Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verhütung mit Kupferkette, bitte um Erfahrungen...

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 156856, 30 Juli 2017.

  1. User 156856
    Sorgt für Gesprächsstoff
    29
    28
    6
    in einer Beziehung
    Hallo ihr Lieben, gibt es jemanden von Euch der mit der Kupferkette verhütet?

    Ich hatte schon einmal zwei Jahre die Kupferspirale getragen, jedoch ist diese bei mir ständig verrutscht und war dementsprechend nicht sicher. Also bin ich wieder auf die Pille umgestiegen. Aber ich habe mit starker Migräne zu kämpfen und die Pille soll die Migräne verstärken. Deshalb suche ich nach einer guten Alternative.

    Vielen Dank schon einmal für Eure Erfahrungen.
     
    #1
    User 156856, 30 Juli 2017
  2. krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.182
    898
    9.186
    Verliebt
    Was für eine Pille nimmst du denn? Eine Mikropille oder eine Minipille?
     
    #2
    krava, 30 Juli 2017
  3. User 156856
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    29
    28
    6
    in einer Beziehung
    ich nehme zurzeit die femigyne von ratiopharm. ich weiß nicht genau was für eine Pille das ist...:hmm:
     
    #3
    User 156856, 30 Juli 2017
  4. krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.182
    898
    9.186
    Verliebt
    Ist eine Mikropille. Das heißt sie enthält Östrogen. Für Migräne geplagte wird eine Minipille, ohne Östrogen empfohlen. Wäre zumindest einen Versuch wert denke ich :smile: eine mögliche Option.
     
    #4
    krava, 30 Juli 2017
  5. User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.784
    288
    2.805
    Verliebt
    das stimmt so nicht ganz.vielmehr ist es so,dass durch die hormonschwankungen während der pillenpause bei migränikern,die dazu neigen,eine migräneattacke ausgelöst werden kann (wir migräniker brauchen eben gleichförmigkeit,möglichst wenig schwankungen-und das betrifft nicht nur den alltag und zb die essens- und schlafenszeiten,sondern eben auch hormonelle schwankungen sollen vermieden werden). die lösung kann da auch einfach sein,die pille ohne pause durchzunehmen.
    kenne mich mit migräne bestens aus,daher wollt ich darauf mal hinweisen.
     
    #5
    User 135804, 30 Juli 2017
  6. User 113048
    Sehr bekannt hier
    957
    178
    852
    nicht angegeben
    Schau mal hier, da findest du schon einige Erfahrungsberichte :smile:

    Hier und hier findest du sicher auch noch Infos und Erfahrungen :smile:
     
    #6
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juli 2017
    User 113048, 30 Juli 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  7. User 156856
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    29
    28
    6
    in einer Beziehung
    Hallo, vielen Dank für die Verlinkung der Threads ich hatte diese mit der Suchfunktion nicht entdeckt. Letztendlich haben die Beiträge hier und einige youtube videos dazu geführt, dass ich mir die kupferkette am Freitag einsetzen lassen habe. Ja, es war verdammt schmerzhaft, aber ich habe es überlebt :smile: Vielen Dank an Euch!
     
    #7
    User 156856, 16 August 2017
  8. wienertyp1980
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    88
    2
    Single
    Das hat eine "Bekannte" von mir auch vor gut 2 Jahren getan. Schmerzen hatte sie zwar keine starken, aber selbst die gehen vorbei und das Beste dran ist, dass Frau ihrem Körper auf diese Art jahrelange Hormonbomben erspart. Sie hat es jedenfalls nicht bereut, sie hat nur sehr häufig kontrolliert, ob der "Faden" auch wirklich noch da ist. :grin:

    Wenn es für Männer bloss auch eine derart "einfache", dauerhafte aber nicht endgültige Verhütungsmethode gäbe - ich würde das meiner Partnerin zuliebe jederzeit machen. :anbeten:
     
    #8
    wienertyp1980, 24 August 2017
    • Lieb Lieb x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten