Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verhältnis zu den eltern des partners

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von stübchen, 1 August 2005.

?

Wie wichtig ist euch ein gutes Verhältnis zu den Eltern eures Partners?

  1. Sehr wichtig, ich verstehe mich super mit seinen/ihren Eltern.

    34 Stimme(n)
    50,7%
  2. Sehr wichtig, jedoch leider verstehe ich mich nicht sonderlich prima mit ihnen.

    5 Stimme(n)
    7,5%
  3. Sehr wichtig, aber ich kenne sie noch nicht.

    10 Stimme(n)
    14,9%
  4. Nicht so wichtig, ich führe schließlich keine Beziehung mit seinen/ihren Eltern.

    18 Stimme(n)
    26,9%
  1. stübchen
    Gast
    0
    Hallöchen,

    mich würde interessieren, wie wichtig euch ein gutes Verhältnis zu den Eltern eures Partners ist oder ob ihr euch gar nicht für diese interessiert, da ihr schließlich mit eurem Partner eine Beziehung führt und das nichts mit den Eltern zu tun hat.

    Vielen Dank für eure Antworten
     
    #1
    stübchen, 1 August 2005
  2. User 35205
    Verbringt hier viel Zeit
    660
    101
    0
    nicht angegeben
    Das Verhältnis zu den Eltern halte ich für sehr wichtig.
     
    #2
    User 35205, 1 August 2005
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Der Freund meiner Nachbarin ist, als er sie besuchte, immer erst 1,5 Stunden zu den Eltern in die Küche und hat sich mit ihnen unterhalten.

    DAS wäre für mich DEFINITIV nichts.

    Ich finde das Verhältnis zu den Eltern schon sehr wichtig, besonders weil ich evtl. mal in eine Einliegerwohnung in deren Haus ziehen werde.

    Aber das gute Verhältnis sollte da sein. Man sollt nicht ewig viel schenken und schleimen müssen *g
     
    #3
    Dreamerin, 1 August 2005
  4. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Das Verhältnis zu den Eltern ist mir schon sehr wichtig. Wenn das Verhältnis schlecht ist, ist das ja auch ned gut für die Beziehung.

    Ich komm mit den Eltern meiner Freundin super gut aus. Ich für sie ansich fast ein Familienmitglied. :gluecklic
     
    #4
    Kenshin_01, 1 August 2005
  5. wuschl
    wuschl (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    in einer Beziehung
    leider ist es so, das meine freundin leider keine eltern mehr hat, sind beide gestorben.

    aber die Beziehung zwischen ihr und meinen eltern ist super. sie wohnt bei mir und sie haben sie in ihr herz geschlossen.
     
    #5
    wuschl, 1 August 2005
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na ja, es ist bestimmt nicht das wichtigste, was die Eltern des Freundes von einem halten (und umgekehrt). Denn ab einem bestimmten Alter hat man ja nicht zwangsläufig viel Kontakt mit ihnen (anders ist das vielleicht mit 16/17, wenn beide noch zu Hause wohnen und die Eltern "das Sagen" haben...).

    Ich verstehe mich gut mit den Eltern meines Freundes, besonders seine Mutter mag mich wohl ziemlich gern, und das finde ich schon schön. :smile: Ich würd's schade finden, wenn seine Eltern mich aus irgendeinem Grund nicht leiden könnten (oder ich sie nicht), aber wenn's so wäre, wär's eben so, an unserer Beziehung würde das nichts ändern.

    Finde es so aber schon "angenehmer". Ist ein gutes Verhältnis, aber nicht übertrieben eng. Schlimm finde ich es, wenn die Eltern des Freundes einen regelrecht vereinnahmen. Eine Freundin von mir wird von der Mutter ihres Freundes ständig mit Beschlag belegt, gefragt, ob sie was essen mag, wenn sie mal einen Tag nicht da war, kommt eine SMS: "Wann kommst du denn wieder?" usw... Sie hat damit kein Problem, ich würd sowas aber schrecklich finden! :eek:

    Sternschnuppe
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 1 August 2005
  7. Pinaco
    Pinaco (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    537
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenne die Eltern meines Freundes nicht, da er keinen Kontakt mehr zu ihnen hat. Aber sonst wäre mir ein gutes Verhältnis zu ihnen sehr wichtig.
     
    #7
    Pinaco, 1 August 2005
  8. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ich kenne die Eltern meines Freundes auch nicht (seine Mutter ist sehr früh gestorben und zu seinem Vater hat er keinen Kontakt mehr)

    Aber ansonsten wäre mir ein gutes Verhältnis sehr wichtig.
     
    #8
    *lupus*, 1 August 2005
  9. Chefbienchen
    0
    Also grundsätzlich führe ich natürlich ine Beziehung mit meinem Freund und nicht mit seinen Eltern, von daher ist mir eine gute Beziehung zu ihnen nicht sonderlich wichtig.
    Es freut mich jedoch, dass ich zu meinen Schwiegereltern in spe einen echt guten Draht hab. Mein Schatz wohnt nämlich noch zu Hause und ich bin fast jedes Wochenende bei ihm. Seine Eltern haben mich von anfang an richtig nett behandelt, mir gleich das Du angeboten. Seine Mutti kauft extra Sachen ein von den sie weiß, dass ich sie gerne esse, dass finde ich echt süß von ihr. Ich sehe sie viel öfter als meine eigenen ELtern und habe erschreckender weise ein viel besseres Verhältnis zu ihnen entwickelt, dabei ist das von mir und meinen Eltern auch ganz gut. :zwinker:
     
    #9
    Chefbienchen, 1 August 2005
  10. Riggs
    Gast
    0
    Wenn ich bei den Eltern meiner Freundin bin, fühl ich mich schon fast wie Zuhause.... freier Zugang zum Kühlschrank usw. Das sagt doch schon recht viel.
    Eine Gute Beziehung zu den Eltern find ich sehr wichtig!
     
    #10
    Riggs, 1 August 2005
  11. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    mir isses schon wichtig. ich versteh mich auch gott sei dank mit beiden prima, das sind richtig coole häuser :grin: ich glaub, es würde sich negativ auf die eigene beziehung ausschlagen, wenn man sich mit den eltern des partners nicht so gut versteht. gut, bei kurzen beziehungen isses vielleicht nicht so prägend, aber wenn doch mal längerfristig was draus werden sollte, find ich's schon wichtig.
     
    #11
    diamond in love, 1 August 2005
  12. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Das ist natürlich sehr traurig so früh seine Eltern zu verlieren.

    Nachdem sie eine super Beziehung zu deinen Eltern hat, hat sie quasi neue Eltern gefunden. Ich wünsch euch alles gute. :jaa:
     
    #12
    Kenshin_01, 1 August 2005
  13. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Mir ist das sehr wichtig. Und mein Schatz hat tolle Eltern, die für mich da sind, wo ich anrufen kann wenn ich Sorgen hab etc. Egal was ist sie helfen immer. Leider wohnen sie weit weg. Aber ich freue mich auf jeden Besuch.
    Mit meinem Vater versteht sich mein Schatz auch klasse....mit meiner Mutter nicht, aber das tue ich auch nicht...ist vielleicht unmöglich...
     
    #13
    Numina, 1 August 2005
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    mein ex hatte zehn jahre lang keinen kontakt zu seiner familie, somit kannte ich seine eltern nicht. inzwischen is wieder kontakt da, und er hat ihnen von mir erzählt und ein foto gezeigt.
    sein verhältnis zu meinen eltern war sehr gut. aber da wir sie nur selten sahen, spielte das keine so große rolle.

    mein freund kommt mit meinen eltern gut klar. er selbst hat nur sporadisch kontakt zu seiner mutter; sein vater ist vor vielen jahren gestorben. ich habe seine mutter bislang nur einmal getroffen, bei einer familienfeier (ging über drei tage). ich habe keinerlei problem mit ihr, wir konnten uns ganz nett unterhalten. sie ist eher eine kühl-distanzierte person, nahe fühlte ich mich ihr ostern nicht. muss auch nicht sein. seine geschwister (und deren familie) mag ich dagegen echt recht gern.

    seine mutter scheint mich aber ganz okay zu finden - als mein freund sie zum muttertag anrief, ging sie davon aus, dass ich dahinterstecke ("guter einfluss"). da war mein freund schon etwas empört *lach*, denn er hat von sich aus angerufen (und ich hatte meine mutter NICHT angerufen...).

    nun, ich bin 29, mein freund 41, seine mutter wird 75; meine eltern sind 60 und 66. es ist angenehm, miteinander klarzukommen, aber so oft finden begegnungen gar nicht statt (meine eltern bei hannover, seine mutter in süddeutschland, wir in berlin).
     
