Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verkehrskontrolle

Dieses Thema im Forum "Stammkneipe" wurde erstellt von Dreamerin, 25 Oktober 2004.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Vor ca. 1 Woche habe ich meine Bank-PIN dreimal falsch eingegeben! „Bitte wenden Sie sich an Ihre Bank.“.

    Am Donnerstagvormittag habe ich in der Bank angerufen und die darum gebeten, meine Fehlversuche zu löschen! Der Typ am Telefon versprach, dies innerhalb der nächsten 10 Minuten zu tun.

    Donnerstagabend bin ich zur Tanke, voll getankt, Handyguthaben aufgeladen. Wollte zahlen -> „Karte ungültig“. Ich musste meinen Ausweis dort lassen als „Pfand“.

    Donnerstagnacht bin ich mit meinem Freund in die Disco. Als reine Vorsorgemaßnahme gab ich ihm meinen Führerschein, falls ich nach dem Ausweis gefragt werden sollte. Den habe ich natürlich dann an dem Tag nicht mehr zurück bekommen, haben das beide vergessen.

    Freitagabend bin ich mit meinem Freund und Bekannten zum Essen. Auf dem Weg dort hin lese ich eine SMS und fahre ziemlich schnell. Dann sehe ich fuchtelnde Polizisten auf der Straße. Ich bin dann raus gefahren.

    „Verkehrskontrolle – Führerschein und Fahrzeugschein bitte!“. Ich war NOCH NIE in einer Kontrolle und ausgerechnet an dem Tag, an dem ich den Schein nicht habe, komm ich in eine.

    Denen habe ich die Story erzählt, wie sie war. Die Bullen haben sich tot gelacht und gemeint, sie hätten so eine gute Ausrede noch nie gehört. Ich sagte nur, dass mir so was auf die Schnelle nie eingefallen wäre! Dann fragte die noch, warum ich so schnell gefahren bin und ich sagte „Warum, ich habs doch noch rechtzeitig geschafft!“.

    Dann haben sie mich weiter fahren lassen. Den Schein musste ich nicht mehr vorzeitigen :smile:
     
    #1
    Dreamerin, 25 Oktober 2004
  2. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    dank dir beginnt der morgen gleich mit einem lächeln auf den lippen :zwinker:

    dass sie keine strafgebühr genommen haben, wundert mich unter den umständen ned, aber dass die einen da einfach so fahren lassen ohne jegliche ausweisung und spätere überprüfung (des vorhandenseins) der papiere...oder haben die viell. wenigstens das KFZ-kennzeichen notiert? naja, könntest das auto ja auch gestohlen haben, weshalb du es auch so eilig hattest...:link: :zwinker:
     
    #2
    Quendolin, 25 Oktober 2004
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Den Fahrzeugschein hatte ich schon! :gluecklic
     
    #3
    Dreamerin, 25 Oktober 2004
  4. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Hm.....ich bin 2mal in meinem Leben bzw in meiner Führerscheinzeit (fast 1 Jahr) ohne Papiere unterwegs gewesen.......und ich wurde beide Male kontrolliert *einglückspilzist*
    Das erste mal, haben sie eine Frau in einem roten Polo gesucht (ich habe einen roten Polo!!!), klar dass ich da angehalten wurde. Nunja ich war auf dem Weg zu ner Freundin, wo ich meinen Rucksack vergessen hatte, wo natürlich auch sämtliche Papiere drin waren...
    Das ganze war für mich ziemlich schrecklich, weil ich echt Angst hatte, dass die denken ich wäre die Flüchtige...musste dann ins Polizeiauto und wir sind zu meiner Freundin (es waren noch 500m) gefahren wo ich dann alles da hatte... Bin ich nochmal mim blauen Auge davon gekommen.
    Das zweite Mal war erst letzte Woche. Da sollte ich meine Eltern abends abholen und bin dann natürlich mit Vadda's Auto gefahren, von dem ich natürlich nicht die Fahrzeugpapiere hatte... Auf jeden Fall war ein Scheinwerfer kaputt, weil den wohl iwer kaputtgeschlagen hat, naya ich habs halt nicht gemerkt und bin so gefahren. Wurde dann angehalten, hatte nur meinen Führerschein....tja..... und durfte dann 10 Euro für das Fehlen der restlichen Fahrzeugpapiere zahlen. Ich wurde natürlich auch gefragt ob ich wüßte, woher der kaputte Scheinwerfer käme und ich hab gesagt ich wüßte das nicht. Daraufhin hat der eine Polizist vor sich hin gtemurmelt, dass ich es ja hätte merken müssen, wenn ich gegen ne Mauer fahre....... Ich habs einfach ignoriert...aber ein wenig dreist fand ich die Behauptung schon...


