Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Blumentopf
    Blumentopf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Single
    20 November 2004
    #1

    vergeht die trauer mit neuen Bekanntschaften schneller?

    hallo

    ich bin seit gut 2 1/2 Wochen nicht mehr mit meiner Freundin zusammen(6Monate). Wir trennten uns leider nicht wegen der Liebe, sondern weil es einfach nicht mehr passte. Am Anfang war ich 2 - 3 Tage völlig am Ende, dann gings Tag für Tag aufwärtst. Hab mir innerlich alle Reserven gezogen (z.b. Spiel ich jetzt wieder Fussball).... Dann hab ich sie am Samstag vor einer Woche gesehen, und das war wie zu erwarten ein tiefer Schlag ins Gesicht. Sie will noch ab und zu Kontakt, habe dann gedacht, ok ab und zu kann man ja mal telefonieren. Haben dann Sonntags drauf telefoniert, die ganze Woche bin ich in Traurigkeit verfallen, sie einfach total vermisst. Ich träume von ihr, total oft und wenn ich aufwache tut es um so mehr weh....
    Habe von zwei Freunden mitbekommen, dass sie erst richtig über ihre Trennung hinweg waren, als sie eine neue hatten? Kennt ihr sowas?
    Immoment will ich gar keine Beziehung, aber gleichzeit will ich doch was kennenlernen weil ich selber das Gefühl habe, so besser von ihr weg zu kommen..., wie seht ihr das?
     
  • Blumentopf
    Blumentopf (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    156
    101
    0
    Single
    20 November 2004
    #2
    weis dazu niemand was :ratlos:
     
  • Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.517
    133
    25
    vergeben und glücklich
    20 November 2004
    #3
    Re:

    Ich kann das alles nen bissel verstehn...denn ich bin nun schon 4 Jahre mit meinem Ex auseinander, aber immer wenn ich ihn mal seh oder er anruft dann kann ich tagelang nur an ihn denken. Obwohl ich sein 2 1/2 Jahren in ner neuen glücklichen Beziehung bin! Ich komm mir dabei oft scheiße vor und hab die ähnlichen gedanken wie du... ich glaub das ist normal, denn man hatte ne schöne Zeit miteinander. Ich denke das ist ne Illusion nach der alten Liebe. Abe mehr kann ich dazu nicht sagen. Viel Glück wünscht Schnegge
     
  • Maja_82
    Gast
    0
    20 November 2004
    #4
    Jeder ist ja anders.
    Bei mir geht es zum Beispiel nicht, ich muss monatelange trauern, weinen, wüten, alte Fotos raussuchen, mich an schöne Momente erinnern, mich ablenken und irgendwann geht es besser und ich bin dann auch offen für etwas neues - ohne dabei an meinen Ex-Freund zu denken! Also, offen mich in was neues fallen zu lassen.

    Meine Freundin wiederum datet mit fast allem was sich frei bewegt. Und ich glaube, für sie persönlich ist das am Besten darüber hin weg zu kommen.
    Denn nach ein paar Wochen, geht es ihr schon sichtlich besser. Und ein paar Wochen später hat sich schon wieder einen neuen Partner ... :ratlos:

    Musst du mal beides ausprobieren - und sehen was am Besten für dich ist.

    Aber am Besten sind immer noch gute Freunde, die dich ablenken, bis es dir besser geht. :zwinker:
     
  • Blumentopf
    Blumentopf (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    156
    101
    0
    Single
    20 November 2004
    #5
    danke für die antworten :zwinker:

    hat noch jemand was dazu zu sagen?
    wäre lieb´ :eckig:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste