Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verhalten von Männern auf Kontaktbörsen im Internet

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Leila, 27 Januar 2010.

  1. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    3
    Single
    Hallo,

    ich bin seit einer Weile in verschiedenen Kontaktbörsen im Internet angemeldet und bin langsam wirklich darüber verwirrt, wie viele Männer sich dort tummeln, die offensichtlich nichts suchen und sich nur nett (aber aus meiner Sicht sinnlos) die Zeit vertreiben wollen. Sie stehlen mir aber damit auch meine Zeit und ich wüsste – im Gegensatz zu ihnen – schon eine bessere Verwendung dafür.

    Damit meine ich gar nicht die Typen, die sofort in ihrer ersten Nachricht auf Sex aus sind. Das hält sich ja noch in Grenzen und probieren kann man(n) es ja, auch wenn es einem klugen Mann klar sein sollte, dass es auf die primitive Weise wohl kaum klappt. Aber die wollen zumindest etwas Bestimmtes.

    Ich rede hier aber über die Massen, die sich die Zeit nehmen, mir anständig zu schreiben, im Endeffekt aber trotzdem mich nicht kennen lernen wollen. Einige von diesen Zeitverschwendern kann ich ziemlich schnell entlarven – die schreiben nur „Hübsche Frau!“, „Was machst du denn so?“ oder anderes einfallsloses, unverbindliches Zeug. Ihnen gebe ich mir nicht die Mühe zu antworten. Es gibt aber eine ganze Reihe anderer, die sich bemühen was Sinnvolles, auf mich persönlich Bezogenes zu schreiben, die lesen offensichtlich auch aufmerksam mein Profil, schreiben teilweise längere Mails und manche beteuern sogar, dass sie dermaßen hin und weg sind, dass sie mich unbedingt kennen lernen möchten. Denen antworte ich ganz freundlich und beobachte immer wieder, dass sie nach 3-4 Mails aufhören mir zu schreiben oder sie schreiben zwar weiter, aber immer unverbindlicher und weder äußern sie den Wunsch nach einem Treffen, noch fragen sie nach meiner Nummer, obwohl sie mich angeblich kennen lernen wollten!? So habe ich wieder mal mehrere Stunden vor dem PC verbracht ohne ein einziges Date zu haben. Mittlerweile mache ich das sinnlose Spiel gar nicht so lange mit, wenn die Herren nach 4-5 Mails immer noch keinen konstruktiven Vorschlag machen, reagiere ich gar nicht mehr und lösche alle ihre Nachrichten. Zeit kostet das Ganze aber trotzdem die ganzen Mails von den angeblich vielversprechenden Kandidaten zu verwalten, zu verfolgen wer was und wie lange schon schreibt. Und alles für die Katz!

    Ich verstehe das nicht?!? Ok, ich nehme an, manche davon sind vielleicht gebunden, geben sich aber als Singles um ihren Marktwert zu testen oder Abwechslung zu suchen, sie können sich nicht so leicht verabreden. Andere schreiben bestimmt außer mir parallel noch anderen Frauen und haben sie womöglich im Laufe der Korrespondenz für eine andere entschieden. Aber kann das wirklich auf fast allen zutreffen, die mir schreiben? Mir geht es nicht in den Schädel warum diese Männer sich so verhalten, ich meine das kostet ihnen doch auch Zeit und Geld (die Kontaktbörsen sind für sie kostenpflichtig), warum nehmen sie sich die Zeit und machen sich die Mühe mir was Nettes zu schreiben und vor allem warum behaupten sie (teilweise sehr überzeugend), dass sie mich kennen lernen möchten, wenn sie in Wirklichkeit nix von mir wollen? Haben sie nichts Besseres zu tun? Einmal hatte ich sogar den Fall: der Typ hatte schon angeboten sich zu treffen (welch ein Wunder!) und gefragt wann ich Zeit hätte. Ich habe ihm einen Tag genannt, er hat zurückgeschrieben, dass es an diesem Tag leider nicht geht, weil er dann seinen Sohn hat (geschiedener Vater) und gefragt ob es die darauffolgende Woche auch geht. Ich daraufhin geantwortet, dass ich das mit dem Sohn natürlich verstehe und zwei neue Tage in der nächsten Woche vorgeschlagen. Danach habe ich nichts mehr von ihm gehört.

    Hat jemand eine Erklärung für dieses Verhalten? Ich bin vollkommen ratlos und langsam auch wütend :mad:.

