Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verhindert eine Krankheit eine Partnerschaft?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Spülmaschine, 15 Juni 2007.

  1. Spülmaschine
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    Mich hat ein Schicksal einer jungen Frau sehr berührt, die gestern in einer Gesundheitssendung auf NDR 3 (Visite?) zu sehen war. Vielleicht haben das ja andere hier auch gesehen. Die Frau war höchstens 25, sehr hübsch, machte einen sehr netten Eindruck, und war in Begleitung ihrer Ärztin dort.

    Normalerweise gucke ich sowas nicht, aber ich zappte gerade in dem Moment durch, als diese Frau sagte, sie würde keinen Partner finden. Da dachte ich: "Huch, was ist das denn für ein Quatsch, ich würde die alleine wegen des Aussehens, ihrer Stimme und ihrem Lachen schon zum Essen einladen, und die findet keinen Partner?!"

    Diese Frau war Vorsitzende eines Selbsthilfevereins. Und zwar gibt es offenbar, was ich noch nicht wusste, junge Menschen, die aufgrund eines (meistens gutartigen) Tumors im Rücken oder einer Nervenkrankheit nicht in der Lage sind, ihre Miktion (so nennt man das "Pipi machen") zu kontrollieren. Sie müssen sich am Tag mehrmals einen Katheter in die Harnröhre schieben und so ihre Blase entleeren. Außerdem kann es vorkommen, dass sich ihre Blase im Schlaf entleert, wenn sie zu voll wird. Spätestens, als ihre bisherigen Partner das zweite gehört haben, hatten sie plötzlich kein Interesse mehr an dieser Frau, sagte sie.

    Sie erklärte dann, dass sie zu Hause eine spezielle Folie unter ihrem Bettlaken hat, damit die Matratze nicht nass wird, und auch das Kopfkissen und die Bettdecke so etwas hätten, damit sich im Falle eines Falles nur der Bezug aber nicht das Innenleben mit den Federn vollsaugen würde. So ein "Unfall" passiert bei ihr vielleicht einmal pro Quartal. Wenn sie auswärts übernachtet, trägt sie eine Windel unter ihrem Schlafanzug, damit nichts passiert.

    Ich habe diese Frau bewundert, dass sie so offen damit umgeht. Und mitgefühlt. Und mich gleichzeitig gefragt, warum sie keinen Freund findet. Diese Frage möchte ich jetzt mal hier stellen (bitte mal gut überlegen und nicht leichtfertig oder "korrekt" antworten):

    Angenommen, Du verliebst Dich in jemanden, und der offenbart Dir kurz bevor es zur ersten gemeinsamen Nacht kommt, diese Erkrankung.

    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden?
    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:

    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen?
    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst?
    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt?
    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will?
    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt?
    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt?

    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?
    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?
    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen?

    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?

    Mehr fällt mir im Moment nicht ein. Das sind so Fragen, die ich mir stelle und auf die ich zum größten Teil, das gebe ich ehrlich zu, selbst keine Antwort wüsste. Weißt Du sie?
     
    #1
    Spülmaschine, 15 Juni 2007
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Nein.
    ja

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:
    Nein.
    Ja.
    Ja
    Wenn ich eine Unterlage aus Wasserundurchlässigem Material besitze, nein.
    Ja klar.
    Ich könnte mir vorstellen, dass sich da über Nacht ein nicht gaaanz angenehmer Geruch bildet, aber kurz duschen zu gehen sollte ja nicht so ein Problem sein.
    Ich wills auch wissen wollen.
    Ja sicher.
    Ich glaube nicht, aber vielleicht würde ich irgendwann neugierig werden.
    Na sicher, beides.


    Diese "Krankheit" (ist es überhaupt eine?) würde mich nicht abschrecken. Besonders anziehend finde ich sie allerdings auch nicht, ich stehe ihr neutral gegenüber. Sie erfordert eben eine besondere Handhabung die mit ein paar wenigen Handgriffen erledigt ist und sonst nicht weiter einschränkt oder? Selbst wenn, so sehr wird das nicht der Fall sein.
    Gar kein Problem.:smile:
     
    #2
    User 50283, 15 Juni 2007
  3. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    lg sweety
     
    #3
    User 75021, 15 Juni 2007
  4. SilentBob81
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    113
    28
    Verheiratet
    Angenommen, Du verliebst Dich in jemanden, und der offenbart Dir kurz bevor es zur ersten gemeinsamen Nacht kommt, diese Erkrankung.

    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden?Nein, den zu einer Beziehung gehört für mich auch, das man für den Partner da ist und seine Krankheiten aktzeptiert
    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?Ja

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:

    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen?Nein, wenn es klappt? Und Sex geht auch ohne Penetration
    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst?Wüsste ich jetzt nicht
    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt?Nach einiger Zeit bestimmt
    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will?Ohne Schutzprodukte, ja
    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt?Wäre sicherlich befremdlich, aber ich denke schon
    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt?Wahrscheinlich ja

    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?Bin immer neugierig
    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?Ja, warum auch nicht?
    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen?Nein, das vergnügen hatte ich schon mal aus medizinischen Gründen (OP, Narkose war zu lang)

    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?Ja
     
    #4
    SilentBob81, 15 Juni 2007
  5. Knalltüte
    Knalltüte (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.601
    123
    0
    vergeben und glücklich
    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden?
    Nein.
    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?
    Möglicherweise. Wenn sonst alles passt und er so wäre, wie ich mir meinen Traummann vorstelle.
    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen?
    Natürlich nicht. Ich könnte nicht mit wem zusammen sein, von dem ich keinen Sex bekomme.
    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst?
    Ja, das würde mich nicht sonderlich stören. Wird nach dem Aufstehen halt geduscht.
    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt?
    Denke schon.
    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will?
    Nein.
    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt?
    Würde nicht wollen, dass er bei mir mit einer Windel pennt. Soll er ausziehen.
    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt?
    Würde er nicht.
    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?
    Ich müsste nicht jedes Detail kennen, aber ich würde auf jeden Fall Gesprächspartner sein können.
    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?
    Nein, ich glaube das ginge zu weit.
    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen?
    Nein.
    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?
    Aber hallo!

    PS: Das Bezog sich alles auf eine richtige und bedingungslose Beziehung wie ich sie mir vorstelle. Bei allem anderen Geplänkel würde ich auf Dauer nicht mit solch einem Menschen eine Beziehung führen, denke ich.
     
    #5
    Knalltüte, 15 Juni 2007
  6. discovery
    discovery (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    0
    nicht angegeben
    OK .. ich werde diese Antworten so wahrheitsgetreu beantworten wie möglich

    Angenommen, Du verliebst Dich in jemanden, und der offenbart Dir kurz bevor es zur ersten gemeinsamen Nacht kommt, diese Erkrankung.

    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden?

    Sofort mit Sicherheit nicht. Ich müsste mich zuerst selbst mal über die Krankheit informieren und wahrscheinlich viel darüber nachdenken, ob Sie es mir wert ist, sich das an zu tun.
    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?
    Kann ich so nicht sehen, aber ich würde die Chance mal zu 20% sehen. Wenn ich der Meinung wäre, das Sie genau die Frau wäre, dich ich immer gesucht habe, dann schon ja.

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:

    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen?

    Nein .. mit Sicherheit nicht.

    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst?
    Wenn es so oft auftritt, wie du es geschrieben hast, also einmal im Quartal, dann hätte ich kein Problem damit. Wenn es allerdings jeder Nacht wäre, dann müsste man eine Lösung finden.

    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt?

    Klar

    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will?

    Bestimmt nicht, vorrausgesetzt ich habe Punkt 5. erfüllt

    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt?
    Lange würde Sie die Windel nicht anhaben ^^

    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt?
    Kann ich nicht sagen, müsste ich erst erleben.

