Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verhältnis: Ich und meine Schwester...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von das-bin-ich, 21 Februar 2008.

  1. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Also :

    Meine Schwester ist 18 Jahre alt und ich werde bald 21 , bin mittlerweile nur noch am Wochenende und in den Semesterferien "daheim" ,da ich ein Studium angefangen hab und mir deswegen eine eigene Wohnung genommen hab.

    Das Verhältnis von mir und meiner Schwester war nie wirklich gut.

    Es hat sich mit der Zeit so entwickelt ,dass sie scheinbar gar nichts mehr mit mir zu tun haben will ,ohne dass es je zu einem größeren Streit oder einer Eskalation gekommen ist.
    Also ich hab ihr , meiner Meinung nach , eigentlich nie wirklich was getan.

    Aber seit ich ausgezogen bin ,ist sie wie eine Fremde.

    Sie verabschiedet mich nicht wenn ich fahr , sie nimmt nicht richtig wahr wenn ich wieder da bin.
    Sie pflaumt mich nur an und wenn jemand für mich anruft stellt sie denjenigen nicht zu mir durch.

    Ich will ja nicht dass wir beste Freundinnen werden , wir haben auch sowieso total verschiedene Interessen und Freundeskreise.

    Aber ein bisschen Respekt und Höflichkeit kann man doch erwarten oder? Ich mein uns verbindet eine gemeinsame Kindheit ,wir sind zusammen aufgewachsen.

    Sie achtet mich und mein Eigentum wirklich gar nicht , sie benutzt meine Sachen ohne zu Fragen ,verleiht sie , macht sie kaputt...

    Manchmal hab ich das Gefühl ich bin nur dafür gut...
    Genauso wie ich das Gefühl hab ,dass unsere Eltern nur ihr Geldhahn sind ( sie braucht wirklich wahnsinnig viel Geld und verdient selbst nichts.)

    Und wenn ich ihr sage ,dass ich es so nicht möchte und warum sie so zu mir ist , rennt sie genervt weg und sagt ich soll sie in Ruhe lassen.

    Ich mein , ganz persönlich muss ich das nicht nehmen , weil bei meinen Eltern ist sie auch nicht viel besser ,aber nun mal nicht ganz so krass wie sie mir gegenüber eben ist.

    Ich weiß nicht warum sie ihre Familie gar nicht ernst nimmt und nur sich und ihre Freunde sieht bzw ihren Freund.
    Bei denen ist sie nämlich immer nett und respektvoll.

    Manchmal denke ich ,es liegt am Alter ,aber sie ist auch schon 18 !

    Wie würdet ihr denn damit umgehen?
    Was soll ich tun?
    Soll ich mich einfach damit abfinden ,dass wir nunmal nichts miteinander zu tun haben außer, dass wir zeitweise im gleichen Haus wohnen?

    Ich denke mal ,dass ich die Ratschläge erhalten werde mit ihr zu reden ,aber ich hab wirklich gar keinen Bezug zu ihr!
    Es ist ja schon ein Wunder wenn wir uns mal grüßen und ich kann mir nicht vorstellen sie beiseite zu nehmen und ihr zu sagen ich müsste reden...

    Danke fürs Lesen!
     
    #1
    das-bin-ich, 21 Februar 2008
  2. kathili
    kathili (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    Single
    wenn du mit ihr nicht reden kannst, vielleicht können deine eltern ja was bewirken oder ihr alle zusammen.. also ich wäre wahrscheinlich zu hause rausgeflogen,wenn ich mich so benommen hätte. niemand hat das recht sich so aufzuführen, vorallem nicht, wenn er/sie noch die füße unter mutterns tisch stellt und auch schon 18 ist.
    ansonsten kann man dir eigentlich nur raten,wenn du gar nicht an sie rankommst,treffe einfach entsprechende schutzmaßnahmen und schließ dein zimmer ab, wenn du nicht zu hause bist..

    viel erfolg!!!
     
    #2
    kathili, 21 Februar 2008
  3. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    wow... ich hab grad gedacht, bis auf ein paar Sachen könnte der Text glatt von mir sein.

    Bei uns ist eine sehr ähnliche Situation.

    Und deswegen hab ich auch gar keinen wirklichen Rat... bin aber froh wenn jemand nen Tip hat :smile:


    Aber, du bist zumindest nicht allein.
     
    #3
    User 48246, 21 Februar 2008
  4. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Schwester hat sich so verhalten, als sie grade in die Pubertät gekommen ist.
    Das hat sich dann aber mit der Zeit gelegt, aber da sollte deine Schwester ja schon durch sein :hmm:

    Mein Papa musste da manchmal schonmal lauter werden, damit sie wieder auf den Boden gekommen ist.

    Lassen sich das deine Eltern einfach so gefallen?

    lg
     
    #4
    MiniMe, 21 Februar 2008
  5. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Sie versuchen ihr natürlich schon den Geldhahn einigermaßen zu zudrehen und diskutieren täglich mit ihr rum , aber sie lässt sich einfach NICHTS sagen. Es geht an einem Ohr rein und zum anderen wieder raus.
    Außerdem kommt noch hinzu ,dass sie dann auch gerne mal lügt.
    Sie behauptet zB ihre Nachhilfestd würde so und so viel kosten , und heimst den Rest dann für sich ein.
    Wenn meine Eltern das im Nachhinein erfahren ,wird sie natürlich zur Rede gestellt usw...Aber wirkliche Konsequenzen erfolgen eigentlich nie.

    Mein Vater kriegt das natürlich alles gar nicht in dem Maße mit ,weil er ja erst um halb 8 von der Arbeit nach Hause kommt.
    Und am Wochenende legt er sich zwar schon ab und zu mit ihr an ,aber es fruchtet ja doch nichts.

    Meine Mutter wird allerdings immer weich ,weil sie weiß ,dass meine Schwester ziemlich heftige Probleme mit ihrem Freund hat ( also ist eigentlich eher eine Hass-Liebe ,die auch so zelebriert wird ,dass da kein Geheimnis draus gemacht wird.)

    Sie hat dann immer Mitleid mit ihr und denkt sich ,dass sie Stress inenrhalb der Familie nicht auch noch gebrauchen kann und sagt dann lieber nichts...

    Will sie zB wieder Geld haben ,obwohl sie wirklich mehr als genug bekommt , und meine Eltern meinen " Diesmal nicht" führt sie sich erstmal ein bisschen auf und fängt später an zu heulen und rennt in ihr Zimmer.
    Wenige Minuten später steht dann auch schon meine Mutter mit einem Geldschein vor der Tür und sagt "Diesesmal ist es aber wirklich das Letzte in dem Monat" (also nur so als Beispiel)... Und So gehts eigentlich immer...


    Und wenn meine Eltern von ihr angemotzt werden , ignorieren sie es einfach . Die haben sich da glaub ich schon dran gewöhnt...Oder führen es aufs Alter zurück oder sowas.
    :kopfschue
     
    #5
    das-bin-ich, 21 Februar 2008
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    kein wunder, dass deine schwester sich so verhält, so inkonsequent wie deine mutter is.
    sie weiß genau, dass sie durch ihr verhalten alles bekommt.

    ich an deiner stelle, würde meinen kram in meinem zimmer einschließen, damit sie nich drann kommt und ihr sagen, dass sie mich mal an der pupe schmatzen kann, solange sie sich so verhält
     
    #6
    Beastie, 22 Februar 2008
  7. Pornobrille
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    @ Beastie: Genau meine Meinung! Meine Schwester ist genauso, wenn nciht noch schlimmer, wenn es zum Beispiel darum geht einfach mal den leeren Teller in die Spülmaschine zu tun oder was weiß ich.. einfach mal helfen. Aber nein, wenn sie was tun muss gehts ihr wieder nicht gut oder sie muss Hausaufgaben machen! Und ich reg mich da natürlich immer tierisch drüber auf, weil meine Mutter nachgibt und dass das ja nciht sein kann wie meine Schwester immer durch kommt und dann fängt sie an mit mir zu motzen.. :angryfire Schlimm! Die hat nur noch Haarspray in dem etwas hinter ihren Augen!
     
    #7
    Pornobrille, 22 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhältnis Schwester
schuichi
Kummerkasten Forum
16 November 2016
19 Antworten
kinkyvanilla
Kummerkasten Forum
20 August 2015
10 Antworten
Ungewissheit1
Kummerkasten Forum
22 März 2015
1 Antworten