Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verhütung in einer längeren Beziehung?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von _Joe_, 29 Januar 2004.

  1. _Joe_
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Verliebt
    ....
     
    #1
    _Joe_, 29 Januar 2004
  2. Safirstein
    Gast
    0
    Ist das jetzt eine Drohung??? :smile: Nein mal ernsthaft, hast du das Gefuehl, dass hier so viele dumme Antworten kommen? Ich eigentlich nicht. Naja, wir werden jedenfalls versuchen, dir einen angenehmen Einstieg zu gewaehren, ja? :smile:

    Meiner Erfahrung nach: Jain. Also, in meinen Beziehungen war es immer so: Ich habe gesagt: so lange mit Gummi bis beide einen Test gemacht haben (Abwarten der 3-Monats-Frist!). Die Frauen haben meistens auch die Pille genommen. Ich war mal mit einer zusammen, die hat die Pille nicht genommen, nur mit Gummi, das fand ich total stressig. Man kann 1. nicht so richtig "rumsauen", worauf ja beide manchmal Lust haben, 2. Man behandelt das Sperma wie eine Art "Ebola-Stamm". Staendig guckt man, wo es alles ist, an dem Finger gar? SATAN! :smile: Ok, du kriegst meinen Punkt, ja?

    Meine beste Freundin und (inzwischen) ihr Mann verhueten mit der Doppelmethode - aber nur wegen der Schwangerschaftskiste. Offensichtlich gibt es da wohl Unterschiede. Mit Kondom alleine - das finde ICH jedenfalls unentspannt!

    Bei meinen laengeren Beziehungen (jeweils mehrere Jahre) haben wir irgendwann nur noch mit Pille verhuetet, weil der AIDS Test negativ war, wir die Pille fuer relativ sicher hielten (ich glaube, von Einnahmefehlern abgesehen kann man sagen, der Rest ist Lebensrisiko) und es uns ohne Gummi eben doch mehr Spass gemacht hat. Bei den anderen Geschlechtskrankheiten ist das natuerlich eine Frage von Vertrauen und ob jemand irgendwelche fiesen Krankheiten hat, erfaehrt man ja innerhalb der ersten drei Monate.

    Kurz und gut: Deine Einstellung ist auf jeden Fall richtig, aber so eng solltet ihr beide das jetzt nicht mehr sehen muessen, meine Meinung. AIDS Test ist aber ABSOLUT wichtig, egal, wie viele Partner ihr schon gehabt habt usw. usf. Es gibt Leute, die haben sich das schon woanders geholt. Geht auf Nummer sicher, ist mein Tip.

    Ich hoffe, meine Antwort wird deinem Qualitaetsstandard gerecht!

    :smile:

    Safirstein
     
    #2
    Safirstein, 29 Januar 2004
  3. _Joe_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    Verliebt
    Ja, voll und ganz. Ich weiß ja nicht, wie hier über andere Foren gedacht wird. Aber das, was ich bisher in anderen Threads gelesen habe, sieht wirklich vernünftig aus und man bekommt zu wirklichen Problemen und Fragen auch vernünfte Antworten.

    Sage ich Jehova, wenn ich Ich weiß, ich bin ein Spielverderber *g* ... aber bitte keine Links zu anderen Communities. Danke! Juviasage? Da jedenfalls habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht.

    Und das mit dem AIDS-Test müsste ich natürlich ganz sorgfältig mit ihr besprechen. Bisher ist diese ganze Nachfragerei auch nur auf meinem Mist - und der meiner Verwandten - gewachsen :zwinker:. So ein AIDS-Test soll ja für Beruhigung sorgen, dass nichts ist. Kann natürlich auch voll nach hinten los gehen... :schuechte

    Trotzdem danke erst einmal und gerne weitere Meinungen!

    Joe
     
    #3
    _Joe_, 29 Januar 2004
  4. emailforme
    Verbringt hier viel Zeit
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    ...

    Hi,

    also wenn beide Partner absolut treu sind! Auch kein Küssen, dann finde ich die Verhütung mit der Pille
    Ok :smile: Hepatitis B kannst Du dir auch über küssen holen, da hilft auch kein Gummi ... nur mal so zur Info *schock*!!

    In einer monogamen Partnschaft dürfte es keine Geschlechtskrankheiten geben, wenn div. Tests vorher gemacht wurden!

    Höchstens diese Krebsviren kann der Mann auf die Frau bei ungesch. GV übertragen. Glaube die Viren heissen: Pavilion! deshalb auch der Gebärmutterhalsabstrich zur Vorsorge!
     
    #4
    emailforme, 29 Januar 2004
  5. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    hallo joe und herzlich willkommen hier.

    also bei mir und meinem freund war es so, das wir beide schon vorher andere sexpartner hatten, deshalb haben wir uns gesagt, das wir die erste zeit, also mindestens 3 monate auch mit kondom verhüten. um dann einen hiv-test machen zu lassen. natürlich gibt es auch noch andere geschlechtskrankheiten, da ich aber immer regelmäßig zum frauenarzt gehe und dort ein abstrich gemacht wird, ich noch nie einen one-night-stand hatte, konnte man zumindest bei mir eigentlich ausschließen das was ist. mein freund hatte ganz am anfang unserer Beziehung eine harnwegsinfektion, die beahndelt wurde (mit abstrich festgestellt), dadurch war auch bei ihm weiteres ausgeschlossen. seit dem wir den test gemacht haben, verhüten wir eigentich nur noch mit der pille, außer ich vergesse sie, habe magen probleme odermuß antibiotikum nehmen, dann nehmen wir zusätzlich ein kondom. also wegen krankheiten mache ich mir keine sorgen, cih vertraue meinem freund und er mir. wegen der verhütung verlassen wir uns fast ausschließlich auf die pille.

    wenn man also seinem partner treu ist und dies auch von seinem partner denkt. dann ist es fast ausgeschlossen, das man sich eine geschlechtskrankheit zuzieht. klar gibt es immer noch die möglichkeit, aber die ist wirklich ziemlich gering.
     
