Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    734
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 August 2006
    #1

    verhütungszäpfchen/schwämme + kondom oder nicht?

    hi,
    ich habe bis vor 3 tagen noch ein antibiotikum genommen.
    auch vor 3 tagen war der letzte tag meiner periode.
    da demnach wohl die pille nicht wirklich wirken wird,habe ich mal nach kurzzeitigen verhütungsmethoden umgesehen.

    nun ist meine frage an euch: da in der packungsbeilage von dem antibiotikum steht,dass es nur in seltenen fällen zu verminderung der wirksamkeit der pille führt,ob es sein muss,wenn ich so ein schwamm oder ähnliches benutze noch zusätzlich ein kondom nehmen muss?

    also ob ich den schwamm nehmen kann und durch die pille vllt doch geschützt bin.da der schwamm/zäpfchen ja auch wirksam sind.

    denkt ihr wir müssten trotzdem noch ein kondom benutzen?
    denn das wäre nicht gut,da ich eine gewisse unverträglichkeit mit kondomen habe.

    ich hoffe ihr habt meinen beitrag wenigstens ansatzweise verstanden:cry: ,denn ich finde das der sehr komisch geschrieben ist*g*

    danke für eure antworten

    freundliche grüße
    apfeltasche
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    30 August 2006
    #2
    Verträgst du denn die Spermizide? Viele Frauen haben Probleme mit dem Nonoxynol-9...Sex mit solchen Zäpfchen ist richtig bäh.

    Hast du eine Latexalergie oder verträgst du die Beschichtung nicht?
     
  • Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    734
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 August 2006
    #3
    hm gegen was ich genau allergisch bin beim kondom weiß ich nicht!..aber danach is alles wund,ausschlag und es brennt.
    weißt du sonst,was ich machen könnte?:cry:
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    30 August 2006
    #4
    Naja, falls der Fall eintritt und die Pille nicht wirkt, steht und fällt der Schutz mit dem Zäpfchen und das wäre mir zu riskant. Ihr könntet es mit latexfreien Kondomen versuchen. Oder Diaphragma aus Silikon (allerdings: Anschaffungskosten). Oder ihr beschränkt euch halt den einen Monat auf Praktiken, bei denen man nicht schwanger werden kann. Bestimmt auch mal ganz spannend :smile:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    30 August 2006
    #5
    Wär ja nicht mal ein Monat sondern nur noch die nächsten 14 Tage...
    denn 3 Tage hast du ja seit dem AB schon gehabt folgen noch 7 für die restliche Nachwirkzeit und nochmal 7 tage für 7 korrekt genommene Pillen und dann ist der schutz eh wieder da!
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    30 August 2006
    #6
    Genau, Latexfreie Kondome hätte ich jetzt auch vorgeschlagen oder solche für empfindliche Haut: Manix Crystal. Wenn ihr allerdings öfter mal andersweitig verhüten müsstet, wäre ein Diaphragma mit Milchsäuregel nicht schlecht.
     
  • Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    734
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 August 2006
    #7
    wenn wir uns regelmäßig sehen würden,wäre mir das egal,mit der nachwirkzeit etc. das is dann nicht schlimm,da würden wir auch enthaltsam bleiben!.aber es geht darum,dass ich übermorgen zu meinem freund fahre,der 300km von mir entfernt wohnt und wir uns dann nur das wochenende sehen.
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    30 August 2006
    #8
    Dann versuch einfach latexfreie Kondome. Durex Avanti zum Beispiel.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste