Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vergangenheit meiner Verlobten!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Almgandi, 2 Februar 2007.

  1. Almgandi
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Verlobt
    Hallo Planet Liebe Team,

    nun ja wo fang ich den mit meinem Problem an...
    am besten erst mal bei mir.

    Nun also mein ganzes Leben lang lebte ich bis jetzt glücklich, ohne Depressionen. Lebte in meiner heilen Welt, ohne Drogen, ohne schmutzigen Sex geschichten, ja sogar ohne Sex. War für mich alles perfekt und ich war glücklich.

    Dann lernte ich meine Verlobte kennen. Sie kam mir anfangs total schüchtern vor, liebevoll, zuvorkommend alles was Man/n eben liebt.
    Ich merkte recht schnell das es die Frau meines Lebens ist und deshalb gab ich meine jungfräulichkeit auf. Und nach einigen Monaten haben wir uns verlobt.

    2 Tage nach unserer Verlobung fuhren wir für ein paar Tage in ihr Heimatort und dort erfuhr ich einiges über ihre Vergangenheit, was ich mir heute wünschte, nie gehört zu haben.

    Dort bekam ich mit mit wie vielen Kerlen meine Freundin geschlafen hat, wie sie mit denen geschlafen hat und wo, das sie ihr erstes Mal mit 13 hatte, das sie drogen nahm und gekifft hat.

    Seit diesem Besuch habe ich Depressionen. Meine Verlobte kommt mir seit dem so "Gebraucht" vor, wenn man das so nennen darf. Ich lebte immer in meiner heilen welt, und auf einem Schlag wurde diese zerstört.
    Ich konnte die Gedanken die ich nachts habe zwar mal vergessen, villeicht habe ich sie auch nur unterdrückt, aber nun kommen sie wieder und das stärker als zuvor. Die Gedanken kommen aber immer nur dann wenn sie von ihrer Vergangenheit erzählt.

    Ich habe mit meiner Verlobten auch chon darüber geredet, aber sie sagt dazu nur, das sie ihre vergangenheit nicht ändern kann..
    ist ja auch logisch, aber mir macht sie zu schaffen !

    Nun ja und ihre Eltern sind auch net wirklich die, die ich mir als schwiegereltern vorstellen könnte. Die saufen nur, fangen dann streit an. Kommt sogar dann vor das Geschirr fliegt und am nächsten Tag wenn alle wieder nüchtern sind, ist alles so wie immer o als wär nie was gewesen. Die Familie passt absolut nicht zu meiner Familie.

    Das alles spricht leider gegen eine Beziehung zu meiner Verlobten, ich kann doch nicht ewig in Depressionen versinken, aber dennoch liebe ich sie über alles !

    Ich weiß nicht mehr weiter, das alles ist so verwirrend...


    Habt ihr villeicht einen Rat für mich ?
    Ich wär euch echt sehr dankbar
     
    #1
    Almgandi, 2 Februar 2007
  2. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Es ist wohl für beide besser, wenn ihr euch trennt.
     
    #2
    Novalis, 2 Februar 2007
  3. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    sehe ich auch so

    Ich glaube, du wirst nie drüber hinweg kommen und es ihr irgendwann vorwerfen.

    Da du anscheinend besonders behütet aufgewachsen bist, stellt sich diese Situation als sehr Problematisch dar.

    Darf man fragen wie alt du bist?
     
    #3
    BeastyWitch, 2 Februar 2007
  4. Gummitwist
    Gummitwist (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    Es ist schade, dass es erst so spät rausgekommen ist. Mich wundert es, dass du quasi nix von ihrer vergangenheit wusstest, obwohl ihr inzwischen verlobt seid. Gut vielleicht hatte sie auch Angst es dir zu erzählen, wie auch immer nu ist es ja raus.
    Ich mein wenn man es so sieht:
    Du liebst sie ja so wie sie ist, wie du sie kennengelernt hast! Und offensichtlich hat sie sich ja gewaltig geändert. Die Vergangenheit kann man nicht ändern aber sie ist da, entweder kannst du damit umgehen auch wenn die Frau inzwischen anders ist oder nicht. Wenn du damit garnicht umgehen kannst ist es besser es zu beenden! Die Entscheidung kannst allerdings nur du alleine treffen da kann dir keiner helfen
     
