Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verhältnis mit einem Verheirateten!! OMG

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Marooka, 20 April 2006.

  1. Marooka
    Marooka (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo Leute,


    ich weiß gar nicht wie das ganze eigentlich angefangen hat, aber ich habe ein Verhältnis mit einem 30 jährigen verheirateten vater von zwei kindern. er ist quasi ein bekannter unserer familie (über 8 ecken). wir schlafen ab und zu miteinander und machen rum und das sogar während seine frau in der nähe ist! ihr könnt mir glauben ich fühle mich richtig schlecht dabei aber ich weiß nicht wie ich aus der ganzen sache wieder heil rauskommen soll.:flennen: ich hab jedes mal super panik das uns einer erwischen könnte oder das seine frau auf dumme gendanken kommt und in seinem handy schnüffelt oder so. ehrlich gesagt bin ich mir meiner gefühle auch nicht so ganz klar, obwohl es ja eigentlich logisch ist das das ganze für uns keine zukunft hat. er liebt seine kinder und seine frau über alles, das sagt er mir oft, aber er will das mit mir auch nicht beenden!! :cry:
    hat einer von euch irgendwie nen tipp für mich oder ha schon mal das gleiche erlebt und kann mir sagen wie er/sie das ganze erlebt hat??

    Danköööö schon mal im vorraus
     
    #1
    Marooka, 20 April 2006
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wieso beendest du die Sache dann nicht einfach?

    Das ist eine mehr als schwache Leistung von ihm. Und sorry, aber dafür wäre ich mir an deiner Stelle auch entschieden zu schade.

    Sternschnuppe
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 20 April 2006
  3. SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.160
    121
    0
    Single
    Schwache Leistung von beiden Seiten würd ich sagen :kopf-wand
     
    #3
    SchwarzerEngel, 20 April 2006
  4. Svizzero
    Svizzero (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    Single
    Ehrlich, lass die Finger von dem Mann!

    Wenn er schon sagt, dass er seine Familie liebt, ist es für dich und ihn besser wenn ihr damit aufhört.

    Kuscheln uns Sex ist zwar was schönes, aber auf dauer darf das allein nicht eure ganze Beziehung wiederspiegeln...

    Auch wenns schmerzt, beende es. Ihr beugt so noch grössen Schmerz vor.

    Tröstende Grüsse,
    Svizzero
     
    #4
    Svizzero, 20 April 2006
  5. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Warum tröstend? Mitleid hab ich nur mit den Kindern, deren Vater anscheinend ziemlich schwache Moralvorstellungen hat...

    Tolle Leistung. Intakt mag die Familie dann zwar eh nicht mehr gewesen sein, aber ich würd mich in sowas nicht einmischen.

    Aber hier im Forum gab's ja immer wieder die Behauptung, es wäre allein seine Sache, Frau dürfe das... :kopfschue
     
    #5
    Wowbagger, 20 April 2006
  6. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    tip: schluss machen!



    lg
    kerl
     
    #6
    kerl, 20 April 2006
  7. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Naja daheim aht er die Familie wohin er Abends kann udn dich nimmt er halt zum Spaß haben ... wenn du damit net klar kommst mach einfach Schluss. Aber es gefällt dir ja sonst würdest du es ja net mitmachen
     
    #7
    hiT mYselF!, 20 April 2006
  8. Grufi
    Grufi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    Verliebt
    jo beende die affäre, sowas ist doch scheiße, er hat ne frau und kinder...was würdest du sagen wenn dein vater mit ner 18 jährigen heimlich was hat?

    sowas ist doch scheiße..

    beende es und gut ists..ihr zerstört da nur ne familie sonst
     
    #8
    Grufi, 20 April 2006
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Kastrieren und der Frau bescheid sagen.

    Die Frau muss wissen, was der Mann tut, der sie über alles liebt.
     
    #9
    Dreamerin, 20 April 2006
  10. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Todesstrafe ? :ratlos:
    :kopfschue

    Wenn du dich wohl und glücklich dabei fühlst (was ich bezweifle), dann mach weiter so.
    Ansonsten solltest du dich einmal fragen, was dich an diesem Mann hält. Und wenn du das herausgefunden hast, dann solltest du dich fragen, ob du das nicht auch vielleicht bei jemand anderem bekommen könntest, der nicht gebunden ist.

    P.S. Vergiss nicht, er wird sich NIE ändern ...
     
    #10
    waschbär2, 20 April 2006
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Dir ist schon klar, dass du ihn für dich alleine haben wirst und er dich auch nicht liebt, oder? Du bist eben nicht mehr als eine Bettgeschichte für ihn und um dir und der Frau größere Probleme zu ersparten, solltest du das ganze beenden!

    mal abgesehen davon finde ich auch, dass seine Frau das Recht hat zu wissen, was sein Mann so macht...
     
