Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

vergewaltigung

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von didi, 1 Dezember 2002.

  1. didi
    Gast
    0
    hai,

    ein freund, der sich lange nicht gemeldet hat, hat mich gestern angerufen. er braucht dringend meine hilfe, wollte nicht mit der sprache rausrücken. dann hat er mir erzählt, dass seine freundin vergewaltigt wurde. er hat mich angerufen, weil ich früher von meinem vater.... ich war noch klein, aber auf jeden fall will er gern mit mir reden, weil er so verzweifelt ist und weil ich eben "erfahrung" damit habe...

    ich habe solche angst mich mit ihm zu treffen, will ihm aber helfen.nur....ich weiß nicht wie ich ihm da helfen kann, weil meine situation damals ja ganz anders war! ich war noch kleiner und hab jahrelang mit niemandem drüber geredet und bin irgendwie, wie auch immer allein damit klargekommen!

    meine frage: was soll ich ihm für ratschläge geben, was könnte er mich fragen?

    BITTE HELFT MIR!

    mir ist die ganze zeit schlecht und bei mir kommt alles wieder von früher hoch. ich kann nichts essen und bin nur am heulen.

    ABER ICH WILL IHM HELFEN, IHM BEISTEHEN!!!

    bitte helft mir!
    FÜR JEDEN TIPP BIN ICH VON GANZEM HERZEN DANKBAR!!!

    didi :engel:
     
    #1
    didi, 1 Dezember 2002
  2. Kess
    Gast
    0
    Hi!
    Überleg es dir gut ob du wirklich mit ihm reden willst, denn so kommen ja deine Erinnerungen wieder. Und ich denk mal nicht das du dies möchtest und es dir leicht fällt! Frag ihn doch mal was er genau von dir wissen möchte dann kannst du dich ja immer noch entscheiden. Ich denke nicht das er dir böse wäre wenn du nicht mit ihm darüber reden willst!
     
    #2
    Kess, 1 Dezember 2002
  3. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Blöde Situation.

    Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, ob das so gut wäre. Du scheinst das selber noch längst nicht verarbeitet zu haben. Aber wer weiß, vielleicht hilft dir das auch, im Allgemeinen tut reden gut.

    Ich kann dir ja mal sagen was meinen Freund damals interessiert hat:

    Das wichtigste: Wie kann ich dir helfen. Was kann ich tun, damits dir besser geht?
    Was fühlst du, wenn ich dich berühre, ist das angenehm oder unangenehm?
    Wie gehts dir JETZT?
    Hilft es dir drüber zu reden oder ist dir das unangenehm?

    Allerdings bin ich auch nicht wirklich vergewaltigt worden.. Lange und komische Geschichte..

    Sowas in der Art wird denke ich auf die zukommen. Vielleicht noch die Frage, was du von einer Therapie hälst.. Mehr fällt mir momentan nicht ein.. Ich wünsch dir viel Glück und die Kraft das durchzustehen..
     
    #3
    User 505, 1 Dezember 2002
  4. didi
    Gast
    0
    danke erstmal für eure antworten!

    naja, ich denk ich werd schon mit ihm reden können, hab ihm ja auch gesagt, dass es mir schwer fällt und ich denke er wirds ja auch wissen, oder nicht?!!!

    naja, ich weiß nur nicht so richtig was er jetzt von mir "verlangt", weil es ja jedem menschen anders geht. der eine kann drüber reden, der andere nicht. manche genießen berührungen und fühlen sich vielleicht wohl,andere nicht.
    und ihm Tipps geben, wie er sich besser fühlen kann, kann ich ihm doch auch nicht.
    och man, das ist alles so schwer!

    weil ich eben auch angst hab, ich könnte ihm nicht helfen, oder ich kann ihm genau die fragen die er hat nicht beantworten...

    ich weiß auch nicht, ich hab einfach angst!!! mir ist schlecht und das leben ist so ungerecht! warum tut ein mensch so etwas? wie kann er nur zu sowas fähig sein?

    ICH BIN FÜR JEDEN RAT DANKBAR, BITTE HELFT MIR!!!!

    didi :engel:
     
    #4
    didi, 1 Dezember 2002
  5. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Das musst du ganz alleine wissen. Klar kannst du ihm nicht bei allem helfen, aber ich denke schon, dass ihm ein Gespräch helfen würde. Ist ja auch für ihn ne schlimme Situation, er hat ja auch furchtbare Angst um seine Freundin. Und mit so vielen Leuten wird er da auch nicht drüber reden können.

    Ich glaube er versucht nur seine Freundin etwas verstehen zu können, denn das ist alles andere als einfach für jemanden, dem das nicht passiert ist. Selbst wenn du dich vor ihn hinstellst und vor lauter weinen kein Wort herausbekommt ist ihm wohl schon gehalfen, denn er kann sich dann wenigstens etwas vorstellen, wie seiner Freundin zumute sein muss..
     
    #5
    User 505, 1 Dezember 2002
  6. didi
    Gast
    0
    danke

    @ serenety (richtig geschrieben?)

    danke für deine aufmunterung, hat mich doch schon etwas erleichtert. im moment zumindest, denn ich weiß genau, wenn es morgen darum geht, dass wir uns treffen, dann wird mir noch mehr scheiße zumute sein als heute! oh manno man! ist nicht einfach das leben, aber danke erstmal für eure beiträge!
    hat mir doch schon ein wenig geholfen!

    didi :engel:

    p.s ich hab euch alle leib! :grin:
     
    #6
    didi, 1 Dezember 2002
  7. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Nicht ganz, nicht ganz :grin:

    Ich wünsch dir viel Glück für morgen. Falls was ist kannst du mich gerne Anschreiben per PN oder ICQ wenn du das hast.

    Liebe Grüße, Linda
     
    #7
    User 505, 1 Dezember 2002
  8. didi
    Gast
    0
    danke für deine tolle hilfe...

    du hast recht, so richtig aufgemuntert hat es mich nicht, aber es hat mir doch schon ein wenig geholfen! vielen dank!

    wenn ich hilfe brauchen sollte, kann ich dich ja per privat message anschreiben :grin:

    danke danke danke

    hätte aber trotzdem gern noch weitere meinungen!

    didi :engel:
     
    #8
    didi, 1 Dezember 2002
  9. didi
    Gast
    0
    maaaaaaaaan, ich könnte schreien! ich verzweifel gleich! hab magenschmerzen und kann nichts essen, weil mir so kotzübel ist!

    d
     
    #9
    didi, 1 Dezember 2002
  10. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Wahrscheinlich ist dir übel, weil du fast nichts gegessen hast.. Entweder lenk dich ab oder schnapp dir jemanden, mit dem du drüber reden kannst. Ablenken ist schwieriger, das Thema wird dich erst mal nicht so schnell los lassen..

    Aber mach dir keine Sorgen wegen morgen. Du brauchst ihm nichts erzählen, was du ihm nicht erzählen willst und er ist dir da sicher auch nicht böse drum!
     
    #10
    User 505, 1 Dezember 2002
  11. didi
    Gast
    0
    ja, aber er will sich doch mit mir treffen, DAMIT ich ihm HELFE, NICHT damit ich da heulen kann oder kein wort rauskriege!

    ich hab nur solche angst was er erwartet!

    und mit ablenken ist schwer. mal sehen, vielleicht krieg ich nachher was runter!

    weißt du was @serenity?
    es tut gut mit dir zu reden bzw schreiben!
    danke dass du mich unterstützt!

    HDL
    didi :engel:
     
    #11
    didi, 1 Dezember 2002
  12. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Hey ist doch klar. Mich hat auch einer aus dem Forum super unterstützt :zwinker:

    Er wird keine Wunder von dir erwarten.. Ich finds toll, dass er versucht sich zu informieren. Seine Freundin hat wirklich Glück im Unglück.

    Er wird sicherlich keine fundierte wissenschaftliche Arbeit erwarten, er wird einfach nur wissen wollen was seine Freundin gerade durch macht. Und das kannst du ihm bestimmt etwas klarer machen. Wenns zu schlimm wird dann verweis ihn hier ans Forum! Es gibt hier einige Leute, die das schon miterleben mussten. Die helfen sicher gern.

    Und du solltest vielleicht auch mal was für dich tun, damit du das etwas verarbeiten kannst.. Du scheinst mir ganz schön dran zu knabbern..
     