    #4
    Gummitwist, 2 Februar 2007
  5. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #5
    Packset, 2 Februar 2007
  6. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Wie alt bist du, wenn man fragen darf? Mir scheint nämlich als hättest du bisher nicht weit über deinen Tellerrand hinausgeschaut. Das Leben läuft nunmal oft nicht ganz glatt und so wie man sich das im Nachhinein wünscht. Ihre Eltern hat sich deine Freundin z.B. garantiert nicht ausgesucht. Und dass sie mit 13 das erste mal und schon mit ein paar Kerlen Sex hatte, ist wohl nicht so ungewöhnlich.

    DU hast dir von Anfang an deine Wunschvorstellung von ihr zusammengesponnen und bist jetzt geschockt, dass doch nicht alles so ist, wie du dir vorgestellt hast. Tja, willkommen im Leben. Meinst du denn, dass die nächste, die du vielleicht kennenlernen würdest, nicht auch irgendeinen Haken hätte, der nicht in deine kleine friedliche Welt passt?

    Wenn du sie liebst, dann versuche ihre Vergangenheit zu akzeptieren. Das wichtigste ist doch wie ihr beiden JETZT miteinander klarkommt. Die Vergangenheit könnt ihr nicht mehr ändern und deswegen eine Beziehung auseinander brechen zu lassen, ist wirklich unnötig.
    Und naja, ihre Eltern sehe ich als noch geringeres Problem an. Du bist doch mit IHR zusammen und nicht mit der ganzen Familie. Zudem hat es sich noch so angehört als würden sie eh weiter weg wohnen? Jedenfalls musst ja du ja keine großartige Freundschaft mit ihren Eltern aufbauen.
     
    #6
    User 7157, 2 Februar 2007
  7. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    ich nehme an, dass ihr, bevor ihr euch verlobt habt, schon einige zeit zusammen wart. Hat sie dir nie von ihrer vergangenheit erzählt? hast du nie danach gefragt?
     
    #7
    wiler, 2 Februar 2007
  8. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dein Problem liegt bei dir und nirgendwo anders. Wenn du auf ihre Vergangenheit nicht klar kommst, dann frag am besten gar nicht danach... Die Vergangenheit eines Menschen lässt sich ja nunmal nicht ändern, ich bin mir sicher deine Freundin hätte heute manche Dinge auch anders gemacht. Aber wie gesagt was soll man sich darüber aufregen, bringt sowieso nichts.

    Viel wichtiger ist doch, dass sie sich weiter entwickelt hat und nun anders lebt als damals.

    So und jetzt hast du auch noch festgestellt dass ihre Eltern nicht in dein Bild passen und überhaupt. Ich verstehe nicht wie man sich verloben kann mit jemanden über den man kaum etwas weiß (die Eltern sollte man dann schon kennen). Ich weiß nicht ob euch diese Verlobung Spaß macht oder ihr euch dann enger verbunden fühlt, aber ich hab irgendwie das Gefühl das ihr euch gar nicht darüber bewusst seid, was es eigentlich bedeutet.
     
    #8
    LaPerla, 2 Februar 2007
  9. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    wieviele sind viele? (nur mal interessehalber)

    sie kann die vergangenheit nicht ändern, aber offensichtlich hat sie sich geändert. jetzt ist die frage ob du den menschen den sie jetzt darstellt liebst oder ob du ihr vergangenes ich immer mit ihr in verbindung bringen willst und sie deswegen nicht lieben kannst.

    vielleicht solltest du eher schlussmachen, bevor du dran zerbrichst. vielleicht entgeht dir dann aber auch etwas.

    lebst du eigendlich mit ihr in der vergangenheit oder in der gegenwart, dann solltest du dich fragen ob du mit der gegenwart zufrieden bist.
     