    #5
    twinkeling-star, 29 Januar 2004
  6. kaninchen
    Gast
    0
    Ich denke wenn man so lange zusammen ist, nicht fremdgeht und vorher klargestellt hat das keiner Aids oder sonstige Krankheiten hat ist es ziemlich unnötig zusätzlich mit Kondomen zu verhüten...
    Find ich aber trotzdem gut dass ihr beide so sorgsam und berantwortungsvoll mti dem Thema umgeht :bier:
     
    #6
    kaninchen, 30 Januar 2004
  7. *sarah*
    Gast
    0
    ich habe nur mit der pille verhütet und bin schwanger geworden !!!!!
     
    #7
    *sarah*, 30 Januar 2004

  8. Genau so gut könntest du schreiben : "ich habe nur mit Kondom verhütet und bin schwanger geworden !!!!!".
    Nicht zuletzt da bei "artgerechter" Einnahme dir Pille als sicherer gilt gegenüber dem Kondom. Aber wie das jemand da oben schon beschrieben hat - ein gewisses Risiko ist immer da - shit happens. Da kann man auch 100fach verhüten.


    Zum anderen Thema: wenn ihr euch beide solange kennt, monogam seid, ihr mit einander das 1. Erlebnis hattet, ist das Risiko in Punkto Geschlechtskrankheiten doch recht gering. Klar könnte sich jmd. irgendwo nen Pilz einfangen. Oder ihr könntet im Krankenhaus auf ein frisch benutztes Skalpel fallen und euch dabei schneiden, aber im Lotto gewinnen kann man ja schliesslich auch. (mit Superzahl = 1/140 000 000).
    Was ich damit sagen will : Verantwortungsbewusstsein ist sehr wichtig, aber man kann es auch übertreiben. Naja aber ich bin auch kein leuchtendes Beispiel, und bin somit wohl als objektiver Beobachter disqualifiziert. Ja - wir sind mit miener jetzigen Freundin ohne Tests auf die Pille umgestiegen. Haben lediglich ein Gespräch geführt bei dem jeder für sich gewisse Risiken ausgeschlossen hat. Nicht sehr nachahmungswürdig aber was solls :bier:
     
    #8
    LittleByLittle, 30 Januar 2004
  9. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Ohne unken zu wollen - wenn jemand trotz Pille ein Kind bekommt gehe ich jede Wette ein, dass ein Einnahmefehler dahintersteckt, seien es Wechselwirkungen mit Medikamenten/Durchfall/Erbrechen/Vergessen/Wasauchimmer.

    Wenn Geschlechtskrankheien ausgeschlossen sind, ist die Pille völlig ausreichend - wenn man sie zuverlässig nimmt.
     
    #9
    User 505, 30 Januar 2004
  10. Carfunkel
    Gast
    0
    mach nen aidstest und sie auch und danach spart euch das geld für komdome °°
     
    #10
    Carfunkel, 30 Januar 2004
  11. _Joe_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    Verliebt
    :grin: Der Geldaspekt wäre nun wirklich das Letzte, an das ich in diesem Fall denken würde... :zwinker:
     
    #11
    _Joe_, 30 Januar 2004
  12. Inad
    Inad (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    421
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Warum kapieren/wissen die Leut net, dass es noch andere Krankheiten außer AIDS gibt? :ratlos:
     
    #12
    Inad, 30 Januar 2004
  13. *sarah*
    Gast
    0
    ich habe die pille immer regelmäßig genommen
    aber ich habe nicht gemerkt das ich sie nicht vertragen hab
    die fruenärztin meinte das ich mir keine sorgn machensoll den die beschwerden haben viele
     
    #13
    *sarah*, 31 Januar 2004
  14. Safirstein
    Gast
    0
    Die Pille kostet (in den meisten Fällen) auch Geld...
     
    #14
    Safirstein, 31 Januar 2004
  15. SuesseKleine1603
    Verbringt hier viel Zeit
    846
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Also ich bin mit meinem Freund jetzt fast 3 Jahre zusammen.
    Anfangs haben wir auch nich zusaätzlich mit Kondomen verhütet, doch mittlerweile nur noch mit der Pille.

    Wir hatten vorher beide noch keine sexuellene Erfahrungen mit anderen Menschen, deswegen benutzen wir auch keine Kondome mehr.

    Ich finde überhaupt nciht, dass du auch nru in irgendeiner Weise verantwortungslos bist, nur weil du 2,5Jahren Beziehung die Kondome weglassen willst!
    So lange ihr beide treu wart und seit, ist das doch kein Problem!
    Wenn sie die Pille regelmäßig nimmt, kann sie auch nicht schwanger werden.

    Also, du brauchst deine Verwandte nicht warnen! :zwinker:
     
    #15
    SuesseKleine1603, 31 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhütung längeren Beziehung
chocolate3
Aufklärung & Verhütung Forum
17 September 2013
5 Antworten
marussiamia
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Januar 2013
2 Antworten
Lithium
Aufklärung & Verhütung Forum
10 November 2011
3 Antworten