    #12
    User 505, 1 Dezember 2002
  13. didi
    Gast
    0
    ich denke ich habe eine einigermaßen akzeptable lösung gefunden....

    ich werde mich hinsetzten und ihm einen brief schreiben! erstmal wie es mir gin, was mir durch den kopf geht, was ich gebraucht habe, was er tun kann usw.

    so muss ich erstmal nicht direkt mit ihm reden, das ist so unheimlich schwer!
    dann weiß er schon so einiges und ich kann ihm anbieten, dass wir trotzdem reden können! dann kann ich ihm wenigstens etwas in die augen schauen! und er erwartet vielleicht nicht mehr sooo viel...

    meinst du das wäre erstmal okay?
    auch wenns nicht gleich persönlich ist?

    oh man, du weißt gar nicht wie dankbar ich dir bin!

    achja, ich rede selten drüber... außer meinem freund, ihm und einer sehr guten freundin und ihr jetzt weiß es niemand. nichtmal meine mom! mein vater ist vor 2 jahren gestorben, also hab ich auch keine anzeige gemacht. eine therapie will ich nicht. was mir sehr hilft, ist chatten oder in foren drüber lesen und schreiben. drüber reden kann ich nicht!

    ich bin dir dankbar!
    didi :engel:
     
    #13
    didi, 1 Dezember 2002
  14. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Klar geht ein Brief auch! Ist ne super Idee.
    Schreib auch ruhig rein, WARUM du lieber erst mal einen Brief schreibst statt gleich mit ihm zu reden. Viele Menschen können nicht verstehen wie schwer es ist darüber zu reden.

    Mein Freund ist aus allen Wolken gefallen und seine erste Frage war: Warum hast du mir das nicht vorher erzählt?!?

    Hoffentlich kümmert sich jemand professionell um seine Freundin, vielleicht kann er ihr ja auch bei einer Therapie beistehen..

    Übrigens hat mein Freund heute noch das Bedürfnis darüber zu reden, das hilft ihm und mir.. Hauptsache man vergräbt sich nicht und verdrängt es, das macht alles nur noch schlimmer..
    Ist denn in einer Beziehung zu deinem Freund von der Sicht aus alles in Ordnung (indiskret, brauchst nicht antworten aber es interessiert mich immer, wie andere damit fertig werden..)
     
    #14
    User 505, 1 Dezember 2002
  15. didi
    Gast
    0
    okay, dann schreib ich ihm ertsmal. im briefe schreiben war ich schon immer gut :grin:

    hab das jetzt nicht so ganz verstanden...
    wie meintest du das? ob ich mit meinem freund in der Beziehung klarkomme?

    naja, er ist mein erster freund und ich habs ihm ziemlich spät gesagt, weil ich einfach nicht konnte, da ich aber bei berührungen immer zurückgeschreckt bin und plötzlich wütend geworden bin, hat er sich ja auch gefragt, was los ist... da hab ichs ihm geschrieben.
    daran, wie er mit mir umgegangen ist hat er erst nichts geändert und ich dachte er hätte meinen brief noch nicht bekommen. als ich erfahren hab, dass er ihn doch schon hatte, war ich echt sauer und enttäuscht...
    richtig drüber geredet haben wir nie, weil ich einfacdh nicht konnte und auch immer geblockt habe. ich wars ja gewöhnt, weil ich jahrelang mit niemandem drüber geredet hab!
    und auch nicht konnte, mit wem denn?
    al mein vater gestorben ist konnte niemand verstehen warum ich glücklich war...

    jetzt ist es manchmal noch so, dass ich zärtlichkeiten möchte (hab relativ gut gelernt damit umzugehen denke ich) aber in der nächsten sekunde anfange zu heulen... dann kann ich einfach nicht mehr!
    mein freund ist sehr verständnisvoll geworden...
    war er nicht immer, aht mir auch gesagt, dass es ihm lieber gewesen wäre, ich hätte es ihm nicht gesagt, weil er nicht weiß wie er damit umgehen soll...*das war der hammer für mich*

    alpträume habe ich immernoch, aber ist schon besser geworden, bis gestern....

    aber es geht schon, ich muss eben mit leben....

    didi

    HDL
     
    #15
    didi, 1 Dezember 2002
  16. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Vor genau so einer Reaktion hatte ich Angst, deswegen wollte ichs meinem Freund nicht erzählen.