    Danke fürs Lesen und ich freue mich auf Antworten
    Leila
     
    #1
    Leila, 27 Januar 2010
  2. alex-b-roxx
    0
    Naja. Ich hätte da meine Theorie.

    Rausgehen, Frau ansprechen und so kennenlernen ist im Endeffekt doch einfacher als ewig am Rechner schreiben, dann Nummern austauschen, telefonieren und irgendwann dann mal verkrampf treffen.
     
    #2
    alex-b-roxx, 27 Januar 2010
  3. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    Vielleicht wollen die Kerle die Sache auch einfach langsam angehen lassen, um sich von der vorsichtigen Frauenwelt nicht in die "der-will-mich-in-den-nächsten-7-Tagen-rumkriegen"-Schublade stecken zu lassen ...
    Man kann es aber auch nicht recht machen, einerseits kritisierst du die Typen, die relativ schnell zur Sache kommen und auf der anderen Seite blockst du bei Leuten, die sich (zunächst schriftlich) mal wirklich auf dich einlassen wollen. :/
     
    #3
    User 66279, 27 Januar 2010
  4. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Oder das sind Redaktionelle, die Dich bei der Stange halten sollen, falls dann doch mal ein Mann bereit (und doof genug) ist, für so eine Seite Geld auszugeben?
     
    #4
    User 76250, 27 Januar 2010
  5. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.662
    nicht angegeben
    Ich kenne das von Frauen auf solchen Seiten 100% genauso.
     
    #5
    Schweinebacke, 27 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.922
    398
    2.212
    Verheiratet
    Um mal von den bösen Männern abzulenken, vielleicht liegt es ja auch an dir? Vielleicht gefällt ihnen deine Art nicht oder du bringst irgendwie eine falsche Message rüber. Nur mal so als weiterer Punkt zum drüber nachdenken.
     
    #6
    Subway, 27 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    oder die männer merken einfach, dass das bild und profil zwar nett waren, die mails von dir aber einfach nicht passen.
    nicht immer sind die männer an allem schuld :zwinker:
     
    #7
    hennahlein, 27 Januar 2010
  8. User 29206
    User 29206 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    919
    113
    91
    nicht angegeben
    Ich denke, es wäre nicht das Schlechteste, deiner Seite die krassesten Fälle zu melden, wenn die Seite seriös geführt wird. Ist sie außerdem nur auf Sex spezialisiert? Ich frage das, weil es auch Seiten gibt, in denen Gesuche für Sex, nette Bekanntschaften und gemeinsame Aktivitäten gemischt auftauchen und man sich dann nicht unbedingt anmeldet, weil man Sex sucht.

    Es gibt auch wirklich manche Menschen (Männer und Frauen) dort, die Komplimente fischen/einfach nur spielen/sich noch nicht trauen. Kann man nichts machen.

    Wenn du aber sagst, dass am Anfang alles super und prima ist und erst später gekniffen wird; hast du mal deinen eigenen Schreibstil darauf untersucht? Es kann auch sein, dass du zwar sehr einladend rüberkommst, aber für den nächsten Schritt den richtigen Ton nicht triffst. Vielleicht jemanden fragen?
     
    #8
    User 29206, 27 Januar 2010
  9. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Jop ich früher auch mal bei sowas.^^
    Es gibt viele Gründe, warum das so sein sollte. Ich wollte früher auch nicht gleich mich mit einer wildfremden treffen, sondern vllt erst ein paar Monate miteinander schreiben, ob es vllt passen könnte. Mir wäre im Traum nicht eingefallen, nach 5,6 Mails nach ner Nummer zu fragen, so viel Speicherplatz hat mein Handy schonmal gar nicht.
    Ansonsten liegt es nicht an den Männern, sondern an DIR. Ich meine, du bist nicht mehr die Jüngste, vllt schreibst du einfach nur langweilig und nucht sehr intelligent, bist nicht mit dem Männern auf einer Wellenlänge ( auf einer Wellenlänge sein ist beim schreiben sehr wichtig ), klar und wenn du nach 4-5 Mails ohne plumper weiterer Anmache von Kerlen nicht mehr reagierst, ist das vllt auch der falsche Weg .. :smile:
     