    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?

    Würde mich mit Sicherheit genauestens informieren. Will ja gewappnet sein, um auch eventuell Helfen zu können.

    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?
    Ich glaube, für die richtige und wahre Liebe würde ich alles machen und lernen.

    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen?
    Nein .. kommt sicher noch früh genug, das ich den bekomme als Mann :ratlos:

    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?
    Natürlich, sonst wäre es nicht meine Partnerin

    Wenn es wirklich die wahre Liebe ist, dann würde ich alles für Sie tun, aber über dass müsste ich mir erst klar werden, ob sie das ist.
    Sollte ich zweifel haben würde ich die Beziehung so schnell wie möglich beenden. Dann machts ja keinen Sinn, für beide nicht.
     
    #6
    discovery, 15 Juni 2007
  7. Tischbein
    Tischbein (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    103
    1
    nicht angegeben
    Angenommen, Du verliebst Dich in jemanden, und der offenbart Dir kurz bevor es zur ersten gemeinsamen Nacht kommt, diese Erkrankung.

    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden?

    Sicherlich wäre ich überrascht,keine Frage,aber deshalb beenden,nein.

    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?

    Ich denke wenn die Liebe groß genug ist,dann hat sie eine Zukunft,nur weil jemand krank ist,hat dieser Mensch trotzdem das Recht,geliebt zu werden.

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:

    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen?

    Wenn mein Partner auf Grund seiner Krankheit keinen Sex will oder machen kann,dann könnte oder würde ich auch darauf verzichten.

    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst?

    Klar und wenn ich *nass* werden würde,würde ich mich umziehen und gut ist.

    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt?

    Warum nicht ?

    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will?

    Bitten,denke ich eher nein,wenn mein Partner es von sich aus macht ok,wenn nicht,dann nicht.

    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt?

    Mein Bruder ist 22 und trug bis vor 1 Jahr Windeln durch seine Behinderung...denke damit ist die Frage beantwortet.

    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt?

    Manche Menschen tragen Protesen,ist auch nix anderes wie eine Windel,so gesehen...sie werden zum halbwegs normalem Leben benötigt.


    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?

    Ich würde mich darüber informieren schon allein deswegen um wissen zu können,wie ich meinem Partner helfen oder es ihm leichter machen kann.

    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?

    Ich denke ja.

    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen?

    Ich denke darauf kann ich dann verzichten

    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?

    Warum sollte ich meinen Partner nicht ernst nehmen,nur wegen dieser oder einer Krankheit???

    Denen würde ich die Hosen ausziehen,da kannst Du aber sicher sein.
     
    #7
    Tischbein, 15 Juni 2007
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden?
    -> Nein.

    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?
    -> Ja.

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:

    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen?
    -> Nein.

    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst?
    -> Ja. Hab mit dem Urin eines Partners kein Problem.

    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt?
    -> Wahrscheinlich schon, für alle Fälle.

    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will?
    -> Wenn er es selber will, dann okay, aber extra darum bitten wohl nicht.

    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt?
    -> Wäre sicher ungewohnt ... aber sollte kein Hindernis sein. Ist ja kein Fetisch, sondern in dem Fall ein Nutzgegenstand.

    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt?
    -> Anfangs vielleicht schon ... aber ich schätze, daran gewöhnt man sich.

    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?
    -> Würde auf alle Fälle viel darüber wissen wollen.

    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?
    -> Ja ... auch wenn ich hoffen würde, dass das nie zum Einsatz kommen muss.

    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen?
    -> Nein!

    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?
    -> Ja, natürlich.
     
    #8
    Ginny, 15 Juni 2007
  9. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    Angenommen, Du verliebst Dich in jemanden, und der offenbart Dir kurz bevor es zur ersten gemeinsamen Nacht kommt, diese Erkrankung.