    Aber er hat wirklich super reagiert. Die Auswirkungen von damals sind bei mir heute Schmerzen beim Sex, weil ich mich einfach total verspanne.
    ER ist es, der mir heute noch dauernd sagt, dass ich gefälligst den Schnabel aufmachen soll, wenn ich Schmerzen hab. Ich hab einige Male nichts gesagt und einfach "durchgehalten" Er hats gemerkt und meinte, dass er lieber für immer auf Sex verzichten wolle, als mir noch ein Mal weh zu tun..

    Hoffentlich "benimmt" dein Freund sich inzwischen wenigstens.. Ich würde dir trotzdem raten darüber zu reden, gerade mit ihm. Klar ists nicht angenehm, aber Verdrängen ist viel schlimmer. Ich hab mir fast ein Jahr eingeredet, dass einfach nichts passiert ist. Damit war für mich die Sache gegessen. So schlimm war das damals gar nicht, aber es hat sich angestaut und jetzt hab ich mein Problem..
    Ich hab auch immer gedacht, ich nerv ihn damit. Bis er mir klar machte, dass es auch für ihn wichtig ist zu wissen, wies mir wirklich geht.. Deinem Freund wirds da (hoffentlich) nicht anders gehen..
     
    #16
    User 505, 1 Dezember 2002
  17. didi
    Gast
    0
    ich will ja auch mit ihm reden, aber ich kann einfach nicht. auch wenn ich will, ich krieg einfach kein wort raus! da ist es dann nicht gerade einfach, wenn er tausend mal fragt und dann auch noch traurig reagiert. vor allen dingen denke ich mir dann: er weiß worum es geht und dann fragt er immer noch: was ist denn los? das versteh ich nicht!

    und noch ne frage: ich voll das problem, wenn mein freund sich pornos oder solche bilder anschaut. ich meine, ich kanns ja verstehen, weils wohl "normal" ist...
    aber ich bin dann irgendwie so angeekelt, zweifel an mir und kann ihn einfach nicht verstehen! kann das damit zusammenhängen?
    vor allem bin ich dann meist auch sauer, erlügt mich ja auch schon an und das macht es ja auch nicht gerade besser, wenn ichs im nachhinein herausfinde....

    didi
    :engel:
     
    #17
    didi, 2 Dezember 2002
  18. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Mein Freund sieht sich son Kram nicht an, er mag Hentai lieber. Und da seh ich dann schon ein, dass das zu mir in keinerlei Konkurrenz steht :zwinker:

    Ich denke so gehts jedem Mädchen, dass man sich denkt: Warum zieht der sich son Mist rein, er hat doch mich, reiche ich ihm nicht? Dass das bei dir stärker ist kann ich mir schon vorstellen, weil halt einfach der Gedanke da ist, dass er ja eigentlich im Kopf fremd geht. Und ich weiß ja nicht wies bei dir ist, aber ich hab schon immer mal Angst, dass er sich woanders holt, was er bei mir nicht kriegen kann.
    Allerdings weiß ich auch, dass das ausgemachter Blödsinn ist :zwinker:

    Und sorry, aber willst du nicht vielleicht doch mal über ne Therapie nachdenken? Wenn du nicht mal mit der Person darüber sprechen kannst, die du am Meisten liebst, ist das schon heftig..
    Es ist dein Leben, ich würd mir da auch nicht reinreden lassen, aber so weh es auch tut, vielleicht kannst du dann endlich anfangen alles zu verarbeiten..
     
    #18
    User 505, 2 Dezember 2002
  19. didi
    Gast
    0
    hai,

    also ich hab ihm jetzt erstmal ne megalange mail geschriebe, alles was mir einfällt! und ich hab ihm geschrieben, wenn er fragen hat usw. melden. und ich meinte, wir können uns auch treffen, aber ich mag eben nicht so viel drüber reden!

    danke für deine tolle hilfe serenity!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    hat mir echt gut getan!

    didi
     
    #19
    didi, 3 Dezember 2002
  20. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Klingt doch super :engel:

    Du hast ihm bestimmt sehr geholfen und seiner Freundin so auch. Kannst stolz auf dich sein :grin:

    Aber ich sag immer noch: Tu mal was für dich in der Hinsicht!!

    Liebe Grüße, Linda
     
    #20
    User 505, 3 Dezember 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - vergewaltigung
Milky22
Kummerkasten Forum
16 August 2016
36 Antworten
couchsurferin
Kummerkasten Forum
29 Februar 2016
5 Antworten
lisas97
Kummerkasten Forum
21 September 2014
16 Antworten
Test