    #9
    Prof_Tom, 27 Januar 2010
  10. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    für die vergeben bist du einfach nicht interessant als single, nichtmal für sex, dass ist einfach so, fast alle haben negative erfahrungen mit singles gemacht, sie wollen lose lockere kontakte und/oder sex, da sind singles einfach nicht die richtige zielgruppe, wenn man auf nummer sicher gehen will.
    beziehungsstatus "singel" ist fast so schlimm wie "kompliziert", wobei kompliziert eigentlich alles toppt.:grin:

    kannst du auf dieser kontaktbörse einsehen wieviele mails die männer am tage verschicken? das ist interessant zu beobachten, kann ich nur empfehlen.:zwinker:
    sie müssen einfach 100 mails (nahezu wahllos) rausschicken um 10 gescheite antworten zu bekommen, bei 1-2 kommt es eventuell zu einem dateangebot (nicht unbedingt die auf die der anschreiber gehofft hat) und wie es der zufall will, hat man ein nettes angebot als mann, scheinen es die anderen frauen zu wittern und es kommen noch drei weitere und dann wird gnadenlos ausgesiebt oder eben nacheinander "abgearbeitet".

    so bekomme ich das zumindest immer von den männern berichtet, bin ja die kummertante in solchen börsen, eine interessante welt ind er vieles verquer und eigenartig läuft.:grin:
     
    #10
    User 71335, 27 Januar 2010
  11. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Vieles, was schon gesagt wurde, sehe ich auch so. Um mal noch einen anderen Punkt rauszugreifen:

    Auf diese Idee kommen viele, und dann kommt das Problem der Masse dazu. Viele schreibt man an, wobei man im Hinterkopf hat:
    -einige melden sich sowieso nicht
    -einige melden sich nach einer gewissen Zeit nicht mehr
    -einige schreiben langweiliges Zeug zurück
    -bei manchen passt es einfach nicht
    -andere fallen raus, weil es viele hübsche Neuanmeldungen gibt, um die man sich lieber kümmern will
    etc.

    Hier fallen immer wieder viele durchs Raster. Nicht wenige dürften sich immer wieder ein NEEEEEEEXT denken, und weitersuchen. Bei solchen Börsen läuft es weniger über Qualität ("Ich schreibe nur 3 Leute an, und um die will ich mich wirklich kümmern..."), sondern über Quantität ("Wenn ich ganz viele anschreibe, wird am Ende wohl wenigstens mit einer was gehen...").

    Edit: Ach menno...jetzt hat Lolly schon vieles vorher gesagt...
     
    #11
    MrShelby, 27 Januar 2010
  12. alex-b-roxx
    0
    Ich halte eh nichts von Kontakbörsen.

    Sowas macht Sinn, wenn man vielleicht Interessenssgemeinschaften sucht. Sonst aber eher weniger.
     
    #12
    alex-b-roxx, 27 Januar 2010
  13. feline_soul
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    113
    23
    vergeben und glücklich
    Naja, ich hab meinen Freund so im Internet kennengelernt :zwinker:
     
    #13
    feline_soul, 27 Januar 2010
  14. Jakob220357
    0
    Hallo Leila,

    das Thema Partnerbörsen hat mich auch lange Zeit beschäftigt und ich finde es sehr interessant die Situation mal aus deiner Sicht zu lesen. Die Suche im Internet kann nämlich sehr frustrierend sein, aber mich wundert etwas, dass Du nicht stattdessen selbst die Zügel in die Hand nimmst. Im Grunde genommen sind Männer und Frauen in solchen Plattformen einander gleichgestellt was die Funktionalität angeht, auch wenn Frauen den Dienst häufig kostenlos nutzen können während Männer für die gleichen Leistungen tief in die Tasche greifen müssen. Aber sowohl Männer als auch Frauen können Profile aufrufen und selbstständig Nachrichten verschicken. Mich verwundert, dass selbst im Internet, wo sich viele hinter ihrer scheinbaren Anonymität verstecken, eine Gleichstellung der Geschlechter nicht stattfindet. Mein Eindruck ist generell, dass die Emanzipation der Frau nur solange mutig voran getrieben wird, wie keine Nachteile zu fürchten sind. Lange hatte ich die falsche Vorstellung, dass es im Internet anders sein würde, anders sein könnte. Aber leider ist dem nicht so.