    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden? nein, wenn ich verliebt bin, gibts kein halten. ich neige dann zur obsessivität.
    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft? wenn sie ohne krankheit eine hätte, weil man sich so liebt, dann hätte sie sie auch mit.

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:

    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen? nein, ich wüsste auch nich wieso.
    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst? arm in arm einzuschlafen ist absolut nicht mein ding. aber wenn der partner es so gerne will, dann würde ich es ab und zu versuchen, auch wenn ich kein auge zu bekäme. dass derjenige mich nass machen könnte würde dabei auch nicht grade zum leichten einschlafen beitragen, das sag ich ehrlich.
    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt? natürlich gerne
    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will? nein, das fänd ich schade.
    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt? tja sicher. aber ohne wär mir durchaus lieber.
    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt? ich weiß nicht recht. ich hätte wahrscheinlich gerne, dass der partner sich um das entfernen des lästigen dings selber kümmert, wenns anfängt zwischen uns zu knistern.

    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"? nee, das würde ich genau wissen wollen.
    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist? ja, würde ich. allerdings würde ich mich wohl auch davor fürchten, da ich es mir sehr schmerzhaft vorstelle das eingeführt zu bekommen.
    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen? nee danke

    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen? auf jeden fall. ich glaube aber nicht, dass wir leute kennen würden, die sich über sowas lustig machen. so dumm sind meine bekannten nicht.
     
    #9
    klärchen, 15 Juni 2007
  10. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    Angenommen, Du verliebst Dich in jemanden, und der offenbart Dir kurz bevor es zur ersten gemeinsamen Nacht kommt, diese Erkrankung.

    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden?
    natürlich nicht.
    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?
    das kommt auf andere dinge an.

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:

    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen?
    nein.
    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst?
    ja. gibt ja auch windeln, ne?
    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt?
    wenns uns das leben erleichtern würde, wieso nicht?
    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will?
    wenn er das sowieso von sich aus machen würde, würd ich gar nix sagen. andernfalls könnt ich ihn davon überzeugen, dass die dinger sehr praktisch sind und auch viele schüler auf der behindertenschule, an der ich arbeite, sie tragen und ich kein problem damit habe, im gegenteil, für mich ist es normal.
    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt?
    ja.
    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt?
    nein. die kann man ja ausziehen, ne?
    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?
    ich interessiere mich dafür, auch, weil ich jeden tag damit zu tun habe.
    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?
    ich hab mal beim kathetern zugesehen und kann mir in etwa denken, wie ich es nachmachen kann. man muss halt vorsichtig sein, vor allem bei männern, weil sie eine längere, gebogene harnröhre haben.
    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen?
    wenns nicht nötig ist, verzichte ich darauf.
    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?
    aber natürlich! alles andere wäre verrat.
     
    #10
    CCFly, 15 Juni 2007
  11. Limobai26
    Limobai26 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    Hallo Leute!

    Hier meine Antworten:

    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden?
    Auf garkeinen Fall

    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?
    Aber sicher. Das würde von ganz anderen Sachen abhängen als von Windeln

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:

    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen?
    Nein Sex gehört zu eine Beziehung dazu. Egela ob nun mit oder ohne Windel

    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst?
    Aber sicher. Dagegen sind ja die Windeln. Kann ansonsten mir ja auch eine anziehen damit ICH nicht nass aufwache :zwinker:

    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt?
    Auch das würde ich sicherlich tun. Wäre doch schade wenn man nur bei ihr übernachten könnte weil Windeln oder Gummilaken oder sonstwas fehlt bei mir.

    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will?
    Nein ich würde sie fragen ob ich sie wickeln soll oder ob sie das selbst machen will.


    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt?
    Natürlich, ich will immer kuscheln :zwinker:

    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt?
    Nein sicherlich nicht. Nasse Windel aus und los gehts.

