Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verhütungsschutz gegeben? hilfe, ärztlicher notdienst hat ja selber keine ahnung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von *fechti*, 13 August 2006.

  1. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    das gibt es echt nicht! habe grade beim ärztlichen notdienst angerufen und die frau,die da dran war, konnte mir weniger sagen, als ich vorher schon wusste.
    also folgendes:
    nehme normalerweise miranova, aber diesen zyklus leios, was laut meinem FA aufgrund der gleichen wirkstoffmengen kein problem ist.
    im urlaub war mir öfters übel und ich hab mcp ratiopharm- tropfen genommen. dann hatte ich noch 2 oder 3 mal durchfall, was aber immer (bin mir relativ sicher) mehr als 4h nach der pilleneinnahme war. zuhause hab ich dagegen iberogast (pflanzlich) genommen. laut pro familia online hat weder iberogast, noch mcp auswirkungen auf die wirkung der Pille.

    spielt es eine rolle, ob man mehrmals durchfall hat?
    muss ich mir sorgen machen, schwanger zu sein?
    kann ich jetzt direkt die nächste packung miranova anschließen ohne einnahmepause?
     
    #1
    *fechti*, 13 August 2006
  2. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    och, ich denke du musst dir keine sorgen machen!
     
    #2
    f.MaTu, 13 August 2006
  3. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Das sind ja auch keine Gynäkologen, sondern meist Allgemeinmediziner, Internisten ect. :zwinker:

    Wenn Du Dir nicht sicher bist, daß es mindestens 4 Stunden waren, solltest Du zusätzlich verhüten.
     
    #3
    *lupus*, 13 August 2006
  4. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    die am telefon wusste aber nicht mal, dass durchfall binnen 4h nach der einnahme die wirkung herabsetzt. ich glaub,das kann man erwarten. aber das war auch keine ärztin, nehm ich an. so ist das zumindest bei freunden von mir, die beim ärztl. notdienst arbeiten (die gehn ans teleofn ran).

    fürs zusätzl. verhüten ist es leider schon zu spät. aber bin mir relativ sicher, dass es mehr als 4 h waren. naja,ich ruf morgen mal meinen fa an.
     
    #4
    *fechti*, 13 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verhütungsschutz gegeben hilfe
Demetra
Aufklärung & Verhütung Forum
5 März 2016
22 Antworten
freedancer
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Juni 2009
6 Antworten
Mausi 17
Aufklärung & Verhütung Forum
13 August 2008
4 Antworten