISKUSSION stellen und da kann ja wohl jeder seine Meinung äußern oder?Finde net das wir uns hier angiften müssen/sollten!

    Zudem war die Esser-Abfindung ein ,naja sagen wir Rekord und wird auch in diesen Dimensionen nicht wieder vorkommen,denn Vodafone war ja so schlau den Herrn mit seinem Geld in sonstige Athmosphären zu schicken damit sie Mannesmann aufkaufen dürfen/können etc bzw seine Zustimmung erhalten!Also das Beispiel Esser war wirklich etwas übertrieben!

    Jup die kriegen Pension sorry!

    So far
    Mutti
     
    #8
    Mutti, 12 Juni 2004
  9. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    @mutti
    Dann darfst Du aber auch nicht die Überschrift
    wählen.
    Und zur öffentlichen Diskussion (um sie ein wenig einzuheizen :link: )
    Beamte sind überbezahlt :bier: Bin selbst einer ...und ich warte jetzt auf die üblichen Vorurteile, die auf Unkenntnis beruhen ...
     
    #9
    waschbär2, 12 Juni 2004
  10. chriane
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also..."Renten" Mäßig schaut das bei einem Abgeortneten folgendermaßen aus...

    Wer mindestens acht Jahre im Bundestag saß, hat ab dem 65. Lebensjahr Anspruch auf eine Altersentschädigung von 19.812 Euro im Jahr...

    die rechnung mit dem - die verdienen viel zu viel - wenn sei was abgeben würden würde es uns allen besser gehen ist die absoloute Milchmädchen Rechnung....
     
    #10
    chriane, 12 Juni 2004
  11. Mutti
    Gast
    0
    Ihr Lieben!

    Ok...und um die stimmung noch weiter anzuheizen...

    Wat is mit den aktuellen Berichten im Fernsehen in denen immer wieder gezeigt wird das sich Europaabgeordnete aller Länder gut und gern in Listen eintragen und dann gar net zur Sitzung kommen?:sleep:Und die Kohle trotzdem einstecken?:cool:
    Steuergelder...?:angryfire

    :bandit:jetzt gehts ab...
     
    #11
    Mutti, 12 Juni 2004
  12. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Finde ich eine Sauerei, aber objektiv betrachtet macht auch das den Bock nicht fett.
    Dann schon eher die 50 Mrd. € Abschreibung von Vodafone ...

    Dennoch müssten klare Regelungen her die derartiges (Liste eintragen, verkrümeln) verhindern.
     
    #12
    Mr. Poldi, 12 Juni 2004
  13. Mutti
    Gast
    0
    @kirby: Viele Sportler (Profisportler) machen sich aber während ihrer Karriere so "kaputt" (durch die vielen OPs etc) das sie mit spätestens 50 aus dem "Beruf" ausscheiden.

    Oder?
     
    #13
    Mutti, 12 Juni 2004
  14. chriane
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja genau...michael schuhmacher ist schon ganz arm dran - sein ganzes leben - alles kaputt durch den Profisport...bemittleidenswerte Person....

    und Boris Becker erst...und der Beckham, Beckenbauer, Lauda...auch ganz arm dran... *räusper*....
    können ja mal ausdisskutieren wer in der Formel 1 wohl der ist der die Millionen verdienen sollte....der mit der langen nase der immer im kreis fährt und doch eher ein geistiger tiefflieger ist oder der kleine Ingeneur inder entwickelungsabteilung...

    naja...whatever...das war ja nicht das thema der Disskusion hier...

    was die Europaabgeordenten angeht....mit ausnahme 2er haben alle eine Unterlassungsklausel unterschieben. ...was dort gelaufen ist ist echt daneben dem stimme ich mal zu.
     
    #14
    chriane, 12 Juni 2004
  15. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das stimmt. Und wieviel verdient ein Michael Schumachen pro Jahr? 50 Mio?
    Sagen wir mal er verdient das 5 Jahre lang (eher länger).
    Macht 250 Mio €.
    Sagen wir er wird 100 Jahre alt (eher weniger) - dann sind das 2,5 Mio €/Jahr!

    Dazu kommt dass Sportler ja auch nach ihrer aktiven Zeit nicht soo schlecht weiterverdienen (Werbeverträge, Trainer, etc. pp)
     
    #15
    Mr. Poldi, 12 Juni 2004
  16. Mutti
    Gast
    0
    Stimmt! Supi! Aber: Was nützen dir 5Mio, 250Mio wenn du es nicht mehr ausgeben kannst?!

    Politiker haben auch ein gewisses Risiko,das weiß ich,(Anschläge,Attentate,Kidnapping etc) aber ich meine trotzdem das Politiker und Sportler in bischen was anderes is oder?
     
    #16
    Mutti, 12 Juni 2004
  17. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also auf mich machen Boris Becker, Lothar Matthäus & Co einen recht fitten Eindruck ... wo sollte das das Problem mit dem Geldausgeben sein (abesehen davon dass man nicht weiß für was weil man schon alles hat)?
     
    #17
    Mr. Poldi, 12 Juni 2004
  18. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    gute politik braucht gutes geld.
    ne ich glaube nicht das sie zu viel verdienen. bei der sehr grosszügigen altersversorgung sehe ich da aber ganz anders.

    ich wünsche mir politiker die nicht wegen des geldes politik machen sondern weil sie für ihre ideale einstehen. trotzdem sollten sie gut versorgt werden.

    dummerweise braucht man für eine solche tätigkeit zeit. der "normale" malocher hat leider nicht diese zeit.
    deshalb ist der bundestag überwiegend mit leuten des beamtentum´s und leuten des öffentlichen dienstes bestückt.
    da scheinen einige durch ihr normale arbeit nicht ausgelasstet zu sein. ;-)
    es ist natürlich sehr konfortabel wenn sich die betreffenden leute "beurlauben" lassen können und nachher wieder ihren alten job ausüben können.....!?
    wenn ich mir überlege das hans eichel deutschlehrer ist und er ohne weiteres wieder als lehrer arbeiten könnte.
    das ist null risiko!
    in berlin sitzt ein müllmann im bundestag. der hat eine 45 minütige "sondersendung" im fernseh bekommen. so ungewöhnlich ist das.
    ich würde politik in den "kleinen ebenen" besser bezahlen. dann kommen vielleicht mal mehr "normale" leute in den bundestag.


    das alles hält mich aber nicht davon ab morgen zur wahl zu gehen.

    lg
    kerl


    ps.
    @mutti
    wenn die "armen" sportler mit 40 o. 50 kaputt sind dann tut mir das leid aber sie hatten die möglichkeit mehr als genug geld zu verdienen.
    wenn ein bergmann, maurer, lagerarbeiter was auch immer mit 50 kaputt ist hat er nur pech gehabt. da gibt es aber immer noch die "stütze". ich habe ne menge jobs in meinem leben gemacht die wirklich sehr hart waren. wenn du dann einen 50 jährigen kollegen hast der körperlich mehr als fertig ist aber weiter arbeitet um seine family durchzubringen siehst du das anders.
     
    #18
    kerl, 12 Juni 2004
  19. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Meine Meinung:

    Eine Aldi-Verkäuferin verdient 2500€ Brutto/Monat.

    Ein Manager verdient: 50.000€ im Monat.

    Aber kein Mensch arbeitet 20x mehr als ein Anderer!!!

    Hier stimmen die Verhältnisse nicht mehr.
     
    #19
    DocDebil, 12 Juni 2004
  20. 123hefeweiz
    0
    Zum Thema Schumi: wenn einer in der Formel 1 richtig Kohle verdient, dann ist das Bernie Ecclestone. Der grinst sich eins über die paar Millionen, die die Fahrer so verdienen.

    Zum Topic: nein, ich denke nicht, dass Politiker zu viel verdienen.

    Gruß
    hefe
     
    #20
    123hefeweiz, 12 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verdienen Politiker viel
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
30 Oktober 2015
99 Antworten
Firebird
Umfrage-Forum Forum
30 Januar 2014
67 Antworten
reini_online
Umfrage-Forum Forum
22 September 2004
32 Antworten