    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?
    Ich möchet natürlich wissen wieso das so ist und woher das kommt. Wäre doch schade und irgendwie nicht richtig wenn man sich für den anderen nicht interessiert.

    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?
    Ja das würde ich schon wollen. Nur würde ich nicht wollen das sie so besoffen ist das sie es nicht mehr machen kann. Das fänd ich nicht gut. Aber auch so kann man ja auch mal den Partner ranlassen.

    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen?
    Ja das hab ich sogar schon so mich manchmal gefragt. Würde also gerne einmal das Testen.

    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?
    Ich würde immer hinter meiner Partnerin stehen. Egal was kommt.
     
    #11
    Limobai26, 4 März 2008
  12. kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.259
    123
    6
    Verheiratet
    mein freund hat auch eine chronische nierenkrankheit...er muss zwar nicht zur dialyse und ist auch nicht eingeschränkt im täglichen leben, muss aber dennoch viele tabletten nehmen und kann deshalb zum beispiel keinen alkohol trinken , was ja eher positiv ist...die tabletten hatten bei ihm zur folge das er an einigen stellen am körper so hellrote streifen bekommen hat...wo dann halt die haut dünn geworden ist...(fragt mich nicht genau wie das zusammen hängt, so genau kenn ich mich da nciht aus)
    aber es stört mich nicht...ich finde ihn trotzdem sexy und liebe ihn...ob nun mit oder ohne der streifen...
    ich weiss von anderen das es sie stören würde...
     
    #12
    kagome, 4 März 2008
  13. Typfragentyp
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    Sehe das genauso wie scheinbar alle anderen hier:
     
    #13
    Typfragentyp, 4 März 2008
  14. Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    3
    nicht angegeben
    Angenommen, Du verliebst Dich in jemanden, und der offenbart Dir kurz bevor es zur ersten gemeinsamen Nacht kommt, diese Erkrankung.

    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden?

    Nein

    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?

    Ja

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:

    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen?

    Nein, wieso auch?

    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst?

    Sicherlich. Das ist doch ganz wichtig, eng aneinander geschmiegt einzuschlafen....

    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt?

    Klaro

    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will?

    Nein

    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt?

    ja

    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt?

    Nein

    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?

    Ich würde mich über alles ausführlich informieren

    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?

    Sicherlich

    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen?

    Ach, das Gefühl kenn ich leider schon genug. Bzw wie es sich anfühlt, eine Nadel durch die Harnröhre zu schieben....

    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?

    Ich würde Sie bis auf Blut verteidigen.
     
    #14
    Chimaira, 4 März 2008
  15. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Angenommen, Du verliebst Dich in jemanden, und der offenbart Dir kurz bevor es zur ersten gemeinsamen Nacht kommt, diese Erkrankung.

    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden?
    Nein

    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?
    Ja

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:

    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen?
    Nein
    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst?
    Kommt drauf an, wie häufig solche "Unfälle" vorkommen...
    Wobei ich sowieso bezweifle, dass ich mit meiner Freundin Arm in Arm einschlafen und auch lägere Zeit so schlafen könnte... da brauch ich doch eher etwas Freiraum...
    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt?
    Ich denke schon.
    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will?
    Wenn ich kein Schutzzeug habe, wäre das je nach Häufigkeit der "Unfälle" möglich
    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt?
    ja
    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt?
    ich denke nicht... kann es aber mangels Sexerfahrung nicht definitiv sagen.

    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?
    ob ich jedes kleinste Detail wissen müsste, weiß ich nicht...
    Aber ich ich würde dann schon gerne viel darüber wissen.
    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?
    Hm... keine Ahnung... da müsste ich wohl echt in einer solchen Situation sein
    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen?
    Nein

    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?
    Ja. Auf jeden Fall!
     
    #15
    User 44981, 4 März 2008
  16. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Angenommen, Du verliebst Dich in jemanden, und der offenbart Dir kurz bevor es zur ersten gemeinsamen Nacht kommt, diese Erkrankung.