    Der Großteil der weiblichen Nutzer lässt sich von männlichen Nutzern finden, erwartet dass man angesprochen wird, dass der männliche Gegenüber die Initiative übernimmt. Viele Männer schreiben daher fertig formulierte Einzeiler an eine große Masse weiblicher Nutzer um irgendwie Interesse zu wecken, sicher auch um irgendwas für das Geld zu bekommen was man vorher investieren musste. Sicher ist die Kehrseite der Medaille, dass Frauen im Gegenzug überhäuft werden mit Nachrichten und nur wenige darunter sind, die echtes erstes Interesse vermuten lassen. Die Frau hat auf solchen Plattformen eher die Qual der Wahl, weshalb Antworten mitunter sehr selten erfolgen. In der Regel reicht schon ein spärliches Profil mit wenigen Infos um eine ordentliche Nachrichtenwelle zu verursachen. Männer müssen sich da mit mehr Federn schmücken um Interesse hervorzurufen. Meine Erfahrungen auf diesen Plattformen waren sehr ernüchternd, denn ich bin eher einer, der mehr Aufwand in persönliche erste Nachrichten investiert und dann trotzdem nur höchst selten eine Antwort bekommt.

    Dabei könnte man denken, dass im Internet andere Regeln herrschen. Immerhin bewegt man sich in einer Welt, in der man den Gegenüber gefahrlos angucken kann bevor man selbst eine Nachricht schickt. Aber leider ist es wie in der Realität auch, es gelten die gleichen Regeln und Rituale der Partnerfindung. Du, Leila, stellst da auch keine Ausnahme dar. Wahrscheinlich hast Du ein halbwegs vollständiges Profil mit ein zwei netten Bildern und wartest nun in so einem Portal, wer da kommt. Derjenige, der Dir schreibt, sollte in seiner Nachricht einen interessanten Eindruck machen und Dir innerhalb der ersten paar Emails zeigen, dass er mehr will, soll natürlich die Initiative übernehmen und nach Telefonnummer oder erstem Treffen fragen. Nur, warum machst Du das nicht selbst? Du könntest genauso selbst ein Treffen vorschlagen, Ihn nach seiner Nummer fragen, dein Interesse zeigen?

    Stattdessen erwartetest Du ganz selbstverständlich, dass der Mann alles zu machen hat, selbst dann, wenn die Form des Kennenlernens eine ganz andere ist. Während Ihr auf der Straße nur wenige Momente hättet um den anderen abzuchecken, könnt Ihr im Internet gefahrlos den anderen ausspionieren, Nicknames googlen, Fotos analysieren, zwischen den Zeilen lesen und die Basisdaten studieren. Obwohl man seine Entscheidung also viel genauer treffen kann, viel mehr Fakten über den anderen kennt, trifft man sie doch schneller und brutaler, sogar endgültiger. Wenn der vielleicht schüchtern ist, schlecht formulieren kann oder schon genug andere schlechte Erfahrungen gemacht hat, dann ist der in den ersten Mail noch zurückhaltend, will nicht zu stark klammern, zuviel Hoffnungen zeigen. Macht er bei Dir nicht die entscheidenden Schritte, wird er abserviert, seine Nachrichten und damit seine ganze Geschichte gelöscht, er vermutlich geblockt und damit endgültig ausgeschaltet. Zeitverschwendung?! In der Realität würdet Ihr Euch vielleicht noch ein zweites Mal begegnen, im Internet gibt es diese Chance nur höchst selten, vielleicht auf einer anderen Plattform mit anderen Nutzernamen.

    Sicherlich gibt es auch Männer, die nur Ihren Marktwert testen wollen. Genauso gibt es Frauen die mal gucken wollen, wie Männer auf sie reagieren. Und sicherlich schreibt der Großteil parallel mit mehreren Nutzern, denn immerhin reagiert ein gewisser Prozentsatz nicht auf die Zuschriften. Du beantwortest sicher auch nur einen Bruchteil. Und natürlich gibt es viele, die nach ein paar Nachrichten einfach das Interesse verlieren, sich nie wieder melden oder einen kurzerhand auf die Sperr-Liste setzen, ohne dass mein genau weiß warum. Dieses Verhalten trifft man auf beiden Seiten an. Und letztlich sind da noch die Gestalten, die lange Interesse und Vertrauen aufbauen und irgendwann vorgeben in einer Notlage zu sein, plötzlich Geld brauchen.

