Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verhalten des Ex-Freundes

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kleine Alöx, 15 September 2008.

  1. kleine Alöx
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    93
    7
    Single
    Hallo ihr Lieben,

    ich brauch dringend mal verschiedene meinungen zum verhalten meines ex freundes.
    Also kurze erklärung, wir sidn nun seid fast 6 monaten getrennt!
    Er hat damals mit mir schluss gemacht, wegen einer anderen, mit ihr ist er auch immer noch zusammen! wir hatten lange zeit keinen kontakt mehr, da ich einfach abstand brauchte, um mit der sache klarzukommen. Da ich in knapp 2 wochen wegziehe, habe ich vor ungefähr 2 monaten versucht, dass wir langsam kontakt kriegen, da er noch damals zu mir meinte, sobald ich eine freundschaft will, soll ich mich melden! Gesagt getan! Alels klaro... jedoch ist diese "freundschaft" nur einseitig! Hab ihm vor 2 wochen einen kleinen brief geschrieben und ihm einfach mal erklärt, was ich damals gefühlt habe, warum mir der abstand gut tat und das ich mich verändert habe und mir wünsche, dass wir es schaffen eine freundschaft aufzubauen, nach 3 jahren Beziehung, wäre das für mich sehr wichtig! Ich hab ihm gesagt, dass er mir einfach mal sagen soll, was er nun will und was er denkt, damit ich endlich mal sein verhalten verstehe! Er hat gesagt, wer wird mir antworten, sobald er zeit hat, weil er momentan ein bisschen im stress ist! Hab gesagt, dass ist kein problem!
    nun gut... am wochenende findet meine abschiedsparty statt, ich hab ihn auch dazu eingeladen!
    Heute haben wir kurz geschrieben und um dieses gespräch geht es mir:

    Ich:
    was ist mit meiner party kommst du oder nicht?
    Er:
    denke nicht, hab spiel...ausserdem fühl ich mich nicht wohl dabei, bin noch nich so weit für sowas denk ich
    Ich:
    du gehst ja sonst auch nicht früh ins bett..und ein paar andere haben am nächsten tag auch ein spiel!
    Er:
    Ja
    Ich:
    wieso bist du nicht soweit für sowas?
    Er:
    ich fühl mich dabei nich wohl...finds nich so passend wenn ich da auftauch
    Ich:
    und wieso?
    Er:
    was weiß ich...is so
    Ich:
    wenn ich zu dir nicht kommen würde..ok..
    aber andersrum gibt es ehrlich gesagt keinen grund!
    Er:
    ich kann einfach nicht so normal mit dir umgehen ...
    Ich:
    aber wieso?
    ich kanns ja auch irgndwie!
    und du solltest das eigentlich noch leichter haben,da du ne andere freundin hast!
    Er:
    ich aber nich, soory
    Ich:
    vll solltest du dir langsam mal die zeit nehmen mir auf meinen brief zu antworten, damit ich dich verstehe... und weiß was sache ist!
    Er:
    ich werd dir antworten wenn ich zeit hab...
    Ich:
    ich zieh weg, wäre schön sich irgendwie nochmal zu sehen.. zum abschluss! nach allem! alle kommen, all deine und meine freunde!normal miteinander umgehen.. wenn es bei dir jetzt noch nicht geht, wann dann? es sind schließlich mittlerweile fast 6 monate um... du hast ne neue freundin, die du liebst und fertig! mir gehts gut! also versteh ich das problem nicht, warum es so schwierig ist... ich würd dich deshalb gerne mal verstehen...
    Er:
    du wirst deine antwort schon noch bekommen, ...


    So ihr lieben...nun möchte ich gern verstehen, warum er sich so verhält, warum kann er nicht normal mit mir umgehen? Er hat doch schließlich damals mit mir wegen seiner jetztigen freundin schluss gemacht! und er hat gesagt, dass er unbedingt freundschaft will! das komische ist, wenn wir uns ab und du treffen, beim feiern mit freunden oder so, und seine freundin ist grad nicht dabei, sagt er mir total herzlich hallo etc.

    Wieso fällt es ihm so schwer, normal mit mir umzugehen???

    Hätte nicht eher ich einen grund dazu, mit der ganzen situation noch probleme zu haben, da er mich schließlich verlassen hat?

    Ich versteh das nicht...

    Würde mich über so viele meinungen wie möglich freuen!!

    Vielen DANK! :herz:
     
    #1
    kleine Alöx, 15 September 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Er hat es noch nicht überwunden denke ich, es tut ihm weh,
    und er würde sich nicht wohl fühlen auf Deiner Party.
    Für ihn ist es erst dann vorbei, wenn Du ganz weg bist, dann wird es ihm langsam besser gehen.

    Du wirst auf Deine Antwort vermutlich noch lange warten müssen...

    Mach Dir doch um ihn nicht soviele Gedanken!

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 15 September 2008
  3. kleine Alöx
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    93
    7
    Single
    ach...ich mach mir so viele gedanken, weil er einfach immer ein teil meines lebens sein wird! :smile2:

    aber wieso hat er es noch nicht überwunden? Er hat doch eine neue freundin! das versteh ich nicht?
    Hat er noch noch gefühle für mich oder warum?
     
    #3
    kleine Alöx, 15 September 2008
  4. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Vielleicht kannst Du eure Beziehung und Trennung schon mit einer gewissen Distanz sehen, er kann es wohl noch nicht. Manche brauchen kürzer, manche länger dafür. Ob er nun eure Beziehung gelöst hat oder ob Du das warst, das spielt für die innere Aufarbeitung nur eine untergeordnete Rolle.
    Meiner Meinung nach hat derjenige, der eine Beziehung beendet lediglich mehr Vorlaufzeit vor der Trennung, muss aber auch immer mit der Überlegung kämpfen, ob die Entscheidung richtig war.

    Da Dein Exfreund schnell eine neue Beziehung begonnen hat, kann es sein dass er auch gar keine Aufarbeitung betrieben hat. Mit einer Abschiedsparty -bzw. Deiner Einladung- reißt Du so möglicherweise etwas auf, was noch nicht einmal innerlich besiegelt wurde.

    Ob er noch Gefühle für Dich hat, an alten Wunden zu kämpfen hat oder nur mit alten Entscheidungen hadert, das kann keiner sagen. Es ist zwar schade, aber Dir bleibt nichts anderes übrig als Deine Feier ohne ihn zu planen. Taucht er doch noch auf, so ist das zwar schön, aber rechnen würde ich nicht damit. Sei zufrieden mit einer (entstehenden?) freundschaftlichen Beziehung und lass es dabei.
     
    #4
    it's me, 15 September 2008
  5. kleine Alöx
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    93
    7
    Single
    ich wäre doch auch vollkommen zufrieden, wenn wir endlich eine freundschaftliche Beziehung hätten...aber irgendwie... kommt da nichts von seiner seite...
     
    #5
    kleine Alöx, 15 September 2008
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Was erwartest Du!?
    Er hatte sich von Dir getrennt, weil er nichts mehr von Dir wissen wollte... an einer Freundschaft ist er eben nicht mehr interessiert.
    Das solltest Du dann auch respektieren und ihn lassen!

    War das denn der einzige Grund für eure Trennung? Die andere?
    Oder war bereits während eurer Beziehung etwas vorgefallen,
    was ihn von Dir weggeschubst hatte?

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 15 September 2008
  7. kleine Alöx
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    93
    7
    Single
    Er wollte doch unbedingt freundschaft!
    Ihm war es wichtig, dass wir freunde bleiben, genau wie mir!

    Unsere beziehung lief ansosnten super, er hat nur wegen ihr schluss gemacht! er wollte was neues ausprobieren!
     
    #7
    kleine Alöx, 15 September 2008
  8. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Dann war das mit der "Freundschaft" nur eine Ausrede, oder um sich einen möglichen Weg zurück offen zu lassen.
    Doch nun ist er mit ihr viel glücklicher als mit Dir.
    Und Du erinnerst ihn auch noch an sein Unglück.
    Klar, das ist alles sein Problem.
    Aber mach Du bitte keines mehr draus.
    Freundschaften kommen und gehen... so ist das Leben!!!

    :engel_alt:
     
    #8
    User 35148, 15 September 2008
  9. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Man kann Liebe nicht erzwingen. Freundschaft auch nicht.

    Und da man für beides zwei Leute braucht, hilft es nichts, wenn Du "vollkommen zufrieden [bist], wenn wir endlich eine freundschaftliche beziehung hätten". Er will es nicht, kann es nicht oder will es noch nicht. Da musst Du Dich leider damit abfinden.
     
    #9
    it's me, 15 September 2008
  10. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    Off-Topic:
    is es denn für dich "ok" wenn er einfach mal schluss macht weil er wen andres hat?



    hmmm schwierige situation...
    entweder er hat keinenn bock und sucht ausreden (du kennst ihn besser^^) oder es belastet ihn doch irgendwie... wär aber schon komisch wenn er damals schluss gemacht hat :ratlos:
     
    #10
    Beelion, 15 September 2008
  11. kleine Alöx
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    93
    7
    Single
    also ganz ehrlich...ich glaub nicht, dass er keinen bock hat!
    ich kenn ihn lang genug! wenn er irgendwas absolut nicht will, sagt er das klar und deutlich! und das hat er nicht im gegenteil, wir schreiben ja sogar ab und zu ganz normal! also ich denke schon, dass er eine freundschaft will...
     
    #11
    kleine Alöx, 15 September 2008
  12. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    ... in der alles immer nur schön und nett und unbeschwert sein muß.
    Er will sich keine Gedanken machen müssen, sich seine Schuld Dir gegenüber nicht eingestehen...

    Abgesehen davon daß er Dir keine Rechtfertigung nötig hat,
    was Du scheinbar ja doch verlangst mit seinem Antwortbrief...

    Mensch Mädl, lass ihn doch endlich sein Leben leben, und lebe Du Deins!
    Du ziehst um, wirst dort neue Leute kennen lernen, vielleicht einen neuen Freund...
    Schau nicht zurück, egal wie sehr Du noch an ihm hängen magst!

    :engel_alt:
     
    #12
    User 35148, 16 September 2008
  13. lostsoul86
    Gast
    0
    Er sagte er will Freundschaft, aber sein Verhalten spricht anders.
    Würde er wirklich eine Freundschaft wollen, würde er zu deiner Party kommen, so denke ich es zumindest.

    Worte sind nichts Taten sind alles. An dem Spruch ist schon was dran.

    Oft passen die Worte und letztendlichen Taten doch nicht zusammen.

    Mein Ex meinte auch er will auf jeden Fall noch ne Freundschaft.
    Ich denke schon, dass das öfters gesagt wird, um sich einen möglichen Rückweg offen zu halten.
    Bei uns hat sich auch keine Freundschaft entwickelt, sondern Null Kontakt. Jeder lebt sein Leben.
     
    #13
    lostsoul86, 16 September 2008
  14. fornix
    fornix (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    16
    nicht angegeben
    Ich kann deine Hartnäckigkeit da nicht ganz verstehen. Für mich hat er sich da recht eindeutig geäußert. Er möchte nicht, weil er nicht damit klarkommt!
    Du scheinst diese Entscheidung nicht zu akzeptieren.
    Konzentriere dich einfach auf deine restlichen Gäste und genieße die Party.
     
    #14
    fornix, 16 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhalten Freundes
daniela17
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016
10 Antworten
sternlein22
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Februar 2016
13 Antworten
Sweetlove3
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Februar 2016
54 Antworten