    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden?
    Nein

    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?
    Ja

    Angenommen, Du würdest Dich für eine Beziehung entscheiden oder diese nicht von vornherein ausschließen:

    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen?
    Nein
    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst?
    Wenn ich nicht jede Nacht nass aufwache hab ich damit kein problem. Aber meistens dreh ich mich in der Nacht sowieso weg, weil ich sonst nicht schlafen kann.
    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt?
    Ja wenns eine längere Beziehung ist sicher.
    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will?
    Fals ich keine solchen Schutz-Produkte hätte dann schon.
    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt?
    Würd mir wahrscheinlich zuerst mal komisch vorkommen, aber mit der Zeit gewöhnt man sich sicher dran.
    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt?
    Keine Ahnung. Die frage kann ich echt nicht beantworten.

    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?
    Ja.
    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?
    Wenn der Arm im Gips ist dann kann ers mir ja erklären und ich werds machen. Aber wer sich betrinken kann der kann auch den Katheter selbst legen. Braucht er sich nur nicht zu betrinken.
    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen?
    Nein, das hat ich schon mal.

    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?
    Ja!
     
    #16
    *Lily*, 4 März 2008
  17. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Wäre für mich okay.
     
    #17
    neverknow, 4 März 2008
  18. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    1. Würdest Du die (Liebes-) Beziehung sofort wieder beenden? Nein

    2. Hätte diese Beziehung eine Zukunft?Ja


    3. Wäre Sex für Dich bei so einer Krankheit ausgeschlossen? Nein

    4. Würdest Du Arm in Arm einschlafen, auch auf die Gefahr hin, dass Du "nass" wieder aufwachst? Ja, könnte ja auch mal sein dass er mich ankotzt, wenn er Magen-Darm-Grippe hat, man kann ja alles wieder abwaschen.

    5. Würdest Du für Dein Bett auch solche Schutz-Produkte kaufen, damit ihr auch bei Dir schlafen könnt? Wenn ich merke dass die Beziehung länger hält, ja, bzw. würde ich mir welche von ihm ausleihen. Bei einer 2-Wochen-Beziehung wohl eher nicht.

    6. Würdest Du den Partner bitten, eine Windel anzuziehen, wenn er mit Dir in einem Bett schlafen will? Wenn ich keine Schutzprodukte fürs Bett habe, ja.

    7. Würdest Du mit jemandem kuscheln können, der eine Windel trägt? Wäre wohl ziemlich ungewohnt, aber man gewöhnt sich an fast alles.

    8. Würde Dir die Lust auf spontanen Sex nachts oder frühmorgens vergehen, wenn Dein Partner eine Windel trägt? Wäre wohl nicht so praktisch, aber man kann sich bestimmt damit arrangieren, dann zieht man die eben rasch aus.

    9. Würdest Du alles über diese Krankheit wissen und erfahren wollen, oder reicht es, wenn der Partner das "managt"?
    Ich würde mich wohl aus Neugierde darüber informieren.

    10. Würdest Du den Umgang mit einem Katheter lernen wollen, damit Du Deinem Partner helfen kannst, wenn er zum Beispiel den Arm in Gips hat oder völlig betrunken ist?
    Wenn er möchte dass ich das tue, dann ja, wenn er es lieber nicht hätte, würde ich mich nicht aufdrängen.

    11. Würdest Du probieren wollen, wie es sich anfühlt, sich selbst einen Katheter einzuführen? Nein.

    12. Könntest Du Deinen Partner ernstnehmen und würdest Du ihn vor anderen verteidigen, die sich über die Krankheit lustig machen?
    Klar, das ist doch selbstverständlich.
     
    #18
    User 32843, 4 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhindert Krankheit Partnerschaft
Maghan
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 Oktober 2015
57 Antworten
Nobody2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 September 2015
35 Antworten
Tinkerbellw
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 März 2006
20 Antworten