    Insgesamt gesehen finde ich es schade, dass Du offenbar das gleiche Verhalten beim Männerfang an den Tag legst, wie Du es wohl auch in der Realität machst. Dabei hättest Du die Möglichkeit im Internet mutiger und direkter zu agieren, könntest Dich hinter einem Nutzernamen verstecken und aus der Sicherheit heraus offensiver suchen. Wenn Dich also ein Typ interessiert, der offenbar etwas zurückhaltender ist, dann könntest Du genauso ein Treffen vorschlagen. Was hindert Dich daran? Sorgst Du Dich vielleicht darum, nicht mehr als typische Frau wahrgenommen zu werden? Als Frau die sich vom Mann erobern lässt, Ihm die Initiative überlässt. Vielleicht solltest Du deine Haltung auf solchen Plattformen grundlegend überdenken!

    Off-Topic:

    Wenn die Emanzipation der Frau ernst gemeint sein soll, dann würde es nicht nur darum gehen, gleiches Geld zu verdienen und gleiche Rechte zu haben, die Vorteile zu bekommen. Sondern sie würden auch die Nachteile einfordern und selbstbewusst auch unangenehme oder riskante Dinge in Angriff nehmen, wie bei der Partnerwahl den ersten Schritt zu machen. Das wäre echte Gleichberechtigung, die von vielen Frauen offenbar nicht gewollt wird, denn Nachteile können auch unbequem sein.

    Zwar gibt es auch Frauen die bei dem Thema Partnersuche offensiver bei der Sache sind, auch im Internet. Die sind mir aber nur sehr selten begegnet, der Großteil war eher passiv und sehr zurückhaltend.


    Also Leila, mitunter liegt es auch an Dir, warum sich Kontakte im Internet anders entwickeln als von Dir gedacht. Keiner hindert Dich daran selbst aktiv zu werden und Konversationen in eine von Dir gewünschte Richtung zu lenken. Wenn Du echtes Interesse hast, dann zeig es einfach und warte nicht immer darauf, dass der Mann in den ersten paar Nachrichten sofort die Zügel in die Hand nimmt. Viele sind auch einfach sehr schüchtern, suchen deshalb auf solchen Plattformen, weil das eine gewisse Sicherheit bietet auch die Frauen anzusprechen, bei denen man in der Realität nicht den Mund aufbekommen würde.

    Wie auch immer Du in Zukunft dieses Thema weiter betrachten wirst, ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg bei deiner Suche.

    Jakob
     
    #14
    Jakob220357, 27 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Viele Maenner die ernsthaft über solche Seiten eine Frau/Partnerin suchen sind nun mal sehr schüchtern und werden deshalb nicht den ersten Schritt zu einem date machen wenn sie dir schon gesagt haben das sie dich kennen lernen wollen.

    Vieleicht solltest du nach ein paar netten Mails mal von selber aus den Hufen kommen und den passenden Vorschlag machen
     
    #15
    Stonic, 27 Januar 2010
  16. Lyser
    Lyser (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    88
    1
    Single
    siehe oben ... schon mal an diese Art Männer gedacht? Es ist eben sehr schwierig für einen Mann gleichzeitig sein Interesse an einer Frau kundzugeben und dieses auch zu forcieren aber auf der anderen Seite auch darauf achten zu müssen nicht gleich als "Will mich nur schnellstmöglich ins Bett kriegen"-Typ abgestempelt zu werden.

    Edit:
    Jakob220357 hat sich ja richtig Mühe gegeben und wirklich alles gesagt was es dazu zu sagen gibt. Kann ihm in 99% seiner Kritik nur aus tiefstem Herzen zustimmen.
     
    #16
    Lyser, 27 Januar 2010
  17. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    103
    3
    Single
    Wow, so viele Antworten innerhalb kürzester Zeit! Danke.

    Ich halte nicht die Männer für böse und bin auch nicht der Meinung, dass sie an allem schuld sind. Habe nirgends soetwas geschrieben und ich denke es auch nicht. Ich habe nur geschrieben, dass ich sie nicht verstehe und mir ihr Verhalten nicht erklären kann.

    Natürlich habe ich mich schon gefragt ob es an mir liegt und auch an mir gezweifelt. Offensichtlich finden mich (fast) alle diese Männer nicht interessant genug um Nägel mit Köpfen zu machen. Ich achte darauf, dass meine Antwort-Mails freundlich und positiv klingen, bedanke mich für die Komplimente, belaste die Männer nicht mit Problemen oder negativem Zeug, schreibe ihnen auch keine zu lange Nachrichten, womit ich sie evtl. langweilen könnte. Ich kann nichts Falsches im Inhalt entdecken, aber aus der eigenen Perspektive sieht man die Dinge vielleicht nicht immer klar…

    Nein, das würde ich nicht tun. Keiner dieser Männer hat mir was Böses angetan, niemand hat mich beleidigt. Sie möchten mich einfach nicht treffen, dafür können die Leute, die die Seite führen, doch nichts.

    Nein, das sind alles traditionelle Kontaktbörsen wie datingcafe oder friendscout.

    Das ist zwar nicht sehr charmant von dir, aber du hast damit natürlich Recht – es ist nicht von der Hand zu weisen. Mein Alter wird jedoch in meinem Profil angezeigt, die Männer wissen es noch bevor sie mich kontaktieren. Wenn ich ihnen zu alt bin, warum verschwenden sie ihre Zeit um mir zu schreiben? Außerdem, die Männer, mit denen ich in Kontakt bin, sind ungefähr in meinem Alter, also ebenfalls nicht die Jüngsten.

    Aber ich habe nicht so viel Zeit um ewig lang hin und her zu schreiben. Das wahre Leben findet doch in der Realität statt und nicht online. Und mit manchen habe ich doch auch mal länger geschrieben, es hat aber nichts geändert – auch der längere Schriftwechsel hat die Männer nicht dazu animiert nach einem Treffen zu fragen.

    Und was heißt hier „plumpe weitere Anmache“? Bitte nicht die Dinge verdrehen. Ich wünsche mir einfach, dass sie ein reales Treffen vorschlagen, mehr nicht. Denn erst dann entscheidet sich ob es überhaupt passt. Sollte die Chemie nicht stimmen, brauchen wir uns nicht weiterhin gegenseitig die Zeit zu verschwenden.

    Wow, so was gibt’s auch? Nein, dass kann ich nicht sehen. Ich finde, man sollte auch den Männern soviel Privatsphäre lassen. Das wäre ja Transparenz pur…

    Ok, das erklärt schon Einiges…
     
    #17
    Leila, 27 Januar 2010
  18. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich war auch mal 'ne zeitlang bei ein oder zwei Kontaktbörsen angemeldet und meine Erfahrungen decken sich eigentlich weniger mit deinen.

    Mir ging es so, dass mir die Männer sogar zu schnell Treffen vorgeschlagen habe. Sowas ist mir unsympathisch. Ich bevorzuge, dass man sich vielleicht 10 Nachrichten über das jeweilige Portal schreibt, dann nach der ICQ-Nummer fragt, einige Tage darüber schreibt und sich dann irgendwann trifft, sofern Sympathie vorhanden ist. Schnellere Treffen wirken auf mich plump.

    Warum fragst du nicht selbst nach einem Treffen? Da es bestimmt mehr Frauen wie mich gibt, denen so schnelle Vorschläge von einem Treffen nicht gefallen, haben sich einige Männer bestimmt dahingehend orientiert, dass sie mit so einer Frage lieber warten.
     
    #18
    User 18889, 27 Januar 2010
  19. Dark84
    Meistens hier zu finden
    748
    128
    182
    in einer Beziehung
    36, ja, nicht 63! Mit sechsunddreißig ist man doch noch voll im Saft. Ich für meinen Teil sehe darin kein Problem, mich mit einer 36jährigen zu treffen. *Achselzuck*

    Die Frage ist eigentlich: woher kommen diese Männer? Wohnst du in Sylt und wurdest von einem freundlichen Bayer angeschrieben? Also die geografische Distanz wäre für mich schon ein ziemlich hartes Kriterium.

    Ansonsten hat Jakob alles weitere schon sehr gut formuliert.
     
    #19
    Dark84, 27 Januar 2010
  20. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Natürlich ist 36 nicht alt...

    ...aber auch nicht gerade ein Vorteil, wenn jeden Tag neue Mädels zwischen 18 und 25 und jugendlich-frischen Profilbildern als Neuanmeldungen dazukommen. Es ist nunmal ihre Konkurrenz - egal, wie sie es findet.
     
    #20
    MrShelby, 27 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhalten Männern Kontaktbörsen
sternlein22
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Februar 2016
13 Antworten
gastfragerin
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2016
25 Antworten
gastfragerin
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Dezember 2015
25 Antworten