Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verhütungsschutz noch vorhanden?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Grit, 9 Oktober 2005.

  1. Grit
    Grit (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Single
    hallo, habe eine frage und zwar hab ich am Montag den 3.10. mit einem neuen pillenstreifen begonnen.
    habe an dem Tag die Pille 16:30 eingenommen,
    dienstag: 18:30
    Mittwoch:19:00
    Donnerstag: 16:30
    Freitag:16:30
    Samstag 16:30
    Sonntag 16:30

    ISt der verhütungsschutz/ wirkung der pille noch gegeben, trotz das man 2 zwei Tage an einen anderen Zeitenpunkt eingenommen hat?

    bitte um antworten.
     
    #1
    Grit, 9 Oktober 2005
  2. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Welche Pille nimmst du denn? Wenn es eine der gängigen Mikropillen ist, dann ist der Schutz noch da, denn da hast du ein 12 Stunden Fenster, um die Pille zu schlucken. Wie es bei einer Minipille ist, kann cih leider nicht sagen, aber ich denke die muss man ziemlich genau zum gleichen Zeitpunkt nehmen....
     
    #2
    birdie, 9 Oktober 2005
  3. Grit
    Grit (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Single
    hallo also ich nehme die Miranova ist glaub ich eine mikropille! bin zur zeit im urlaub und kann die packungsanleitung auch nicht lesen!

    bitte um antowrt
     
    #3
    Grit, 9 Oktober 2005
  4. kLio
    Gast
    0
    Miranova

    eine niedrigstdosierte Mikropillen der Fa. Schering, Zusammensetzung: 0,02 mg Ethinylestradiol + 0,1mg Levonorgestrel
     
    #4
    kLio, 9 Oktober 2005
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich nehm miranova seit 1999; wie klio schon schrieb, ist das eine sehr niedrig dosierte mikropille. --> leicht unterschiedliche einnahmezeiten sind wie bei allen mikropillen kein problem.

    es dürfen eben nie mehr als 36 stunden zwischen zwei einnahmen liegen (24 + 12 = 36). immer zwölf stunden "toleranzzeit" zum nachnehmen. ausnutzen sollte man das natürlich nicht mit absicht, sondern schon regelmäßigkeit anstreben.

    also bei dir bei den genannten uhrzeiten alles im lot.
    aber besser etwa vorsichtiger als zu "lasch" :smile:, daher find ich deine frage gut.
     
    #5
    User 20976, 9 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verhütungsschutz noch vorhanden
Demetra
Aufklärung & Verhütung Forum
5 März 2016
22 Antworten
freedancer
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Juni 2009
6 Antworten
Mausi 17
Aufklärung & Verhütung Forum
13 August 2008
4 Antworten