    LG die Sahneschnidde
     
    #4
    Sahneschnitte1985, 25 Oktober 2004
  5. Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    10€ sind der Regelsatz für das nichtmitführen von Papieren (außer der PA,das kann bis zu 1000€ kosten!) laut Bußgeldkatalog.
    Normalerweise muß man die Papiere später bei der Polizei vorlegen, das aber nur wenn Du an einen Beamten geraten solltest, der alles "Streng nach Vorschrift" handhabt.
    Eigentlich begnügen die sich mit einer Funkabfrage, da haben die alle Daten soweit.
    In meiner Ecke ist es übrigens so,daß Du garantiert eine Kelle siehst,wenn Du nach 0:00 Uhr auf den Straßen unterwegs bist.

    Und Wenn Du mit einem Motorrad + Kutte unterwegs bist,dann kommt generell auch eine,unabhängig von der Uhrzeit.
    Die Grün Weiße Fraktion ist hier ziemlich präsent und reichlich nervig,was die Kontrolliererei anbelangt.
     
    #5
    Mr.Eierhals, 25 Oktober 2004
  6. Hidden
    Hidden (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Verheiratet
    Mhh, bin in letzter Zeit fast regelmäßig kontrolliert worden, wenn ich nachts in München unterwegs war und ich bilde mir ein, dass mein Fahrstil eigentlich nicht allzu schlimm ist. :zwinker:

    Aber um auch eine kleine Geschichte dazu beizusteuern: Wenn man aus der Disko kommt und den Chauffeur für viele Freunde spielt, sollte man sie instruieren, gefälligst ihre Klappe zu halten, wenn man in eine Polizeikontrolle kommt. Polizisten reagieren irgendwie gereizt, wenn auf die Frage zum Fahrer "Und haben sie etwas getrunken ?" die Antwort von einem Mitfahrer lautet: "Jau, er hat ganz viel getrunken und will uns aber nicht ans Steuer lassen, damit wir ihn nach Hause fahren können". Da hat dann der nette Mann in Uniform entschieden, dass er das ganze Programm durchziehen könnte - erst mal nett in den Alkoholtester pusten lassen, wo natürlich 0,0 Promille rauskam und dann mal noch das Fahrzeug auf Vorhandensein von Erste-Hilfe-Kasten und Warndreieck überprüfen. Und die Moral von der Geschichte - ein Erste-Hilfe-Kasten, der etwas älter ist und dementsprechend nicht mehr der aktuellen Norm entspricht, sowie ein wegen Drecks nicht einwandfrei lesbares Kennzeichen kosten gleich mal 10 Euro. *grummel*
     
    #6
    Hidden, 25 Oktober 2004
  7. Muli83
    Muli83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wurde vor ca. 2 Wochen mal kontrolliert ..
    Hatte nen Freund nach Hause gebracht, nachts, da kam mir im Dorf ein Auto mit extrem verstellten Scheinwerfern entgegen .. kurz Lichthupe, naja ..
    Als der Wagen an mir vorbeifuhr sah ich noch .. PI - 3538, oook, Polizei.
    Hinter mir haben die gewendet, auf der Landstraße ca. 2km gewartet, bis ich in die Stadt kam und dann da direkt angehalten. Papiere halt, Verbandkasten zeigen (konnten die dank fehlender Kofferaumabdeckung direkt sehen :smile: ), und dann weitergefahren, aber kein Wort wg. Licht (hätt ich mal drauf hinweisen sollen!) .. der Polizist war während der ganzen Kontrolle aber irgendwie leicht patzig und genervt .. hätte sich mal nen anderen Beruf suchen sollen.

    Besser als die erste Kontrolle in meinem Führerscheinleben:
    ein Tag nach erhalt des Führerscheins Auto von meiner Tante bekommen (war noch auf sie angemeldet, anderer Familienname, anderer Wohnort), Abends unterwegs, fuhr nur mit Standlicht (alternativ hatte ich Fernlicht) und natürlich direkt in ne Polizeikontrolle 500m vor zuhause .. naja, die haben das mir nicht übel genommen als sie das Datum vom Führerschein gesehen haben, kurze Überprüfung der Fahrzeugpapiere und dann noch ne kurze Hilfe wg. Fernlicht :rolleyes:
    Hab später mal nachgeschaut, das hätte mir 1 Punkt bringen können mit dem Licht :eek:
     
    #7
    Muli83, 25 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten