Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verkäuferin ansprechen...

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von boer, 28 März 2006.

  1. boer
    boer (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!

    Ich bräuchte mal eine kleine Hilfestellung :zwinker:

    War am Samstag in der Stadt einkaufen und bin da in einem Tierladen gelandet um was für meinen Kater zu kaufen. Normalerweise bin ich es dort nicht gewohnt hübsche Frauen zu entdecken dir dort arbeiten, aber diesmal war es anders :smile: Da war eine die eine super angenehme Ausstrahlung hatte und auch noch hübsch aussah :zwinker: Ich hätte zich Möglichkeiten gehabt sie mal auf einen Kaffee einzuladen, oder ihr meine Nummer zu geben, z.B. an der Kasse oder davor bei der Beratung. War sehr locker und offen.

    Aber das habe ich dem Moment natürlich verpeilt. Ein Freund von mir war auch noch mit Abstand anwesend gewesen und meinte nur das es quasi eine Offerte von ihr war, richtig in Kontakt zu treten.... Tjaaa, das dachte ich dann später auch, und wollte zu dem Laden zurück, mit einem Zettel und meiner Nummer bewaffnet. Aber da hatte er natürlich schon zu... :frown:
    Also habe ich mein Glück gestern noch einmal versucht, und bin wie ein falscher Fünziger dort gewesen, aber sie natürlich nicht... Kann ja jetzt schlecht jeden Tag da vorbeischauen...? Und vor allem was sage ich da? Da sie mir noch was kostenlos mitgegeben hatte kann ich das nur als Aufhänger benutzen, und hoffen das sie mich noch erkennt. Wird auf jeden Fall deutlich schwerer als wenn ich spontaner gewesen wäre! So macht man(n) sich eben wieder zuviele Gedanken :zwinker:
    Soll ich erst wieder nächsten Samstag vorbeischauen, und wenn ich sie wirklich antreffen sollte, einfach freiraus sagen das ich sie gerne kennenlernen würde?
    Habe keine Probleme mit Dates, aber eine völlig Unbekannte anzusprechen ist wieder was anderes. Zumal sie ja im Einzelhandel freundlich sein muss! Aber da ich auch teilweise mit Vertrieb zu tun habe, denke ich schon zu fühlen was nur aufgesetzte Freundlichkeit ist, oder ehrliche Sympathie.

    Ich denke morgen nehme ich nochmal meinen ganzen Mut zusammen und versuche es nochmal. :schuechte

    tjaja...
     
    #1
    boer, 28 März 2006
  2. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du kein Problem damit hast, sag ihr doch offen, dass du gerne ein Date hättest...

    Ob die Freundlichkeit aufgesetzt war oder nicht, wird sich ja dann zeigen. :zwinker:
     
    #2
    Inspector, 28 März 2006
  3. cableman
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Verheiratet
    Oh Mann! Das kenne ich! Das ist echt zum verzweifeln. Ich habe mich in ein Mädchen verguckt (arbeitet in 'ner Bäckerei). Wir haben schon ein paar Blicke gewechselt und es war eigentlich ziemlich eindeutig, dass ich ihr auch aufgefallen bin. Hab' sie auch angelächelt usw. Aber ansprechen funzt irgendwie nicht. Vor ein paar Tagen war ich in einem Laden, wo ich mir 'ne Hose gekauft habe; da war die Verkäuferin auch sehr nett und hübsch usw. Mit ihr konnte ich mich unterhalten (also mehr als Verkäufer-Kunde-Gespräch) und es war alles überhaupt kein Problem. Nur dass ich nichts außer die Hose von ihr wollte. Und sobald man mehr will (vorerst kennenlernen) bekommt man 'ne verdammte Blockade. Ok, ich muss zugeben, die Umstände waren völlig unterschiedlich. Im Laden, wo ich mir die Hose kaufte, war niemand sonst, also keine anderen Kunden, die darauf warten würden, bis ich endlich in der Anprobe-Kabine verschwinde, nur wir zwei. Und an der Bäckerei-Theke hängt ständig jemand herum. Selbst wenn kein Kunde da ist, steht da 'ne Kollegin rum. ...tz tz tz
     
    #3
    cableman, 28 März 2006
  4. boer
    boer (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    134
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, nachdem ich heute wieder dort war, ist sie natürlich nicht da gewesen. Schätze mal sie jobbt da wirklich nur einmal die Woche...

    Jetzt stehe ich vor der Qual der Wahl:

    [ ] a) ich dackel da jeden Tag vorbei bis mich der nicht vorhandene Sicherheitsdienst irgendwann rausschmeißt ... :grin:
    [ ] b) ich frage mal eine Mitarbeiterin dort nach ihr... wann sie z.B. arbeitet... weiss aber auch nicht ob ihr das vielleicht unangenehm ist. Glaube ich würde sowas nicht wollen.. :ratlos:
    [ ] c) ich warte einfach bis Samstag ab, gleicher Ort gleiche Zeit und ich kann sie (hoffentlich...) direkt ansprechen! :confused:

    Denke c ist eigentlich die beste Lösung, das dauert nur noch sooo lange!
    Oder was meint ihr?
    Hilffääää :zwinker:

    Sowas ist mir auch in letzter Zeit nicht passiert, ich meine ich kenne sie ja noch garnicht! Aber vielleicht liegt gerade da der Reiz?:gluecklic
     
    #4
    boer, 29 März 2006
  5. SvenN
    SvenN (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    Single
    nimm alle Möglichkeiten :smile:
    Meine Reihenfolge
    c a b
     
    #5
    SvenN, 30 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verkäuferin ansprechen
soulmate111
Flirt & Dating Forum
10 März 2015
55 Antworten
DerLiebhaber
Flirt & Dating Forum
23 November 2009
11 Antworten