    #11
    User 37284, 20 April 2006
  12. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Tagchen!

    1.) Ein verheirateter Mann verlässt üblicherweise nicht seine Frau und seine Kinder für eine Geliebte.

    2.) Wenn Du ihn ohnehin nicht liebst verstehe ich nicht warum du dann mit einem Verheirateten rumvögeln musst. Hättest Du jetzt supertiefe Gefühle für ihn könnte ich ja noch verstehen dass Du Probleme hast es zu beenden, aber so....

    3.) Die meisten Männer die sich eine Affaire suchen behaupten sie hätten schwerwiegende eheliche Probleme und seien sich nicht sicher ob sie ihre Frau noch lieben. Aber auch diese Männer verlassen in der Regel ihre Frauen nicht, dann erst recht nicht einer der sagt, dass er Frau und Kinder über alles liebt.

    4.) Finde ich es oberdreist ein Verhältnis mit einem Mann einzugehen dessen Frau man auch noch kennt. :schuettel

    5.) Lass die Finger davon, solche Männer tun einem in der Regel nur weh.

    Fazit: Wenn Du so dreist bist mit einem Mann zu schlafen dessen Frau Du persönlich kennst, dann solltest Du auch den Arsch in der Hose haben das ganze möglichst schnell wieder zu beenden.
     
    #12
    Toffi, 20 April 2006
  13. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Manchmal wundere ich mich wirklich, wie egoistisch manche Menschen sein können.
    ich hab auch eine "Freundin", die was mit nem Typen anfängt, obwohl der in festen Händen ist.
    Ich mein, klar, der Typ is keinen deut besser, aber wenn man selbst die Person ist, die wissentlich eine andere Person hintergeht, dann ist das für mich egoistisch und ziemlich unreif.
    Du machst dir ja (wenigstens) Gedanken darüber, wie es seiner Frau gehen könnte, was mit seinen Kindern ist.
    Aber wnen du schon selbst sagst, dass du eins chlechtes gewissen dabei hast und dich mies fühlst...wie kannst du es dann trotzdem machen?!? Ich könnte das nicht!!
    Denk doch nur mal daran, wie du dich fühlen würdest! Wenn du die Betrogene wärst, würdest du doch ausrasten oder schlimemres, wenn dein Partner dir sagen würde "Schatz, Ich liebe dich, aber ich kann nicht einfach so aufhören mit der Frau zu schlafen!"
    Super!
     
    #13
    User 25573, 20 April 2006
  14. Dreamerin
    Gast
    0
    Nein, das nicht grad.
    Aber er verarscht ja eigentlich gleich 2 Frauen. :cry:

    Und ich, wenn ich seine Frau wäre und 2 Kinder von ihm hätte, ich möchte unbedingt wissen, wenn mein Mann sowas tut. Und auch in Hinblick auf die Kinder, mit diesem Mann möcht ich nicht mehr unter einem Dach leben. Fällt denn dem nichts Blöderes ein, sich eine Affäre anzulachen, statt sich um seine Familie zu kümmern? So einen Vater ham meine Kinder nicht verdient - und seine auch nicht! :wuerg:
     
    #14
    Dreamerin, 20 April 2006
  15. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Erstmal schließe ich mich den anderen an: Sache beenden.

    Allerdings kenne ich das Problem. Ich hatte ein Praktikum gemacht und da einen ziemlich süßen Kerl kennengelernt, wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und ich hab mich auch gleich ein wenig verguckt. Irgendwann stellte sich heraus, dass er verheiratet ist (zwar keine Kinder, aber jedenfalls ne Frau). Er war sehr offen zu mir und hat mir erzählt, dass es im Moment nicht sehr gut mit seiner Frau läuft, weil sie ihn betrogen hat. Er hat sich quasi ständig bei mir ausgeheult. Er hat natürlich auch gemerkt, dass ich schon ein wenig Interesse an ihm hatte und hat dann mal sowas gesagt von wegen "Wir sind ja nur Freunde", damit das für mich klar ist.

    Aber an einem Abend war er bei mir (er wollte mich zur Arbeit abholen und ist etwas eher gekommen) und es hat so richtig geknistert zwischen uns. Erst haben wir geredet, dann haben wir uns gegenseitig massiert (nur den Rücken :zwinker: ) ... Ich wusste, wenn ich jetzt einen "Versuch" starte, er hätte nicht nein gesagt. Aber ich hab es nicht getan.

