Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verhütungsmittel und Kosten?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von deziana, 28 April 2010.

  1. deziana
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo, ich bin 19 Jahre alt.
    Mein Freund und ich verhüten derzeit mit dem Kondom, ich möchte aber auch gerne mal Sex ohne Kondom haben wollen, ohne gleich schwanger zu werden.
    Es gibt ja auch verschieden Methoden, wie sich das regeln lässt, nur binich noch Schülerin und habe demzufolge auch nicht so viel Geld, dass ich mit Verhütungsmittel, die ich selber bezahlen müsste z.B Spirale, die ja über 200 € kostet nicht leisten könnte!
    Ich wollte mal fragen, ob ihr vlt. Erfahrung damit habt, ob es noch andere Verhütungsmittel gibt, die in meinm Fall die Kasse übernehmen würde z.B Pille, da habe ich mal gehört, dass sie nur bis zum 18 Lebensjahr von der Kasse bezahlt wird und dann ungefähr 30 € kostet, was ich mir nicht leisten kann!


    Hoffe auf brauchbare Antworten und Ratschläge!

    LG
    dezi:zwinker:
     
    #1
    deziana, 28 April 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Pille wird bis zum 20. Geburtstag bezahlt.
    Und die ganz teuren Sorten kosten aufs Monat umgerechnet 10 Euro. Das kann sich auch eine Studentin leisten meiner Meinung nach. Dein Freund kann ja vielleicht auch ein bisschen was dazu geben.

    Eine Spirale in so jungen Jahren ist ohnehin nicht ratsam. Da solltest du erstmal eine Geburt hinter dir haben.
     
    #2
    krava, 28 April 2010
  3. User 46910
    Meistens hier zu finden
    1.016
    133
    43
    vergeben und glücklich
    Ich kann nur was zu der Pille sagen:

    Also bei mir (bin jedoch privat versichert, gesetzlich könnte das anders sein) ist das von Kasse zu Kasse unterschiedlich. Die Debeka übernimmt es nicht, andere bis zum 21. Lebensjahr.

    Aber wie wäre es mit der Möglichkeit, dass du und dein Freund euch die Kosten teilt?
    Dann würde es nur 15 Euro für drei Monate kosten, sprich 5 Euro pro Monat. Das geht ja dann.
     
    #3
    User 46910, 28 April 2010
  4. deziana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    nicht angegeben
    Muss man die Kosten für die 3 Monatsspritze auch selbst tragen???
     
    #4
    deziana, 28 April 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja natürlich.
    Verhütung ist ja dein Privatvergnügen und nicht medizinisch notwendig, also zahlen das die Kassen nicht. Wäre ja auch eine Wahnsinnsbelastung.

    Dreimonatsspritze ist übrigens ganz und gar nicht für Frauen zu empfehlen, die so jung sind wie du und deren Familienplanung noch nicht abgeschlossen ist. Die Hormondosis ist sehr hoch, da sie ja für 3 Moante reichen muss. Die Spritze ist nicht einfach absetzbar und bis sich danach der Zyklus wieder reguliert hat, kann es Jahre dauern. Deswegen eben nur zu empfehlen, wenn keine Kinder mehr geplant sind.
     
    #5
    krava, 28 April 2010
  6. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Kann ich nur zustimmen.
    Sorry, aber ich habe mir auch als ich Schülerin war und eben jetzt als Studentin die Pille selbst finanziert, das sind knappe 10 Euro im Moment, das sollte wohl drin sein? Mein Freund hat übrigens auch nicht immer dazugezahlt, ansonsten wärs nur die Hälfte gewesen und 5 Euro wird wohl jeder über haben. Kondome sind ja je nach Frequenz *g* auch nicht sooo billig.
     
    #6
    User 30735, 28 April 2010
  7. Susi-Maus
    Susi-Maus (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    194
    43
    3
    Single
    Hallo,
    Also ich hab auch die Pille und bin Schülerin (Schulische Ausbildung). Ich bekomme auch nur Bafög und komme gerade so damit aus. Als Schülerin bist du aber eigentlich noch über einen Elternteil Familienversichert. Da musst du jetzt nur einen geringen Teil zu Rezepten bezahlen und kannst dir unter Umständen eine Zuzahlungsbefreiung ausstellen lassen. Dann bezahlst du auch keine Praxisgebür mehr... Ich musste neulich nur ein Privatrezept bezahlen, aber sonst nichts. Vllt gehts du da einfach mal zu deiner Krankenkasse und lässt dich beraten.
     
