Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verkürzung der pillenpause in diesem fall ok?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von ebeil, 7 Dezember 2005.

  1. ebeil
    ebeil (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    halli hallo!

    ich nehme die Pille (cilest). ich war im letzten einnahmestreifen aber nicht geschützt, da ich sie in der 1. woche und in der 2. woche einmal vergessen hab zu nehmen.
    die 3. woche hab ich aber richtig eingenommen, dh ich habe sie über 7 tage korrekt genommen.
    jetzt bin ich in der pillenpause und ja noch immer nicht geschützt. kann ich die pillenpause bedenkenlos auf 5 tage verkürzen, damit ich somit ab der ersten pille vom neuen streifen wieder geschützt bin, auch wenn ich im "alten streifen" ungeschützt war? oder muss ich 7 tage pause machen, damit alle vorherigen einnahmefehler "verjährt" sind?
    ich dachte es dürfte kein problem sein, da ich ja mindestens 7 pillen vor der pause richtig genommen hab.

    danke für eure hilfe! :smile:
     
    #1
    ebeil, 7 Dezember 2005
  2. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    hast du deine Blutung schon? wenn ja, kannst du die Pause verkürzen.
     
    #2
    f.MaTu, 7 Dezember 2005
  3. ebeil
    ebeil (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ja, die hab ich schon! wieso spielt das eine rolle? :ratlos:
     
    #3
    ebeil, 7 Dezember 2005
  4. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    wenn du die Pause verkürzen willst, muss sie mind. 3 oder 4 (?) Tage und mind. so lang sein, bis die Blutung eintritt. denn sonst kannst du das mit der Pause ja auch sein lassen...:zwinker:
     
    #4
    f.MaTu, 7 Dezember 2005
  5. ebeil
    ebeil (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    stimmt *lach* danke! :smile:
     
    #5
    ebeil, 7 Dezember 2005
  6. ebeil
    ebeil (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    jetzt hab ich aber doch nochmal eine frage und zwar wieso du dir sicher bist, dass ich ab dem nächsten streifen wirklich geschützt? hat die pillenpause da keine auswirkung auf den schutz? vielen dank für deine hilfe :smile:
     
    #6
    ebeil, 9 Dezember 2005
  7. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Hatte ja schon per PN geantwortet, aber jetzt nochmal für alle hier im Thread:

    Du kannst auch in diesem Fall die Pause problemlos auf 5 Tage verkürzen, wichtig ist nur (wie oben schon erwähnt), dass es einmal zur vollen Entzugsblutung kommt, aber das ist bei fünf Tagen praktisch immer gegeben.

    Der Grund dafür ist, dass mit der Entzugsblutung ein neuer Zyklus beginnt, und der wird dann von Anfang an durch die Hormone der Pille kontrolliert, so dass es nicht zu einem Eisprung kommen kann.
     
    #7
    bjoern, 9 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verkürzung pillenpause diesem
RiaSommer
Aufklärung & Verhütung Forum
16 August 2015
3 Antworten
chaosprinzessin
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juni 2014
9 Antworten
pissedbutsexy
Aufklärung & Verhütung Forum
5 November 2013
4 Antworten