    #9
    Reliant, 2 Februar 2007
  10. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Tja, da sieht man mal wieder, dass man sich besser erst verloben sollte, wenn man entweder gut über die Vergangenheit Bescheid weiß oder sicher ist, dass einen solche Dinge nicht weiter beeinflussen, wenn man sie nachträglich erfährt. Ich verstehe deine Probleme damit schon, ich bin selber jemand, der nicht gut damit klarkommt, wenn der Partner eine Vergangenheit hat, die mir nicht so zusagt. Aber es zählt ja, was für ein Mensch sie heute ist und da du sie liebst, haben diese Erfahrungen ja offenbar keine nennenswerten Spuren bei ihr hinterlassen, sonst wären die Gefühle nicht bei dir aufgekommen. Im Gegenteil, es spricht ja eher deutlich für sie, dass sie deine Liebe gewinnen konnte, obwohl sie früher ein Mensch war, der gar nicht zu dir gepasst hätte. Weil sie heute eben anders ist in dieser Hinsicht.

    Aber wenn du partout nicht damit leben kannst, hat es wohl keinen Sinn, auch noch zu heiraten. Für sie ist es ja auch nicht gerade toll, dass du jetzt so ein schlechtes Bild von ihr hast und immer diese Vergangeheit vor dir siehst, wenn du sie anschaust. Das zerstört auf Dauer garantiert die Beziehung.
     
    #10
    Ginny, 2 Februar 2007
  11. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Irgendwie finde ich deine Äußerungen deiner Verlobten gegenüber ziemlich schlimm.

    1)Wie alt seid ihr und warum verlobst du dich mit ihr, wenn du sie noch gar nicht so gut kennst? :ratlos:

    2)Du liebst doch den Menschen, der dir JETZT gegenüber steht. Gut,ihre Vergangenheit mag dumm gelaufen sein, aber Menschen machen nun einmal Fehler. Außerdem: Jeder hat doch irgendwo seine eigene Geschichte,meinst du nicht?

    3) Also wenn ICH heiraten würde, dann heirate ich den Mann,den ich liebe. Und da sind mir die Schwiegereltern doch scheißegal. Ein guter Partner hat auch Verständnis,wenn ich mich mit denen nicht abgeben wollte.

    Du hast ein ganz schönes Anspruchsdenken...Und ich finde es frech, deine Freundin als "gebraucht" zu bezeichnen...
     
    #11
    SexySellerie, 2 Februar 2007
  12. Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ich hab ein ähnliches Problem mit meiner jetzigen Freundin gestern Nacht herausgefunden...ist nicht sooo schlimm...

    aber anscheinend bin ich nur ein replikat ihres ex-freundes (sie geht im beziehungsaufbau nach genau demselben schema vor)...

    ich könnt kotzen :geknickt:
     
    #12
    Torteloni, 2 Februar 2007
  13. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    meinst du du bist für sie nur ein ersatz? dann würd ich sie an deiner stelle drauf ansprechen auch auf die gefahr hin sie zu verlieren (allerdings gewinnst du dich selbst dadurch)
     
    #13
    Reliant, 2 Februar 2007
  14. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    was geht dich denn ihre vergangenheit an?garnichts.
    was intressiert dich wie ihre eltern drauf sind?was kann sie denn dafür?
    ich finde du übertreibst maßlos.dann hatte sie eben ein paar männer mehr und hat eben al gekifft.

    solange sie das jetzt nciht mehr macht und mit DIR verlobt ist,brauchst du dir da wohl kaum noch sorgen machen.

    also übertreib nciht so,sieh das ganze weniger theatralisch und dann is gut.als wenn du nie mal dummheiten gemacht hast.
     
    #14
    Sonata Arctica, 2 Februar 2007
  15. Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich

    das werde ich auf jeden fall machen...

    weil nachdem er ihr klar gemacht hat, dass er nichts will kam sie ein paar tage später bei mir an...und ich war natürlich gutgläubig ohne ende...
     
    #15
    Torteloni, 2 Februar 2007
  16. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    sieh nicht den menschen, der sie einmal war. sieh und liebe den menschen, der sie jetzt ist...

    das ist das einzige, was zählt...!
     
    #16
    CrushedIce, 2 Februar 2007
  17. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Entweder du liebst sie, oder tu tust es nicht.
    Entweder du kannst dir eine Zukunft mit ihr vorstellen, oder du kannst es nicht.
    Entweder du kannst sie trotz ihrer Vergangenheit lieben, oder du kannst es nicht.
    An deiner Stelle würde ich meine Vorstellungen, wie jemand zu leben hat, nicht auf andere übertragen. Sie tut, was sie für richtig hält, und fertig. Ihre Vergangenheit kann sie nicht ändern, du musst sie akzeptieren - oder eben nicht.
    Durch ihre Vergangenheit ist sie zu dem Menschen geworden, den du liebst. Weshalb verteufelst du sie jetzt?
    Und: Weshalb erfährst du das denn so spät?!
     
    #17
    User 50283, 2 Februar 2007
  18. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    @ Threadstarter: drum prüft sich was sich ewig bindet... voll veraltet, dennoch wahr. Ich würde sagen, ihr habt euch etwas zu früh verlobt, du wusstest ja noch gar nix von ihr.

    Ich bin mit meinem Freund jetzt fast 4 Jahre zusammen und kann jetzt erst sagen dass es der richtige Zeitpunkt für ne Verlobung wäre...

    Was die Vergangenheit angeht, bleibt dir nicht viel übrig, entweder du akzeptierst es und schaust nach vorn, denn es ist ja aktuell nicht mehr so, oder du beendest die Beziehung.
    Ich find die Vergangenheit meines Freundes auch nicht prickelnd, allerdings sagt er selber dass es einmal so war und er jung und dumm war und dass es jetzt keine Rolle mehr spielt. Und genau so sollte man es sehen. es hat ne Weile gedauert bis ich es auch so sehen konnte, aber es geht.
     
    #18
    LadyMetis, 2 Februar 2007
  19. Record
    Record (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @Threadstarter:

    ... du hast sie doch kennengelernt und sie so geliebt wie sie jetzt ist! Du hast dich damals ja nicht ohne Grund gerade von ihr entjungfern lassen und dich mit ihr verlobt?
    Was zählt, ist das hier und jetzt ...

    Was ändert jetzt an der Situation, wie sie früher gewesen sein soll?! Das sind doch zwei verschiedene Paar Schuhe ... Menschen verändern sich!

    Ich würd vorschlagen, du überlegst dir deine Einstellung nochmal gründlich ... Jeder macht mal seine Fehler ... Jetzt kennst du ihre Vergangenheit. Na und? Was ändert dies an dem Menschen, den du kennengelernt hast? Überhaupt nichts!
    Wenn du es dann immernoch nicht einsehen solltest, tu ihr einen Gefallen und klär es sofort mit ihr - denn über kurz oder lang wird dies sonst deine Ehe ruinieren!

    //Erster Post :zwinker: Hoffe ernsthaft, dass du nicht an deiner Vorstellung von "deiner kleinen heilen Welt" klammerst ...
     
    #19
    Record, 2 Februar 2007
  20. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Naja gut, ich sage es mal so ...

    Mein Freund hat vorher auch schon ziemlich viel Mist gebaut, zwar nicht sowas, aber trotzdem ...

    Und ich war/bin genauso eine wie du, die vorher in ihrer "heilen" (was aber nicht negativ ist) Welt aufwuchs und sowas nicht kannte.

    Aber mein Freund ist heute der Mensch, den ich kennenlernte und in den ich mich verliebt habe.
    Und da spielt die Vergangenheit keine Rolle, WEIL aus ihm trotzdem etwas geworden ist, und nicht mehr an das erinnert, was mal früher war.
    Heute können wir uns eine Zukunft aufbauen, weil er ein anderer Mensch ist, als hätte es das Früher nie gegeben.

    Hätte er mir das nicht erzählt, hätte ich das nie von ihm gedacht.
    Aber Verlassen habe ich ihn ja deswegen auch nicht, weil es darauf nie mehr ankommt.

    Wenn er von FRÜHER immernoch diese Einstellung hätte, dann wäre es etwas anderes. Ich wüßte dann nicht, ob es uns gelingen würde, eine Zukunft aufzubauen, wenn er sich nicht ändern würde.

    Aber jetzt hat er sich auch geändert, er ist auch älter geworden, und das auch an der Reife.

    Das kann ich soweit von mir erzählen.
     
    #20
    Viktoria, 2 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vergangenheit meiner Verlobten
ThugZ
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Dezember 2015
1 Antworten
ThugZ
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Januar 2016
55 Antworten
ViVo
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juni 2015
6 Antworten