    #7
    Susi-Maus, 28 April 2010
  8. Lily87
    Gast
    0
    Ich zahl für 3 Monate Pille 28 Euro, also ca 9 Euro im Monat. Die Hälfte zahlt mein Freund. Ist also durchaus leistbar. :zwinker:
     
    #8
    Lily87, 28 April 2010
  9. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Und noch ein positives Rechenbeispiel... Ich zahle für 6 Monate 38 Euro. Plus 10 Euro Praxisgebühr, die man ja aber oft sowieso auch noch für andere Arztbesuche in dem entsprechenden Quartal braucht. Also 6-8 Euro pro Monat je nach Sichtweise für die Pille.
     
    #9
    User 92211, 28 April 2010
  10. ^^amy^^
    ^^amy^^ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    103
    0
    vergeben und glücklich
    kondome sind ja auch nicht umsonst !
     
    #10
    ^^amy^^, 28 April 2010
  11. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    verhütungsmittel kosten nunmal ein bisschen was..aber 10 euro im monat sind ja jetzt auch nicht soo viel...und falls doch:
    die einzige verhütung, die mir einfällt und die (bis auf ein thermometer) völlig umsonst ist, ist NFP. kann ich nur empfehlen und ich habe auch schon mit 19 damit verhütet
     
    #11
    sososo, 29 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    An den fruchtbaren Tagen muss man dann aber enthaltsam sein, sonst kostets doch. :zwinker:
     
    #12
    krava, 29 April 2010
  13. Shay
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    20
    Verliebt
    Besser die 5-10 Euro im Monat investieren anstatt 18 Jahre lang nur zu zahlen :grin:
     
    #13
    Shay, 29 April 2010
  14. User 84654
    User 84654 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    20
    Verheiratet
    Das Wissen ist veraltet.
    Die heutigen Spiralen sind auch für junge, kinderlose Frauen geeignet.

    Aber nur noch halb so viel. ;-)

    Ich würde auch zu NFP raten. Kommt am günstigsten, greift nicht in den Körper ein und ist sehr zuverlässig.

    Wenn man nicht gerade eine Spezialsorte braucht, dann bekommt man Kondome schon für 0,20 Euro das Stück. Das sollte tragbar sein.
     
    #14
    User 84654, 29 April 2010
  15. sanny1985
    sanny1985 (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Alos eigentlich zahlt die Krankenkasse die Pille bis man 20 ist. Danach hatte ich eine Pille (Mikrogynon), die mich ganze 30€ für 6 Monate gekostet hat. Und sonst kannst du in der Apotheke bein Einlösen des Rezeptes auch immer nach den günstigeren Reimports fragen. Haben den selben Wirkstoff, sind aber günstiger.

    Und es gibt immer noch Ärtzte, die völlig dagegen sind jungen Frauen ohne eine vorhergehende Schwangerschaft ein Spirale einzusetzten. Mein FA gehört zu denen. Der ist irgendwie gegen alles, das längerfristig verhütet, das Hormonstäbchen findedt er auch scheiße.!
     
    #15
    sanny1985, 3 Mai 2010
  16. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Ich weiß nicht, ob das bei gesetzlichen Krankenkassen auch so ist, aber meine Versicherung (privat) würde die Pille eigentlich nur bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bezahlen. Allerdings gibt es bei mir quasi einen medizinischen Grund weswegen ich die (Mini)Pille nehmen muss (Zysten). Deswegen wird sie mir immer noch, quasi als 'Medizin' bezahlt.
    Bei den meisten Privaten reicht es schon anzugeben, das man PMS oder so hat.. manche Ärzte spielen da auch so mit, weiß aber nicht, wie das bei den Gesetzlichen ist.
     
    #16
    User 68557, 3 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhütungsmittel Kosten
Pinklady789
Aufklärung & Verhütung Forum
16 März 2016
5 Antworten
Domee
Aufklärung & Verhütung Forum
9 März 2016
18 Antworten
Splaeschi
Aufklärung & Verhütung Forum
13 September 2003
27 Antworten