    #14
    User 20976, 1 August 2005
  15. Siebi
    Siebi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    Single
    Als Frau kann einem aber die Schwiegermutter das Leben ganz schön zur Hölle machen. Da gibt es manchmal Besen die man am liebsten auf den Mond katapulieren möchte. So eine Schwiemu. möchte ich mal nie haben. Weiß gar nicht wie ich mich dann entscheiden würde. Ich bin ein Mensch der Harmonie gewöhnt ist und es machte mich krank wenn ich ständig in der Nähe so einer Frau sein müsste.
    Solche Situationen sind gar nicht so selten.
     
    #15
    Siebi, 1 August 2005
  16. Rägetröpfli
    Verbringt hier viel Zeit
    545
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es ist schon schön, wenn man zu den Schwiegereltern ein gutes Verhältnis hat. Aber es ist nicht das Wichtigste. Meine Schwiegereltern sind schon über 75 Jahre alt, wohnen ca. 5 Minuten von uns entfernt, und wir haben ein gutes Verhältnis.
     
    #16
    Rägetröpfli, 1 August 2005
  17. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Für mich ist es sehr wichtig, dass ich mich mit meinen "Schwiegereltern" verstehe. Mein Freund wohnt ja noch zuhause. Außerdem hatte ich sonst nie ein gutes Verhältnis zu den Eltern meiner Ex-Freunde.

    Wichtiger ist mir aber, dass mein Freund ein sehr gutes und enges Verhältnis zu seinen Eltern hat und sich auch gut mit meinen Eltern versteht.

    Ich find es schön, wenn mein "Schwiegerpapa" sagt, dass er sich freut, wenn ich da bin. Die Mutter ist etwas zurückhaltender, fragt mich jedoch schon bevor ich weg bin, wann ich wiederkomm. :gluecklic
     
    #17
    User 37900, 1 August 2005
  18. D in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.111
    123
    2
    in einer Beziehung
    Also,als mein Freund am Anfang unserer Beziehung meine Eltern kennengelernt hat,war das Verhältnis auch echt super!Er durfte bei uns alles...Leider waren dann ein paar Leute darunter,die ihn bei meinen Eltern schlecht gemacht haben.Seitdem ist da kein gutes Verhältnis mehr...Was sehr schade ist.Aber es kommt langsam wieder! :schuechte

    Seine Eltern habe ich bis jetzt nie kennengelernt...Naja,sie hatten von Anfang an was gegen mich. :cry: .Und unter diesen Umständen will ich sie auch nicht kennenlernen.

    Trotzdem ist unsere Beziehung super und wir haben grade zwei Wochen Sturmfrei und es ist zu schön... :engel:
     
    #18
    D in love, 1 August 2005
  19. Purple
    Purple (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    262
    101
    0
    Single
    Also wenn ich dann mal nen Freund habe... möchte ich auch schon das ich recht gut mit ihnen auskommen kann.... aber ist halt leider nicht immer der Fall
     
    #19
    Purple, 1 August 2005
  20. glashaus
    Gast
    0
    Ich kenn die Eltern von meinem Süßen zwar noch nicht so lange, aber ich finde sie echt furchtbar nett. Finde das auch sehr wichtig, weil die Eltern meines Exfreundes echt die totalen Drachen waren und das langfristig auch die Beziehung belastet hat.
     
    #20
    glashaus, 1 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verhältnis eltern partners
Lotusknospe
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 November 2016
15 Antworten
quicky
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 November 2008
18 Antworten
Test