    Letztendlich bin ich mehr als froh, dass ich es gelassen habe. Das hätte einfach nicht gut gehen können. Hab ihn schon lange nicht mehr gesehen, aber der letzte Stand der Dinge war, dass er sich mit seiner Frau versöhnt hat ...
     
    #15
    darkangel001, 20 April 2006
  16. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Nö, nur eine.
    Er hat ja gesagt, dass er seine Familie nicht verlassen wird.


    Aber langsam bin ich es leid, diese Moralapostelfraktion zu ertragen, die nie selbst in einer solchen Situation gesteckt haben :ratlos: Das hilft nämlich auch der threadstellerin kein Stück weiter.

    Besser wären Erfahrungen von Menschen, die sich einmal in dieser Situation befanden und ob und wie sie da rausgekommen sind.
     
    #16
    waschbär2, 20 April 2006
  17. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Das hat ja in dem Fall aber nichts mit "Moralapostel" zu tun. Er hat ihr klipp und klar gesagt, daß er seine Frau/Familie liebt und nicht verlassen will. Ihr geht's schlecht dabei. Was soll man da anderes raten als einen Schlußstrich?

    Was gibt es denn noch für andere Möglichkeiten? Natürlich kann sie so weitermachen, wenn sie das glücklich macht. Aber das tut es ja eben anscheinend gerade nicht.
     
    #17
    Sternschnuppe_x, 20 April 2006
  18. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Tja ich war in so einer Situation. Der gute Mann hat mir die Ohren vollgejammert wie schlimm seine Ehe ist, das seine Frau ihm nicht zuhört, dass er seit Monaten keinen Sex mehr hatte und sie am liebsten verlassen möchte.
    Plötzlich war seine Frau schwanger und an die unbefleckte Empfängnis glaube ich auch nicht.

    Wie ich es beendet habe? Ganz einfach, ich hab ihm gesagt dass ich ihn nicht mehr will und dass ich auch keinen Kontakt mehr will.

    @threaderstellerin wenn Du deine Zeit mit so einem Mann verbringst verpasst Du womöglich noch den Richtigen.
     
    #18
    Toffi, 20 April 2006
  19. SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.604
    123
    7
    Verheiratet
    Ich war in dieser Situation, nur hatte er keine Kinder und war nochmal 20 Jahre älter der hier angesprochene und ich kann nur jeden davor warnen! Er verarscht Dich von vorne bis hinten und ich finde es gegenüber seiner Frau und seinen Kindern unverantwortlich. Wenn Kinder im Spiel sind, hört für mich der "Spass" auf. Willst Du eine Familie zerstören für jemanden, den Du eh nicht liebst?
     
    #19
    SeatCordoba, 20 April 2006
  20. Dreamerin
    Gast
    0
    Okay waschbär2, dann schmetter ich hier jetz mal nen Erfahrungsbericht hin.

    Es war einmal eine Frau, 3 Monate jünger als ich, eine meiner besten Freundinnen. Sie studiert und hatte Praktikum in einem Betrieb.

    Sie merkte die Blicke eines Mitarbeiters, der sich dann mit ihr auf einen Café und zum Inlinern verabreden wollte. Dieser Mann war verheiratet und hatte 6 Kinder.

    Sie ging drauf ein. Es wurde eine Affäre. Er hatte wenig Zeit. Die wenige Zeit opferte er für meine Freundin, statt für seine Familie. Sagte auch immer, dass er seine Frau nie verlässt, wegen den Kindern.

    Es wurde immer drauf geachtet, JA keine Spuren zu hinterlassen. Doch irgendwann schlich sich doch ein Fehler ein. Und zwar wurden die Anrufe nicht gelöscht und die Frau hat auffällig viele Anrufe auf und von dem Handy meiner Freundin gefunden.

    Dann hat sie meine Freundin angerufen. Nicht nur das, sie ist sogar bei ihr angetanzt und hat sie runter gemacht.

    Die erste Zeit nach dem Auffliegen hat die Frau ihren Mann auf Schritt und Tritt kontrolliert. Beide hofften nur, dass endlich wieder Alltag einkehrt. Alltag - das was viele fürchten, haben die sich gewünscht! Jetzt mittlerweile schlafen sie in getrennten Zimmern und sie will ausziehen.

    Hinterlassen: 6 Kinder, 2 Hunde und ein Haus voll Schulden.

    Herzlichen Glückwunsch Leute. Lasst eure Pfoten gefälligst von vergebenen Männern! Und andersrum: Vergebene Männer, kümmert euch um eure Familie, statt junge Mädels zu ficken!!!! :wuerg:
     
    #20
    Dreamerin, 20 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhältnis Verheirateten OMG
Paperblossom
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2015
4 Antworten
Bobwolfskin
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2014
6 Antworten
joplina
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2009
14 Antworten